Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bandmaschinenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »konrad007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 587

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2014

Wohnort: Dortmund / Kirchlinde

Beruf: Kommunikationselektroniker in der Medizintechnik

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juli 2018, 19:55

Akai

Hallo Akai Freunde,
ich hänge gerade über ein Akai GX 65 Den kleinen Brems Riemen habe ich schon getauscht (Bild 1) Richtig so ?
aber wie kommt der große Riemen drauf ?
Wie auf Bild 2, die grüne oder die rote Linie ?

Sorry, der Motor sitzt links tiefer unten

Danke Konrad




du hörst mit deinen Ohren, also vertrau deinen Ohren mehr als den Messwerten

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 30. Januar 2012

Wohnort: RuhrgBeat

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juli 2018, 22:11

Normalerweise kenn ich das so, dass ein Riemen vom Motor auf das linke Schwungrad geht und ein weiterer Riemen nur über die beiden Schwungräder.
Wenns nur ein Riemen ohne Direktantrieb ist kanns nur die rote Variante sein, sonst läuft ein Capstan ja falschrum.
Oli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »2245« (13. Juli 2018, 01:43)


  • »konrad007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 587

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2014

Wohnort: Dortmund / Kirchlinde

Beruf: Kommunikationselektroniker in der Medizintechnik

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Juli 2018, 04:20

Danke Oli, passt !
du hörst mit deinen Ohren, also vertrau deinen Ohren mehr als den Messwerten

Beiträge: 589

Registrierungsdatum: 10. August 2005

Wohnort: Drochtersen

Beruf: SHK, selbstständig

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Juli 2018, 16:01

Hallo Konrad, Rot ist richtig, den habe ich oft genug gewechselt.
Gruss
Rainer

  • »konrad007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 587

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2014

Wohnort: Dortmund / Kirchlinde

Beruf: Kommunikationselektroniker in der Medizintechnik

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. Juli 2018, 00:20

Danke Rainer !!!
du hörst mit deinen Ohren, also vertrau deinen Ohren mehr als den Messwerten

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher