You are not logged in.

Posts: 1,203

Date of registration: Jan 10th 2010

Location: Mittelfranken

  • Send private message

31

Wednesday, March 29th 2017, 8:47am

Sodderle, hab mir jetzt nochmal die das 4000L in Ruhe vorgenommen. Die weisse kappe vorher abgenommen und siehe da, zumindest der erste Laufeindruck scheint zu funktionieren. Tropfen Öl und Kappe zwischenzeitlich wieder drauf.

Band vom 4000 Monitor drauf. Läuft auch bestens....nur jetzt spielt sie keine Musik mehr.... :(

VG Martin

This post has been edited 1 times, last edit by "leserpost" (Mar 29th 2017, 8:52pm)


Posts: 4,471

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

32

Wednesday, March 29th 2017, 9:22am

nur jetzt spielt sie keine Musik mehr.... :(

Du musst natürlich vorher auch Musik aufnehmen! :D

Posts: 1,203

Date of registration: Jan 10th 2010

Location: Mittelfranken

  • Send private message

33

Wednesday, March 29th 2017, 7:26pm

Ganz so schlimm ists noch nicht... :D...ist natürlich ein Band vom 4000 Monitor. Das sollte schon spielen...

Hatte heute Morgen wenig Zeit. Werde berichten.

VG Martin

Posts: 1,187

Date of registration: Dec 26th 2007

  • Send private message

34

Wednesday, March 29th 2017, 7:43pm

Was ist eigentlich aus den => Gummiringen geworden, die Frank damals ausstanzen lassen hat?

Gruß Bernd


Posts: 2,932

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

35

Wednesday, March 29th 2017, 7:46pm

Hallo Martin,

leider habe ich mir auf meiner 4000L am Antriebsrad einen Platten geholt.

Ich habe mir einen Textbaustein gebastelt:

Obligatorischer Textbaustein:
Es heißt das UHER Report!
Anselm Rapp, ehem. Fertigungsleiter des UHER Report ;)

Gruß, Anselm

Posts: 4,471

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

36

Wednesday, March 29th 2017, 9:18pm

Es heißt das UHER Report!

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Posts: 4,471

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

37

Wednesday, March 29th 2017, 9:24pm

Was ist eigentlich aus den => Gummiringen geworden, die Frank damals ausstanzen lassen hat?

Ist nicht mehr wirklich relevant, würde ich sagen, weil es inzwischen neu vulkanisierte Räder gibt, was damals nicht der Fall war.
Natürlich kosten die ordentlich was, aber wenn ich ein Report vernünftig überholen will, dann kommen da keine Bastellösungen für mich in Betracht. Dann werden eben mal 76 Euro investiert und bis zu meinem Ableben habe ich damit dann keine Sorgen mehr. :thumbup:

LG Holgi

Posts: 2,332

Date of registration: Mar 21st 2005

Location: Rhein-Main Gebiet

Occupation: Rentenanwärter

  • Send private message

38

Wednesday, March 29th 2017, 9:32pm

Und genau darum seid ihr Uheristen zu beneiden.
Ich wollte, ich bekäme neu aufvulkanisierte Reibräder für meine ganz vielen Lieblings-Grundigs......seufz......
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

Posts: 4,471

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

39

Wednesday, March 29th 2017, 10:40pm

Die Crux ist da wohl: es hat zu viele verschiedene Grundig-TK's gegeben, mit zu vielen verschiedenen Zwischenrädern! :wacko:
Das Treibrad vom Report ist in den ganzen Jahren gleich geblieben und passt in alle Modelle.

Posts: 335

Date of registration: Sep 13th 2015

Location: Rosenheim

Occupation: Studium der Betriebswirtschaft

  • Send private message

40

Wednesday, March 29th 2017, 11:57pm

Mehr oder weniger...

CPR´s bis zum IC passen nicht richtig in ein Report Monitor.
Die CPR´s aus dem Monitor passen dafür in alle Modelle.

MfG

Alex

Posts: 1,203

Date of registration: Jan 10th 2010

Location: Mittelfranken

  • Send private message

41

Thursday, March 30th 2017, 7:37am

Also es kommt schon ein schreckliches Kratzgeräusch aus den Lautsprecher wenn ich ohne Band auf Play drücke. Wenn ich das beim 4000 RM mache ist es vollkommen leise. Also irgendwo ist der Wurm drinnen. Bloß wo beeinflußt das Antriebsrad den Playbetrieb? Ich habe nur das Seitenteil kochgeklappt. Sonst kommt man ja gar nicht dran. Wenn ich etwas am Aufnahmeschieber fummle geht das Kratzen weg. Allerdings rastet dieser beim zuklappen in die Aufnahmetaste ein. In der Stellung kratzt es aber eben auf den Lautsprechern wenn ich Play drücke schon ohne das wie gesagt überhaupt ein Band über den Tonkopf läuft.

VG Martin

Posts: 1,203

Date of registration: Jan 10th 2010

Location: Mittelfranken

  • Send private message

42

Thursday, March 30th 2017, 8:06am

Sodderle am Aufnahmeschieber nochmal ein wenig hin und her genoddelt und genau aufgepasst wie und wo er einrastet und siehe da.....das 4000L funktioniert wieder. :)

Im allgemeinen Grundrauschen ist natürlich zwischen dem 4000L und dem 4000 RM schon ein gewaltiger Sprung da....

VG Martin

Posts: 1,203

Date of registration: Jan 10th 2010

Location: Mittelfranken

  • Send private message

43

Friday, March 31st 2017, 6:34pm

Zu früh gefreut. Leider wenn ich Start drücke immer noch gewaltiges Rauschen und zwar ohne das ein Band läuft. Das Report Stereo macht das jedenfalls nicht. Kann das was mit dem Rad zu tun haben? Glaube ich doch eher nicht oder? Was anderes habe ich aber nicht angelangt.

VG Martin

Posts: 1,187

Date of registration: Dec 26th 2007

  • Send private message

44

Saturday, April 1st 2017, 6:49am

"Ist nicht mehr wirklich relevant, würde ich sagen, weil es inzwischen neu vulkanisierte Räder gibt, was damals nicht der Fall war.
Natürlich kosten die ordentlich was, aber wenn ich ein Report vernünftig überholen will, dann kommen da keine Bastellösungen für mich in Betracht. Dann werden eben mal 76 Euro investiert und bis zu meinem Ableben habe ich damit dann keine Sorgen mehr."


Hallo Holger (Holgi),

Deine Antwort hat aber leider nichts mit meiner Nachfrage zu tun. Und nein, ich benötige auch kein neues Capstan-Rad.

Gruß Bernd


Posts: 5,508

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

45

Saturday, April 1st 2017, 9:08am

Hallo Bernd!

Eine zu 100% belastbare Antwort auf Deine Frage, kann ich Dir leider nicht geben.

Mein Kommentar:
Bei der Erfassung und der Veräußerung der Bandgeräte-Sammlung (Schwerpunkt UHER Report)
sind mir diese ausgestanzten Gummiringe nicht explizit im Gedächtnis geblieben. Durch die
akute Zeitnot (zeitnaher Räumungstermin!) haben wir nicht alle Kartons ganz ausgepackt.
Von einer Auflistung der Inhalte ganz zu schweigen.
Ich habe damals nur grob in mehreren Kartons auf Grund ihres Inhaltes draufgeschrieben, was
jeweils m. E. überwiegend(!) eingepackt war.
Die Gummiringe waren vermutlich in einem der Kartons, die alle zu J. H. nach Rheinbach geschafft
wurden. Ihm oblag es, für die Veräußerung/Verteilung von Frank´s Hinterlassenschaft, unter
Berücksichtigung größtmöglichen Erlöses für Frank´s Witwe, zu sorgen. Ich denke, daß ist ihm
sehr gut gelungen...

Gruß
Wolfgang

Posts: 1,203

Date of registration: Jan 10th 2010

Location: Mittelfranken

  • Send private message

46

Saturday, April 1st 2017, 12:36pm

Oha, wie ich sehe ist der TE verstorben. Sorry, wenn ich das gleich gesehen hätte man seinen Thread nicht unbedingt nochmal aufwärmen müssen.

VG Martin

Posts: 1,187

Date of registration: Dec 26th 2007

  • Send private message

47

Saturday, April 1st 2017, 2:18pm

Hallo Wolfgang,

danke für Deine Auskunft. Es hätte ja sein können, dass die Gummiringe an die "Leine" gekommen sind ;) .


Gruß Bernd


Posts: 13

Date of registration: Jan 15th 2019

  • Send private message

48

Sunday, January 20th 2019, 12:51pm


Hallo zusammen,
Dies ist meine erste Nachricht in diesem Forum (ich habe sie lange ohne Registrierung gelesen), und da ich kein Deutsch spreche, verwende ich "Google translate" für meine Nachricht. Bitte entschuldige mich dafür.
Ja, natürlich habe ich auch ein Problem mit einem gehärteten Gummi des Antriebsrades meiner 4200 RM, daher habe ich mich entschlossen, einige Ratschläge zu beachten, die im Internet gefunden wurden: Sprühen Sie es mit Silikonspray, sprühen Sie es gut und legen Sie es ab im luftdichten Beutel. Und lassen Sie es zwischen 3 und 7 Tagen, ca. Einmal täglich öffnen und innen etwas mehr einsprühen.
Ich weiß, dass die Chancen gering sind, dass dies helfen wird, aber ich musste es versuchen.
Werde hier berichten, wenn es ein positives Ergebnis gibt.


zorpetus has attached the following image:
  • uhwheel.jpg

Posts: 13

Date of registration: Jan 15th 2019

  • Send private message

49

Thursday, February 28th 2019, 12:20am

Tut mir leid, das zu sagen ... aber es hat nicht funktioniert ...