You are not logged in.

  • "konrad007" started this thread

Posts: 601

Date of registration: Dec 31st 2014

Location: Dortmund / Kirchlinde

Occupation: Kommunikationselektroniker in der Medizintechnik

  • Send private message

1

Wednesday, July 18th 2018, 11:55am

Teac 3440

Hallo Männerse,
habe eine Teac 3440 bekommen. Wie würdet ihr damit aufnehmen für den besten Sound ?
Alles 4 Spuren auf einmal ?

Oder Kanal 1-3 und Kanal 2-4 ; also kompatibel zu anderen Geräten ?

besten Gruß
Konrad
du hörst mit deinen Ohren, also vertrau deinen Ohren mehr als den Messwerten

2

Wednesday, July 18th 2018, 12:31pm

Hallo Konrad,

warst du mit den bisherigen Beiträgen zu der Maschine noch nicht zufrieden?

Kurz zusammengefasst: Ich empfehle die Nutzung als 1/4-Spur-Stereomaschine. Oder aber als Vierkanalgerät, wenn da Bedarf besteht.
Eine simulierte Halbspurmaschine durch die parallele Nutzung zweier Kanäle bietet m. E. keine Vorteile.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.
-----
Was will uns der Autor damit sagen? Interpretationshilfe:
"Mutter und Tochter waren da; diese (= die Tochter) trug einen Hosenanzug, jene (= die Mutter) ein Kostüm"
Quelle: https://www.duden.de/rechtschreibung/dieser
:D

  • "konrad007" started this thread

Posts: 601

Date of registration: Dec 31st 2014

Location: Dortmund / Kirchlinde

Occupation: Kommunikationselektroniker in der Medizintechnik

  • Send private message

3

Wednesday, July 18th 2018, 12:46pm

Eine simulierte Halbspurmaschine durch die parallele Nutzung zweier Kanäle bietet m. E. keine Vorteile.


Das wollte ich wissen, Niels !!!

Danke !
du hörst mit deinen Ohren, also vertrau deinen Ohren mehr als den Messwerten

4

Wednesday, July 18th 2018, 1:09pm

Hier wurde das Thema schon in aller Tiefe (und, leider, "bis aufs Blut") abgehandelt:

TEAC A-3440 - Liebe auf den zweiten Blick


Edit: Hmmm, bei überfliegen des verlinkten Threads ist mir der "Krieg" an den ich mich zu erinnern meine, nicht ins Auge gefallen.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.
-----
Was will uns der Autor damit sagen? Interpretationshilfe:
"Mutter und Tochter waren da; diese (= die Tochter) trug einen Hosenanzug, jene (= die Mutter) ein Kostüm"
Quelle: https://www.duden.de/rechtschreibung/dieser
:D

  • "konrad007" started this thread

Posts: 601

Date of registration: Dec 31st 2014

Location: Dortmund / Kirchlinde

Occupation: Kommunikationselektroniker in der Medizintechnik

  • Send private message

5

Thursday, July 19th 2018, 2:53am

Richtig Niels, ich war das nicht. Habe die Maschine erst 3 Tage.

Nix mea culpa ;-)


Lg Konrad
du hörst mit deinen Ohren, also vertrau deinen Ohren mehr als den Messwerten

Ralf B

Unregistered

6

Friday, July 20th 2018, 8:38pm

Hallo Bandmaschinenkameraden,
habe hier schon lange nichts mehr getextet weil ich sowieso nicht gleich ziehen will mit den Vollprofis.
Bin auch kein Freund von Konfrontation.

Zum Thema :
Die 3440er sind immer noch meine Lieblingsmaschinen, war aber beim Erstellen des Threads noch sehr unerfahren Habe mit meiner Wiedergabevariante auch prompt einen Verstärker geschrottet, Gott mag mir verzeihen
Irgendwann in diesem Frühjahr hat sich dann die Situation von selbst verändert indem ich in den Kleinanzeigen ein sehr gut passendes Mischpult derselben Firma entdeckte mit dem ich die jeweils vier Kanäle von zwei Maschinen auf einen Verstärker schicken kann, so dass keine Gefahr mehr für den neuen Verstärker besteht.
Aufnahmeseitig habe ich noch die Y Adapter drin und das geht seit Jahren gut
Manchmal muss man eben ein Gerät kennenlernen, welches die Problemlösung bringt
Hätte ich mich damals schon mit Mischpulten beschäftigt hätte ich eher eine Lösung gefunden. Aber lieber spät als gar nicht ...

(sorry das Handy verweigert gerade manche Satzzeichen und Fotos gehen auch nicht das möge man mir nachsehen)

Posts: 133

Date of registration: Mar 25th 2018

Location: Titz

Occupation: Berater

  • Send private message

7

Tuesday, November 19th 2019, 12:39pm

Hallo Ralf,

ich darf den Faden wieder aufnehmen. Ich werde demnächst auch eine 3440 bekommen und habe schon Deinen alten Faden mit Interesse studiert, weil ich die Maschine ebenfalls als 2-Spur-Maschine betreiben möchte. Was mich jetzt interessiert: wie hast Du es mit Deiner Schaltung geschafft, den Verstärker zu ruinieren?

Gruß
Peter

Posts: 1,201

Date of registration: Dec 26th 2007

  • Send private message

8

Wednesday, November 20th 2019, 6:56am

Hallo Peter,
__________

Ralf B
unregistriert
__________

Ob er Dir antwortet ist wahrscheinlich unwahrscheinlich ;)

Gruß Bernd


Posts: 637

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

9

Wednesday, November 20th 2019, 9:28am

ich benutze zwei Y Adapter für Spur 1-2 / 3-4 so hat man eine gute 2 Spur Aufnahme die man auch auf anderen Spurvarianten abspielen kann
Gruß Ulf

Posts: 1,110

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

10

Wednesday, November 20th 2019, 9:39am

Ich habe jedoch gehört, dass man zu Zusammenführen der Spuren zum Verstärker ein Mischpult nehmen soll. Wäre das nötig / besser ?
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 149

Date of registration: May 28th 2015

  • Send private message

11

Wednesday, November 20th 2019, 10:51am

Soweit ich das mitbekommen habe hat sich Ralf damals mit den Y-Kabeln die Endstufe geschossen. Für den den Line-In sollten diese Y-Kabel aber kein Problem darstellen.
Mischpult muss nicht unbedingt sein, ich hab mir für diesen Zweck so ein "TEAC AX-20 Mixdown Panel" zugelegt, funktioniert in beide Richtungen.

Grüße Werner
EDIT: Irgendwie bekomme ich beim Texten hier keine ordentliche Formatierung zustande, welche Einstellungen sind da in meinem Profil falsch, weiß das wer?

Posts: 133

Date of registration: Mar 25th 2018

Location: Titz

Occupation: Berater

  • Send private message

12

Wednesday, November 20th 2019, 11:44am

Hi Guys,

besten Dank für die Empfehlungen. Ich dachte an die Anschaffung eines kompakten Mischers https://www.amazon.de/dp/B071WBR8RX/?col…lv_ov_lig_dp_it. Der sollte doch für die Ausgänge seinen Zweck erfüllen, oder?

Was mich aber interessiert, wie die Parallelschaltung der Ausgänge einen Vollverstärker dauerhaft in die Knie zwingen sollte. Darf ich mir das so vorstellen, wie wenn man Lautprecher parallel an die Verstärkerausgänge anschließt, wobei die zulässige Impedanz, z.B. 4 Ohm unterschritten würden, z.B. 2 Ohm.

Gruß
Peter

Posts: 149

Date of registration: May 28th 2015

  • Send private message

13

Wednesday, November 20th 2019, 12:30pm

Hab mich vertippt... sollte Ausgangsstufe nicht Endstufe heißen,die Ausgangsstufe am Teac ist in die Knie gegangen. Grüße Werner

Posts: 637

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

14

Wednesday, November 20th 2019, 2:39pm

Hallo Werner, dieses Teac Teil ist nicht nur ein Schaltbarer Y Adapter?

zur Wiedergabe benutzt man einfach für Links Spur 1 oder 2 und Rechts 3 oder 4
Gruß Ulf