You are not logged in.

Posts: 663

Date of registration: Apr 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Journalist

  • Send private message

451

Sunday, May 26th 2019, 8:32am

Hallo PeZett,
sehr schön, dein TK 3200! Toller Zustand - und die Tastenblenden sind vollzählig. Überhaupt ist das kleene Grundig ein prima Gerät.

Eine gehässige Anmerkung hab ich aber: Wenn Tonbandgerätebesitzer ihre Schätze fotografieren, sind die Geräte fast immer super erhalten und perfekt sauber - aber es liegen sehr oft vergilbte, angegammelte, manchmal sogar dreckige Spulen auf. Kannst du als Betroffener erklären, warum?
Wegduckend und grüßend
Stefan

Posts: 5,545

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

452

Sunday, May 26th 2019, 11:12am

Natürlich kann ich das erklären. Zum Zeitpkt. des Fotos hatte ich die Masch.
noch nicht lange, das Spulenformat bei mir also nur begrenzt vertreten. Uher und Philips Spulen wollte ich nicht auflegen und zwei zeitlich passende Basf Spulen war schon schwierig genug. Ist auch nicht ganz gelungen, wie man sieht. Wenn ich ein Gerät nur benutze, ist mir das vielfach egal aber bei Fotos habe ich es gerne symmetrisch, wenn es eben geht. Last but not least... ...das Foto hat ohnehin einen leichten Farbstich wegen der Beleuchtung. So ganz furchtbar sind die Spulen also nicht. Aber dabei sieht man eine kleine Verfärbung an der einen Seite der beschrifteten Alublende (Stirnseite) nicht. :rolleyes: So ganz 100%ig ist sie also nicht. Aber es fällt kaum auf.
Gruss
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

This post has been edited 2 times, last edit by "PeZett" (May 26th 2019, 11:57am)


Posts: 82

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

453

Sunday, May 26th 2019, 11:18pm

Sehr schönes Gerät - und mit dem Farbstich kann man leben ;-)

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 257

Date of registration: Jan 3rd 2019

  • Send private message

454

Monday, May 27th 2019, 12:18am

Sony TC-399 Black

Frisch angekommen. Optisch im Superzustand. Leider rauscht die Wiedergabe über Kopfhörer sehr. Hat vielleicht jemand den Service Manual für diese Maschine in gute Qualität (oder Original zum Borgen und kopieren)? Die rote Sony-Spule kam mit dem Gerät. Die seltene Toshiba-Spule war in einem Bandkonvolut versteckt.

Gruß

Nelson
t20 has attached the following image:
  • Sony TC-399.jpg

Posts: 580

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

455

Monday, May 27th 2019, 7:42am

moin moin,

http://www.hifi-manuals.com/Sony/TC-399/downloads

musst dich anmelden, kost aber nüscht.

reginald
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

Posts: 663

Date of registration: Apr 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Journalist

  • Send private message

456

Monday, May 27th 2019, 8:05am

Hallo PeZett,

ich habe nicht wirklich eine Erklärung erwartet. Und wollte auch nur ein wenig provozieren. Nicht dass du mir böse bist. :-)

VG Stefan

Posts: 5,545

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

457

Monday, May 27th 2019, 10:28pm

Hallo,

das mit der kleinen Stichelei habe ich schon richtig einsortiert - da mach Dir mal keine Gedanken. Meine oftmals schnell dahingeschmissenen Fotos sind wirklich nicht unbedingt preisverdächtig. Das bedarf dann schon mal der Erklärung...

Gruß
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

Posts: 139

Date of registration: Aug 31st 2016

Location: Viersen

Occupation: Produktionsmeister

  • Send private message

458

Tuesday, May 28th 2019, 12:49pm

Er will ja auch das Gerät vorstellen und nicht die Spulen :D :D
Also wenn das zu vorstellende Gerät dreckig wäre nur die Spulen sauber fände ich schlimmer :whistling: :whistling: .

Was ihr alles seht...mir wäre das gar nicht aufgefallen :P

mitstichelnde Grüße
holger

Posts: 5,545

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

459

Thursday, May 30th 2019, 1:35pm

...damit ich nicht wieder wegen schlecht gereinigter Spulen auffalle, nehmt dies hier ^^ :
PeZett has attached the following image:
  • Sony_TC765_bw 640x480 PeZett.JPG
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

Posts: 902

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

460

Sunday, June 2nd 2019, 9:07pm

Heute eingeflogen bei mir : Tonbandgerät Nr. 15 :



Klingt gut, nimmt gut auf; Fremdbänder werden aber leider viel zu langsam wiedergegeben ......

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

  • "sensor" started this thread

Posts: 574

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

461

Sunday, June 2nd 2019, 9:10pm

15, Da geht noch was :P
Gruß Ulf

Posts: 13,469

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

462

Sunday, June 2nd 2019, 9:10pm

TC-640A! :) Die (oder den Nachfolger TC-645) wollte ich immer haben, hat sich aber nie ergeben. Sind leider selten in Deutschland. Herzlichen Glückwunsch!

Die Geschwindigkeit: Vielleicht das auch von TEAC bekannte Problem, daß der Capstanriemen fälschlicherweise auf dem kleinen Pulley für 60 Hz liegt?

