You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 180

Date of registration: Jan 21st 2008

Location: Frankfurt / Ludwigshafen

  • Send private message

451

Wednesday, February 11th 2009, 7:52pm

Und weiter gehts... :)








Der Schriftzug METAL soll wohl verwirren :D Oder gehört das zur Marke? :D












groovyyy :P


dude

Unregistered

452

Wednesday, February 11th 2009, 8:02pm

Die Denon KF 60 FP erinnert mich an die von Martin gezeigte Denon KF 60 GC mit dem "Weihnachtshasen"... ich find den Kunststoff hier ganz interessant, diese leichte rosa Färbung habe ich so bisher bei Cassetten noch nicht gesehen (die KF 60 GC sieht zumindest auf dem Foto neutral transparent aus)


Gruß

Arnd

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

453

Wednesday, February 11th 2009, 8:26pm

Jo, die Denon GC ist farblos-transparent. Es gab aber auch grün- und blau-transparente unter diesen Denon-Sondermodellen.

Diese BASF LH finde ich extrem spannend. Ob die ganz echt ist? Die glatten Gehäuseoberflächen waren zu der Zeit eigentlich schon längst abgeschafft. Wenn ich mir dann die Intersonic obendrüber anschaue, finde ich mit der eine pikante Gemeinsamkeit: Der kaum sichtbare Kreis in der Mitte des Tonkopfbereichs (also dort, wo auf der anderen Seite die mittlere Schraube sitzt). Auch die glatte Oberfläche in Verbindung mit den eingeprägten Seitenzahlen nach BASF-Art... Nbenbei gehören bei gewöhnlichen BASF-Cassetten die Schrauben immer auf Seite 2.

Könntest Du mal schauen, ob die Cassette im Rücken zwischen den Löschsicherungen eine 10-stellige Nummer eingeprägt hat?

Ein Foto im geöffneten Zustand würde schon etwas Licht ins Dunkel bringen - aber ich will hier niemanden animieren, heimlich die Cassetten siener Eltern auseinanderzuschrauben :-))

Viele Grüße,
Martin

Posts: 14,463

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

454

Wednesday, February 11th 2009, 8:48pm

Ist die Kenwood eine echte Grandmaster, oder wurden da nur Elemente des Gehäusedesigns übernommen?

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

455

Wednesday, February 11th 2009, 9:04pm

Och, ohne so ein Gerät bisher in der Hand gehabt zu haben, würde ich sagen, das ist mindestens eine echte Deckstar :-)

/Martin.

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

456

Wednesday, February 11th 2009, 9:21pm

es wird wohl ne kenwood in einen gm gehäuse sein, oder so.
find die dennoch interessant.
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 180

Date of registration: Jan 21st 2008

Location: Frankfurt / Ludwigshafen

  • Send private message

457

Wednesday, February 11th 2009, 9:46pm

Interessant was ihr immer so diskutiert :) hihi

Kann die BASF LH auf jeden fall mal aufschrauben und fotografieren, heute noch oder morgen...kein problem ;) Meine Eltern würden auch nichts merken, wenn die auf einmal alle weg wären :D

Hab noch einpaar, vielleicht die letzten dieser serie :D








Auch dieses Happy Tape war mir zu altmodisch :D...

:D

Hier eine weiter von meiner Sammlung:

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

458

Wednesday, February 11th 2009, 10:53pm

@ jouse
... wenn du dich von der basf - chemicals with creativity
trennen möchtest, einfach mal bescheid geben.
:-)
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

459

Thursday, February 12th 2009, 6:27pm

Nochmal zum Vergleich eine echte Ampex GrandMaster:



Und ein Fake derselben von Raks:



Die Kenwood und die Deckstar sehen mir zu unterschiedlich dazu aus, die kommen bestimmt von einem dritten Hersteller.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

460

Thursday, February 12th 2009, 8:28pm

die "grandmaster"flash ;-)
bitte einpacken und zu mir schicken.
:-D




konnte letzten sonntag diese hübsche sony ux 70 chiara schiessen.
kennt da wer von den profis ein paar eckdaten zu?





nun hab ich endlich auch so ne blaue original verpackte basf lh





und diese unica, wo die folie leider ein bissel unten eingerissen ist.





auch bekam ich eine basf metal maxima tp IV
und als ich mal deren qualitäten prüfen wollte,
allerdings nur im 80er recorder (bandschalter auf metal gestellt),
hat die nur gekrächst.
:-(
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

461

Thursday, February 12th 2009, 8:58pm

Habe soeben eine GrandMaster für Dich zur Seite gelegt. Eckdaten zur Sony Chiara? Hmm, wurde ca 1989 verkauft, gab es auch als C-50 in weiß (hätte dann ja eigentlich Bianca heißen müssen), Band von der UX, Gehäuse von der UX-ES. Mehr weiß ich auch nicht.

Das mit der TP IV ist seltsam. Entweder ist die total abgenudelt oder mal zu heiß oder zu kalt geworden. Normalerweise machhen die keinen Ärger. Teste mal eine Maxell MX im gleichen Recorder.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 535

Date of registration: Jan 29th 2009

  • Send private message

462

Thursday, February 12th 2009, 9:49pm

Hier mal zwei schätze von mir, die Metall IV ist schon etwas angegriffen aber interessant das farbige Vorspannband !


Und eine Ferrochrom III !


mfg

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

463

Friday, February 13th 2009, 10:53pm

@ martin:
danke fürs zur seite legen ;-) und die infos zur sony.
hmm... hatte es noch mal versucht und da lief sie richtig,
kein plan was da war.


@ garlock
so eine metal basf fehlt mir auch noch.


und nochmals eine frage.
wer hat eine passende einlage übrig oder einen sehr guten scan zum ausdrucken,
für diese basf.





nun hab ich auch von den spulen zwei stück mit kompletter einlage.





und zum schluss hab ich ich hier noch ne maxell c-60,
sie sicher den besitzer demnächst wechseln wird ...
ist durchaus möglich das die hier schon mal zu sehen ist.

Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

464

Friday, February 13th 2009, 11:29pm

> wer hat eine passende einlage übrig oder einen sehr guten scan zum ausdrucken,

Das blaue BASF-Cover könnte ich morgen durch den Scanner jagen, wenn niemand eins für Dich übrig hat.

Intersound: "Für alle Typen Apparate geeigneter Mechanismus" *lol*

> und zum schluss hab ich ich hier noch ne maxell c-60, sie sicher den besitzer demnächst wechseln wird ...

Schön! Die war hier noch nicht zu sehen. Darf man sich höflich in die Schlange potentieller neuer Besitzer einreihen? :-)

Eine artverwandte C-120 hat Matthias mal eingestellt:

http://forum2.magnetofon.de/bildupload/Maxell120K.JPG

Dann habe ich mal in meiner eigenen Sammlung gegraben:



Es gab noch blau/schwarze C-90 und womöglich gelb/schwarze C-30.

Die folgende wahrscheinlich Ur-UD steckte bereits in einer Hülle der nächstjüngeren Generation, als ich sie bekam:



Aus der gleichen Quelle kam eine weniger gut erhaltene C-90 ohne Hülle. Wegen der anderen Farbe (silberrot statt silberblau) trotzdem ein Bild:



Diese Maxell sind so alt, daß noch nichtmal die typischen Markierungen aufs Vorspannband gedruckt sind. Ein Maxell-Merkmal haben die beiden UD allerdings schon, das bringt nur meine armselige Digiknipse nicht rüber: Die Spulenkerne sind bei der C-90 blau, bei der C-120 gelbgrün, wenn auch nur ganz schwach.

Viele Grüße,
Martin.

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

465

Saturday, February 14th 2009, 12:28am

> Darf man sich höflich in die Schlange potentieller neuer Besitzer einreihen?
man darf.
meinte damit das ich sie bei e... reingestellt hätte.
so könnt man ja was tauschen.


das mit dem cover wäre cool, wenns mit dem scannen klappt.


die maxell hier müsste auch so aus der zeit sein.
schaut aber bissel mitgenommen aus.

Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

466

Saturday, February 14th 2009, 8:36am

Moin,

zwischen den ganz alten Maxell und Deinem Offroad-Exemplar lag noch die folgende Serie, auch wenn's erstmal unwahrscheinlich aussieht:



Das folgende kleine Redesign zur LN Super ist mir bisher nur auf dem europäischen Markt begegnet, die Amis kennen diese "roten" nicht:



Dafür sind mir die schwarzen wie Deine bisher nur in Kisten amerikanischer Herkunft begegnet. Die schwarze UD im gleichen Design gab es allerdings regulär hier zu kaufen (in Schweden sind die ungefähr so häufig wie orange BASF LH SM in Deutschland).

> so könnt man ja was tauschen.

Also hier liegt wie gesagt schon eine Grandmaster, und das hier habe ich bei einer Aufräumaktion auch wieder gefunden und für Dich zur Seite gelegt:



Viele Grüße,
Martin.

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

467

Saturday, February 14th 2009, 3:42pm

komischerweise habe ich solch eine sound tape 5 noch nicht.
hast ne pn.
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Araso

Unregistered

468

Sunday, February 15th 2009, 2:38pm

Moin, moin.

Zu der alten, transparenten Maxell ist mir folgender Vergleich gekommen.
Bis auf die "Japan" Prägung am oberen Rand und die im Kopfbereich, scheint mir das Gehäuse identisch

Haben die sich damals noch bei Zulieferern bedient, oder zusammen gearbeitet?





Die TDK und die Toshiba haben wir ja schon als Geschwister identifiziert.

edit: Irgendwie ist die Schraube in der Mitte merkwürdig. Bei der Maxell auf anderer Seite?
Bei der Toshiba ist sie die einzige, der Rest Steckzapfen.

Viel Spaß, Arnulf.

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

469

Sunday, February 15th 2009, 3:52pm

Also mir kommt die rote Maxell ziemlich unterschiedlich zu den anderen beiden vor: Die Skala am Sichtfenster, die Gleitfolien, die Oberflächenbeschaffenheit, Achsen und Farbe der Umlenkrollen, verschiedene Verstrebungen im Tonkopfbereich. Der Quatsch mit der einen Schraube ist bei Maxell sehr ungewöhnlich, wie ich aber gerade mit Erschrecken festgestellt habe nicht unmöglich:



Die ganze Cassette sieht irgendwie nicht richtig nach Maxell aus. Normalerweise stecken diese transparenten LN C-30 auch in so einem Gehäuse wie die folgende Hitachi (nein, auch auf der anderen Seite keinerlei Schrauben):



"Stenkakor" bedeutet übrigens, wenn man's wörtlich übersetzt, Steinkuchen. Das ist die landläufige schwedische Bezeichnung für Schellackplatten.

Viele Grüße,
Martin.

Araso

Unregistered

470

Sunday, February 15th 2009, 4:39pm

Hmmmh...

Wenn man mal die unterschiedlichen Fotosituationen berücksichtigt, scheinen mir Oberflächenbeschaffenheit, Rollen und Achsen gerade identisch.
Auch die Gleitfolien sehen für mich gleich aus.
Die Abweichungen im Kopfbereich und Scala sind so klein, daß da doch eine zu hohe Ähnlichkeit besteht, um an verschiedene Hersteller zu denken.

Martin. Deine obere LN C 30 ist da noch ähnlicher, wenn man mal die Umlenkrollen "weglässt". Sehe ich da am oberen Rand nicht sogar die "Japan" Prägung?

Rätselhaft.

Schade, daß Computer/Monitor so unterschiedlich sind. Vielleicht spielt mir meiner da ja einen Streich.

Bis dann.

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

471

Sunday, February 15th 2009, 6:39pm

Ich glaube, wir reden gerade aneinander vorbei und meinen am Ende doch das gleiche.

Die Maxell mit rotem Etikett hat Umlenkrollen auf Kunststoffachsen, weiße Gleitfolien, dickwandige Verstrebungen im Tonkopfbereich, wahrscheinlich keine Schraube, ein angedeutetes halbhohes Sichtfenster mit Skala untendrunter, glatte Oberfläche an den Rändern, kein "Japan" oben rechs.

Die Hitachi kommt der noch am nächsten, ist allerdings fast 10 Jahre jünger, da wurden dann ein paar Details geändert.

Die TDK und die Toshiba haben Umlenkrollen auf Stahlachsen, schwarze Gleitfolien mit breiterem Ausschnitt, dünnwandige Verstrebungen im Tonkopfbereich, eine Mittelschraube, ein großes Sichtfenster mit Skala darin, nicht ganz glatte Oberfläche an den Rändern, "Japan" oben rechts.

Denen beiden kommt wiederum die Maxell mit gelbem Etikett am nächsten. Und genau bei dieser zweifle ich auch an, daß sie eine echte Maxell ist. Eher von TDK zugekauft. Normalerweise "gehören" diese Maxell nämlich so:

http://www.c-90.org/catalogue/tapes/Hita…xell%20LN%20C/0

Noch was ganz Altes - davon habe ich eine C 60 mit silbernem Etikett:

http://www.c-90.org/catalogue/tapes/Hita…ll/Maxell%20C/0

Und noch was zum *lol*en - wobei ich mich schon frage, wie der Elefantenzahn befestigt sein soll:

http://www.c-90.org/catalogue/tapes/Hita…ell%20UD%20II/4

Viele Grüße,
Martin

Araso

Unregistered

472

Sunday, February 15th 2009, 7:28pm

Öhhhmmm.

Sagt mir jetzt bitte, daß ich blind bin.

Die rote Maxell hat Stahlachsen. - Seh ich doch deutlich.
Die "weißen" Gleitfolien wirken für mich wegen der Lichtreflexion so hell, sind aber meiner Meining nach dunkel.
Die Strukturen im Kopfbereich täuschen auch. Schräg gesehen, dominieren die Rundungen der Rippen. In der Draufsicht dominiert dann der "massive" Teil, der natürlich schmaler ist.

Ich nörgle mal so, weil ich, wenn ich hier Tapes poste, meist 10 Bilder machen muß. Alle mit leicht unterschiedlichen Winkeln, oder Lichtstandort. Beim Aussuchen des besten (am wenigsten schlechten) Bildes, fallen mir solche Effekte dann auf.

Daaaaniel. Eine Draufsicht bitte nochmal.

.....oder eine Brille, Arnulf.

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

473

Sunday, February 15th 2009, 8:32pm

öhm...
und all das wegen einer cassette. ;-)

also,
der löschschutz ist rausgebrochen
das gehäuse ist nicht geschraubt
die umlenkrollen sitzen nicht auf stahlachsen
die gleitfolie ist so hell
das vorspannband ist transparent und farblos
am gehäuse oben rechts ist kein japan eingeprägt

... und jetzt noch mal ein grösseres bild

Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Araso

Unregistered

474

Sunday, February 15th 2009, 9:59pm

ÄÄhh.

Und wo ist meine Brille?

Jetzt, so groß, seh ich das auch deutlich. Nur sind mit einem mal die Umlenkrollen im Dunkeln verschwunden.

Mal im Ernst, ich glaube, ich werde senil.

Am Bildschirm wird das wohl nicht liegen.

Also alles geklärt. Danke schön, Arnulf.

Posts: 141

Date of registration: Feb 14th 2008

Location: Bei Hamburg

  • Send private message

475

Monday, February 16th 2009, 11:15am

Hm, eigentlich ist der Blick hier ja mehr nach hinten in die Vergangenheit gerichtet, doch weil mir ein Bild der aktuellen TDK "Life on Record" FE recht gut geglückt ist und dieses Modell hier auch noch nicht auftauchte, will ich mal was aktuelles zur Auflockerung einstellen:



Weiterführende Informationen können hier nachgelesen werden.

@scorpius: Wenn Martin das Cover für die blaue 1970er BASF LH C120 nicht finden sollte, kann ich dir auch helfen. Lass einfach mal hören (hier oder per PN), wenn du den Scan noch brauchst, dann werfe ich die Einlage beim nächsten Besuch bei meinen Eltern auf den Scanner. Als Vorschau kannst du meinen Beitrag schon mal in kleiner Auflösung bei Haplishe begutachten.

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

476

Monday, February 16th 2009, 10:35pm

Bilder aus der Gegenwart sind doch prima. Bei der TDK FE wurde offenbar nicht nur das Leben auf Platte/Aufnahme (? - eher letzteres) hinzugefügt, sondern auch das Cover geändert. Früher war da mehr Blau:

http://www.c-90.org/catalogue/tapes/TDK/TDK%20Ferric/0

> Wenn Martin das Cover für die blaue 1970er BASF LH C120 nicht finden sollte

:-) Das Finden war nicht das Problem. Vielmehr wollte ich das Scannen am Samstag auf der Arbeit erledigen, wenn ich schon am Wochenende Überstunden schieben mußte. Da hatte aber ein sorgfältiger Mensch den Raum verschlossen, in dem der Scanner steht. Heute habe ich das Papierchen gescannt, dann aber den Speicherstick liegen lassen.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

477

Monday, February 16th 2009, 11:58pm

ich wusste gar nicht das es die tdk ferric noch gibt.
ein dem einen saturn gibts nur noch tdk d in 60, 90 und 120 minuten
und in einem von den beiden media märkten gibts noch ein paar fuji's, tdk sa's, sony hf und tdk d.


die kam mir heute ins haus eine expert chromdioxyd 60.



will meinen das diese mit dieser basf verwand ist.
auch weil die einlage bzw. die hülle genau wie bei der basf
von der anderen seite zu öffnen ist.

Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

478

Tuesday, February 17th 2009, 12:16am

ein blick ins innere lässt bringt aber ein paar unterschiede ans tageslicht.
oben die expert und unten die basf ;-)

Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

479

Tuesday, February 17th 2009, 11:27am

Bei dem Bild der BASF fällt mir eine Frage wieder ein: War es nicht so, dass bei den Elefantenstoßzahnkassetten das Band nicht um den Führungsbolzen geführt wurde, sondern nur um die Umlenkrolle? Ich meine mich zu erinnern, als Kind solche Kassetten geöffnet und die Führung "korrigiert" zu haben.

niels

Posts: 2,977

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

480

Tuesday, February 17th 2009, 1:12pm

Die Expert ist eindeutig von BASF. Unterschiede zwischen den beiden erklären sich folgendermaßen:

- Die hier abgebildete BASF hat eine ältere Gehäusevariante (und ist wahrscheinlich auch älter, muß aber nicht, weil die Gehäuseserien sich nicht von heute auf morgen abgelöst haben, sondern nach und nach umgestellt wurden). Der Bereich um die Mittelschraube und die Form und Halterung des Abschirmblechs wurden da geändert.

- Das mit den doppelten Gleitfolien war ein typisches Merkmal von BASF-Cassetten ohne SM, die unter fremdem Namen verkauft wurden. Das half dem Gleichlauf deutlich auf die Sprünge. Die ungefalzten Plastikfolien ohne Gleitbeschichtung, wie sie zu der Zeit eingesetzt wurden, funktionieren nämlich nur in Verbindung mit Elefantenzähnen richtig gut. Seltsamerweise hat BASF für die eigenen Einfachst-Cassetten ohne SM, wie zum Beispiel die bunten LH, die zweite Lage Gleitfolien meist weggelassen. Die Olympia-Cassetten von 1972 hatten sie aber noch.

Mit dem Führungsbolzen war es so, daß das Band anfangs um diesen herum geführt wurde, egal ob SM-Hebel drin waren oder nicht. Später kam man auf den Trichter, daß die Bolzen bei Vorhandensein von SM zur Stabilisierung des Bandlaufs nicht gebraucht werden, sogar kontraproduktiv sind und nur unnötig zusätzliche Reibung produzieren. Also wurde ab ca Mitte der 70er Jahre bei SM-Cassetten das Band nicht mehr über die Bolzen geführt, bei einer Gehäuserenovierung Ende der 70er flogen die Bolzen dann konsequenterweise raus.

Ausnahmen gab es natürlich auch wieder, besonders wenn die Cassetten aus Brasilien oder sonstwoher kamen, da wurden auch viel später noch Führungsbolzen verbaut und das Band hin und wieder über diese geführt...

Das mit dem Korrigieren kommt mir bekannt vor. Nur, daß ich umgekehrt vorgegangen bin und das band vom Bolzen runtergenommen habe :-)

Viele Grüße,
Martin

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests