You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 640

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

211

Friday, May 4th 2012, 9:00pm

Heute abend was Neues aus der Reihe "holländische Casssetten, die nicht aus Holland kommen, vor einem holländischen Cassettendeck"

Ich schließe an die CD One (1994-96) von Andy an und auch an das Kuriosum, was Martin mit der FSX erwähnt hat: Ich habe hier eine CD One aus der gleichen Serie, nur ist die in China zusammengebaut und das Band kommt aus Australien..



Aus der gleichen Serie habe ich noch eine CD Extra, ein Chromdioxid Band. Hier wurde nachträglich der Aufkleber angebracht mit "Made in Germany". Ich habe der Kleber etwas abgezogen, drunter stand "Tape made in Australia, Assembled in P.R.C". Vielleicht stimmte die Qualität nicht... ;-) Sieht so aus als ob das in Dessau endmontiert wurde... Die Haltezapfen sehen jedoch so aus, als ob die von einem AGFA-Etui stammen. Könnte es möglich sein, dass Dessau die Einzelteile bei der ECP vorfertigen ließ?



Zu guter letzt noch eine CD plus aus der 1997-Serie, die vermutlich auch noch in Dessau montiert wurde bevor das Werk 1998 komplett abgerissen wurde. Ein Forenmitglied hat in einem anderen Fred vor langer Zeit einen Link auf seine Webseite mit den Abriss-Bilder gepostet.
http://www.eberhard-koeppe.de/edv/mbf1.shtml?



Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 613

Date of registration: Sep 17th 2009

Location: herne

Occupation: Kurier&Güterfahrer / Multimedialer Service / An+Verkauf von Tonträgern

  • Send private message

212

Friday, May 4th 2012, 10:20pm

die cd extra habe ich auch wo , damals anno 1996 gab es im lidl als sonderposten für 2dm das stück , da ich nur eine brauchte nahm ich nur eine mit , heute ärgere ich mich , vom klang waren die gut , wenn man bedenkt das sie im radiorekorder bespielt wurde und nicht im deck

gruß andy
Die Welt ist schlecht geworden. Ich nun auch. Aber nicht zu jedem nur zu jedem der mich ärgert ;-)

Posts: 460

Date of registration: Jan 7th 2012

Location: Dorstadt, Landkreis Wolfenbüttel

Occupation: Hausmann

  • Send private message

213

Saturday, May 5th 2012, 11:01am

Wer kann mir helfen bei der BASF Olympia 90 (Die grüne)

Wer hat so eine und würde mir die Cassette beidseitig und das Inlay scannen ?



Wäre super :)

Zum Thema:

Diese neueren Philips hatte ich auch mal, sind alle bei meiner Exfrau geblieben...die sind mir zu modern :D :D

214

Saturday, May 5th 2012, 11:25am

Lieber Dietmar, ich fände es super, wenn du es wie 10inch handhaben würdest und deine Gesuche nach Scans/Inlays auslagerst.
Häufigere Anfragen nach Scans/Kassetten stören den Lesefluss für mein Empfinden doch sehr.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 811

Date of registration: Apr 4th 2012

Location: Ruhrpott

  • Send private message

215

Saturday, May 5th 2012, 3:17pm

Quoted

GRANADA ANDY 84 postete
heute morgen war ich mit meinem hund drausen und fand dieses exemplar:
kannst du mir den züchter für einen gut abgerichteten kassettenhund nennen ? der wäre mir auf flohmärkten äusserst nützlich...
Es grüßt, das :gear: .

Posts: 2,513

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

216

Sunday, May 6th 2012, 11:07pm

Zwischen den Dessauer Cassetten und ECP habe ich bisher keine verdächtigen Gleichheiten gefunden. ECP hatten auch immer dicke Hüllen, während die letzten beiden Philips-Serien in verschiedenen Varianten dünner Hüllen steckten. Die Haltezapfenform von Agfa, welche dann von ECP übernommen wurde - nennen wir sie mal Mercedesstern ohne Kringel - gab es bei mindestens einer Handvoll Hüllenproduzenten. Spontan fallen mir da Samsung und Soda Nikka (japanischer Produzent hauptsächlich von OEM-Ware) ein.

Hier noch eine etwas seltenere ECP Green Mount:



Sie wird als besonders hitzebeständig beworben. Ob da wirklich ein anderer Kunststoff als bei der UF verwendet wurde, möchte ich lieber nicht im Backofen ausprobieren. Das Band scheint jedenfalls das gleiche zu sein. Der Code des offenen Exemplars: 364 9 52 3090.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 640

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

217

Sunday, May 6th 2012, 11:16pm

@Martin: Wobei ja die schon einmal vor langer Zeit mal hier vorgestellte "RoneeS" offenbar eine Kooperation zwischen Dessauer und ECP war.
Ich habe getern zufällig einen Beitrag aus dem Forum über die Geschäftzsbeziehungen von magna, Dessauer und dann der Marke "PDM" gefunden...
Wo sind die Magnetbandhersteller geblieben?

Hast Du die GM zufällig neulich aus der Ukraine gefischt?

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 2,513

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

218

Monday, May 7th 2012, 12:39am

Jo, aber die Ronees sind wieder komplett anders als die ECP.

Meine ausgepackte GM habe ich schon länger, die kam aus Deutschland, aber von einer Verkäuferin mit osteuropäischem Namen. Die eingepackte kam gerade frisch aus Rußland, von einem neuen Verkäufer, der nur sporadisch mal ein, zwei Cassetten drin hat. Deshalb hat auch keiner mitgeboten. Wäre die bei der einschlägigen Adresse in der Ukraine gelistet gewesen, dann wäre ich wohl haushoch überboten worden. Ein Teil der Sammler, die gerne hohe Beträge ausgeben, kaufen nämlich am liebsten bei Verkäufern ein, die gleich eine ganze Latte Cassetten haben. Wegen ein, zwei Exemplaren machen die sich nicht immer die Mühe :-)

Viele Grüße,
Martin

Posts: 460

Date of registration: Jan 7th 2012

Location: Dorstadt, Landkreis Wolfenbüttel

Occupation: Hausmann

  • Send private message

219

Monday, May 7th 2012, 12:48am

Kommenden Sonntag is in Braunschweig wieder Großflohmarkt...mal sehen was mir da wieder so in die Hände fällt :D

Sollte die Oma mit ihren Basf Lh Olympia 120 wieder da sein...hat jemand Interesse an den Cassetten ?
Sind aber alle ohne Inlay

Posts: 640

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

220

Monday, May 7th 2012, 12:55am

Quoted

Kirunavaara postete
Jo, aber die Ronees sind wieder komplett anders als die ECP.
Ich meinte, bei der letzte Ronees-Serie Ähnlichkeiten mit dem AGFA-Gehäuse gesehen zu haben.

http://www.c-90.org/catalogue/tapes/RONEeS

Hast Du eine ausgepackt?

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 88

Date of registration: May 12th 2011

  • Send private message

221

Monday, May 7th 2012, 5:20pm

Hallo, Ihr Lieben! :-)

seit langer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Leider nehmen zuviele andere Dinge meine Freizeit in Anspruch. Super finde ich, was hier in den Tape Freds so abgeht...Ihr seid echt fleissig :-)

Anbei mal kurz ein paar reels, die hier noch nicht gezeigt wurden ;-)

Eine Urbantech aus Japan



eine 60er und 90er TEAC CDC aus den USA



und eine extrem seltene Technics, auf einer Seite vorbespielt mit Julio Iglesias !!!! ??? Also da hätte ich denen doch mehr zugetraut :-D





lg
TapeApe

Posts: 640

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

222

Monday, May 7th 2012, 5:45pm

da weiss ich schon jemand, der die Reel-Abteilung betreuen kann. :laola:
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 424

Date of registration: Jan 15th 2012

Location: NRW

  • Send private message

223

Monday, May 7th 2012, 6:56pm

Wenn auch nicht so schöne Reels möchte ich auch wieder einen kleinen Betrag hier leisten!

Die erste gab es bereits an anderer Stelle: Volksbank 60 Minuten - die wie Kirunamartin schon vermutet hat nicht von Agfa sondern aus Hongkong kommen dürfte. Wenn der Eindruck auch relativ billig ist, klingt sie doch relativ gut.


Nummer zwei ist die letztens neu dazugekommene Cobalt High Energy 90 Minuten.


und die Letzte ist die 2 Stünden-Version der Expert(en) - leider hat sich der Kleber ein wenig auf die andere Seite des Etiketts durchgeschlagen.


