You are not logged in.

Posts: 14,449

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

2,221

Wednesday, June 17th 2020, 9:52pm

Ja, ja, TDK hatte da schon merkwürdige Längen. :D Ist das deine oder aus dem Netz?


Ist meine. Diese seltsame Länge ist mir erst gerade aufgefallen. Ich hab' noch einen ganzen Stapel SA und SA-X, muss mal die anderen genauer angucken.

Posts: 703

Date of registration: Jan 30th 2012

Location: RuhrgBeat

  • Send private message

2,222

Wednesday, June 17th 2020, 10:07pm

In der 88-90 Serie gabs schon ne Menge sonst unüblicher Längen, ne 76er habe ich aber leider noch nicht, habe nur 46, 60, 80, 90, 100

Posts: 2,969

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,223

Wednesday, June 17th 2020, 10:22pm

Die gab's sogar als 42er, wenn auch wahrscheinlich nur für Japan. SA habe ich zwar keine gefunden, aber AR-X und MA aus der Serie:

http://www.45spaces.com/audio-compact-ca…php?r=aud258378
http://www.45spaces.com/audio-compact-ca…s/r.php?r=ma-jp

Paßt genau eine Folge von Per Anhalter durch die Galaxis drauf :-)

Viele Grüße,
Martin

Posts: 222

Date of registration: Jan 26th 2020

  • Send private message

2,224

Thursday, June 18th 2020, 1:08pm

Seit wann ist in der CS II Chrome Maxima? :D Habe ich gerade bei mir in der Schublade gefunden.
SonyKassettenkaiser has attached the following image:
  • IMG_20200618_130055.jpg

Posts: 2,969

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,225

Thursday, June 18th 2020, 4:36pm

Sachen gibt's :-) Da waren halt ein paar Maxima-Wickelkerne übrig, und in Obenheim dachte man, das sieht ja eh keiner in dem Gehäuse.

Da wir gerade vor ein paar Tagen eine Homecomputer-Cassette aus aktueller Produktion hatten, hier mal zwei Vertreter dieser Art aus den 80ern von PDMagnetics. Hat jemand von Euch die damals im Laden gesehen? Ich nicht. Das Frequenzgangdiagramm wurde kurzerhand vom normalen Audio-Band übernommen und dürfte der geneigten Datasette gerzlich egal gewesen sein:



C.C. 10 und C.C. 20 kommen nicht nur mit unterschiedlichem Farbschema daher, sondern auch mit verschiedenen Gehäusen. Das Gehäuse der 10er ist bereits von anderen italienischen PDM-Cassetten und deren OEM-Produkten (z.B. für Migros) bekannt. Das dunklere der 20er kannte ich noch nicht - es scheint aber aus der gleichen Fabrik zu kommen. Auch wenn es konstruktive Unterschiede gibt, ist die Machart sehr ähnlich, und ein paar Details sind identisch, zum Beispiel die Umlenkrollen und deren dicke Achsen. Dieser italienische Gehäusehersteller war offenbar sehr kreativ, es tauchen immer mehr Varianten auf:



Viele Grüße,
Martin

Posts: 222

Date of registration: Jan 26th 2020

  • Send private message

2,226

Thursday, June 18th 2020, 5:07pm

Das ist auch wirklich reines Echtchrom Band. Riecht so und verzerrt ab -4dB, bzw. ein Segment unter Dolby Symbol. Das dürfte dann auch echtes altes Maxima Band sein. Ihr könnt ja mal scheun ob ihr auch ein paar Kassetten dahabt, die Maxima Band haben, oder vielleicht gibt es auch TP Band in der CS? :D

Posts: 2,969

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,227

Thursday, June 18th 2020, 7:50pm

Cr Super und Cr Maxima beinhalteten sehr lange Zeit Bandmaterial aus derselben Produktion. Für die Maxima lag nur die Meßlatte ein wenig höher, welche Dynamikwerte das Band beim Prüfen der Charge erreichen mußte, um dort eingespult zu werden. In der Praxis war das Band in einer Cr Super aber kaum meßbar schlechter als in einer Cr Maxima aus der gleichen Serie, und hörbar schon gar nicht. Die beiden Modelle unterschieden sich hauptsächlich durch das Gehäusedesign und den Preis. Das galt bis ungefähr 1993/94, als man anfing, mit verschiedenen FeCo- und Hybridbändern zu experimentieren, die nicht immer gleichzeitig für beide Modelle eingeführt wurden.

In der 1995er Serie, zu der Deine CS II gehört, sollte eigentlich in CS II und CM II FeCo-Band sein, wobei die ersten CM II eventuell noch das ominöse Zweischicht-CroCo-Band hatten. Vielleicht hat sich so eines in Deine CS II verirrt. Wobei man aber auch wieder nicht von den Wickelkernen auf das Bandmaterial schließen darf - die steckten normalerweise schon im Leergehäuse, bevor dort das Band eingespult wurde.

