You are not logged in.

  • "t20" started this thread

Posts: 323

Date of registration: Jan 3rd 2019

  • Send private message

1

Monday, May 20th 2019, 9:16pm

Tonbandschachteln mit Folie überziehen

Ich bin gerade dabei einige Dutzen Shamrock 041 Tonbänder zu entsorgen. Ich hatte dann überlegt, dass ich vielleicht die Schachteln mit selbstklebender Folie neu bekleben sollte, um deren Aussehen und Stabilität zu verbessern. Hat vielleicht jemand schon Erfahrungen mit solchen Folien gemacht und kann welche empfehlen?

Gruß

Nelson

Posts: 296

Date of registration: Jul 22nd 2017

Location: Werneuchen

Occupation: Informatiker i.R.

  • Send private message

2

Monday, May 20th 2019, 11:26pm

Die meisten Folien decken nicht vollständig und man sieht das Original hindurch. Mit einer schwarzen Folie hatte ich dann Glück (Wandtafelfolie), macht aber ein Menge Arbeit, wenn gut aussehen soll.
Im Endeffekt habe ich dann nach 3 Schachteln aufgegeben und beim Rest nur den Rücken beklebt, den man im Regal sehen kann.
Viele Grüße
Eckhard

M15A; Revox B77, A76, A77, A78; Braun TG1000; Uher 4400 Report Stereo IC; www.engelstrasse.de

Posts: 102

Date of registration: Nov 18th 2017

Location: Nähe Stade

Occupation: Früh in Rente, spät in´s Bett

  • Send private message

3

Tuesday, May 21st 2019, 10:19am

@Nelson:

Wie entsorgst Du die Bänder ?

Gruß

  • "t20" started this thread

Posts: 323

Date of registration: Jan 3rd 2019

  • Send private message

4

Tuesday, May 21st 2019, 11:35am

In diesem Falle handelt es sich um 18 cm Spulen. Ich habe eine Shamrock-Spule, die in zwei Hälften ausgefallen ist (die Spulen sind in der Mitte, im Kern, geklebt). Ich lege ein Stück Toilettenpapier über den Kern, füge die zwei Hälften wieder zu einer Spule zusammen und spule das Band darauf. Dabei klemme ich am Anfang das Stück Papier und etwas Vorlaufband unter dem Band, damit das Band nicht zu stramm am Kern anliegt. Nach dem Spulen nehme ich die Spule auseinander und schmeiße das Band weg. Nach Möglichkeit wäre am Besten eine Bandmaschine zu nehmen, wo das Band direkt von Spule zu Spule laufen kann, ohne Bolzen und Umlenkungen zu verschmieren. Bei 26,5 cm Spulen nehme ich eine Metallspule auseinander (ohne Schrauben) und halte die mit einem NAB-Adapter zusammen. Wenn das Band drauf ist, braucht man nur die Spule aus dem Adapter rauszunehmen und das Band entsorgen.

Gruß

Nelson

Posts: 64

Date of registration: Mar 24th 2019

Location: Düsseldorf

Occupation: Kunstlehrer

  • Send private message

5

Tuesday, May 21st 2019, 5:06pm

Hallo Nelson,
Die Schachteln der Shamrock´s sind doch aus Karton, der mit einem Papier überzogen ist. Du kannst im Grunde alle Papiere, die dir gefallen, darüber leimen. Das geht relativ einfach, indem Du Ponal (Holzleim) mit einem Spachtel glatt, gleichmäßig und dünn auf die alte Oberfläche aufbringst. Dann das aufzuleimende Papier darauf legen und von der Mitte her glatt streichen. Ponal verzieht weder den alten Träger, noch das neue Papier.
Schöne Bezugspapiere findest Du im Grafikerbedarf (Boesner zum Beispiel haben eine riesige Auswahl).Stoffe funktionieren übrigens auch.
Die Seite der Deckel genauso behandeln... ich kann das hier nicht alles im Detail erklären, wenn Du in der Nähe von Düsseldorf wohnst, komm vorbei, ich zeig dir ein paar Kniffe dazu. Man muss im Grunde mit einem einzigen Papier, das man fachgerecht schlitzt, den gesamten Deckel plus Seiten plus Umschlag erfassen und in einem Durchgang bekleben.

Kunststofffolien haben übrigens einen anderen Dehnungskoeffizienten als Papier und sind für Pappkartons ungeeignet (persönliche Erfahrung) Bei Hitze wellen sie sich und der Klebstoff dringt nicht genug in den Untergrund ein, so dass sie nach einiger Zeit abbheben. Desweiteren sind Kunststofffolien zu dick, um elegant um die Ecken herum gelangen zu können - das wird hässlich aussehen.

Alternativ gibt es im Buchhandel Bücher zu dem Thema (Kartons herstellen), oder eben auch da bei Boesner (nee, ich bekomme da kein Geld für, aber die haben alles da für so eine Aktion).

Viele Grüße
Jörg