Viele Grüße
Marc

Posts: 2,513

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

224

Monday, May 7th 2012, 7:16pm

Hej, die Urbantech sieht schick aus. Bei der habe ich den Verdacht, daß sie von National/Panasonic/Technics vertrieben wurde, weil sich auf dem Einleger kleingedruckt eine Typenbezeichnung RT-RC 46 befindet. RT- war das Matsushita-typische Präfix für Cassetten (genauso wie bis ganz zum Schluß fleißig deren Videocassetten als NV-irgendwas bezeichnet wurden). Und die Hüllenform ist dieselbe wie bei den Ångrom-Cassetten von Technics bzw. National. Die Spulencassette selbst hat aber wieder eines der japanischen Standardgehäuse.

Das High-Dynamic-Cobalt-Teil kannte ich noch gar nicht. Dabei dürfte es sich um eine Magna handeln. Und die Expert ist einfach schön, das Design war ja bereits Anfang der 70er anachronistisch :-) Deren Problem mit dem durchsiffenden Etikettenkleber, der auch austrocknet und dann dafür sorgt, daß die Etiketten gerne verloren gehen, hatten BASF-Cassetten zu der Zeit öfter mal. Man hat das ja dann erkannt und ist zu einem bombenfesten Klebstoff übergegangen, den man leider auch dann nicht so einfach abziehen kann, wenn man wirklich will.

Hier habe ich noch was zum Thema ECP, und zwar das einfachste Modell EF in der letzten Serie:



In identischer Verpackung habe ich bisher folgende beiden Cassettenvarianten gefunden. Zum einen noch unverkennbar mit Agfa-Gehäuseform und Aufdruck im Stil der vorherigen ECP-Serie:



Zum anderen eine Variante mit der neuen Serie angepaßtem Aufdruck und, besonders spannend, einer modifizierten Gehäuseform:



Bei der älteren sind noch vorbereitete Aussparungen für Typ II und Typ IV enthalten, bei der neueren nicht mehr. Das "A" für die Seite wurde beibehalten:



Unten in der Mitte wurde bei der Modernisierung ein Pfeil eingeführt. Warum aber ohne Not die Lage der Bandführung oberhalb der Rollen geändert wurde, erschließt sich mir nicht:



Der auffallendste Unterschied kommt aber auf den Bildern nicht sehr deutlich heraus. Beim neuen Gehäuse wurde Material gespart, indem in etwa auf Größe eines alten Cassettenetiketts eine deutliche Vertiefung aufgelassen wurde. Damit entfielen natürlich auch das Feld für den kleinen Aufkleber sowie die zusätzliche Seitenkennzeichnung mit ertastbaren Punkten. Ironischerweise sind der Spar-Cassette Aufkleber beigepackt, die genau in die vormals vorhandenen Felder gepaßt hätten, während bei der älteren Cassette keine Aufkleber dabei waren.

Code der alten Version: 118 9 51 3090
Code der neuen Version: 058 4 52 060 (ja, wirklich nur 9 Ziffern)

Eine kleine Sparmaßnahme ist auch auf den Einlegern zu erkennen, wo der Farbdruck des Logos aufgegeben wurde:



Auch interessant ist, daß beide Spielzeiten den gleichen EAN-Code auf der Rückseite der Verpackung tragen.

Zu Ronees werde ich mal meine spärlichen Bestände zusammensuchen und auch ein paar Bilder machen.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 88

Date of registration: May 12th 2011

  • Send private message

225

Tuesday, May 8th 2012, 11:34pm

@Sebastian

spielst Du etwa auf das tape Wiki an? *gulp* :-D

@Martin

ähm, wo siehst Du einen Einleger mit RT-RC 46 bei der Urbantech, oder haste die im offenen Zustand? :-)

übrigens, hier mal die Foto Quelle Spule. Danke für den Tip nochmals! ;-)







diese LASER Computer reel hatten wir glaub ich auch noch nicht



Diese no name custom made Spule mag ich, weil türkis einfach nett im deck aussieht :-)





hier eine Jensen made in Japan





eine mir bis dato unbekannte KAMICHI in mausgrau, aber nett anzuschauen, find ich :-)








hier eine der zahllosen "Super Ferro" Ausgaben als Studio-Version, Einleger ist auf einer Seite rot, auf der anderen froschgrün :-)





eine weitere "playback" Spule, diesmal von Amy Grant





eine Pro.2 OR 52 in silber






und die Pro.2 OR52 in gold



eine meiner Lieblinge, die MAGNA reels. Das grüne Vorspannband samt MAGNA Logo ist echt kultig und macht die Spule für mich noch edler ;-)








und noch eine Spule, die ich sehr mag, die aber auch recht selten geworden ist. Die ILFORD Super Ferric und Super Chrome (Dank nochmals an Martin!)



auch hier gibt's wieder das grüne Vorspannband, diesmal mit Logo von ILFORD



lg TapeApe

Posts: 88

Date of registration: May 12th 2011

  • Send private message

226

Tuesday, May 8th 2012, 11:59pm

doch, doch ...,ich hab auch "normale" tapes :-)

mal die Frage an unsere BASF Experten, diese folgenden tapes hab ich in den Staaten bestellt. Die gelbe LH ist aber "made in Germany" und sieht mir nach deutscher Ausgabe aus. (leider sind irgendwie Stockflecken, oder sowas auf der Cassette zu sehen ...oder was ist das sonst ?







hier ein Grüppchen TDK's (USA, DE und JAPAN)












hier eine japanische Rovette aus der Rumpelklasse, nehme ich an. Kennt die wer? ;-)






und weil wir beim rumpeln sind, hier noch eine Universal C-60



da steht genau nix weiter drauf ... :-P



diese SONY Super EF-90, original verpackt hatten wir noch nicht, gelle?



auch diese MAXELL UDII 46 aus Japan, originalverpackt, hatten wir noch nicht, denke ich



AGFA CDX II 90



das solls mal vorerst gewesen sein.

Beste Grüsse

TapeApe

Posts: 640

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

227

Wednesday, May 9th 2012, 12:13am

@Sebastian: Was mich jetzt an diesen BASF-Exemplaren verwundert, ist, dass die Cassettenboxen den "mercedesstern", wie Martin neulich so schön formulierte, als Haltezapfen haben. Das kannte ich noch nicht in bei dieser Serie. Damals gab's meist nur die einfachen Haltzapfen. Die LH extra war für den europäischen Markt. Die performance I müßte der LH extra entsprechen, und die pro II chrome der chromdioxid II.

Die magna Reel-Cassette, die Du hast, hat ein einfacheres Gehäuse als ich es kenne. Müßte mit dem der Kamachi-Reels identisch sein.

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

esla

Unregistered

228

Wednesday, May 9th 2012, 3:06am

Viele schöne Spulenkassetten! Wenn, dann würde mich allerdings nur die JENSEN interessieren. Na ja, vielleicht hat man mal irgendwo Glück und bekommt so etwas noch.

Gruß Jens(en) ;)

Posts: 2,513

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

229

Wednesday, May 9th 2012, 10:31am

Die Sternform der Haltezapfen in den BASF-Cassetten bei den in USA produzierten Modellen nichts Ungewöhnliches. Die braunen Flecken leider auch - das war ein Klebstoff, der ungünstig altert und die Etiketten einfettet. Auch andere amerikanische Hersteller, die wohl den gleichen Kleister verwendeten, hatten dieses Problem. Auch aufgrund der Gestaltung der Spulenkerne würde ich sagen, daß diese LH extra I zumindest in USA zusammengebaut wurde. Falls wirklich Made in Germany draufsteht, kann sich das auch nur auf das Band oder den Einleger beziehen.

Bei der Rovette handelt es sich um das chinesicher Gehäuse, das bei uns u.a. als Kamichi, Unica, Perfekt, Bestar bekannt ist. Das einzige Japanische an der Cassette dürfte die Hülle sein, die mit der Urbantech identisch ist. Da hat also eine japanische Firma hüllenlose Cassetten aus China importiert, um sie dann selbst zu verpacken und in Japan zu verkaufen.

Ja, meine Urbantech ist ausgepackt. Wahrscheinlich kam die sogar ovp zu mir. Weil ich aber in einer unbedruckten Transparentfolie keinen ästhetischen Wert sehe, habe ich keine Hemmungen, die Folie zu entfernen. Wenn mehrere Exemplare vorhanden sind, mache ich natürlich nur eins auf.