Ab der Emtec-Zeit wird es aber wieder ziemlich konfus. Da hatten dann wohl die späten CM II das gleiche Band wie die TP II, während die CS II ein einfacheres FeCo-Band war, und die CE II wieder auf CHromdioid zurückgegangen war, aber wohl auch nicht immer... man hatte eher den Eindruck, sie haben einfach eingespult, was gerade da war, und nur bei der TP II wirklich auf die richtige Sorte geachtet, während es für den Rest genügte, daß Typ II stimmt :-)

Gib mal den Code auf dem Rücken durch, dann können wir sehen, in welche Zeit die Cassette fällt.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 254

Date of registration: Mar 28th 2014

  • Send private message

2,228

Thursday, June 18th 2020, 8:40pm

EMTEC muss ja zum Schluß ein ziemlicher Choasclub gewesen sein, schade.

Michael

Posts: 222

Date of registration: Jan 26th 2020

  • Send private message

2,229

Thursday, June 18th 2020, 8:53pm

279514530R

Posts: 229

Date of registration: Jan 24th 2013

  • Send private message

2,230

Thursday, June 18th 2020, 8:58pm

[...]
Da wir gerade vor ein paar Tagen eine Homecomputer-Cassette aus aktueller Produktion hatten, hier mal zwei Vertreter dieser Art aus den 80ern von PDMagnetics. Hat jemand von Euch die damals im Laden gesehen? Ich nicht. Das Frequenzgangdiagramm wurde kurzerhand vom normalen Audio-Band übernommen und dürfte der geneigten Datasette gerzlich egal gewesen sein:
index.php?page=Attachment&attachmentID=33941 index.php?page=Attachment&attachmentID=33942
C.C. 10 und C.C. 20 kommen nicht nur mit unterschiedlichem Farbschema daher, sondern auch mit verschiedenen Gehäusen. Das Gehäuse der 10er ist bereits von anderen italienischen PDM-Cassetten und deren OEM-Produkten (z.B. für Migros) bekannt. Das dunklere der 20er kannte ich noch nicht - es scheint aber aus der gleichen Fabrik zu kommen. Auch wenn es konstruktive Unterschiede gibt, ist die Machart sehr ähnlich, und ein paar Details sind identisch, zum Beispiel die Umlenkrollen und deren dicke Achsen. Dieser italienische Gehäusehersteller war offenbar sehr kreativ, es tauchen immer mehr Varianten auf:
index.php?page=Attachment&attachmentID=33943
Viele Grüße,
Martin
Meine C.C. 10 hat offenbar das Gehäuse Deiner 20er, aber in hell (leider habe ich keinen passenden Einleger):
Viele Grüsse, Sebastian

Posts: 2,969

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,231

Thursday, June 18th 2020, 10:08pm

279-5 wäre ja eine von den ersten Exemplaren der Serie aus dem Herbst 1995. Da wurde anscheinend wirklich noch was Chromdioxid-haltiges aus der Vorgängerserie verwendet.

Sebastian, danke für das Bild von Deiner C.C. 10. Ja, das ist das gleiche Gehäuse in farblos. Dieser Variantenreichtum gefällt mir. Wenn Du magst, kann ich Dir den Einleger von meiner 10er scannen.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 229

Date of registration: Jan 24th 2013

  • Send private message

2,232

Friday, June 19th 2020, 4:57pm

[...]
Sebastian, danke für das Bild von Deiner C.C. 10. Ja, das ist das gleiche Gehäuse in farblos. Dieser Variantenreichtum gefällt mir. Wenn Du magst, kann ich Dir den Einleger von meiner 10er scannen.
Viele Grüße,
Martin

Hallo Martin
Das wäre super. Ich schreibe Dir eine PN.
Viele Grüsse, Sebastian

Posts: 88

Date of registration: Apr 29th 2020

Location: Wadgassen

Occupation: Fernmeldehandwerker

  • Send private message

2,233

Thursday, June 25th 2020, 7:58pm

Fuji GT-II Super

Hier habe ich noch eine Cassette, die ich hier noch nicht gesehen habe. Diese war tatsächlich Hitzefest und Sommer-Armaturenbrett-geeignet. Das Design ist ganz hübsch, aber mir selbst gefallen große Sichtfenster oder ganz klare Hüllen besser.
Currock has attached the following images:
  • IMG_20200625_194728.jpg
  • IMG_20200625_194825.jpg

Posts: 160

Date of registration: Jan 22nd 2013

Location: Duisburg (derPott kocht)

Occupation: Elektrotechniker (Selbständig)

  • Send private message

2,234

Friday, June 26th 2020, 11:02am

FUJI GT... Kassetten
Da habe ich auch noch was :

Gruss
Dirk
Eurotec has attached the following images:
  • Fuji GT-IIx 60.jpg
  • Fuji GT-IIx 90.jpg
Lässt sich berieseln von : SONY TC-K770ES, Kenwood KX-880D + KX-1003,
Marantz SD-3000, Toshiba PC-5460, Sony TC-U5, DUAL C822 + C828, ONKYO TA-2050,
UHER CG343, UHER SG521, ARISTONA EW5504, SONY TC-366, Sony TCD-D100 :rolleyes:

Posts: 227

Date of registration: Mar 29th 2017

  • Send private message

2,235

Monday, June 29th 2020, 7:45pm

Die hier steckte mehrere Jahrzehnte im Tapedeck eines alten Landcruisers BJ40 aus dem sonnigen Süden...

...und da steckt sie jetzt auch wieder... ;)
Viele Grüße
Nils