You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 1,214

Date of registration: Jul 26th 2009

  • Send private message

151

Sunday, April 24th 2016, 7:53pm

Was ist das für ein komisches Ding da unter dem rechten Gerät?

Posts: 5,271

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

152

Sunday, April 24th 2016, 7:58pm

Hallo Peter!

Das längliche Teil ist aus einer Rinderrippe, ist mit Ornamenten verziert und stammt von der Insel Samosir (gelegen im Tobasee, der wiederum mitten auf Sumatra liegt).
Der dort lebende Volksstamm sind die Toba-Batak (direkte Nachkommen der ersten Siedler von Sumatra).

Oder welches andere "komische Ding" meintest Du?

Gruß
Wolfgang

Posts: 1,214

Date of registration: Jul 26th 2009

  • Send private message

153

Sunday, April 24th 2016, 8:19pm

Hallo,

bin beruhigt, dass es ein seriöser Kunstgegenstand ist.
Schöne Tandbergs.
Bringt mich auf die Idee, meinen Tandbergreciever mal auzuprobieren, hatte ich vor einem Jahr gekungelt,
seitdem steht er in Warteposition.

Posts: 1,334

Date of registration: Aug 17th 2013

Occupation: Ingenieur (B.Eng)

  • Send private message

154

Sunday, April 24th 2016, 8:27pm

Hallo Wolfgang,

was hast Du da für einen Plattenspieler?

Gruß
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

Posts: 1,034

Date of registration: Sep 5th 2012

  • Send private message

155

Sunday, April 24th 2016, 9:17pm

Servus,

mein neu gebauter RFT Recorder



Gruss Andre

Posts: 549

Date of registration: Mar 1st 2008

Location: An der schönen blauen Müritz

Occupation: Elektroniker a. D.

  • Send private message

156

Sunday, April 24th 2016, 9:24pm

Absolutes UNIKAT, gedenkst du vielleicht eine Serienproduktion ?
M.f.G.
justus



Onkyo TX8050; Onkyo TA2760; Philips N4520; 2x Grundig TS1000; TK19;24;27 ; 2x Pioneer RL1011L; Telefunken M3000; M3002L; Uher 4000 Report L; Report 4400; Report Monitor 4200; Tesla B41; Mikro Seiki DQ44; Heco Victa 601
.

Posts: 5,271

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

157

Monday, April 25th 2016, 8:01am

Hallo Andreas!

Das Plattenlaufwerk ist ein SCHEU Premier MKII mit einem MC-low-Tonabnehmer von BENZ (Sonderfertigung Scheu Ruby).
Er ist in 2002 noch von ihm selbst gebaut worden. Nach seinem Tod führt (bis heute) seine Witwe den Betrieb weiter.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Scheu. Einen neuen/anderen Plattenspieler werde ich mir nicht mehr zulegen. Höchstens
ein neues System, wenn das Alte verschlissen ist.

Gruß
Wolfgang

  • "sensor" started this thread

Posts: 576

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

158

Monday, April 25th 2016, 10:44am

Die Uher vom Flohmarkt beim Probelauf, bei der ist noch einiges im argen.


Gruß Ulf

Posts: 166

Date of registration: Mar 14th 2012

Location: Zwickau

Occupation: Ton-, Beleuchtungs- und Bühnentechniker

  • Send private message

159

Monday, April 25th 2016, 11:34am

grade mal wieder The Wall gehört. Genial auf dieser Maschine. Und das nach 40 Jahren.....
Uwe M. has attached the following image:
  • DSC07804-1.JPG

Posts: 5,271

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

160

Monday, April 25th 2016, 12:11pm

Hallo!

Habe heute einen "Wachwechsel" durchgeführt.
Die TD20A SE mußte der ASC AS6002S HS weichen.



Die Probeanhörung absolvierte ein Band mit Peter Tosh Aufnahmen.
Alles Bestens. Wie nicht anders erwartet.

Schön, wenn die Alteisenklötze gut gewartet sind. Wenn nur die
Wuchterei der Schwergewichte auf ca. 2m nicht wäre. Vielleicht
sollte ich mich schon einmal nach einem Lastenträger umsehen?

In einigen Wochen wird wieder umgeschichtet. Dann ist die
ASC AS6004-S LS an der Reihe.



Und wenn ich schon dabei bin - hier noch Bilder der kleinen ASC´s.
Die sind etwas leichter und werden nur für einige Tage (sonst gibt´s
Ärger mit der Direktion) auf den Couchtisch gestellt.

AS5004-2:



AS5002:



Mehr ASC-Bandgeräte hab´ ich nicht...

Gruß
Wolfgang

Posts: 13,480

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

161

Monday, April 25th 2016, 12:16pm


Und wenn ich schon dabei bin - hier noch Bilder der kleinen ASC´s.


Das wären ja auch noch Traumgeräte für mich. Besonders die mit dem Digitalzählwerk.

