You are not logged in.

Posts: 161

Date of registration: Sep 22nd 2018

Location: Münnerstadt

Occupation: Physiotherapeut

  • Send private message

31

Saturday, February 8th 2020, 2:21pm

Hallo!
Das kam vielleicht jetzt flapsiger rüber wie geplant...
Meine Frau ist cool und das Beste was mir hat passieren können. 8o
Und recht hat sie ja auch. Als schnöder Physio muß man schon das Geld etwas zusammenhalten. :S
Alles vergessen. Am nächsten Tag geht sie Shopping. (findet wieder mal nix, war also ned so teuer :D ) und alles is gut.

Und die restlichen 12-15 Maschinen, wenn die mal fertig werden, werden verkloppt.....vielleicht

Gruß
Oliver
Mist! X( Man sollte nix vor dem zweiten Kaffee posten. Man blamiert sich nur.. :wacko:

This post has been edited 1 times, last edit by "ozimmer" (Feb 8th 2020, 4:13pm)


Posts: 391

Date of registration: Nov 26th 2010

Location: Allgäu

  • Send private message

32

Saturday, February 8th 2020, 2:42pm

ich hab zum glück ein eigenes zimmer für das zeugs. :)

Posts: 1,145

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

33

Saturday, February 8th 2020, 7:17pm

ich hab zum glück ein eigenes zimmer für das zeugs. :)


dto. :D
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 14,030

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

34

Saturday, February 8th 2020, 7:38pm

So ein eigenes Räumchen (plus die Gewissheit, mit dem ganzen HiFi-Kraml langfristig nicht mehr umziehen zu müssen) ist natürlich eine feine Sache. Ich hab' leider weder das eine noch das andere, bei mir steht alles in meinem kombinierten Wohn-, Arbeits- und Hobby-Zimmer, und wo es mich in meinen restlichen knapp 20 Berufsjahren (hoffe ich) noch hinziehen wird, ist alles andere als gewiss.



Der Schrank-Ausschnitt, wo Bandmaschine und Plattenspieler stehen, ist eigentlich für einen Fernseher gedacht. Die Breite nutze ich schon voll aus, wie man sieht, aber nach oben wäre noch Platz. Sollte ich tatsächlich mal auf den irrwitzigen Gedanken kommen, mir noch eine Bandmaschine anzuschaffen, würde ich eventuell ein Brett einziehen, die Bandmaschinen unten nebeneinander und den Plattenspieler oben aufstellen. Ist aber nicht in Sicht.

Posts: 172

Date of registration: May 28th 2009

Location: Oberbayern

Occupation: hoffentlich bald Pensionär

  • Send private message

35

Saturday, February 8th 2020, 10:45pm

Meine Frau kennt meine Leidenschaft für Bandmaschinen seit ich 16 bin!!! Kaufen konnte ich mir die erste so irgendwo mit 40+, aber aus finanziellen Gründen, nicht wegen meiner Frau!
Zu meinem 50sten hatte ich mir die Akai GX 747 gekauft und meine Frau hat sofort gesagt, die kommt ins Wohnzimmer! Etwas später hatte ich die erste B77 MK-II. Meine Frau:
"Die passt doch super neben die Akai!" Ja, ich habe auf meine Frau gehört und beide BM's standen im Wohnzimmer. In meinem Hobby-, Arbeitszimmer landeten dann die anderen
Maschinen. Jetzt hat meine Frau eine kleine Versicherung ausbezahlt bekommen. Das erste, was sie sagte: "Jetzt kannst Du Dir noch eine Traummaschine kaufen!" Meine Frau sammelt
keine Schuhe oder Klamotten, eigentlich gar nichts. Und wir sind inzwischen 38 Jahre verheiratet! Und bevor ich meine Frau hergebe, würde ich mich lieber von den Bandmaschinen trennen........
also theoretisch!!! ;)
Und vielleicht nehme ich ihr Angebot an, denn noch habe ich kein Antibandiotikum gegen den Virus gefunden 8)

Gruß
Hörbie

Posts: 391

Date of registration: Nov 26th 2010

Location: Allgäu

  • Send private message

36

Saturday, February 8th 2020, 11:41pm

das geht mir genauso.
aber einen vorteil haben bandmaschinen-man kann ihnen den ton abdrehen. :D

Posts: 172

Date of registration: May 28th 2009

Location: Oberbayern

Occupation: hoffentlich bald Pensionär

  • Send private message

37

Sunday, February 9th 2020, 1:01am

das geht mir genauso.
aber einen vorteil haben bandmaschinen-man kann ihnen den ton abdrehen. :D


Das stimmt! Aber selbst da hab ich nicht wirklich ein Problem mit meiner Frau. Außer wenn sie in Sekt-Laune
mit ihren Schwestern in diverse Diskussionen eintaucht. Aber das ist meistens Unterhaltung pur (nicht nur wegen des
oberpfälzischen Dialektes 8) ) und müsste eigentlich desöfteren mitgeschnitten werden!....wo ist meine Uher Report!?
:thumbup:

Posts: 481

Date of registration: Apr 7th 2018

  • Send private message

38

Saturday, February 22nd 2020, 8:02am

Werde das aber nur noch genau zweimal machen: Eine Telefunken M3002 und zwei Revox A77 (eine mit und eine ohne Dolby).

Tja, nun ist es doch wieder passiert...2x ASC 5002, eine im Nussbaum-Gehäuse...
Jetzt ist aber wirklich Schluss!!!
VG Jürgen

Posts: 348

Date of registration: Jul 22nd 2017

Location: Werneuchen

Occupation: Rentner

  • Send private message

39

Saturday, February 22nd 2020, 9:51am

Ha, ha :D
Viele Grüße
Eckhard

M15A; Revox B77, A76, A77, A78; Braun TG1000; Uher 4400 Report Stereo IC; www.engelstrasse.de

  • "LoveASC" started this thread

Posts: 140

Date of registration: Mar 25th 2018

Location: Titz

Occupation: Berater

  • Send private message

40

Saturday, February 22nd 2020, 5:12pm

Moin,

also ich habe ein wirkungsvolles Virustatikum entdeckt: den Geldbeutel. Vor etlichen Wochen fiel das Bandzählwerk meiner Braun TG 1000 (defekte Riemen). Dann letzte Woche die Bandandruckrolle meiner ASC 6002 S. Nächste Wochen müssen die zum "Doktor". Ich schätze mal, das wird mich irgend etwas zwischen 150 und 200 € kosten. Und ich habe nur drei Bandmaschinen. Ich könnte es fast hochrechnen: Bandmaschinen kosten kontinuierlich Geld bzw. vernichten Euronen. Und zwar unabhängig davon, ob sie kontinuierlich in Betrieb sind oder im Winterschlaf. Ich muss gestehen, dass mich solches ärgert. Gut, es ist ein Hobby - und Hobbys kosten nun mal Geld. Wenn ich jetzt aber mal rational überlege, dann wäre jede weitere Neuanschaffung weiteres rausgeschmissenes Geld. Entweder das Gerät ist defekt und muss instandgesetzt werden: kostet Geld. Oder es funktioniert, aber auch nur temporär. Selbst wenn es nur rumsteht, kommt es vor, dass es beim Einschalten wieder Macken zeigt. Selbst meine mechanischen Armbanduhren sind da auf Dauer gesehen, billiger im Unterhalt - auch wenn eine Revision mal schnell einen halben Tausender verschlingen sollte.

Also Leute überlegt (Ratio = Antidot). Was bringen die kontinuierlichen Neuanschaffungen? Kontinuierlich weniger Geld ins Portemonnaie. Sie stehen rum und gehn kaputt. Oder werden im Alltagsbetrieb benutzt - und gehen auch kaputt. Ist natürlich auch kein Wunder, denn die alten Schätzchen sind 30, 40 oder mehr als 50 Jahre alt. Da kriegen wir auch das Zipperlein.

Gruß
Peter

Posts: 1,145

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

41

Saturday, February 22nd 2020, 5:15pm

Ich weiß nicht, was Du willst. Ist halt Hobby …. und Hobby kostet Geld. Ist nun mal so. ´N Antriebsriemen bekommst Du doch wohl selber rein, oder ?

Manni
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 442

Date of registration: Sep 2nd 2019

Location: Düsseldorf

  • Send private message

42

Saturday, February 22nd 2020, 7:39pm

Ja, Peter,
ich denke auch, daß Dich der Virus bisher nicht erwischt hat. Noch kannst Du also flüchten :D

LG
Mike

Posts: 93

Date of registration: Jan 24th 2018

Location: Alpen

Occupation: Rentner ehemals Elektriker

  • Send private message

43

Saturday, February 22nd 2020, 10:28pm

Seht es so: Ein Hobby das einen nicht fast ruiniert taugt einfach nicht. ;(
Gruß Franz