Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 2. Juni 2014, 13:11

UHER-Werbeartikel

Hallo!

Ein geschrumpftes UHER Report 4000-L kam heute an.



Ok, Bänder kann man damit nicht abspielen. Dafür ist
es klein, leicht und "man kann machen, daß ein Licht aufgeht".



Richtig, eine UHER-Werbe-Zündholzschachtel.



Ein UHER SG630 Logic ist ja schon ein "schmales Hemd". Doch
dieses hier ist weitaus dünner. Genau, ein Zündholzbrief mit
SG630-Aufdruck.



Da darf eine geschrumpfte Mini-Anlage nicht fehlen. Hier ist sie
in Form eines Zündholbriefchens.





Und, "wer schreibt, der bleibt"...



Ich würde hier gern mehr UHER-Werbeartikel sehen.
Also, her damit!

Gruß
Wolfgang

Beiträge: 1 302

Registrierungsdatum: 17. August 2013

Beruf: Ingenieur (B.Eng)

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juni 2014, 13:49

Hallo Wolfgang,
Gratulation zum ersten recycelbaren 4000-L :)
Schön, dass es bei dir Platz unter Streichholzkollegen findet.
Bin gespannt, obs noch weitere Artikel gibt. Ich selber hab leider nicht davon.


Grüße,
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

Beiträge: 2 797

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

Wohnort: München

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Juni 2014, 14:53

Hallo Wolfgang,

danke für Deine Mini-UHER-Show.


Ich würde hier gern mehr UHER-Werbeartikel sehen.
Also, her damit!

Unsere Werbeabteilung hatte einen festen internen "Kundenstamm". Bis die alle versorgt waren, war für die Fertigung nichts mehr übrig. :(

In größeren Zeitabständen habe ich mal zwei Werbeartikel im Forum vorgestellt, einen Kugelschreiber und ein Modell-Rennauto mit UHER-Beschriftung, das ich vor wenigen Jahren geschenkt bekam. Lange nach meinem Abschied, also auch noch bei Siemens, habe ich eine silberfarbene Schreibmappe mit UHER-Schriftzug verwendet, die man mir großzügig zu einem Lehrgang für Sicherheitsbeauftragte in Stuttgart mit auf den Weg gegeben hat.

Mein eigener Werbeartikel ist - ich wiederhole mich - mein Speichenrad. ^^

Gruß, Anselm

4

Dienstag, 3. Juni 2014, 15:04

Hallo Anselm!

Handelt es sich um ein gleiches Modell, wie mein Foto zeigt?
Übrigens, es ist nur EIN Kugelschreiber. Der 2. Stift ist ein
Drehbleistift.

Zitat: "Bis die alle versorgt waren, war für die Fertigung nichts mehr übrig"

Warum sollte ausgerechnet UHER eine Ausnahme sein? Das Gefühl, leer aus-
zugehen, hat bei mir schon in der Schule angefangen. Die "Gelbe Post", ein
Postmagazin für Schulkinder wurde in der Grundschule regelmäßig verteilt.
Es gab immer nur 25 Exemplare pro Klasse. Dumm nur, daß in unserer Klasse
34 Schüler saßen. Angefangen wurde natürlich IMMER vorn im Alphabet.
Da war beim Bustaben "W" schon lange nichts übrig. Zum Ausgleich fing der
Klassenlehrer bei Hausaufgabenkontrolle/an-die-Tafel/Gedicht-aufsagen von
hinten an. Na toll!

Zitat: "Mein eigener Werbeartikel ist - ich wiederhole mich - mein Speichenrad"

Na, dann dreh´ mal oft und lange kräftig daran - das hält gesund und fit...

Viele Grüße
Wolfgang

5

Mittwoch, 4. Juni 2014, 22:51

Hallo,

ich meine, einen Uher-Werbeartikel mal beim Friseur zugesteckt bekommen zu haben.
Lange her, kann mich natürlich auch irren!



Gruß
Peter S.

Beiträge: 1 332

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Juni 2014, 00:35

Er nun wieder... :D
Bert

Beiträge: 2 418

Registrierungsdatum: 21. April 2006

Wohnort: Kölle, Vringsveedel

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juni 2014, 07:26

Honi soit qui mal y pense
Er nun wieder...
Es könnte ein Erfrischungstuch sein. 8o
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

8

Donnerstag, 5. Juni 2014, 08:47

Hallo!

Erfrischungstuch?

Ich tippe mehr auf einen "Versuchsballon",
den der gute Peter hier gestartet hat...

Gruß
Wolfgang

PS.: Mit diesem Artikel habe ich (unter Anderem) mir mein Geld
in 1962 für das 4000 Report verdient. In der Heide im gemischten
Internat gab eine große Nachfrage. Daheim in der Drogerie zum
EK eingekauft (ca. 90 Pfennige/3er-Packung), und an "Bedürftige"
für 1DM/Stück verscherbelt. Von den "3% Gewinn" habe ich meine
UHER-Kasse aufgefüllt.
Womit ich den Löwenanteil der knapp 1000DM erwirtschaftete,
wollt Ihr nicht wissen (Stichwort: Dänemark-Fachliteratur)...

Beiträge: 2 418

Registrierungsdatum: 21. April 2006

Wohnort: Kölle, Vringsveedel

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Juni 2014, 11:12

Womit ich den Löwenanteil der knapp 1000DM erwirtschaftete.......
Gut, daß Du das am Ende nochmal klarstellt.

Ich hatte schon begonnen, gedanklich die nötigen Stückzahlen an "Erfrischungstüchern" zu berechnen, wäre der Gesamtpreis des 4000 Report ausschließlich aus dem Ergebnis Deiner Verkaufsaktivitäten im Internat beglichen worden.

Daraus hätte sich dann zwingend die Anschlußfrage "Wann habt ihr gelernt?" ergeben.

Gruß
Frank
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frank1391« (5. Juni 2014, 11:27)


Beiträge: 2 797

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

Wohnort: München

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Juni 2014, 13:20

Hallo Wolfgang,

ich habe mal gesucht und meine beiden Beiträge gefunden:

Zitat: "Bis die alle versorgt waren, war für die Fertigung nichts mehr übrig"

Warum sollte ausgerechnet UHER eine Ausnahme sein?

Nicht nur, wer (oder wen? Mein trainiertes Sprachgefühl versagt) zu spät kommt, bestraft das Leben ...

Zitat

Na, dann dreh´ mal oft und lange kräftig daran - das hält gesund und fit...

Mein Daumen und Zeigefinger sind schon vom vielen Geldzählen so strapaziert. :P

Gruß, Anselm

Beiträge: 2 797

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

Wohnort: München

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Juni 2014, 13:25

Erfrischungstuch?

Ich tippe mehr auf einen "Versuchsballon",
den der gute Peter hier gestartet hat...

Wenn Peter Fotos veröffentlicht, kann man getrost erst mal auf "dezente Korrekturen" tippen. ;)

Gruß, Anselm

Beiträge: 1 226

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

Wohnort: Bergisch-Gladbach

Beruf: Meister für Filmtheatertechnik

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Juni 2014, 18:15

Hallo,

ich meine, einen Uher-Werbeartikel mal beim Friseur zugesteckt bekommen zu haben.


Also „Frommser“ habe ich beim Friseur noch nicht geschenkt bekommen, oder hatte UHER ne Unterabteilung für die Prüfung von Verhüterlies :love: …grins
Gruß,Holger
Jede Tonbandmaschine ist ein kleines Wunder!

Maschinen:Telefunken M -15 A, und M-20.... 1 X Philips 4420... Uher Report 4000-L ,(Mono)
Uher- Royal -de Luxe . .. Philips N-4422 .. Akai GX 600 DB... und das Abenteuer geht weiter

Beiträge: 2 797

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

Wohnort: München

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. Juni 2014, 19:02

Also „Frommser“ habe ich beim Friseur noch nicht geschenkt bekommen, oder hatte UHER ne Unterabteilung für die Prüfung von Verhüterlies :love: …grins

Das waren noch anständige Zeiten! Kondom hat man entweder gar nicht oder nur heftig errötend ausgesprochen. Und wenn wir solches Werbematerial verteilt hätten, hätten wir keine Aufträge mehr vom Vatikan bekommen. Und von Beate Uhse, weil die um ihr Geschäft gefürchtet hätte. (Ich weiß nicht, ob die Kunden waren, aber vermuten kann ich es ja mal.)

Gruß, Anselm :cursing:

Beiträge: 1 332

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. Juni 2014, 19:22

Wobei "Uher" und "Uhse" ja zumindest schon eine sprachliche Verbandelung nahelegen.
Bert

Beiträge: 2 418

Registrierungsdatum: 21. April 2006

Wohnort: Kölle, Vringsveedel

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. Juni 2014, 19:38

Bert, das Thema hatten wir schon mal. Bei nochmaliger Umstellung der Buchstaben kommst Du zu einer weiteren sinnvollen Kombination. Den Kundinnenkreis hätte sich Wolfgang damals gewünscht. Er hätte sich dann schon sehr viele Reports zulegen können.
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »frank1391« (6. Juni 2014, 08:21)


16

Freitag, 6. Juni 2014, 08:59

Hallo Frank!

OT-Modus ein>
Zitat: "Den Kundinnenkreis hätte sich Wolfgang damals gewünscht. Er hätte sich dann schon sehr viele Reports zulegen können."

Da wäre ich mir aber gar nicht so sicher.
Und antworte mit Deinen Worten aus Deiner Antwort "9": - - - Daraus hätte sich dann zwingend die Anschlußfrage "Wann habt ihr gelernt?" ergeben. - - -

Ich will mir nicht ausmalen, welche "Karriere" ich dann eingeschlagen hätte.
Allerdings, mit Goldkettchen-Gebamsel? Nicht nur für mich schwer vorstellbar...
<OT-Modus aus.

Zurück zu den UHER-Werbeartikeln.

Wer von Euch hat ein UHER-Männchen in/auf seiner Vitrine stehen?

Gruß
Wolfgang

Beiträge: 1 302

Registrierungsdatum: 17. August 2013

Beruf: Ingenieur (B.Eng)

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. Juli 2014, 19:35

Hallo Wolfgang,
bei ebay gibts wieder ein Interessantes Nicht-Tonbandgerät von UHER. Ein Brieföffner-Scherenset mit Etui verschenkt by UHER. Sehr interessant!

http://www.ebay.de/itm/Uher-Briefoffner-…=item3f3991ab8c



Grüße,
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

18

Dienstag, 15. Juli 2014, 08:10

Hallo Andreas!

Vielen Dank für die Entdeckung des UHER-Brieföffner-Set.

Es gab eine Zeit, da verschenkte jast jede größere Firma Brieföffner-Sets.
Angenommen hat sie sicher jeder. Genommen, im Sinne von "gebraucht"
nur die Wenigsten. Im laufe der Zeit dümpelten ein halbes Dutzend in der
untersten Schreibtischschublade herum, und warteten darauf in die Tonne
gekloppt zu werden. Darum, heute gesuchte Erinnerungs-/Sammlerstücke.

Gruß
Wolfgang

PS.: Du hast´s zu erst gesehen. Wenn Du Begehrlichkeiten hast, dann los.
Ich würde mich dann heraushalten...

Beiträge: 1 302

Registrierungsdatum: 17. August 2013

Beruf: Ingenieur (B.Eng)

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 20. Juli 2014, 09:52

Hallo Wolfgang,

meine Begehrlichkeiten bezüglich des Brieföffners haben sich erledigt... :D
Den Preis ists zumindest mir dann doch nicht wert, das Geld lege ich lieber für ein Report zusammen, das ich noch "brauche".

Dass das Teil so teuer wird hätte ich nicht gedacht, das dachte ich aber auch schon bei der Streichholzschachtel.

Grüße,
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

20

Sonntag, 20. Juli 2014, 14:38

Hallo Andreas!

Bei dem momentanen Gebot verstehe ich das voll und ganz.

Mein Interesse ist "verdunstet", seit ich mir überlegt habe, daß die Wahrscheinlichkeit von
ATIS-UHER einen Brief zu bekommen, den ich dann "standesgemäß" mit diesem Werkzeug
öffne, tendenziell gegen Null geht. Und für "normale" Briefe reicht auch ein Küchenmesser...

Gruß
Wolfgang

Beiträge: 2 418

Registrierungsdatum: 21. April 2006

Wohnort: Kölle, Vringsveedel

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

21

Freitag, 25. Juli 2014, 12:30

Wer von Euch hat ein UHER-Männchen in/auf seiner Vitrine stehen?
Hätte ich gerne und suche daher sporadisch im Netz.

Einer unserer Forenfreunde hier hat sich, meine ich, vor langer Zeit als stolzer Besitzer eines solchen geoutet. Der Kopf des Männchens war ja quasi ein Logo, ebenso wie später der "kindlische" Uhu. Beides hat UHER dann wohl aus Imagegründen wieder abgeschafft.

Hersteller dieser "Biegefiguren" waren mWn die Firmen Schleich und Steiff. Erstere zeichnete für das UHER-Männchen und auch für zB. Lurchi (Salamander) verantwortlich.
Steiff hat, zwar auch noch biegsam und mit Drahtgerippe dann Mecki, Max und Moritz usw usw herausgebracht.

Wer Genaueres und Zusätzliches weiß, kann das ja hier mal zum Besten geben.

Am Rande: Wenn man nach "Lurchi" im Netz sucht, gibt es unterschiedliche Figuren. Ob das teils Plagiate sind, weiß ich auch nicht.

Gruß
Frank
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

Beiträge: 12 939

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 7. August 2014, 14:58

http://www.amazon.de/u46012-b-Family-Bar…OCPI/ref=sr_1_8

http://www.amazon.de/scw3-026513-Stretch…LA2/ref=sr_1_16

http://www.amazon.de/ncu46012-r-Family-C…r/dp/B00KUOVTAG

Ja, ich weiß, daß das nichts mit dem Bandmaschinen-Hersteller zu tun hat, aber es passt trotzdem zum Betreff. :)

23

Donnerstag, 7. August 2014, 18:25

Ja, ja - genau so wie "Nathalie UHER"...

