You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Tonbandler" started this thread

Posts: 8

Date of registration: Oct 1st 2018

  • Send private message

1

Wednesday, August 7th 2019, 1:42pm

LGS Varianten

Hallo an alle.

Auch noch was entdeckt was ich vorher noch nicht gesehen habe.

BASF LGS ohne Aufdruck Langspielband oder LGS 35 sondern nur BASF und Ud.Nr.

Beim anderen BASF , LGS und Langspielband Aufdruck in Rot.

Fotos anbei.
Tonbandler has attached the following images:
  • IMG_20190806_142910_compress35.jpg
  • IMG_20190806_142927_compress66.jpg
  • IMG_20190806_143308_compress56.jpg
  • IMG_20190806_143255_compress9.jpg

Posts: 669

Date of registration: Apr 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Journalist

  • Send private message

2

Thursday, August 8th 2019, 9:53am

Ganz einfach:

Aufdruck nur "LGS": ist kein Langspielband. Standardband bis etwa 1957. Erst dann hieß dieses LGS 52 und wurde dunkelrot.

(es folgt nicht Ud Nr sondern lfd Nr. Also laufende Nummer.)

Aufdruck "LGS Langspielband" in rot: ebenfalls aus der Zeit. 1954 bis etwa 1957. Erst dann hieß dieses LGS 35 und der Aufdruck beschränkte sich auf "LGS 35" plus Charge, gedruckt in schwarz.
VG Stefan

  • "Tonbandler" started this thread

Posts: 8

Date of registration: Oct 1st 2018

  • Send private message

3

Thursday, August 8th 2019, 6:09pm

Ganz einfach:

Aufdruck nur "LGS": ist kein Langspielband. Standardband bis etwa 1957. Erst dann hieß dieses LGS 52 und wurde dunkelrot.

(es folgt nicht Ud Nr sondern lfd Nr. Also laufende Nummer.)

Aufdruck "LGS Langspielband" in rot: ebenfalls aus der Zeit. 1954 bis etwa 1957. Erst dann hieß dieses LGS 35 und der Aufdruck beschränkte sich auf "LGS 35" plus Charge, gedruckt in schwarz.
VG Stefan
Hallo Stefan

Vielen Dank für Infos. Hab auch Bänder mit nur LGS Aufdruck und ausgeschrieben LANGSPIELBAND in schwarzer Schrift. Die wären dann neuer?

Anbei noch was von Scotch:
Tonbandler has attached the following images:
  • IMG_20190808_180008_compress18.jpg
  • IMG_20190808_180413_compress44.jpg

Posts: 669

Date of registration: Apr 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Journalist

  • Send private message

4

Friday, August 9th 2019, 5:59am

Aufdruck "LGS Langspielband" in schwarz: mag sein, dass vor der Umbennennung in LGS 35 schon die Druckfarbe in schwarz geändert wurde.
Deine Scotch-Schachtel für Grundig TK 9 ist eine Rarität, heb die gut auf. Sie ist (wie die andere auch) aus GB, dort war Grundig schon früh ein rühriger Importeur, die Grundig liefen gut in England (später entstand in Irland ja sogar ein extra Werk für den dortigen Markt und den US-Export). Das Band ist Sctoch 111, das damals einzige Scotch-Band, auf Azetatbasis. Scotch (USA) war noch vor BASF Weltmarktführer in Tonbändern. Und für GB hat Grundig offensichtlich extra Scotchband auf 15-cm-Spule für sich konfektionieren lassen, denn das Reporter TK 9 war ja das erste Gerät für 15-cm-Spulen, eine Größe die es bis dahin nicht gab - und in den USA auch später niemals gegeben hat.

VG Stefan

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests