You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 1,295

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

31

Wednesday, December 19th 2018, 8:14pm

Bei 1199 vom DDR-Fernsehen war 1989 schon alles in Komponententechnik (Betacam) verkabelt, damit war man bis zum SECAM-Encoder vor dem Sender völlig frei von den Beschränkungen der PAL- und SECAM-Technik. Die Fernseh GmbH hiess damals schon BTS und hat die Betacam Maschinen in Einzelteilen in Japan gekauft und in Darmstadt zusammen gebaut. Auf die Einzelteile wurde ein geringerer Zoll erhoben als auf komplette Geräte. In einigen Studios beim DDR-Fernsehen standen BTS 1 Zoll Videorecorder im PAL-Standard. Das ganze Studio arbeitete dann im PAL-Standard und vor der Sendeleitung sass ein PAL-SECAM Transcoder in der Leitung.

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 302

Date of registration: May 1st 2009

Location: Leipzig

Occupation: Techniker

  • Send private message

32

Wednesday, December 19th 2018, 8:33pm

Die Fernseh GmbH hiess damals schon BTS und hat die Betacam Maschinen in Einzelteilen in Japan gekauft und in Darmstadt zusammen gebaut. Auf die Einzelteile wurde ein geringerer Zoll erhoben als auf komplette Geräte.

Aber erst nachdem ihr eigenes Komponenten-Aufnahmesystem "QuarterCam", welches auf der 1/4" CVC-Cassette basierte, floppte. Dass die Betacam SP Maschinen von Sony und BTS (Bosch) baugleich waren ist mir bekannt (Sony BVW-75 = BTS BCB-75), dass sie in Einzelteilen nach Deutschland importiert wurden um Einfuhrabgaben zu sparen war mir noch nicht bekannt. Da die Geräte sehr wartungsfreundlich aufgebaut sind - ich habe selber eine Sony PVW-2800P - ist das zusammensetzen der "Ersatzteile" zu einer kompletten Maschine fast schon ein Kinderspiel.

Posts: 1,295

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

33

Wednesday, December 19th 2018, 10:40pm

Die Betacam SP Maschinen gab es auch noch als Thomson (TTV-xxx) und Ampex (CVR-75) gelabelt. BTS hatte in Darmstadt ein richtiges Montageband für die Betacam Maschinen, wo auch der Abgleich der Maschinen erfolgte. Die Maschinen, die von den Öffie´s zu BTS zur Wartung kamen, wurden auf dem gleichen Band abgeglichen. Als BTS die Betacam Montage eingestellt hatte, sind die Sony Service Werkstätten fast an den Wartungsaufträgen erstickt. Die PVW-Laufwerke hatten etliche Kinderkrankheiten, wenn du mit deiner mal Probleme hast, schreib mich an. Die analogen Profi Maschinen von Sony kenne ich ganz gut.

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio