You are not logged in.

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

1

Friday, October 1st 2004, 8:57pm

Offenbar gibt es Bauteile, die eine Art mimosenhaftes Dasein fristen. Heute las ich in einem Artikel über ein defektes Röhrentonbandgerät, daß ein Ladekondensator den Winter nicht überlebt hatte. Folge: es wurde nicht mehr vollständig gelöscht, Aufnahme und Wiedergabe waren stark verzerrt.

Gibt es weitere Bauteile, die den Winter nicht überleben? Und welche Temperaturen sind notwendig, um die Bauteile zu töten?

Posts: 909

Date of registration: Apr 3rd 2004

  • Send private message

2

Friday, October 8th 2004, 7:14am

Nun der Winter war mit Sicherheit nicht der Mörder:)

Es wird eher so gemeint sein, daß über die WinterZEIT nicht mit dem Gerät gearbeitet wurde und es passiert i.d.R. immer nach einer längeren Standzeit daß solche und ähnliche Ausfälle bei der anschließenden Wiederinbetriebnahme verzeichnet werden.
Kondensatoren sterben auf verschiedene Weise - je nachdem in welcher Technologie sie geschaffen sind.
Grundsätzlich ist es aber so, daß nach längerer Stromlosigkeit bei Elektrolytkondensatoren der "Scheintod" einsetzt. D.h. der Reststrom kann bei der erneuten Inbetriebnahme gewaltige Dimensionen annehmen. Als Folge dessen bricht zum einen die Spannung ein und zum anderen werden empfindlichere Bauteile mindestens durch Überlastung geschädigt bzw. rauchen bei der Gelegenheit ab.
In dem beschriebenen Falle wird es vermutlich so gewesen sein, daß der Ladekondensator im Netzteil den Gleichrichter überfordert hat und dadurch die Schienenspannung eingebrochen war. Es ist also kein Fehler im Generatorbereich zu suchen - der konnte nur nicht mehr arbeiten weil die Spannungsverhältnisse keinen korrekten Betrieb zuließen.
Das ist einer der Gründe, weshalb es eine Vorschrift - zumindest bei uns - gab, daß Elkos nach 6 Monaten Lagerzeit vor ihrer Inbetriebnahme neu zu formieren sind bis der Reststrom den zulässigen Wert nicht mehr übersteigt.