You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,109

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

1

Friday, November 22nd 2019, 2:32pm

Sollgeschwindigkeit bei Akai 600 einstellen ?

Moin in die Runde !

Ich habe von Peter ( Love ASC) eine Akai 600 DB übernommen, die erheblich zu langsam läuft. Befinden sich, wie bei der 630, an der Seite Drehregler zum Einstellen, oder finde ich die bei der Maschine woanders ?

Thanx for Helping ….

Manni
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 4,915

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

2

Friday, November 22nd 2019, 3:27pm

Laut Service-Manual hat die Maschine sowas nicht.
Die Motore laufen ungeregelt am Netz.

MfG Kai

Posts: 640

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

3

Friday, November 22nd 2019, 3:29pm

netzfrequenzwahlschalter ?
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

Posts: 4,915

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

4

Friday, November 22nd 2019, 3:42pm

Im S-Manual sind 4 Varianten von Netzteil und Motorsteuerung abgebildet.
2 davon (Japan und Universal) haben einen Netzfrequenz-Umschalter, der die Kapazität der Motor-Kondensators ändert und an eine andere Anzapfung der Primärwicklung des Trafos schaltet.
Die U/L und die CEE Versionen haben das nicht. CEE ist wohl fest auf 50 Hz verlötet, U/L wohl auf 60 Hz.
Davon abgesehen, wäre sicher eine unterschiedliche Transmission von Motor zu Capstan bzw ein anderer Capstan-Durchmesser nötig.

MfG Kai
Nachtrag: Falls es sich um eine 60 Hz Version handelt, müßte die Geschwindigkeit bei etwa 5/6 des Solls liegen, wenn der Motor trotz zu kleinem Kondensator kräftig genug zieht, ansonsten noch etwas langsamer.

Posts: 640

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

5

Friday, November 22nd 2019, 3:50pm

dann hilft nur hinten reingucken, meine pro hat einen umschalter.
reginald
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,109

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

6

Friday, November 22nd 2019, 4:00pm

Dann schau´ich mal, ob sie auf 60 Hz geschaltet ist.

Manni
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 4,915

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

7

Friday, November 22nd 2019, 4:34pm

Die "PRO"-Version läuft im Service-Manual mit unter "CEE": (600D/DB/PRO).
Alle Versionen haben im Motor einen Umschalter, mit dem man zwischen zwei Wicklungspaaren wechseln kann.
Der ist mit dem Text "High <--> Low" versehen, nicht mit "50 Hz" und "60 Hz".

MfG Kai

Posts: 13,940

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

8

Friday, November 22nd 2019, 4:36pm

Die 600er hat noch eine riemengetrebene Tonwelle. Soweit ich mich erinnere, kann hier das eigentlich eher für TEAC typische Problem auftreten, daß der Riemen am Capstanmotor fälschlicherweise auf dem kleinen Pulley für 60 Hz liegt. Das würde ich als erstes prüfen.

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,109

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

9

Friday, November 22nd 2019, 4:57pm

Danke Timo; kenne ich von der Sony; da ist der Riemen auch immer auf das falsche Antriebsrad gerutscht. Prüfe ich dann auch.

Manni
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 640

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

10

Friday, November 22nd 2019, 5:29pm

am umschalter meiner pro steht 50Hz / 60Hz und nicht high / low
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,109

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

11

Saturday, November 23rd 2019, 2:46pm

Der Riemen lag auf dem falschen Pulley. Das war´s . Wenn man keine Fremdbänder abspielt, fällt es dem Besitzer auch nicht auf.

Die Dynamik des Gerätes ist nicht so berauschend. Aufnahmen sind sehr hochtonbetont, Bässe scheint sie zu verschlucken ….

Eingemessen werden müsste sie auf jeden Fall auch.

Zumindest hat sich das mit der Sollgeschwindigkeit erledigt.

Manni
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 5,625

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

12

Sunday, November 24th 2019, 1:20am

Hallo Manni,

grundsätzlich haftete vielen Akais eine gewisse Höhenbetonung an - mit der Einmessung und der Einstellung der Vormagnetisierung sollte da aber noch etwas drin sein.

Gruß
Peter
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,109

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

13

Sunday, November 24th 2019, 8:34am

Hallo Manni,

grundsätzlich haftete vielen Akais eine gewisse Höhenbetonung an - mit der Einmessung und der Einstellung der Vormagnetisierung sollte da aber noch etwas drin sein.

Gruß
Peter


…. kannst Du so was machen ? :love: ….. ich bring´ auch wieder so ein lecker Schächtelchen mit ….
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 5,625

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

14

Sunday, November 24th 2019, 5:12pm

Hast Du das Servicemanual zu der Maschine?

Gruß
P.
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,109

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

15

Sunday, November 24th 2019, 6:00pm

... müsste ich im Internet schauen.
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,109

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

16

Sunday, November 24th 2019, 6:04pm

Hab was in Englisch gefunden. Steht was von Record Level und Recording Level Adjustment. Meinst Du das ? Habe ich schonmal ausgedruckt.
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

This post has been edited 1 times, last edit by "Moppedmanni" (Nov 24th 2019, 6:30pm)


Posts: 5,625

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

17

Sunday, November 24th 2019, 6:33pm

Hallo Manni,

nein - diese beiden Level haben nichts mit dem Bias zu tun. Ich wollte nur wissen, ob du das SM hast. Englisch ist auch OK. Wenn es Dir nicht unter den Fingern juckt, dann könnten wir uns ja mal über die Maschine beugen. Das nötige Equipment dafür ist vorhanden. Aber kurzfristig wird das bei mir nichts, da muss ich passen.

Gruß
Peter
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,109

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

18

Sunday, November 24th 2019, 7:37pm

kurzfristig muss gar nix. Sag irgendwann Bescheid, wenn´s Dir passt.

Manni
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 680

Date of registration: Jul 20th 2006

  • Send private message

19

Sunday, November 24th 2019, 9:10pm

Hatte die GX 600 auch mal. Bis auf das damals GX typische ziemlich laute Gegensprechen der Nachbarspuren in Form von einem bei leisen Passagen deutlich hörbaren „rückwärtslaufenden Grollen“ klang die Maschine, nachdem ich sie auf das LPR 35 eingemessen hatte hervorragend und wies im Frequenzgang keine für mich hörbaren Auffälligkeiten auf. Schöne und leicht zu wartende Maschine.

LG Tobi

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests