You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "truder2" started this thread

Posts: 100

Date of registration: Nov 18th 2017

Location: Nähe Stade

Occupation: Früh in Rente, spät in´s Bett

  • Send private message

1

Thursday, August 1st 2019, 12:43pm

Trackwahl bei einer AKAI GX 215 d

Hallo miteinander,

ich habe gerade eine AKAI 215d auf dem Tisch. Die Trackumschaltung (1-4, 2-3, Stereo) funktioniert nicht, genauso wenig Autoreverse (Relais hinter dem Kopfschlitten(?) zieht nicht an). ( Außerdem spielt sie auch nur auf 19 cm/s)

Ist die Trackumschaltung genauso mechanisch (Kopf bewegt sich) wie bei der 201d ?

Gruß Helmuth

Posts: 13,556

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

2

Thursday, August 1st 2019, 1:38pm


Ist die Trackumschaltung genauso mechanisch (Kopf bewegt sich) wie bei der 201d ?


Hallo Helmuth,

wirfst Du da nicht zwei Dinge durcheinander? Die Reverse-Funktion ist mechanisch, bei der X-201 D genau so wie bei der GX-215 D. Der Track-Umschalter ist hier wie da eine rein elektronische Sache. Auf 1-4 hörst und bespielst Du eine Spur, bei 2-3 die andere und bei Stereo beide zusammen. Dafür muss der Kopf nicht bewegt werden.

Zu den nicht funktionierenden Reverse-Tasten siehe den letzten Abschnitt hier. Bezieht sich zwar auf das Vorgängermodell, dürfte aber bei der GX-215 genau so gelten.

Gruß,
Timo

  • "truder2" started this thread

Posts: 100

Date of registration: Nov 18th 2017

Location: Nähe Stade

Occupation: Früh in Rente, spät in´s Bett

  • Send private message

3

Thursday, August 1st 2019, 3:56pm

Hallo Timo,

Danke für die Antwort und den Link.
Ja, ich habe mich wohl ein bischen vertan.

Das Relais für die Reverse-Funktion zieht plötzlich an ...
Geschaltet wird es von einem weiteren Relais auf der "System Control Platine". Dort sind Folienkondensatoren verbaut,
die sich in Wohlgefallen auflösen 8|
Werde diese erstmal tauschen bevor ich weitermache mit dem Link.

Gruß Helmuth

  • "truder2" started this thread

Posts: 100

Date of registration: Nov 18th 2017

Location: Nähe Stade

Occupation: Früh in Rente, spät in´s Bett

  • Send private message

4

Thursday, August 8th 2019, 6:53pm

Hallo miteinander,

nach dem Tausch von div. zerbröselten Folienkondensatoren, durchgebrannten Wdst. und (als Vorsichtsmaßnahme) Transistoren hat sich herausgestellt,
das die Wicklung des Capstanmotors für 9,5 cm/s irgendwo im Motor unterbrochen ist. Rep nicht möglich.

Gruß

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests