Sie sind nicht angemeldet.

  • »Matthias M« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. März 2007, 16:23

Moin, moin,

ein Foren-Mitglied zeigte sich vorgestern verwundert, daß man so nahe beieinander wohne und es bisher nicht gewußt habe.

Warum also nicht aus dem "nahe beieinander" etwas machen?
Ein Stammtisch Nord!

Da ich dem Biertrinken an sich und dem Herumsitzen und Rauchen als Selbstzweck noch weniger abgewinnen kann, stelle ich in den Raum, ein Treffen an einem Platz mit etwas mehr Platz, als in einer Kneipe, zu organisieren, an dem eine Beschäftigung mit dem Thema, dessentwegen wir vorgeben uns hier im Forum herumzutreiben, möglich wäre.

Soll heißen: Klönen UND z.B. einen kleinen Kursus zum Einmessen, die Vorstellung einer Maschine ein anderes mal. An einem anderen Tag vielleicht eine kleine Tauschbörse, an einem vierten Termin eine Vorführung eines Masterbandes beim fünften Treff ein Herumspielen mit der Aufstellung von Lautsprechern etc.

Geht das überhaupt? Natürlich geht das. Sogar relativ problemlos! WENN die praktische Vorbereitung (z.B. das Geräte-Ranschleppen) nicht bei einem allein hängen bleibt und die Teilnehmer nicht erst am Morgen überlegen, ob sie mittags kommen wollen.

Also: Wer hätte Spaß daran, bei so etwas mitzumachen?

Mein Vorschlag:
Meldet Euch erstmal, wer Lust am Hinkommen hätte.
Dann suchen wir einen Termin. Wenn klar ist, ob mehr als einer kommt, kann man sich über einen Ort und das "Programm" unterhalten. Und dann darüber, wer die Vorbereitung macht. :)

Tschüß, Matthias

P.S.: Ich würde kommen :) Standort Hamburg.
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

2

Donnerstag, 22. März 2007, 20:18

Ich habe Interesse. Da ich auf Öffis angewiesen bin und mit meiner Familie koordinieren muss, brauche ich aber zur Planung etwas Vorlaufzeit.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 22. April 2006

Wohnort: Amelinghausen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. März 2007, 20:20

Hallo Matthias,
ich bin dabei. Sag an wann und wo.

Grüße Bernhard

Standort Lüneburger Heide

P.S. Denkst du bei Gelegenheit an die Service Unterlagen für die ASC 4504 und 6002.

Beiträge: 1 935

Registrierungsdatum: 20. Juni 2006

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. März 2007, 20:55

Niels!
Sei vorsichtig, was Du da sagst!
Das ist Verrat! ;-)

Zu unserem Stammtisch kommst Du nicht, weil es Dir zu weit ist, aber nach Hamburg willst Du fahren? ;-)

Ansonsten begrüße ich natürlich die Einführung weiter Regionalstammtische.

Vielleicht sollte man einmal im Jahr ein deutschlandweites Treffen organisieren, wie wir Kinomenschen es haben. Da gibt es sogar zwei Verschiedene: Einmal die halbjährliche Börse in Waghäusel-Wiesental (hinter Mannheim (je nach Perspektive ;-) )), und das Kinotechnikertreffen in Wittenberg über 4 Tage zu Himmelfahrt.

Denkt mal drüber nach!

Liebe Grüße
MArtin
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

  • »Matthias M« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. März 2007, 21:13

Hallo Martin,

WIR DENKEN DAS SCHON DIE GANZE ZEIT !!!!

Aber Du organisiert das ja nicht :)

Ich hoffe jedoch, aus Deinem Posting soll ich nicht entnehmen müssen, zu Eurem "Stammtisch" dürfen die Nord-, Süd- oder Ostlichter nicht kommen. Dann wäre das tatsächlich nicht die Stammzelle des deutschlandweiten Treffens.

Sollte ich also mal bei Euch vorbeikommen, dann rechtfertige ich mich einfach damit, ich hätte gedacht, das wäre das Deutschlandweite.

Aber ernst. Ich denke, man muß da nichts extra ausrufen. Wenn es jemandem gelingt, einen weiten Vorlauf für ein Treffen zu terminieren, dann wird es automatisch zu einem, zu dem auch die Leute anreisen könnten, die nicht von jetzt auf gleich entscheiden könen. Wenn es dann noch etwas länger angelegt ist, als nur für ein paar Stunden, dann wird es irgendwann automatisch deutschlandweit.

Ich erinnere mich an eine "Studio-Auflösung" vor eineinhalb Jahren in Dortmund, das sich ja fast zu einem "deutschlandweiten" Treffen entwickelt hat. Vielleicht müssen wir nur die richtige Beute auslegen, damit die Leute von weiterher kommen.

Tschüß, Matthias

NACHTRAG: Interessensmelder. Was würde Euch z.B. als Thema interessieren. Der Veranstaltungsort muß übrigens nicht HH sein. Vielleicht hat von Euch ja auch jemand einen starken Drang, soetwas selber zu organisieren. (hahaha)
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

6

Donnerstag, 22. März 2007, 21:51

Hallo in die Runde
äh moin!

Ein kräftiges Toi,Toi,Toi vom Niederrhein zu eurem Vorhaben. Leider ist Hamburg zum 'einfach mal so rüberkommen' etwas zu weit. Wenn man sowas in der Nähe eines preiswerten Hotels machen könnte wäre das schon eher was. (Man will ja nicht bei Wasser da sitzen) - äh was trinkt ihr da oben ??? Flens ??? Mein Vorschlag, einfach mal klein mit regionalen Treffen anfangen und dann sehen, ob man was Überregionales zusammen bekommt. So im Sommer im Biergarten, notfalls mit Schlafsackrolle in der Pampa usw..
Denn man Tau nech !
VG
Michael

7

Freitag, 23. März 2007, 14:32

@ MArtin/Zelluloid:

Hamburg liegt für mich deshalb schon "näher" weil dort mein Schwager (incl. Schwipp-Schwägerin (wenn es der richtige Ausdruck ist) und Neffen) wohnt, die Unterkunft daher problemlos ist und es einen Nebennutzen gibt. Zudem sind es bis Hamburg 179 km, bis Düsseldorf hingegen 322 km...

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 3. Januar 2006

Wohnort: 28857 Syke

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. März 2007, 16:11

Hallo Matthias,

Auch ich hätte Intresse . Hamburg ist für mich nicht zu weit.
Mach einfach mal einen Termin und wir werden sehen.

Gruß

Claus

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2004

Wohnort: 58285 Gevelsberg

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. März 2007, 03:26

Hallo MathiasM,

habe bisher an vier von fünf Revox-Treffen teilgenommen.

Für mich aus Norddeutschland ist das immer eine lange Anreise. Habe meist die Bahn benutzt weil das für mich bequemer ist.

Für den Raum Hamburg könnte ich mich erwärmen.

Mach doch einen Terminvorschlag, und Du wirst ja sehen was da an Reaktionen
kommt. Eventuell mit Übernachtungsmöglichkeit ( falls es doch ein Bier zuviel war )

Denn Hamburg ist von mir aus etwa in zwei Stunden Autobahnfahrt erreichbar.

Gruss
revoxdiert
Revox A76 , A78 , B285 , B739 , B750 , B760 , B790 , C36 , C115 , C221 , D88 , E36 , G36 MKI , Lautsprecher Agora B , STUDER A 68 , A 81R , A 721 , 1 x A 730 , 1 x A 62 ( 9,5 / 19,0 cm/ sec ) , 1 x B 62 , ..... C37.... meine absolute Lieblingsmaschine ..... Telefunken 1 x M 5 A mono ...... 2 x M 5 B stereo ..... Grundig TK- 6 L .. TK - 42 ...2 mal TK 46...Telefunken Musikus 504 V ........ S.A.B.A. M.E.E.R.S.B.U.R.G --- S.T.E.R.E.O. - G .

Plattenspieler E M T 9 4 8

  • »Matthias M« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. März 2007, 10:55

Moin, moin,

es scheint, daß ich den Vorturner machen soll :)

Wenn ich hier von zwei Stunden Anreise lese, dann unterstelle ich mal ganz vorsichtig: Wochentags macht eine Termin-Ansetzung keinen Sinn.
Ostern droht auch mit "anderweitig-was-vorhaben".

Wie wär's am Hafengeburtstag-Wochenende (11-13.5., http://www.hafengeburtstag.de/Content_de/start.htm)? Da könnt Ihr zur Not die Familie abladen.
Alternativ: Das Wochenende 21./22.4. Dann könnt Ihr die Familie z.B. auf dem DOM abladen. :)

Wie wär's mit Samstag ab 16Uhr treffen. Wer's nicht mehr nach Hause schafft, kann am Sonntag Morgen noch schnell über den Fischmarkt laufen.

Für Bahn'ler und Autofahrer wären Treffpunkte in Harburg (HH-Süd; hier halten einige Züge aus Richtung Süden, die A1, A7 und B73 führen vorbei) und Rahlstedt (HH-Ost, S-Bahn-Verbindung vom Hauptbahnhof 17min, A1, B75 und B404 in der Nähe) ineressant.
Für die, die sonst noch was in Hamburg vorhaben, böre sich alternativ natürlich das Zentrum an. Wäre allerdings teurer und schwerer zu bewältigen, wenn wir z.B. Bandgeräte mitbringen wollen.

Ich müsste wissen:
1. Wer hat konkretes Interesse (falls für einen "Programmpunkt" genug Leute zusammenkommen)
2. Wie reist Ihr an? (Damit die Bahn'ler es auch finden.)
3. Habt Ihr Vorschläge / Wünsche?
4. Vielleicht doch ein anderer Termin?

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

11

Sonntag, 15. April 2007, 19:47

Ich hätte wohl das kommende Wochenende (21./22. April) Zeit. Da ich aber Bahnreisender sein werde, kann ich keine Geräte mitbringen.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

12

Montag, 23. April 2007, 21:11

Hallo Matthias,

ich bin voraussichtlich am 24. Mai in Hamburg. Wenn du magst können wir uns vielleicht zu zweit treffen? Wenn weitere Personen hinzustoßen wollen, können sie das ja gerne tun. Was meinst du?

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 22. April 2006

Wohnort: Amelinghausen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. April 2007, 10:07

Hallo Matthias,
am 24.5 könnte ich auch (derzeitiger Stand des Dienstplanes).

Grüße Bernhard

  • »Matthias M« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. April 2007, 11:05

Moin, moin,

dann machen wir also den 24.5.

Warten wir noch ein wenig, wer sich noch so meldet. In vier Wochen wird sich ja vielleicht auch ein nettes Plätzchen finden.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

  • »Matthias M« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Mai 2007, 22:58

Moin, moin,

also liebe Leute: Es steht weiterhin Donnerstag, der 24.5.

Noch haben wir keinen Veranstaltungsort WEIL ich das noch auf die Menge der Teilnehmer und deren Anreise abstimmen wollte.

Also meldet Euch!

Wer will kommen?
Wie reist Ihr an (Bahn oder Auto)?
Aus welcher Richtung kommt Ihr?
Wann (Uhrzeit) könnt Ihr?
Gibt's sonst noch Wünsche?

Höre ich nichts, denke ich mir am Wochenende was aus. Oder einer von Euch :)

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

16

Donnerstag, 10. Mai 2007, 13:02

Ich fürchte, dass ich absagen muss, da ich mich derzeit in einer von der Arbeitsagentur geförderten Maßnahme befinde und ich davon keinen "Urlaub" nehmen kann.
Das ist umso bedauerlicher, da damit auch ein Verwandtenbesuch flach fällt.

Da sich außer Bernhard noch keine weiteren Interessenten gefunden haben, fürchte ich beinahe, ein Nord-Stammtisch wird Utopie bleiben. Andererseits: Wenn die Interessentenzahl bei 3 bleibt, lässt sich vielleicht ja mal kurzfristig ein Treffen veranstalten.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

17

Donnerstag, 10. Mai 2007, 14:09

Hmm - gerne, aber der 24.5. geht nun gar nicht - da bin ich südlich der Weißwurschtgrenze...schade.

Lieben Gruß Norbert

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 22. April 2006

Wohnort: Amelinghausen

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. Mai 2007, 22:02

Da wir derzeit nur drei Teilnehmer sind (wo sind bloß die anderen?) Mein Vorschlag für den 24.05 Treffen bei mir in Amelinghausen (Lüneburger Heide) ich mach den Grill an und der Rest wird sich zeigen.
Wer also Lust hat auch noch zu kommen, ist natürlich herzlich eingeladen.
Genaue Adresse gibt es als PM.

Grüße Bernhard

19

Dienstag, 22. Mai 2007, 17:25

Wenn wir ein Treffen mit Maschinenvorstellung und Einmessworkshop oder ähnllichem veranstalten wollen, brauchen wir eine verbindliche Zusage von Teilnehmern und einen Raum, für den wahrscheinlich Miete fällig wird.
Ich überlege, ob sich ein Treffen vielleicht in den Räumen der Uni Hildesheim veranstalten lässt, wobei ich noch nicht weiß, was dort an Miete fällig wird.
Die Fragen lauten:
Wer wäre willens für ein Treffen nach Hildesheim zu kommen?
Wieviel wärt ihr bereit für die Unkosten aufzuwenden?
Wieviel Vorlauf braucht ihr für Eure Terminplanung?
Soll ich versuchen das Projekt voranzutreiben.

Vielleicht gelingt ja noch ein spontanes Treffen für den Stammtisch-Nord, abseits dieser Planung.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

20

Dienstag, 29. Mai 2007, 11:26

Hat gar niemand Interesse? Oder überlegt ihr noch? (Oder liegt es am Vorschlag Hildesheim?)