Posts: 96

Date of registration: Apr 17th 2008

Occupation: Dipl.-Ing. (Informationstechnik)

  • Send private message

162

Monday, April 25th 2016, 12:29pm



Ich nehme meine Maschinen im Winter immer rein.

Gruß Ingo.

Posts: 8

Date of registration: Apr 7th 2016

Location: München

Occupation: war mal

  • Send private message

163

Monday, April 25th 2016, 12:32pm

Hallo,

hier mal eine spezielle Spezialspezialität :-)

Eine Studer 820 Mch, umgebaut auf Viertelzollband mit Vollspuraufnahmekopf und Halbspurwiedergabekopf.
War beim IRT für die Chargenprüfung von Studiobändern eingesetzt.

Gruß
Harald

Posts: 2,360

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

164

Monday, April 25th 2016, 12:43pm

hier mal eine spezielle Spezialspezialität :-)

Aber wirklich ...!

Eine Studer 820 Mch, umgebaut auf Viertelzollband mit Vollspuraufnahmekopf und Halbspurwiedergabekopf.

Mit Telefunken-Köpfen, richtig?

Grüße, Peter

Posts: 8

Date of registration: Apr 7th 2016

Location: München

Occupation: war mal

  • Send private message

165

Monday, April 25th 2016, 12:57pm

Richtig Peter.

Der 8 Spur Löschkopf ist noch Original von Studer.
Wurde in dieser Zusammenstellung im Dezember 89 direkt von Studer ans IRT geliefert.


Gruß
Harald

Posts: 2,360

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

166

Monday, April 25th 2016, 1:01pm

Der 8 Spur Löschkopf ist noch Original von Studer.
Wurde in dieser Zusammenstellung direkt von Studer ans IRT geliefert.

Ah ja. Nicht schlecht.
In dieser Form dürfte sie ein Unikat darstellen.

Apropos:
Ich suche ja immer noch einen Vollspur-Aufnahmekopf mit überbreitem Spalt zur Messband-Herstellung ... :whistling:

Grüße, Peter

Posts: 8

Date of registration: Apr 7th 2016

Location: München

Occupation: war mal

  • Send private message

167

Monday, April 25th 2016, 2:52pm

Hallo Peter,

keine Ahnung ob das ein Löschkopf mit überbreiten Spalt ist.


Aber die Maschine bleibt eh so wie sie ist.
Mit diesem Aufnahmekkopf kann man sehr gut alte, seltene und teure MONO Schallplatten aufnehmen oder Mono Bänder kopieren.

Gruß Harald

Posts: 2,360

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

168

Monday, April 25th 2016, 11:16pm

Hallo Harald,

Danke für das Bild! Damit sehe ich klarer.

keine Ahnung ob das ein Löschkopf mit überbreiten Spalt ist.

Das war gewiss nur ein Schreibfehler, ich meinte den Aufnahmekopf.
Und keine Bange, deinen hätte ich dir sowieso nicht abschwatzen wollen. Es war mehr als „Frage in die Runde“ gemeint.

Wenn ich das richtig deute, hast du als Aufnahmekopf einen „normalen“ AB 22 (also mit Normalbreite).
Überbreite würde bedeuten, dass der Kopfspalt über die Bandkanten hinausragt.
Bei deinem Kopftyp sieht man die üblichen beiden Einstiche, mit denen u.a. verhindert wird, dass das Band einen Steg in den Kopf schleifen kann.

Aber die Maschine bleibt eh so wie sie ist.

Umso besser :thumbup:

Grüße, Peter

Posts: 2,912

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

169

Tuesday, April 26th 2016, 8:53am

An alle, die schon auf meine Reaktion lauern:

Die Uher vom Flohmarkt

Heute schreib ich mal nix. :rolleyes:

Gruß, Anselm

Posts: 5,271

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

170

Tuesday, April 26th 2016, 1:24pm

Hallo!

Ein UHER 1004-S "ganz in Leder"...




Und sein Vorgänger, das UHER 1002-S



Sondermodelle für TREVISAN/Italien

Gruß
Wolfgang

  • "sensor" started this thread

Posts: 576

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

171

Tuesday, April 26th 2016, 6:55pm

An alle, die schon auf meine Reaktion lauern:

Die Uher vom Flohmarkt

Heute schreib ich mal nix. :rolleyes:

Gruß, Anselm

warum denn nicht, las uns an Deinen Gedanken teilhaben, immer zu :D
Gruß Ulf

Posts: 1,334

Date of registration: Aug 17th 2013

Occupation: Ingenieur (B.Eng)

  • Send private message

172

Tuesday, April 26th 2016, 7:58pm

Hallo Ulf,

wohl seit UHER-Zeiten gibt es die Diskussion, ob es "DAS Report (Tonbandgerät)", "DIE Report (Bandmaschine)" oder der "der Report (alias Der-Gerät...)" heißen muss. :D


Gruß
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

Posts: 13,480

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

173

Tuesday, April 26th 2016, 7:59pm


warum denn nicht, las uns an Deinen Gedanken teilhaben, immer zu :D


http://new-hifi-classic.de/forum/index.p…ic=7051.15;wap2

Erster Beitrag. :)

Posts: 1,390

Date of registration: Dec 18th 2013

  • Send private message

174

Wednesday, April 27th 2016, 1:33am

Wahnsinn, die schwarz-chrom-roten Uher sind ja geil! Vor allem extrem zukunftsweisende Farbgebung, das war ja fast eher 80er als 50er!

