You are not logged in.

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Sunday, June 28th 2020, 3:35pm

UHER in der Wikipedia (mit Foto-Aufruf)

Hallo,

ich habe den Wikipedia-Artikel über Buchbach um die ehemaligen UHER-Werke samt zwei Fotos ergänzt.

Außerdem habe ich den Wikipedia-Artikel über UHER um das Foto vom Zweigwerk Buchbach ergänzt und die Fotos der Geräte untereinander in eine horizontale Galerie zu Beginn des Abschnitts "Produkte" umgewandelt.

Aufruf: In der Galerie hätten noch einige wenige weitere Fotos Platz. Es sollten signifikante aus der gesamten Produktpalette sein, also beispielsweise Uher 95, CG 360, Sprachlehranlage. Es müssen einwandfreie Fotos von Geräten in möglichst gutem Zustand sein. (Es gab auch schon Fotos dreckstarrender Geräte auf dreckstarrender Unterlage.) Eine Besonderheit ist, dass der Urheber seine Rechte weitgehend an Wikimedia abtreten muss. Hier habe ich die erforderliche Prozedur beschrieben.

Gruß, Anselm

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Sunday, June 28th 2020, 4:13pm

Weil's so schön ist, habe ich Asch-Leeder auch noch hinzugenommen.

Gruß, Anselm

Posts: 14,488

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

3

Sunday, June 28th 2020, 4:43pm

Erst mal: Ich bin schwer beeindruckt, wie sich die ehemalige Ruine, die beinahe der Löschung zum Opfer gefallen wäre, zu einem wirklich guten, umfassenden und informativen Artikel entwickelt hat. Ich denke mal, daß Du (Anselm) dazu viele maßgebliche Beiträge geleistet hast. Hut ab und vielen Dank!

Was mich allerdings etwas erstaunt hat: Die Variocord-Modelle werden nur am Rande erwähnt. Dabei hatte ich lange den Eindruck, daß es sich um die am meisten verbreiteten Geräte des Herstellers handelt. Täuscht das?

Auch wenn ich eigentlich in der deutschen Wikipedia nichts mehr schreiben wollte, überlege ich, ob ich einen entsprechenden Abschnitt ergänzen soll.

Quoted


Uher Variocord
Bei den Variocord-Modellen handelt es sich um abgespeckte Varianten des Royal de Luxe. Es gab Ausführungen in Mono (Variocord 23 mit einem und Variocord 63 mit zwei Lautsprechern) und Stereo (Variocord 263 und die Nachfolgemodelle SG-520 und SG-521). Die wesentlichen Unterschiede zum Royal de Luxe: Zwei Köpfe (statt drei), womit die Trickeffekte und die Hinterbandkontrolle entfallen. Drei (statt vier) Geschwindigkeiten. Nur ein Anzeigeinstrument für beide Kanäle bei den Stereo-Modellen (außer beim SG-521).

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Sunday, June 28th 2020, 4:56pm

Hallo Timo,

danke. Ich habe tatsächlich eine Menge am Artikel getan und auch gekämpft – es gibt sowohl wirklich als auch weniger Wohlmeinende, denen gegenüber ich das Gesamtkonzept oder auch bestimmte Details immer wieder verteidigen musste (siehe Versionsgeschichte und Diskussionsseite). Nicht zuletzt haben natürlich auch andere mal recht.

Die Variocord sind tatsächlich unterrepräsentiert. Wie die Auswahl der Maschinen zustandekam, weiß ich nicht mehr. Mein Verdacht ist, dass ich in der UHER-Geschichte gespickt habe. Schreib gerne etwas; es sollte halt chronologisch und vom Umfang her zu den übrigen Produkten passen. Wenn Du möchtest, können wir uns auch gerne vorher abstimmen. Ich bin gespannt.

Gruß, Anselm

Posts: 14,488

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

5

Sunday, June 28th 2020, 5:06pm

Hallo Anselm,

ich hatte in Beitrag 3 noch einen ersten Entwurf für einen Variocord-Abschnitt ergänzt. Verbesserungen, Ergänzungen und Korrekturen sind willkommen.

Wobei mir durchaus bewusst ist, daß es noch viel mehr Unterschiede zwischen Royal de Luxe und Variocord gibt. Allerdings weiß ich nicht, wo ich die Grenze zwischen relevanten und irrelevanten Informationen ziehen soll. Kunststoffgehäuse, einfacherer Motor, schwächere Endstufen und kleinere Lautsprecher - erwähnenswert?

Gruß,
Timo

Posts: 5,796

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

6

Sunday, June 28th 2020, 5:25pm

Ist es nicht so, daß einige Variocords den Royal 782/4 verwandter sind als der Royal de Luxe ?

Als Noch-Besitzer eines Uher 502 fällt mir natürlich sofort auf, daß die garnicht erwähnt werden.

Ist keine Vollständigkeit der Produkt-Liste beabsichtigt ?

MfG Kai

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

7

Sunday, June 28th 2020, 5:33pm

Einordnen nach Royal (siehe Anlage)?

Schau mal bitte hier und lass Dich vom Rest nicht irritieren. – Während ich sicher bin, dass es das Report heißt, bin ich bei die Royal nur fast sicher.

Gruß, Anselm
Anselm Rapp has attached the following file:

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

8

Sunday, June 28th 2020, 5:37pm

Hallo Kai,

Ist keine Vollständigkeit der Produkt-Liste beabsichtigt ?

So ist es. Oben steht "Auswahl" drüber. Bezüglich der Verwandtschaften bin ich nicht sicher.

Gruß, Anselm

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

9

Sunday, June 28th 2020, 5:45pm

Oben steht "Auswahl" drüber.

Pardon: stand! Ich hab's repariert.

Gruß, Anselm

Posts: 14,488

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

10

Sunday, June 28th 2020, 5:52pm

Ist es nicht so, daß einige Variocords den Royal 782/4 verwandter sind als der Royal de Luxe ?


Die Variocords sind untereinander alle sehr ähnlich. Ich behaupte mal, wenn es da tatsächlich eine starke Verwandtschaft zu den alten Royal 78x gibt, dann müsste das auf alle Variocords zutreffen, nicht nur auf einige.

Für mich als Nicht-Techniker sieht es aber nicht so aus, als seien die Variocords den alten Royal-Modellen ähnlicher als der RdL. Das fängt ja schon damit an, daß die Variocords (wie das RdL) über einen Drehknopf bedient werden, während die Royals (alt) Drucktasten haben. Auch die Bandzugsregelung fehlt bei den Royals noch.

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

11

Sunday, June 28th 2020, 6:01pm

Ich behaupte nicht, dass es durchgängig gelungen ist, aber bei der Auswahl der Maschinen habe ich darauf geachtet, dass es sich um grundsätzlich unterschiedliche Typen und nicht nur um "Verwandte" handelt. Es soll keine lückenlose Auflistung sein. Bitte beachten.

Gruß, Anselm

Posts: 5,796

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

12

Sunday, June 28th 2020, 6:04pm

Ich habe "einige" geschrieben, weil ich mir nicht einbilde, alle zu kennen.
Tatsächlich habe ich nur von der 263 ein Schaltbild.
Da fällt sofort auf, daß es pro Kanal nur einen Verstärker-Zug gibt (wie bei den alten Royals), während die RdL getrennte Aufnahme- und Wiedergabe-Züge hat.

In diesem Zusammenhang fällt mir außerdem auf, daß der Uher-Seriennummern-Sammler und -Geräte-Experte Wolfgang/cisumgolana lange nicht mehr präsent war.

MfG Kai

Posts: 14,488

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

13

Sunday, June 28th 2020, 6:10pm

Ich habe "einige" geschrieben, weil ich mir nicht einbilde, alle zu kennen.


Die 23 und 63 sind letztendlich die 263 in Mono, und die beiden SG-Modelle sind die 263 im schwarzen Plastikgehäuse. Einzige gravierende Änderung: Die SG 521 hat zwei Anzeigeinstrumente. Vom Laufwerk dürfte es kaum Unterschiede geben.

Quoted

Tatsächlich habe ich nur von der 263 ein Schaltbild. Da fällt sofort auf, daß es pro Kanal nur einen Verstärker-Zug gibt (wie bei den alten Royals), während die RdL getrennte Aufnahme- und Wiedergabe-Züge hat.


Ja, das kann sein. Die Royal (alt) konnte nur Mono-Hinterbandkontrolle, die Variocords gar keine. Hängt wahrscheinlich damit zusammen, oder?

Mechanisch dürften Variocord und RdL sich aber deutlich ähnlicher sein.

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

14

Sunday, June 28th 2020, 6:49pm

In diesem Zusammenhang fällt mir außerdem auf, daß der Uher-Seriennummern-Sammler und -Geräte-Experte Wolfgang/cisumgolana lange nicht mehr präsent war.

Er hat sich bis zum Wechsel der Forumsleitung verabschiedet.

Gruß, Anselm

Posts: 14,488

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

15

Sunday, June 28th 2020, 10:53pm

Ich hab' den Variocord-Abschnitt mal ergänzt. Ist ja nicht in Stein gemeißelt, wenn jemand ihn schäbig oder überflüssig findet, kann er die Änderungen ablehnen. Ich bin's bei Wikipedia Deutschland inzwischen gewohnt, an den Relevanzkriterien zu scheitern. :)

This post has been edited 1 times, last edit by "timo" (Jun 28th 2020, 11:18pm)


Posts: 888

Date of registration: Apr 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Journalist

  • Send private message

16

Monday, June 29th 2020, 9:46am

@ timo: Variocord 63 soll zwei Lautsprecher haben? Bist du sicher? Wäre mir neu. Der Unterschied zw. 23 und 63 ist m.W.n. ausschließlich die Ausgangsleistung: 23 = 2 Watt sinus, 63 = 6 Watt sinus.
@ Kai und timo: Das Laufwerk Royal de Luxe (und damit auch Variocord, ist ja weitgehend identisch) ist gegenüber den Vorgängern (Royal 780er und übrige 700er Modell, alle in anthrazit-Kunstleder) eine völlige Neukonstruktion, die so ziemlich garnichts mit dem Vorgänger zu tun hat. Das gilt auch für den elektrischen Teil. Unterschiedlicher können zwei Tonbandgeräte eigentlich garnicht sein.
@ Anselm: Das finde ich aber schade, dass die 500er Modelle (die alten, kleinen, von 1960ff) nicht mit im Boot sind. Die waren doch sehr erfolgreich, und das Universal S aus dieser Reihe war damals sensationell. Außerdem wurde deren Laufwerk auch an andere Hersteller verkauft (Anrufbeantworter etc).Mein Liebling ist das Universal S in der vollverchromten Ausführung. Anbei mal ein Angeberfoto. 8)

VG Stefan
Vollspurlöschkopf has attached the following image:
  • 110_1086.JPG

Posts: 14,488

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

17

Monday, June 29th 2020, 9:52am

@ timo: Variocord 63 soll zwei Lautsprecher haben? Bist du sicher? Wäre mir neu. Der Unterschied zw. 23 und 63 ist m.W.n. ausschließlich die Ausgangsleistung: 23 = 2 Watt sinus, 63 = 6 Watt sinus.


Hallo Stefan,

danke für den Hinweis. Ich hatte die Mono-Ausführungen selbst nie, habe mich da (glaube ich) auf etwas berufen, was ich mal gelesen habe. Ich korrigiere das schnellstmöglich.

Gruß,
Timo

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

18

Monday, June 29th 2020, 10:08am

Hallo Stefan,

Timo hat das Variocord inzwischen eingefügt. Ich selbst war in meinen 18 UHER-Jahren ganz überwiegend so sehr mit dem Report beschäftigt, dass ich zu anderen Typen wenig sagen kann; in der Wikipedia habe ich auch kräftig aus den angegebenen Quellen, hauptsächlich aus der UHER-Geschichte, abgeschrieben.

Dass die "Verwandtschaften" des Variocord umstritten sind, ist unglücklich, denn was nun in der Wikipedia steht, sollte auch stimmen. Ich hoffe, dass erforderlichenfalls ein Konsens gefunden wird, der dann in den Absatz einfließen kann. (Verantwortlich bin natürlich nicht ich, ist immer der Autor, und sei es eines einzigen Buchstabens.)

Dass die 500er fehlen, ist ganz offenkundig der Tatsache geschuldet, dass sie in der UHER-Geschichte nicht eigens aufgeführt sind. Gegen eine Ergänzung ist sicher nichts einzuwenden, nur sollte der Abschnitt "Produkte" kein Katalog aller Typen von 1955 bis 1999 werden, aber das ist sicher nicht geplant. Mitarbeiten kann jeder, sogar unangemeldet (was ich persönlich nicht gut finde), aber ich bin auch gerne bereit, "im Auftrag" zu arbeiten. Neulich war die Rede davon, aber ich habe nicht richtig aufgepasst (und im Moment zu wenig Zeit zu suchen): Das Foto zeigt ein 500er? Eine Sonderausführung? Du hast selbst fotografiert? Würdest Du es unter den genannten Bedingungen für die Wikipedia "stiften"?

Gruß, Anselm

(Überschneidung mit Timos Beitrag)

Posts: 99

Date of registration: May 22nd 2020

  • Send private message

19

Monday, June 29th 2020, 4:08pm

@ timo: Variocord 63 soll zwei Lautsprecher haben? Bist du sicher? Wäre mir neu. Der Unterschied zw. 23 und 63 ist m.W.n. ausschließlich die Ausgangsleistung: 23 = 2 Watt sinus, 63 = 6 Watt sinus.


Hallo Stefan,

danke für den Hinweis. Ich hatte die Mono-Ausführungen selbst nie, habe mich da (glaube ich) auf etwas berufen, was ich mal gelesen habe. Ich korrigiere das schnellstmöglich.

Gruß,
Timo
Das Variocord 63 besitze ich, es hat tatsächlich zwei Lautsprecher.


Die Service-Aneitung für Geräte 23 / 63 / 63S / 63 DIA / 263 spricht von
1 x 4 Ohm beim 23
1 x 7 Ohm beim 63
2 x 8 Ohm beim 63S und 63 DIA
2 x 7 Ohm beim 263

Posts: 888

Date of registration: Apr 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Journalist

  • Send private message

20

Tuesday, June 30th 2020, 1:24pm

@peter-hifi: Aha, also doch zwei Lautsprecher, danke, again what learned.
@Anselm: Mein Foto zeigt ein Universal S in der verchromten Ausführung mit schwarzem Koffer. Die Chrom-Version war meines Erachtens eine Version für den USA-Export, das um 1961/62 auch in Deutschland angeboten wurde. Die normale Ausführung war grau. Das Foto ist von mir, das Gerät auch, ich mache aber noch mal ein besseres und schicke es dir bzw. stelle es hier ein.
VG Stefan

Posts: 1,247

Date of registration: Jul 26th 2009

  • Send private message

21

Wednesday, July 1st 2020, 7:52am

Hallo Anselm,

Dank für Deine Mühe.

Hier in meinem alten Post sind Laufwerke zu sehen:

Ein Uher-Laufwerk: Evolution statt Revolution.

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

22

Wednesday, July 1st 2020, 10:09am

Bitte um Geduld, bin heute Vormittag anderweitig beschäftigt.

Gruß, Anselm

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

23

Wednesday, July 1st 2020, 5:47pm

ich mache aber noch mal ein besseres und schicke es dir bzw. stelle es hier ein.

Ja, gut, tu das bitte.

Gruß, Anselm

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

24

Wednesday, July 1st 2020, 5:54pm

Hallo Peter,

Dank für Deine Mühe.

Nichts zu danken; macht fünf Mark macht mir ja meistens Spaß. ;)

Quoted

Hier in meinem alten Post sind Laufwerke zu sehen:

Ob "Innereien" der Maschinen für den Wikipedia-Artikel geeignet sind, lasse ich mir durch den Kopf gehen. Interessant einerseits, andererseits müsste fast eine separate Galerie von verschiedenen offenen Gerätetypen angelegt werden, damit Otto-Normal-Wikipedia-Konsument etwas davon hat. Aber danke jedenfalls.

Gruß, Anselm

Posts: 1,247

Date of registration: Jul 26th 2009

  • Send private message

25

Wednesday, July 1st 2020, 8:21pm

An den Artikel hatte ich dabei nicht gedacht, es soll nur für Interessierte gezeigt werden, welches Modell
wie von innen aussieht, im Direktvergleich.
Könnte man mit den Variocords auch machen, aber ich hab die alle Mann ausgelagert, da
genug RdLs vor Ort sind. Gegen ein schönes RdL kommt die Rappelkiste Variocord nicht an.

Gruß
Peter S.

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 3,067

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

26

Monday, July 6th 2020, 2:02pm

Hallo Stefan,

Ja, gut, tu das bitte.

Bitte sicherheitshalber auch PN, damit ich es nicht versehentlich übersehe.

Gruß, Anselm