You are not logged in.

  • "The_Wayne" started this thread

Posts: 2,392

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

1

Monday, December 10th 2018, 9:57am

Chargennummern entschlüsseln

Hallo!

Auf dieses Thema wurde ich durch folgende Posts aufmerksam:

Dieser und dieser.

Demnach ist es möglich bei Bändern und Kassetten von BASF/Emtec anhand der Chargennummern auf Produktionswoche und -jahr zu schließen. Lassen sich aus den Nummern noch weitere Informationen herauslesen? Und wie ist das bei den anderen Herstellern?

Das verlinkte SM468 habe übrigens ich gekauft. Da auf der Rückseitenbeschichtung "EMTEC SM468" aufgedruckt ist, muss es sich um KW15/2003 handeln.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 490

Date of registration: May 18th 2009

Location: Hamburg

  • Send private message

2

Friday, December 14th 2018, 4:12am

Hallo Wayne,
Deine Frage ist eine gute und leider auch schlechte Frage.
Deine Frage lässt sich nur dann beantworten wenn man den Schlüssel kennt, und da hat Friedrich im Punkto BASF einen Meilenstein gesetzt als er den Schlüssel grob veröffentlicht hat.
Beispielhaft dafür sind die Unternehmen Zeiss und das Kombinat Pentacon, da kann man das Produktionsdatum mehr oder weniger scharf auslesen.
Bei Pentacon weniger scharf weil Produktionen für Fremdnamen (Porst, Quelle (Revue)) mit im Ursprungsmodel gelaufen sind.

Du mußt den Schlüssel kennen und je kürzer je weniger Informationen kannst Du darin vermuten.

Viele Grüße
Volkmar

  • "The_Wayne" started this thread

Posts: 2,392

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

3

Thursday, November 7th 2019, 12:16pm

Hallo,

da das Thema gerade wieder in einem anderen Thread hochgekommen ist, habe ich mir erlaubt, ein paar Zitate dazu zusammenzufassen:

Betreffend AGFA, später auch BASF/EMTEC:

Zitat von »Friedrich Engel«

PEM 469, PEM 369, hydrolyse-gefährdete Chargen: H432 ... H841
H = Maschine;
erste Ziffer: Jahr,
zweite u. dritte Ziffer: KW
betroffen also Fertigung ab 32. KW 1984 bis 41. KW 1988
Gilt sowohl für PEM 469 wie für PEM 369!

Betreffend ORWO:

Zitat von »Wickinger«


hier eine Tabelle der Chargen- oder Bahnnummern der ORWO Bandtypen:
Typ Chargen- / Bahnnummern
103 50xxxx
104 56xxxx 58xxxx
106 85xxxx 86xxxx 87xxxx
112 40xxxx 41xxxx
113 90xxxx 91xxxx 92xxxx 94xxxx
114 82xxxxx
115 45xxxx
116 44xxxx
120 62xxxx 63xxxx 65xxxx 66xxxx 67xxxx 68xxxx 69xxxx 71xxxx
121 01xxxx 02xxxx
122 03xxxx 04xxxx
123 95xxxx 98xxxx
130 72xxxx
131 10xxxx

Die ersten beiden Zahlen geben den Bandtyp an, die Nummer steht auf dem grünen Vorspannband.
Die Liste ist noch nicht vollständig.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 142

Date of registration: May 18th 2005

Location: Steyr, Oberösterreich

  • Send private message

4

Thursday, November 7th 2019, 10:21pm

Das mit der Kalenderwoche wusste ich gar nicht, ich wusste nur, dass die erste Ziffer nach dem Buchstaben die Einerstelle des Jahres ist. Das Jahrzehnt lässt sich m.W. nicht ablesen, B1xx könnte also 1981, 1991 oder 2001 sein, dies lässt sich jedoch üblicherweise anhand des Kartondesigns und des Markennamens (BASF oder EMTEC) zweifelsfrei bestimmen.

Posts: 335

Date of registration: Jan 3rd 2019

  • Send private message

5

Friday, November 8th 2019, 2:59am

Bei den Quantegy-Schachteln steht eine Zahl wie 2006033 (von einem 652-Band). Dies bedeutet, dass das Band am 33. Tag von 2006 hergestellt wurde. Auf einem äußeren Umkartonetikett bedeutet eine Zahl wie 03293 dasgleiche: 293. Tag von 2003.

Gruß

Nelson

  • "The_Wayne" started this thread

Posts: 2,392

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

6

Friday, November 8th 2019, 7:15am

Hallo!

Bei den Quantegy-Schachteln steht eine Zahl wie 2006033 (von einem 652-Band). Dies bedeutet, dass das Band am 33. Tag von 2006 hergestellt wurde. Auf einem äußeren Umkartonetikett bedeutet eine Zahl wie 03293 dasgleiche: 293. Tag von 2003.

Ja, wobei das keine Chargennummer ist. Diese befindet sich auf dem Klebestreifen am Bandanfang. Soweit ich aber bisher herausgefunden habe, nur bei 26er Spulen und Pancakes/Rohwickel. Bei Quantegy-Bändern auf 18er Spulen konnte ich bisher nie eine Chargennummer entdecken, nur den oben genannten Datecode und den Produktcode, beides ist bei den "großen" Bändern auch immer mit angegeben.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.