Posts: 1,214

Date of registration: Jul 26th 2009

  • Send private message

175

Wednesday, April 27th 2016, 9:58am

Hallo,

Hier sind die Kleinen nochmal
Süße Röhrenknubbel: Uher 500 und Konsorten


Übrigens, ich habe auf Flohmärkten schon ganze Legionen von Tonbandgeräten gekauft,
Aber einen Uher Report nur zwei Mal in 35 Jahren entdeckt.

Das blöde iPad mini 2! Dauernd Großschreibung am Anfang. Ich tipp hier in der Badewanne, nur
Fehler.

Ich mag keine Tablets oder gar Smartphones gerne leiden

Das iPad könnte allerdings kurzzeitiges Untertauchen überstehen, sollte es mir mal aus den Schrumpelfingern
Entgleiten. Da! Schon wieder groß.

Wie geht das weg?

This post has been edited 1 times, last edit by "PSMS" (Apr 27th 2016, 10:49am)


Posts: 1,390

Date of registration: Dec 18th 2013

  • Send private message

176

Wednesday, April 27th 2016, 1:29pm

Übrigens, ich habe auf Flohmärkten schon ganze Legionen von Tonbandgeräten gekauft,
Aber einen Uher Report nur zwei Mal in 35 Jahren entdeckt.

Geht mir genauso, allerdings nur in 25 Jahren. Ein 4xxx (gar nicht näher betrachtet weil völlig unbezahlbar) und dann letztes Jahr ein 4000-L für 10 Euro, das ist jetzt meines.

Der Gebrauchtmarkt hier in Wien ist sowieso interessant. Es gibt: Unmengen Philips/Hornyphon (kein Wunder, waren ja im Ort hergestellt), einiges an Grundig, vor allem die kleinen TK14x, ab und zu auch TK 46 und 47, mäßig Telefunken, Uher praktisch nie. Außer den zwei Reports habe ich noch kein einziges Uher-Gerät jemals real gesehen! Im Hochpreissegment, dann nicht mehr auf Flohmärkten sondern in Kleinanzeigen und der Bucht, tummeln sich Revox und Japaner.

Posts: 665

Date of registration: Apr 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Journalist

  • Send private message

177

Wednesday, April 27th 2016, 4:31pm

Das erste Mal, dass ich ein report auf einem Flohmarkt gesehen habe, war im September 1984, ein 4000-S. Da war ich 16. Ich wollte es unbedingt haben. Es sollte 80 DM kosten, funktionsfähig. Das fand ich nicht zuviel, nur: ich hatte nur 50 Mark dabei und das war dem Verkäufer entschieden zu wenig. Was tun!? Ich habe bestimmt eine Stunde gequengelt, gebettelt, gefeilscht. Dann hatte der Verkäufer Mitleid und ich bekam es für meine 50 DM. Es war mein erstes report, ich war happy, es ging auch gut, spulte nur etwas zäh. Ich habe es oft genutzt und natürlich befindet es sich heute noch in meiner Sammlung. Es hatte übrigens den L-Motor-Umrüstsatz drin, was ich lange Zeit nicht wusste.

Gruß
Stefan

  • "sensor" started this thread

Posts: 576

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

178

Wednesday, April 27th 2016, 5:18pm

das UHER vom Flomi hat mich einen Zehner gekostet ich war auch überrascht :)

was ist ein L-Motor?

und die Tasche war auch dabei







Gruß Ulf

Posts: 1,334

Date of registration: Aug 17th 2013

Occupation: Ingenieur (B.Eng)

  • Send private message

179

Wednesday, April 27th 2016, 6:28pm

Hallo Ulf,

guter Preis!!

Es geht um den Motor (bürstenlos) eines 4000 Report L oder den Stereovarianten der Serie. Es gab einen Umrüstsatz, mit dem der alte und kurzlebige Motor des 4000-S und 4000 Report samt Motorsteuerung ersetzt werden konnte. Ist recht selten zu sehen.

Gruß
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

Posts: 1,334

Date of registration: Aug 17th 2013

Occupation: Ingenieur (B.Eng)

  • Send private message

180

Wednesday, April 27th 2016, 8:28pm

Hallo,

mal was anderes:

ein UHER SG bzw. SL, Sprachlehrtonbandgerät für Sprachlehranlagen.




Nochmal zum Umbausatz:
hier ein paar Bilder eines meiner 4000-Report mit Umbausatz:







Gruß
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...