Beiträge: 12 939

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 7. August 2014, 22:02

Im Ernst: Wenn ich Uher-Sammler wäre, würde ich mir das "UHER Bar & Grill"-Schild als Gag in mein Geräte-Eckchen hängen. :)

Beiträge: 1 302

Registrierungsdatum: 17. August 2013

Beruf: Ingenieur (B.Eng)

  • Nachricht senden

25

Samstag, 16. August 2014, 18:18

Hallo,
bei ebay gibts wieder UHER Streichholzschachteln:

http://www.ebay.de/itm/Streichholzschach…=item1e9060c833

Grüße,
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

Beiträge: 2 418

Registrierungsdatum: 21. April 2006

Wohnort: Kölle, Vringsveedel

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

26

Samstag, 16. August 2014, 22:10

Im Ernst: Wenn ich Uher-Sammler wäre, würde ich mir das "UHER Bar & Grill"-Schild als Gag in mein Geräte-Eckchen hängen. :)
Hallo Timo, ich eher ein Bild von Nathalie!


Hallo Andreas,
einiges macht mich stutzig:

1. Die Falz an der Schachtel ist nicht "scharfkantig".
2. Was soll die 36 als Aufdruck?
3. Wieso ist die linke Bandspule keine UHER Spule (ying-yang). Sie ähnelt eher einer Grundig oder Agfa-Spule.
4. Das 4000 L wurde zumindest in Amerika unter dem Namen Martel vertrieben. Der englischsprachige Aufdruck also nur für GB oder den commonwealth of nations aber dennoch auch in deutsch? Ob Zündhölzer als Werbeträger wohl ausgeführt worden sind?

Sehr obskur das alles

Gruß
Frank

Dieses stilisierte Tonband..........habe ich das nicht auch woanders bereits gesehen? Doch ganz oben und Wolfgang hat wohl auch kritisch hinterfragt.
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »frank1391« (16. August 2014, 22:17)


Beiträge: 1 302

Registrierungsdatum: 17. August 2013

Beruf: Ingenieur (B.Eng)

  • Nachricht senden

27

Samstag, 16. August 2014, 22:17

Hallo Frank,
wieso keine UHER-Spule ist tatsächlich merkwürdig... 36 hätte ich in dem Zusammenhang als 36 Streichhölzer interpretiert. Was anderes fällt mir dazu nicht ein.
Vielleicht weiß ja Wolfgang mitlerweile etwas, oder hat die Streichhölzer bei seiner UHER-Streichholzschachtel nachgezählt ;D

Grüße,
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

Beiträge: 2 418

Registrierungsdatum: 21. April 2006

Wohnort: Kölle, Vringsveedel

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

28

Samstag, 16. August 2014, 22:21

Du hast glaube ich mit der Interpretation der Zahl 36 recht. Ist lange her, deshalb habe ich daran nicht gedacht.

Wenn dem so ist wird meine fake-Vermutung unwahrscheinlicher. Auch bei € 6,- pro Schachtel: wer würde an einen derartigen Aufdruck denken?

Gruß
Frank
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

29

Sonntag, 17. August 2014, 10:01

Hallo!

Nein, ich habe keine neuen Erkenntnisse zu der UHER-Streichholzschachtel.
Und nachgezählt habe ich die Zündhölzchen auch nicht. Macht vielleicht auch
kaum Sinn, wenn vorher einige (Anzahl unbekannt) Hölzchen entnommen wurden.

Die aktuell angebotenen Schachtel scheint lichtdicht verwahrt worden zu sein.
Anders als bei meiner etwas vergilbten Schachtel, ist sie blütenweiß. Was sicher
kein Nachteil ist. Eher schon die aufgerufenen 6 Euro.

Nachgemacht (fake) sind die Schachtels m. E. nicht. Der Aufwand würde sich nicht
rechnen.

Gruß
Wolfgang

PS.: Ihr gebt ja doch keine Ruhe, bevor ich die die Hölzchenzahl kontroliert habe. Seufz!
Es sind 36 Stück mit Kopf und 1 Stück ohne Kopf. Die Reibfläche ist noch "jungfräulich".
Die Innenschachtel ist aus dünnem weißen Plastik.

30

Dienstag, 19. August 2014, 09:05

Hallo!

Aktuelle Information zur laufenden Auktion (post 25):

Der VK hat den Kaufpreis von 6 Euro auf 8 Euro angehoben.
3 teure Schachteln hat er schon an Frau/Mann für 6(?) Euro
gebracht.
Das macht anscheinend gierig.
Und, vermutlich liest er hier eifrig mit...

Gruß
Wolfgang