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

hanns-d.pizonka

unregistriert

21

Dienstag, 29. Mai 2007, 12:47

Hallo Niels,

auch wenn ich rund dreihundert Kilometer von Hildesheim entfernt wohne, das Fahren/der Weg stört mich nicht, aber: der Sprit für den Betrieb meines Vans, der stört mich. Ist ja schon lange her, da war im Bereich bis fünfzig Kilometer Entfernung das Telefonieren so teuer wie das Autofahren. Heute kostet mich dank Flatrate das Telefonieren eigentlich so viel weniger, dass ich mittlerweile gern und lieber telefoniere, als mein Auto durch die Gegend zu bewegen.

Aber, lieber Niels und liebe Kollegen im Forum, wir wohnen leider alle etwas auseinander, und da mittlerweile in unserem Familien-Haushalt Unterhaltskosten (für das/die Autos) jeden Monat eine wesentliche Rolle im Monatsbudget spielen, sind in unserer Familie grosse Fahrten (gleich viel Sprit) auf ein sehr bescheidenes Minimum reduziert.

Deine Idee, an und mit der räumlichen Hilfe der Uni ein Treffen oder gar einen Workshop zu machen und oder organisieren, das ist eine sehr nette Idee - ich bin nicht abgeneigt... aber ...das Stöhnen meines früheren Chefs ist mit dabei immer noch im Gedächtnis. Der lief durch den Betrieb und wir konnten ihn immer murmeln hören, die Kosten, die Kosten...

Wir machen eben alles etwas kleiner - vielleicht können wir den persönlichen Treff, wie in einem anderen Posting heute beschreiben, auf ein Treffen in Burgdorf reduzieren?

MFG
H A N N S -D.

22

Mittwoch, 30. Mai 2007, 08:05

Damit kein Interessierter unnötig suchen muss. Es ist von [color="#0000FF']diesem[/color] Thread die Rede.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 22. April 2006

Wohnort: Amelinghausen

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 30. Mai 2007, 20:44

Klasse Idee,
aber muß es denn umbedingt der 8. der 9. sein? Da muß ich arbeiten und kann das ganze WE nicht weg.

Grüße Bernhard

  • »Matthias M« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 30. Mai 2007, 22:49

Moin, moin,

die Idee mit Burgdorf finde ich gut. Für die Hannoveraner sicher gut zu erreichen. :)
Ich bin jedenfalls dabei, wenn's irgendwie paßt oder passend gemacht werden kann.

Nur zur Erinnerung für die Terminfindung: Am 17.6 (Sonntag) endet die Ausstellung.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

25

Donnerstag, 31. Mai 2007, 08:14

Machen wir also weiter mit der Terminplanung!

Wenn ich die Museumsseite richtig verstehe, hat das Museum nur Samstags und Sonntags geöffnet.

http://www.vvvburgdorf.de/Inhalt/Stadtmuseum/Museum.html

Als Termine sind also möglich:

2./3. Juni
9./10. Juni
16./17. Juni

Ich präferiere den 10. Juni, die anderen Wochenenden bin ich verplant, am 9. müsste ich sehen, wo ich mein Kind unterbringe.

Wer hat Vorschläge? Wünsche?

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

hanns-d.pizonka

unregistriert

26

Donnerstag, 31. Mai 2007, 09:27

Hallo Bernhard, Niels und Matthias, und ALLE

ich rufe in Erinnerung, es sind die folgenden VIER Tage, für das Treffen/den Besuch (Hermann-Hoffmann-Ausstellung) in Frage kommen:

9.6.2007 SAMSTAG
10.6.2007 SONNTAG
16.6.2007 SAMSTAG
17.6.2007 SONNTAG
jeweils 14 bis 17 UHR, Schmiedestr.8, Burgdorf

@beko/Bernhard: wahlweise der 9/10., hast Du Dich im Datum vertan?
MFG
H A N N S -D.

27

Donnerstag, 31. Mai 2007, 09:33

Ähm... ich hatte im anderen Thread den 8. ins Gespräch gebracht, bevor ich auf die Öffnungstage nachgesehen habe. Wahrscheinlich hat Bernhard in daher.
niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 22. April 2006

Wohnort: Amelinghausen

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 31. Mai 2007, 10:56

Also ich kann leider wie schon gesagt an 9/10. Juni nicht ( das ganze WE Rufdienst).
Am 16. bzw. 17. könnte ich. Aber da kann Niels leider nicht.
Vielleicht sollte jeder mal sagen wann er könnte, damit man mal planen kann.

Grüße Bernhard

29

Montag, 4. Juni 2007, 08:39

Ich erlaube mir den Thread zum Wochenanfang wieder hervorzuholen.
Wer mag mit mir am Sonntag (10.06.) ins Museum gehn?

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

30

Mittwoch, 6. Juni 2007, 19:49

Ggf. könnte ich auch am 17. noch dazustoßen. Ich habe ganz in der Nähe an dem Tag ein Seminar, das bis 16 Uhr geplant ist. Allerdings müsste dann meine Rückreise nach Hildesheim anders geplant werden.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.