You are not logged in.

Das Forum zieht am 3.4.2020 um. Der Umzug wird ein paar Stunden dauern.
Wahrscheinlich ist das Forum am Freitag Abend wieder erreichbar. Die neue URL lautet
https://www.tonbandforum.de
Während des Umzugs ist das Forum geschlossen. Daher sind Anmeldeversuche unnötig und verlängern evtl. die ganze Angelegenheit.
Eine Anmeldung im "neuen" Forum sollte mit den bisher verwendeten Passworten möglich sein.
Falls nicht, lasst euch ein neues Passwort zusenden. Falls es dann immer noch nicht funktioniert,
könnt ihr eine Mail an umzug@magnetofon.de schicken.
Dort werdet ihr geholfen ...
Und nun lade ich alle zum kollektiven Daumen drücken ein. Ab Freitag Vormittag.

Danke und Gruß
Michael

  • "JUM" started this thread

Posts: 594

Date of registration: Apr 7th 2018

  • Send private message

1

Wednesday, December 25th 2019, 10:08am

CR 1600 - Verkabelung, Fotos ?

Hallo,
sitze weiter an meinem CR 1600.
Play Fwd, Play Rev und Rücklauf gehen nicht (mehr).
Dabei sind mir u.a. einige Kabel von der Front-Leiterkarte abgerissen.
Ich habe ein org.-SM von SDS Sprang besorgt.
Leider ist diese Uher-Dokumentation schlecht, die Kabel und Steckerpins sind im Schalt- und den Leiterkartenplänen nicht nummeriert.
Vielleicht hat jemand beim Zerlegen Fotos von der Verkabelung gemacht und kann mir die zusenden ?
Das wäre klasse.

Ansonsten: Frohe Festtage!
VG Jürgen

  • "JUM" started this thread

Posts: 594

Date of registration: Apr 7th 2018

  • Send private message

2

Thursday, December 26th 2019, 7:37am

So, habe den 4069 erneuert und die meisten abgerissenen Kabel zuordnen können.
Die Kabel für LEDs und Taster sind gem. Widerstands-Farbcode angeordnet (1=schwarz o. braun, 2=rot, 3=orange, usw.).
Die Laufwerksfunktionen (PlayFwd, PlayRev, VL, RL) gehen jetzt.
Aber: Bei 4.7 läuft er zu schnell, bei 1.2 gar nicht.
Jetzt könnte ich ein Foto der korrekten Schiebeschalter-Verkabelung gut gebrauchen.
Da waren auch einige Kabel ab, könnte sein, dass ich die falsch angelötet habe.
VG Jürgen

This post has been edited 1 times, last edit by "JUM" (Dec 26th 2019, 10:51am)


Posts: 3,013

Date of registration: Dec 5th 2004

Location: NRW

Occupation: N.N.

  • Send private message

3

Thursday, December 26th 2019, 3:25pm

Ich habe versucht ein paar Fotos zu erstellen, ist nicht so einfach und dabei ist mir auch eine Leitung abgerissen. Jetzt stehe ich auch vor der Herausforderung diese wieder an die richtige Stelle anzuheften :-(

Gruß

Thomas





Mein Motto "Zitat" »Opa Deldok«: »Früher war alles schlechter. !!!!

  • "JUM" started this thread

Posts: 594

Date of registration: Apr 7th 2018

  • Send private message

4

Thursday, December 26th 2019, 4:06pm

Oh je Thomas, hoffe ich habe Dir jetzt nicht zu viel Arbeit bereitet.

Die Verdrahtung des 1.2-4.7-4.7DD Schiebeschalters sieht bei mir gleich aus.
Das erklärt also nicht die Fehlfunktion bei den Play-Geschwindigkeiten.

Dein zweites Bild ist sehr hilfreich, jetzt weiß ich wo das abgerissene rote Kabel hinkommt.
Fehlt mir jetzt nur noch das Schwarze...

VG Jürgen
JUM has attached the following images:
  • Kab2.jpg
  • Kab1.jpg

Posts: 3,013

Date of registration: Dec 5th 2004

Location: NRW

Occupation: N.N.

  • Send private message

5

Thursday, December 26th 2019, 4:15pm

Hi Jürgen,

ist da noch das Rote zum Schwarzen auch noch einseitig ohne Anschluss?

Beim Schwarzen habe ich den Eindruck, dass es die gleiche Ader ist welche mir davon glitt, welche an die Masseleitung unter der REC-Taste angelötet ist. Die Leitung Schwarz sollte messtechnisch Masse führen, damit könntest du dies verifizieren.

Gruß

Thomas
Mein Motto "Zitat" »Opa Deldok«: »Früher war alles schlechter. !!!!

  • "JUM" started this thread

Posts: 594

Date of registration: Apr 7th 2018

  • Send private message

6

Friday, December 27th 2019, 8:54am

Masse/GND für die Tasten und die LEDs kommt über den grünen Draht unterhalb der Tasten (ST-F.5).
Ausnahme ist die Masse für die beiden Play-LEDs, die kommt separat über den orangenen Draht oberhalb der Tasten (ST-I.3).
Schwarz ist bei der Frontplatten-Verkabelung nicht wie üblich 'Masse', sondern Pin '1' eines zugehörigen Steckers auf der Hauptplatine.
Mein abgerissenes rotes Kabel ist ST-C.2, ich denke deshalb ist mein abgerissenes schwarzes Kabel ST-C.1, kommt also an den Schiebeschalter, unten links im Bild.
Werde das angehängte Bild weiter vervollständigen, ein zäher Job, prima bei dem aktuellen Wetter...
VG Jürgen
JUM has attached the following image:
  • BSTS - Tastatur Laufwerk.png

This post has been edited 1 times, last edit by "JUM" (Dec 27th 2019, 12:03pm)


  • "JUM" started this thread

Posts: 594

Date of registration: Apr 7th 2018

  • Send private message

7

Friday, December 27th 2019, 3:24pm

Mein abgerissenes schwarzes Kabel kommt von ST-C.1 und hat tatsächlich Masse/GND (geht u.a. an C116 und C117).
Insofern hat es am Schalter Light/OFF/Batt nichts zu suchen.
Ich habe es nun auch an die Massebahn unter dem Rec-Taster angelötet.
Ich denke, habe nun alle Kabel zuordnen können, kann mich also meinem "4.7-zu-schnell,1.2-gar-nicht"-Problem widmen.
VG Jürgen
JUM has attached the following image:
  • BSTS - Tastatur Laufwerk 2.jpg