You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Araso

Unregistered

511

Sunday, March 8th 2009, 2:22pm

Moin, moin.

Die Blumenkinder sind ja supergeil.

Waren die für den deutschen Markt? Hab ich überhaupt noch nie gesehen.
Wie allerdings vieles hier.

Viele Grüße, Arnulf.

Posts: 2,552

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

512

Sunday, March 8th 2009, 6:29pm

Die Chromdioxid habe ich von einem Österreicher Buchtverkäufer, die Ferro von einem deutschen (beide keine Sammler). Gesehen habe ich diese Modelle sonst auch noch nie. Einziger Hinweis war ein Bericht in der Stiftung Warentest ca 1976/77, da tauchte die Cr-Cassette auf. Es muß also zumindest ein deutscher Vertrieb dafür existiert haben.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 97

Date of registration: Jan 27th 2006

  • Send private message

513

Wednesday, March 11th 2009, 9:11am

Hat sich eigentlich mal jemand die Mühe gemacht, diesen ganzen genialen Thread zu archivieren? Er ist ja schon fast zum Monument erwachsen.

Ich habe versucht, über die Druckfunktion von Firefox PDFs daraus zu erstellen, aber leider werden die Seiten mit überbreiten Bildern im 1. Teil am Rand abgeschnitten.
Viele Grüße,
Marcus

Posts: 2,552

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

514

Saturday, March 14th 2009, 12:11pm

Ich speichere mir die Beiträge einfach im html-Format. Datei -> Seite speichern unter... und als Format "Webseite, komplet" auswählen. Da hat man zwar nachher genauso viele Dateien und Ordner auf der Festplatte wie Forumsseiten, aber wenn man alle fein säuberlich in ein Verzeichnis ablegt, läßt sich immerhin per Dateibrowser vor- und zurückblättern.

Wenn Du PDFs haben willst: Versuche es mal mit den Einstellungen Querformat oder Din A3, das sollte für die meisten Bilder reichen.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 1,017

Date of registration: Nov 1st 2008

Location: im wilden Südwesten

  • Send private message

515

Sunday, March 15th 2009, 1:26am

Das soll ein Japan Import sein, war mir aber zu weit zu fahren, ca 100km, Versand schlecht da international Frankreich :undnun:
Aber hübsch sind sie schon





Grau ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum

Posts: 577

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

516

Sunday, March 15th 2009, 2:22am

ja...
schön bunt.
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Technics: SH-GE90 | Soundwave Q-1200 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500
AIWA AD-F910 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020 | Philips CDR560
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Rabe13

Unregistered

517

Sunday, March 15th 2009, 4:28pm

Hallo!
Ich habe heute am Flohmarkt, seit langer Zeit wieder einmal, brauchbare Kassetten gefunden.
1x Agfa Stereochrom silber 90+6( unbespielt)
2x Agfa Stereo-Chrom C 90 (unbespielt)
und
2 Maxell MX 90 neueren Datums.(neu und Originalverpackt)
Aus welcher Zeit stammen die Agfa ? ..noch 70er oder schon 80er Jahre.
Was soll man eigentlich mit den schönen Maxell MX 90 machen.
Ungeöffnet aufheben oder verwenden?
Gruß Franz



Posts: 577

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

518

Sunday, March 15th 2009, 4:32pm

die agfa stereochrom 90+6 (das erste bild)
müsste aus den anfängen der 80er jahre sein.
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Technics: SH-GE90 | Soundwave Q-1200 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500
AIWA AD-F910 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020 | Philips CDR560
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 13,685

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

519

Sunday, March 15th 2009, 4:36pm

Quoted

Rabe13 postete
1x Agfa Stereochrom silber 90+6( unbespielt)
(...)
Aus welcher Zeit stammen die Agfa ? ..noch 70er oder schon 80er Jahre.
Die gab's um 1982/83 noch bei Aldi, als anderswo schon die Agfas in dem modernisierten Design mit dem Kästchenmuster auf dem Inlay angeboten wurden. Wobei mir in Erinnerung ist, daß es mit diesem Label mindestens zwei Gehäusevarianten gibt: Einmal die hier zu sehende (die ja schon das "Noppen-Gehäuse" der späteren Agfa-Reihe hat) und eine (ältere?) mit einem eher konventionellen Gehäuse.

Die unteren Agfas stammen mit einiger Sicherheit noch aus den 70ern.

Edit: Zeitüberschneidung mit Scorpius.

Rabe13

Unregistered

520

Sunday, March 15th 2009, 5:02pm

Hi! Danke für die schnellen Antworten.
Ich habe für die 5 Kassetten eine Monsterschachtel mit etwa 200 Stück durchsuchen müssen. Leider war der Rest nur üblicher Flohmarktmist.
Gruß Franz

Posts: 2,552

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

521

Sunday, March 15th 2009, 11:58pm

Hallo,

die älteren Agfas müssen aus der Zeit 1977-79 stammen. Das Design gab es zwar schon wesentlich länger, eigentlich seit Agfas erster Chromdioxid-Cassette um 1971/72. Es wurden aber immer wieder ein paar Details verändert. Anfangs war noch kein SM eingebaut. Noch etwas länger stand auch nur der Schriftzug Stereo Chrom drauf, später gesellte sich dann noch AGFA in großen Druckbuchstaben dazu. Und mit Einführung des 1977er Designs bei BASF wurden die SM-Elefantenzähne von Special Mechanism in Security Mechanism umbenannt. Bei den beiden vorher genannten Änderungen kann ich leider den Zeitpunkt nicht eingrenzen. Das mit dem Agfa-Schriftzug und mit Security- bzw. Special Mechanism trifft auch analog auf die Super Ferro Dynamic zu.

Bei der neueren Stereochrom gab es tatsächlich eine gute Handvoll Gehäusevarianten, wenn man diejenigen mitrechnet, die von Magna und Permaton beigesteuert wurden, als Agfa selbst gerade begrenzte Kapazitäten hatte, weil die Produktionsstraßen vom alten auf das Noppengehäuse umgebaut wurden. Die Serie lief ungefähr von 1979-82, wobei es auch hier wieder einige Untervarianten gibt (helle/dunkle Grundfarbe mit schwarzer/weißer Schrift, Beschriftungsfeld eingerahmt oder nicht, manche mit Garantie-Streifen).

Von den Maxell würde ich persönlich eine eingepackt, die andere ausgepackt aufheben, falls das meine ersten beiden von der Sorte wären. Hätte ich schon ein Pärchen davon in der Sammlung, würde ich meinen Vorrat an sehr guten Leercassetten für Aufnahmezwecke kurz ansehen und dann entscheiden, ob ich sie zum Bespielen aufhebe (Metalbänder gibt es nicht mehr im Laden, und das hier ist ein besonders gutes!) oder sie einzeln versteigere, so um die 10 Öre pro Stück dürften drin sein.

Viele Grüße,
Martin

Rabe13

Unregistered

522

Monday, March 16th 2009, 9:42am

Danke Kirunavaara,
für die Auskünfte!
Die Maxell werde ich, wie du vorgeschlagen hast, selbst verwenden und eine in der Originalverpackung belassen!
Da ich immer noch einige Kassetten bespiele um mein Technics zu füttern sind 10 Euro für eine Kassette, auf der einen und ein sehr gutes Band, auf der anderen Seite keine richtige Alternative. Da müsste man schon 20 dieser MX finden.
Gruß Franz

HiFifan01

Unregistered

523

Monday, March 16th 2009, 8:18pm

Hallo Leute,
möchte auch mal ein kleine Beitrag leisten.
Bin mir zwar nicht sicher ob wir dieses Tape schon hatten. Sollte die der fall sein dann bitte löschen. Hab leider keine Ahnung von wann die ist.

Gruß Manni

Posts: 13,685

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

524

Monday, March 16th 2009, 9:20pm

Nanu, seht Ihr in Mannis Beitrag auch kein Bild?

Manni, lies' mal bitte kurz hier rein. Vielleicht gibt's noch ein Problem.

HiFifan01

Unregistered

525

Monday, March 16th 2009, 10:31pm

Hallo Timo,

hab mein bild mal umbenannt ( Technics%20RT20MX ). Hab mich auch an der Anleitung gehalten das [img] mit Kopiert. Die Datei Größe liegt unter 524kb. Hab keine Ahnung wo mein Fehler liegt.

Gruß Manni[/img]

Posts: 13,685

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

526

Monday, March 16th 2009, 10:39pm

Quoted

timo postete
Nanu, seht Ihr in Mannis Beitrag auch kein Bild?


:-)

Posts: 2,552

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

527

Monday, March 16th 2009, 11:00pm

Die Technics entspricht gehäusetechnisch der TDK MA von 1979-82 (abgesehen von den coolen gelben Spulen natürlich).

Viele Grüße,
Martin

HiFifan01

Unregistered

528

Tuesday, March 17th 2009, 2:49pm

Hier noch eine BASF. Keine ahnung ob die schon in der Sammlung ist.:?



Hab noch ein Tape von Technics, muss erstmal schauen wo die sind. Bildchen folgt dann. Die haben leider kein Cover oder wie sich das nennt.=D

Gruß Manni

Araso

Unregistered

529

Tuesday, March 17th 2009, 7:07pm

Moin, moin.

Zuerst noch eine Bitte an Manni. Wenn geht, nicht gar so große Bilder machen.
640 x 480 langt. Ich stelle schon bei der Aufnahme meine Knipse so ein. Dann ist´s einfach und man spart sich die Arbeit des "Ummünzens".

Nun zumThema.

Eine audiostar SUPER-CHROM C 60. Angeblich Studio-Qualität.



Eine geschraubte Präzisions-Cassette aus Österreich.

Diese Scotch CHROME mit diagonalen Streifen hatten wir auch noch nicht.



Am Einleger befindet sich ein perforierter Teil, um den Cassettenrücken zu kennzeichnen.



Die 5 Streifen sind auch von der anderen Seite bedruckt, sodaß sich 7 Musikrichtungen darstellen lassen.
Das Band ist eher schlicht gehalten, aber doch schön.
Ich schätze die mal auf den Anfang der 80er Jahre.

Araso

Unregistered

530

Tuesday, March 17th 2009, 7:19pm

Dann darf natürlich auch die "High-End" Schmiede Schneider nicht fehlen.
In riesengroßen Lettern wird betont, was eine Billig-Cassette ausmacht.



Bei der Gestaltung hat man sich aber Mühe gegeben, wie ich finde.



Die Qualität dürfte gar nicht mal schlecht sein. Alles ist recht akkurat gemacht.
Regelrecht ein bischen verspielt.

Dann noch ein "edel" daher kommender Beitrag zur floating foil SECURITY-Serie von Philips.



Hier gefallen mir die Kontraste der verwendeten Farben sehr gut. Giftgrün auf silber an schwarz mit rot und weiß. Lecker.

Araso

Unregistered

531

Tuesday, March 17th 2009, 7:29pm

Aus der Reihe: Wenn man nichts zu bieten hat, gibt man sich einen großen Namen.



Auch ein herrliches Giftgrün.
Immerhin "made in western germany". Was daran "mondial" sein soll, weiß man nicht.



Drinnen findet sich ein alter Bekannter. Dafür ist die Hülle ungemein dickwandig und solide gemacht. Die muß man öfters wegwerfen, damit sie kaputtgeht. Diese hat´s anstandslos überlebt.

Araso

Unregistered

532

Tuesday, March 17th 2009, 7:39pm

Zum Abschluss noch was für die "Ludwigshafen-Fans"

Ein herrlich geklautes BASF Fake.



Das "Bandwickel"-Logo hat es auch auf alten BASF Reinigungscassetten gegeben.

Und das Grüüüüün ist so schöööön.



Einfach "SUPER". Es sind alle Elemente der alten BASF-Modelle realisiert.

Nur der Einleger erstaunt von innen.



Hier gibt man sich betont japanisch ála TDK.

Viel Spaß, Arnulf.

HiFifan01

Unregistered

533

Tuesday, March 17th 2009, 8:58pm

Hallo Arnulf,

danke für den tipp. Hatte nur die Größe der Datei ( Bild ) beachtet.

Hatten wir schon von Siemens oder PDM – FE 90 was?

Gruß Manni

P.S. Sorry wegen der Größe.

Posts: 2,552

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

534

Tuesday, March 17th 2009, 9:35pm

Siemens war noch keine zu sehen. PDM FE hatten wir schon die eine oder andere, aber da gab es mehrere verschiedene... also nur zu mit den Fotos!

Inhaltsverzeichnisse der gezeigten Fotos finden sich hier:
http://forum2.magnetofon.de/f2/showtopic…agenum=10#73160

und hier:
http://forum2.magnetofon.de/f2/showtopic…8307&pagenum=14

(jeweils etwas herunterscrollen, letzte Aktualisierung war am 7. Februar).

@ Arnulf: Die Mondial sieht mir leicht permatönig aus. Von den Super gab's auch eine Chromdioxid in silber, und von der Audio Star eine Ferro mit genau invertiertem Farbschema.

Viele Grüße,
Martin

HiFifan01

Unregistered

535

Wednesday, March 18th 2009, 3:33pm

Hallo Martin,
dein Wunsch soll mit befehl sein:D
hier die Siemens und die PDM-FE C60


Gruß manni

Posts: 13,685

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

536

Wednesday, March 18th 2009, 3:51pm

Quoted

HiFifan01 postete
hier die Siemens und die PDM-FE C60
Könnte die Siemens mit der Telefunken High Energy (siehe unten im Post) baugleich sein? Die Schrauben kommen mir bekannt vor.

Das war doch sicher auch eine hüllenlose Beipack-Kassette bei irgendwelchen Decks, oder?

dude

Unregistered

537

Wednesday, March 18th 2009, 5:20pm

... das Inhaltsverzeichnis vom zweiten Teil des Threads (siehe http://forum2.magnetofon.de/f2/showtopic.php?threadid=8307&pagenum=14 ) wurde soeben bis zum 1.3.09 bzw. Post Nr. 499 aktualisiert.

Gruß

Arnd

Posts: 2,552

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

538

Wednesday, March 18th 2009, 5:32pm

@ Dude: Danke, großartig!

Siemens Low Noise: Wer die hergestellt hat, läßt sich für mich nicht auf dem Bild erkennen. Ich habe allerdings eine Siemens Ferrochrom, gleiches Design, nur die Farben andersherum (blaue Schrift auf orangem Hintergrund), die ist wahrscheinlich von Denon.

Die Telefunken wirkt irgendwie schlechter verarbeitet auf dem Foto als die Siemens. Man müßte jetzt beide kurz in der Hand haben...

Und die PDM hat SKC hergestellt.

/Martin

Posts: 2,552

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

539

Wednesday, March 18th 2009, 8:22pm

Hier mal wieder ein paar Neuankömmlinge. Nettes Sony-Fake, angeblich made in Japan. Macht einen bracuhbaren Eindruck, aber nicht wirklich einen japanischen:



EuroAudio muß irgendwie mit der portugiesischen Fabrik von AudioMagnetics zusammenhängen. Von innen sieht die Cassette deutlich danach aus, und der Vertrieb saß ebenfalls in Genf.

Außen benutzte man fröhlich anderer Leute Partikelbezeichnungen:



Sogar das Gehäusedesign wurde bekannten Maxell-Kreationen angenähert, wobei man allerdings das Fenster vergessen hat:



Eine vergrundigte BASF von 1980:



Und eine richtige BASF von 1981:



Dieses Teil habe ich vor langer Zeit schon auf einem Ludwigshafener Flohmarkt gefunden, damals natürlich bespielt und gerade wieder hervorgekramt, weil ein entsprechendes OVP-Exemplar durch die Bucht schwamm. Das gibt's dann auch zu sehen, wenn es angekommen ist :-) Hier nochmal die andere Seite:



Die Indexkarte entspricht in der Gestaltung den ferro super LH I, chromdioxid super II und ferrochrom III aus der gleichen, kurzen Übergangsperiode. Nur das Etikett sieht noch fast aus wie von zwei Generationen vorher, aber doch wieder anders.



Nochwas richtig Exotisches von BASF:





Auch in der folgenden Anrufbeantwortercassette steckt ein Stückchen BASF drin. Seltsam die ausgeschnittenen Teile im Bandführungsblock, die wohl einzig und allein dazu dienen sollten, wieder so ein Ding als Originalzubehör zu bestellen, anstatt einfach irgendeine andere Cassette in den AB zu stecken. Wie gut, daß diese Cassette Schrauben hat.



Viele Grüße,
Martin

Araso

Unregistered

540

Monday, March 23rd 2009, 6:20pm

Moin, moin.

Ich habe da noch eine Ergänzung zur Tristar, die wir "eben" hatten.



Martin hatte sie auf 85/86 datiert.
Ich habe aus einer Quelle 2 identische Tapes, die sich aber auf der Rückseite des Einlegers unterscheiden.



Wenn ich mich nicht irre, wurde der Balkencode 1983 eingeführt, sodaß die Kassette wohl doch schon älter ist.

Das "eben" ist in Posting 415 auf Seite 17 gewesen.....vor 124 posts. Irre, wie schnell der Faden länger wird.