Sie sind nicht angemeldet.

  • »mampfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Wohnort: Eislingen

Beruf: Qualitäts Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 10:34

Mal ne ganz blöde Idee ...die 2te (zur Grundig TS 1000)

Ich habe mir jetzt mal Gedanken gemacht wie man bei der TS1000 die Schaltung so umfrickeln könnte damit die VU Meter wahlweise Vor und Hinterband Signal anzeigen.

Hier mein aktueller Stand:

1. Auf der Platine "D" C19 und 20 in Richtung T15 und T18 auftrennen.
2. An den freigelegten Punkten von C19 & C20 das Vor bzw. Hnterbandsignal einspeisen
3. Das Vor bzw. Hinterbandsignal würde ich am Stecker II Pin 1/3 bzw. von Platine "E" Pin 32/30 abnehmen.

Einschränkungen:
Bei Mono Aufnahmen würde wohl die LED im entsprechenden Kanal leuchten aber es würden bei Hinterband Wiedergabe immer beide VU's auschlagen weil T9 auf Platine "E" das Hinterbandsignal immer auf beide Kanäle legt.
Das wäre zu verschmerzen.

Fragen:
Die Verstärkung an T19/20 auf Platine "D" müßte wohl vergrößert werden, weil die Vertärkung durch T15/17 bzw. T16/18 fehlt.
bzw. müßten die Spgs Teiler R63/65 für links und R 64/66 für rechts angepasst werden.

Für sachdienliche Hinweise auf grobe Fehler, bzw. Anpassung der Verstärkung für die VU's wäre ich sehr dankbar.

....apropos....
an den Wechsel der Mikrophon und Radio Schieberegler, habe ich auch schon gedacht, was kein Problem wäre.
Da macht mir die Beschriftung Sorgen.........
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang zur Impedanz und Pegelanpassung und jetzt neu....die VU Meter zeigen Hinterband an. Tägliche Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofer. Werkstatt: Grundig V 5000, T6500 und Revox B77/HS. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2./size]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mampfi« (17. Oktober 2018, 11:10)


Beiträge: 1 120

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2007

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 12:07

Ich habe mir jetzt mal Gedanken gemacht wie man bei der TS1000 die Schaltung so umfrickeln könnte damit die VU Meter wahlweise Vor und Hinterband Signal anzeigen.

Sorry für die Gegenfrage:
Tun sie das denn nicht???

Meine ist leider noch nicht fertig, deshalb die Frage...
Viele Grüße
Jörg

  • »mampfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Wohnort: Eislingen

Beruf: Qualitäts Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 12:12

Nein tun sie nicht.
Wenn die TS 1000 astrein eingemessen und das passende Band verwendet wird brauchts das ja auch (theoretisch) nicht.
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang zur Impedanz und Pegelanpassung und jetzt neu....die VU Meter zeigen Hinterband an. Tägliche Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofer. Werkstatt: Grundig V 5000, T6500 und Revox B77/HS. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2./size]

Beiträge: 1 120

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2007

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 12:30

Sieht aber halt doof aus wenn die Zeiger nicht zum Takt passen.
Bei Aufnahmen steht bei mir der Wahlschalter immer auf Monitor.
Das ist wieder so 'ne Eigenheit der deutschen Entwickler - bei ASC ist's ja genauso :(
Viele Grüße
Jörg

  • »mampfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Wohnort: Eislingen

Beruf: Qualitäts Fuzzi

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Oktober 2018, 07:10

So, Projekt abgeschlossen :D

Zur Anpassung der Verstärkung für die VU Meter mußten folgende Anpassungen durchgeführt werden:

Poti's R61/62 von 10/25 K -------> 5K
R 61/62 von 4,7K ---------> 680R

Der Rest wie in Post 1 beschrieben.

Jetz zeigt die 1. TS 1000 das Hinterbandsignal an. Für die 2te ist das dann auch schnell erledigt.

..........sofern es jemanden interessiert 8)

ggf. kann man das Thema jetz in eine andere Kategorie verschieben?
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang zur Impedanz und Pegelanpassung und jetzt neu....die VU Meter zeigen Hinterband an. Tägliche Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofer. Werkstatt: Grundig V 5000, T6500 und Revox B77/HS. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2./size]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mampfi« (23. Oktober 2018, 09:39)