Das Gehäuse der Magna SF 45 sieht auf dem Foto zwar den gängigen Rumpelspulencassetten ähnlich, es ist aber deutlich wertiger. Irgendwo habe ich ein gleichartiges Exemplar. Ein paar konstruktive Unterschiede lassen sich schon auf den Bildern erkennen: die Verstrebungen im Tonkopfbereich sind anders, und die Umlenkrollen stecken auf Stahlstiften.

Sebastian (Tapeape), schau mal bitte nach ob die Magna unten rechts wieder das Logo "Kreis mit Zacken" eingeprägt hat. Dann wäre es definitiv ein besseres Gehäuse. Den Namen des Gehäuseherstellers, der dieses Logo verwendete, habe ich auch endlich herausbekommen: Audio May's Limited, auch bekannt als AML. Woher ich das plötzlich weiß? Aus einer kürzlich auf dem Flohmarkt gefundenen schwedischen Zeitschrift namens Radio & Television von 1981, auf deren Titelbild eine Thorens-Spulencassette prangt. Innendrin gibt's einen kleinen Bericht über die Spulencassetten, aus dem unter anderem hervorgeht, daß die ersten Audio May's Spulencassetten mit BASF LH-Band gefüllt waren, man aber durchaus auch Bänder anderer Hersteller einspulen könne. Was dann in den folgenden Jahren ja ausgiebig praktiziert wurde :-)

Viele Grüße,
Martin

Posts: 577

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

230

Wednesday, May 9th 2012, 11:26am

wo postet man denn nur seine neuerworbenen tapes???
möchte ja dem "ein" oder anderen nicht das suchen erschweren!
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Technics: SH-GE90 | Soundwave Q-1200 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500
AIWA AD-F910 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020 | Philips CDR560
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 613

Date of registration: Sep 17th 2009

Location: herne

Occupation: Kurier&Güterfahrer / Multimedialer Service / An+Verkauf von Tonträgern

  • Send private message

231

Wednesday, May 9th 2012, 1:47pm

Moin Moin
hier was neues aus der Sammlung
Diesmal PFEIFER ohne 3F !!!

erstens FERRO c60


zweitens FERRO c90

drittens SUPERFERRO c90

Habe so eine Superferro mal neu bespielt und im Auto gestestet vom Klang wirklich Super klingt fasst wie CD
Dann HITACHI EX90 Chrom wie man erkennt hätte ich auch Maxell hinschreiben können

dier späteren XL II S hatten die gleiche Form & Optik
auch dieser klang hat mich sehr überzeugt



@TapeApe tolle Spulenkassetten , die Marke JENSEN kenne ich , von der Firma sind meine 5.1 Boxen , aber das die auch tapes herstellten ??
Wo holst du die immer her , solche dinger sind doch sowas von sellten.

Gruß andy
Die Welt ist schlecht geworden. Ich nun auch. Aber nicht zu jedem nur zu jedem der mich ärgert ;-)

Posts: 88

Date of registration: May 12th 2011

  • Send private message

232

Wednesday, May 9th 2012, 4:39pm

@Jens(en)

wenn mir noch eine begegnen sollte, kann ich ja mal an Dich denken! :-)

Quoted

Rauschabstand postete
Die magna Reel-Cassette, die Du hast, hat ein einfacheres Gehäuse als ich es kenne. Müßte mit dem der Kamachi-Reels identisch sein.
Die Magna hat tatsächlich ein wertiges Gehäuse ( auch @Martin) Es ist das angesprochene mit dem "Kreis und dem Zacken". Ich hab mal fix ein paar Fotos einiger Spulencassettengehäuse gemacht und siehe da, einiges kommt aus der selben Ecke, was ich jetzt so nicht vermutet hätte. (eine AML ist im Anflug aus Japan, wenn sie da ist werd ich die auch mal posten)

Dabei fällt auf, dass die 4 folgenden tapes dieses Zackenzeichen haben, aber die MAGNA ein anderes Oberflächendesign, was ich bis dato erstmal nur von dieser kenne.

MAGNA SF Super Ferro 45



ILFORD Super Chrom



ITON Chrom Super



QUELLE UNIVERSUM Superchrom



Nun habe ich hier noch die folgenden Japan-reels, die das gleiche Gehäuse nutzen, allerdings ohne das "Zackenzeichen" .

HITACHI Sound Break 52



TEAC Sound 52 Serie



TEAC Studio Serie



eine TEAC Reinigungscassette (klares Gehäuse)



YAMAHA Music XX 52



die ILFORD Super Ferric widerum nutzt das gleiche Gehäuse wie die TECHNICS und die Mirror Bowl von TEAC





einzig die TEAC SOUND 46 X Serie hat ein eigenständiges Gehäuse, welches sonst keine andere Firma nutzte.



lg
TapeApe

Posts: 88

Date of registration: May 12th 2011

  • Send private message

233

Wednesday, May 9th 2012, 4:48pm

@ Martin

danke für die BASF infos. Die gelbe LH hat tatsächlich hinten im Fensterchen "Made in Germany" zu stehen, kam aber wie die anderen aus US and A.

Das mit der Rovette würde auch den Preis von 100 JPY erklären (c.95 cent)

Könntest Du mal ein Bild der Thorens aus der Zeitschrift abbilden?



@ Andy

ich bekomme die von überall her, Japan, Bucht und Sammlern :-)

lg
TapeApe

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

234

Wednesday, May 9th 2012, 5:20pm

Quoted

TapeApe postete
(eine AML ist im Anflug aus Japan, wenn sie da ist werd ich die auch mal posten)
Du hattest doch hier schon zwei AMLs gezeigt. Kommt noch eine neue Variante?

Posts: 88

Date of registration: May 12th 2011

  • Send private message

235

Wednesday, May 9th 2012, 5:33pm

@ Timo

die von Dir angesprochene ist nur eine Cassette, der Einleger ist auf einer Seite schwarz und auf der anderen rot :-)

Die AML, die ich meine sieht so aus:



die schwarze Hülle scheint identisch zur TEAC O-Casse zu sein.

lg
TapeApe

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

236

Wednesday, May 9th 2012, 5:37pm

Quoted

TapeApe postete
die von Dir angesprochene ist nur eine Cassette, der Einleger ist auf einer Seite schwarz und auf der anderen rot :-)
Ja, ist mir auch aufgefallen, als ich bereits abgeschickt hatte, und dann war ich zu faul zum Korrigieren. :-)

Zum Thema Jensen siehe übrigens hier. Ich kannte die bisher auch nur, weil sie Magnat gekauft haben, und habe sie fälschlicherweise in Belgien verortet.

Posts: 2,513

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

237

Wednesday, May 9th 2012, 6:17pm

Die Thorens hatte ich schonmal gezeigt:

http://forum2.magnetofon.de/f2/showtopic…pagenum=9#73066

Das Anspringen einzelner Beiträge klappt bei mir leider nicht; Ihr müßt also bis Nr. 221 scrollen.

Das Magazin gibt's aber gerne hier als Zugabe:





Viele Grüße,
Martin

################
Edit: Link auf Beitrag
niels
################

Posts: 640

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

238

Wednesday, May 9th 2012, 7:03pm

@Martin: Und um was geht es im angeschnittenen Artikel daneben? Da steht auch BASF groß drin. :-)))

@Sebastian: Jetzt wäre es noch interessant, wer welches Band in die Reel eingespult hat. Bei Teac war's Maxell-Band. Nur bei den anderen???
Die ILFORD wurden wahrscheinlich bei magna konfektioniert. Zumindest haben beide diese neongelbe Vorspannband mit dem Markenaufdruck.

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

239

Wednesday, May 9th 2012, 7:23pm

Quoted

Kirunavaara postete
http://forum2.magnetofon.de/f2/showtopic…=5862&pagenum=9

Das Anspringen einzelner Beiträge klappt bei mir leider nicht; Ihr müßt also bis Nr. 221 scrollen.
Da fehlte doch nur noch das #73066 am Ende. ;-)

http://forum2.magnetofon.de/f2/showtopic…pagenum=9#73066

Posts: 2,513

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

240

Wednesday, May 9th 2012, 7:33pm

Danke! Auch Daniel hatte mir das per PN mitgeteilt. Ich hatte die Syntax nicht richtig im Kopf und versuchte es mit ?postid=73066, so wie im Link zum Editieren eines Beitrags.

Dann wollte ich das korrigieren, kann aber meine Beiträge momentan nicht editieren (heute Vormittag ging das noch.. mal sehen, ob das Problem vorübergehender Natur ist).

Viele Grüße,
Martin