You are not logged in.

  • "Studer_Uher" started this thread

Posts: 340

Date of registration: May 12th 2005

Location: Köln

Occupation: Technischer Angestellter

  • Send private message

1

Tuesday, November 22nd 2005, 3:17pm

Hallo,
weiß jemand ab wann (welcher Seriennummer) die AS-6000 die XLR Anschlüsse, neuer Anschluss für die Fernbedienung bekommen hat??

Die Maschine mit der Seriennummer: 605992 hat XLR Anschlüsse und auch den neuen Anschluss für die Fernbedienung.

Gruß

Klaus

Matze

Unregistered

2

Tuesday, November 22nd 2005, 3:31pm

XLR Anschlüsse? Serienmässig? Muss eine Spezialausführung gewesen sein.

Posts: 2,928

Date of registration: Dec 5th 2004

Location: NRW

Occupation: N.N.

  • Send private message

3

Tuesday, November 22nd 2005, 6:38pm

Klaus meint wahrscheinlich die in den letzten Modellen verwendete D-SUB Buchse anstatt der eigenwilligen ASC Riesenbuchse.

Gruß

Thomas

PS: XLR-Stecker/Buchsen sind in der Regel reine Audiosteckverbinder mit drei Kontakten. Siehe Deine Studer 810!
Mein Motto "Zitat" »Opa Deldok«: »Früher war alles schlechter. !!!!

  • "Studer_Uher" started this thread

Posts: 340

Date of registration: May 12th 2005

Location: Köln

Occupation: Technischer Angestellter

  • Send private message

4

Tuesday, November 22nd 2005, 9:23pm

ja genau,

allerdings meine ich, daß zumindest die 38er Version dann auch serienmäßig mit XLR (nicht, daß ich die brauche) und Cinch Anschlüssen versehen waren. Man kann dann mit einem kleinen Schiebeschalter zwischen den Buchsen wählen, welchen Anschluß man benutzen möchte.

Die Maschine mit der Seriennummer: 605992, die in E-Bu-Bu angeboten wurde und so aussah, wurde nicht als Sondermodel bezeichnet.

Natürlich kann es trotzdem so sein.

Ich wollte eigentlich in diesem Zusammenhang wissen, wie lange die AS-6000 eigentlich gebaut wurde und welche Seriennummer die letzten Versionen hatten?

Ist eigentlich bekannt, ob es die AS-6000 nur mit dämlichen Rädelschrauben für die Bandteller gab.

Gruß

Klaus