Posts: 580

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

463

Sunday, June 2nd 2019, 9:23pm

Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

Posts: 902

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

464

Sunday, June 2nd 2019, 9:30pm

JO danke; lade ich mir dann runter.

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 580

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

465

Sunday, June 2nd 2019, 9:33pm

weis grade nich ob ich's schon angemerkt habe, musste dich registrieren, kost aber nüscht. ;)
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

Posts: 902

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

466

Monday, June 3rd 2019, 3:53pm

Soooo ... Fehler behoben. Der Kapstanriemen war auf´s falsche Pulley gerutscht. Das war´s .

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 377

Date of registration: Feb 26th 2018

Occupation: Radio- und Fernsehtechnikermeister

  • Send private message

467

Monday, June 3rd 2019, 5:08pm

Soooo ... Fehler behoben. Der Kapstanriemen war auf´s falsche Pulley gerutscht. Das war´s .

Manni
Warum habt Ihr immer die leichten Fehler? ?(

Freut mich für Dich.

Gruß Mani

Posts: 902

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

468

Tuesday, June 4th 2019, 3:14pm

.... und noch eine neue ; war ja auch schon angekündigt. kam heute per Hermes und gottseidank unversehrt an:




eine Pioneer RT 71. TOP in Ordnung; vom Sammler.


ich habe noch Platz gefunden:



.... jetzt wird´s langsam eng .....
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 5,266

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

469

Tuesday, June 4th 2019, 4:22pm

Ach Manni!

Das nennt man "Jammern auf hohem Niveau".

Ordne die Bandmaschinen einfach wie Dominosteine an.
Dann hast Du wieder Luft für neue Rostwickler.

Halt! Da war doch etwas.
Stimmt, die Sache mit der Bedienbarkeit.
Man kann leider nicht alles haben :D

Gruß
Wolfgang

Posts: 139

Date of registration: Aug 31st 2016

Location: Viersen

Occupation: Produktionsmeister

  • Send private message

470

Wednesday, June 5th 2019, 10:15am

Der Sammler der Platz hat muss noch geboren werden.
Ich kenne bis heute noch keinen :rolleyes:

gruß
holger

Posts: 85

Date of registration: Dec 3rd 2009

Location: 46459 Rees

  • Send private message

471

Wednesday, June 5th 2019, 1:14pm

Grad mal wieder rausgeholt - semiprofessionelle VICTOR TD-5000 SA-2 , 2-Spur - 19/38cm/s, ausschliesslich im japanischen Mutterland verkauft und auf Bestellung gefertigt.

Die gibt es deshalb nur mit 100 V-Trafo 50/60 Hz, für den Betrieb braucht man einen Anpasstrafo.

Das Schwestermodell TD-4000 ist bis auf die 4-Spur-Technik mit 9,5/19cm/s und Seitenteile aus Nussbaum baugleich.
Diese habe ich auch - ich habe sie fast fertig restauriert und bin justament dabei, sie mit anderen Tonköpfen zu versehen.

Was sich nicht ganz einfach gestaltet, weil es keinerlei E-Teile gibt - ausserdem existieren im Netz scheinbar keinerlei Schaltpläne zu diesen VICTOR-Maschinen.








Hau wech, den Schiet - aber sech mir, wohin

Posts: 137

Date of registration: May 24th 2017

  • Send private message

472

Wednesday, June 5th 2019, 1:47pm

Moin moxx - oder wie auch immer....
wenn du diesen Herrn höflich einmal fragst http://www.tonbandgeraetewerkstatt.sitti…lder_Japan.html - vielleicht kann er dir zumindest in Richtung Plan / Tipp etwas weiterhelfen?
Mit besten Grüßen
Studer B67; REVOX A700; Uher R4200st, 4200RM; Pioneer CT-F 1000

Posts: 85

Date of registration: Dec 3rd 2009

Location: 46459 Rees

  • Send private message

473

Wednesday, June 5th 2019, 2:22pm

Moin Tonkopfträger, oder wie auch immer.....

Herr S. hat auch keine Pläne ;) - genausowenig wie der Besitzer der dort gezeigten VICTOR-Maschine, den ich gut kenne.

Trotzdem DANKE für den Tipp. Mittlerweile brauche ich die Pläne eigentlich auch nicht mehr, denn beide Maschinen laufen ja.
Sollte im Verstärkerteil der TD-4000 noch ein Problem auftreten, löse ich das auch ohne Schaltbild. :D

Gruß, Frank
Hau wech, den Schiet - aber sech mir, wohin

Posts: 137

Date of registration: May 24th 2017

  • Send private message

474

Wednesday, June 5th 2019, 5:24pm

Hallo Frank,
dann haben's die VICTOR Maschinen bei dir ja richtig gut! VIel Freude weiterhin beim "Senkeln"
Mit besten Grüßen zurück - Hermann
Mit besten Grüßen
Studer B67; REVOX A700; Uher R4200st, 4200RM; Pioneer CT-F 1000

Posts: 85

Date of registration: Dec 3rd 2009

Location: 46459 Rees

  • Send private message

475

Wednesday, June 5th 2019, 9:56pm

Ja, das haben sie - hier ein Bild von heute nachmittag nach dem Zusammenbau der TD-4000.
Die beiden VICTORs beim Chillen im Garten..... :D

Hau wech, den Schiet - aber sech mir, wohin