You are not logged in.

  • "UHER-Report-Fan" started this thread

Posts: 1,334

Date of registration: Aug 17th 2013

Occupation: Ingenieur (B.Eng)

  • Send private message

1

Wednesday, July 3rd 2019, 9:21am

SZ-Artikel "Houston Wir haben ein Museum" und gleich 2 UHER Report

Hallo,
Bin gerade auf diesen Artikel gestoßen:

https://www.sueddeutsche.de/wissen/houst…trong-1.4506414

Wieder einmal schön zu sehen: auf zwei Bildern sind 4000 Report S auf den Konsolen zu sehen. Die NASA hatte also mindestens 1 4000-L (habe ich mal auf einem anderen Bild bzgl. einer Apollo-Mission gesehen) und 2 4000-S (vermutlich noch ein paar mehr)
:)

Gruß Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

This post has been edited 1 times, last edit by "UHER-Report-Fan" (Jul 3rd 2019, 10:11pm)


Posts: 2,912

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Wednesday, July 3rd 2019, 1:03pm

Zu Hilf, Andreas,

Wieder einmal schön zu sehen: auf zwei Bilder sind 4000 Report S auf den Konsolen zu sehen. Die NASA hatte also mindestens 1 4000-L (habe ich mal auf einem anderen Bild bzgl. einer Apollo-Mission gesehen) und 2 4000-S (vermutlich noch ein paar mehr)

Ich suche mir die Augen wund. Ein Report sehe ich auf Bild 6 rechts unten. Aber wo steckt das zweite? Der Link kommt natürlich in mein UHER-Blog.

Gruß, Anselm

Posts: 5,271

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

3

Wednesday, July 3rd 2019, 1:49pm

Hallo Anselm!

Ich springe für Andreas ein.

Du siehst beide 4000-S auf dem ersten Bild des Zeitungsartikels:

(Bildquelle:https://www.sueddeutsche.de/wissen/houst…trong-1.4506414)

In der Bildfolge
EDIT:
(9 7 Bilder) suchst Du vergeblich nach dem 2. Report. Da ist der Bildausschnitt vom
Kontrollzentrum ein anderer.

Gruß
Wolfgang

EDIT:
@Anselm: "Weiß ich selbst nicht!"

This post has been edited 2 times, last edit by "cisumgolana" (Jul 3rd 2019, 7:45pm)


Posts: 2,345

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

4

Wednesday, July 3rd 2019, 1:59pm

Hallo!

Die Bilder sind auch zu sehr unterschiedlichen Zeiten entstanden! Das Bild oben direkt im Artikel (und auch ein paar andere) zeigt das Mission Control Center zum gegenwärtigen Zustand, also heute. Es handelt sich dabei also um Requisiten. Ob diese beiden Exemplare wirklich bei den Apollo-Missionen genutzt wurden, ist fraglich. Sie könnten aber durchaus aus NASA-Bestand sein.

Das Mission Control Center für die meisten Apollo- (einschließlich Apollo 11) und Gemini-Missionen war das MOCR 2 (Mission Operation Control Room) in Houston, das MOCR 1 wurde für andere Apollo- und Spacelab-Missionen verwendet.
Beide wurden später für Space-Shuttle-Missionen umgebaut und entsprachen somit nicht mehr dem ursprünglichen Zustand. Das MOCR 2 wurde dann später wieder in den Apollo-Zustand zurückversetzt und letztes Jahr renoviert. Deswegen der Artikel. Ob das also wirklich die Mondlande-Reports sind, kann man schwer sagen. Sie könnten auch irgendwo aufgetrieben worden sein.
Grüße

Wayne

Posts: 2,912

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

5

Wednesday, July 3rd 2019, 2:42pm

Hallo Wolfgang,


Du siehst beide 4000-S auf dem ersten Bild des Zeitungsartikels:

Da muss man ja Adleraugen haben. :)

Die Bilderstrecke hat bei mir 7 Bilder. Und auf Bild 6 (schwarzweiß) ist das Report rechts unten zu sehen. Wie kommst Du auf neun Bilder?

Gruß, Anselm

Posts: 2,912

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

6

Thursday, July 4th 2019, 9:38pm

Hallo Wayne,

Ob das also wirklich die Mondlande-Reports sind, kann man schwer sagen.

Apollo bin ich nicht ganz sicher, Gemini sehr. Lies die UHER-Geschichte, 2. Ausgabe, Seite 29 ("Ob Expedition oder Weltraumforschung UHER ist mit dabei").

Gruß, Anselm

Posts: 302

Date of registration: May 1st 2009

Location: Leipzig

Occupation: Techniker

  • Send private message

7

Tuesday, July 16th 2019, 8:40pm

Falls jemand eine 2" Quadruplex-Maschine sein Eigen nennt: Bei Sothebys stehen gerade drei originale Tapes von der Mondlandung zum Verkauf.

https://www.sothebys.com/en/buy/auction/…-nasa-videotape

Hoffentlich habe die Videobänder von Ampex eine bessere Qualität als die Tonbänder...

Posts: 2,345

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

8

Wednesday, July 17th 2019, 8:37am

Hallo!

Dabei handelt es sich aber mitnichten um "first-generation videotape recordings". Diese sind nämlich seit Jahren verschwunden. Das sind einfach NTSC-Kopien der orginalen SSTV-Aufnahmen, die es öfter gibt. Steht ja so auch im Auktionstext. Wäre aber interessant, ob die Bänder überhaupt noch laufen, es wird nur die Tonqualität als exzellent beschrieben.
Grüße

Wayne

Posts: 1,248

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

9

Wednesday, July 17th 2019, 11:52am

Falls jemand eine 2" Quadruplex-Maschine sein Eigen nennt:

Eine Maschine zu finden wird das kleinere Problem sein, aber ein funktionierendes Kopfaggregat dafür ist Goldstaub. Bei 2 Zoll Quad Videorecordern drehen die Kopfräder mit 15.000 U/min, dadurch hatten die Köpfe nur eine Standzeit von max. 500 h. Ich habe in der ersten Videokopierbude mit solchen Maschinen gearbeitet, die waren aber nicht von Ampex, sondern von RCA. Die Videobänder von Ampex waren immer klasse, Probleme gab es mit Bändern von Memorex und Scotch 3M.

Zitat

Das sind einfach NTSC-Kopien der orginalen SSTV-Aufnahmen,

Einfach kopieren kann man eine SSTV Aufzeichnung nicht, weil das ein spezieller Standard mit reduzierter Bild- und Zeilenfrequenz war. Das SSTV Signal musste erst von einem "Standards Converter" in ein normales TV Videosignal umgewandelt werden. Diese Geräte kosteten früher auch ein kleines Vermögen.

Zitat

es wird nur die Tonqualität als exzellent beschrieben.

Bei SSTV kann man ja nun nicht wirklich von Bildqualität sprechen, vielleicht deshalb.

Interessant ist auch das Lunar Orbiter Image Recovery Project (LOIRP), da geht es um die Rettung der Aufzeichnungen der Lunar Orbiter Mission, mehr dazu hier. Da ist auch ein Bild der verwendeten Ampex 2 Zoll Maschine zu sehen, hierist das Gerät im Betrieb zu sehen und zu hören, der Lärm im Hintergrund ist das Geräusch des 2 Zoll Kopfrads im Betrieb.

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

This post has been edited 6 times, last edit by "bitbrain2101" (Jul 17th 2019, 12:29pm)


Posts: 1,248

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

10

Sunday, July 21st 2019, 10:30pm

Bänder sind verkauft, für 1,82 Millionen Dollar
https://www.spiegel.de/wissenschaft/welt…-a-1278330.html
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio