You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 173

Date of registration: Jul 26th 2009

  • Send private message

2,131

Wednesday, April 1st 2020, 2:23pm

Hallo Martin,
danke für die Info, wundert mich nicht, dass Du die kanntest. ;-)
Ist eigentlich bekannt, warum in dieser Zeit so viele verschiedene Hersteller für Maxell die UR produziert haben?
Wurden die soviel verkauft, dass die Kapazitäten nicht ausgereicht haben? Oder ging es vielleicht eher um kurze Lieferwege?
Die AGFA-UR kannte ich schon, da hätte ich auch gerne eine davon. 8o Die Denon-UR würde mich auch stark reizen, aber der Preis mit Versand ist mir dann doch eindeutig zu hoch.
Grüße,
Ben

Posts: 2,926

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,132

Wednesday, April 1st 2020, 3:54pm

Offiziell bekannt ist nicht, warum Maxell hier zugekauft hat. Bei der Zusammenarbeit mit Agfa kann ich mir eine Art Tauschgeschäft vorstellen: Maxell lieferte zu der Zeit wohl Bänder für verschiedene Agfa-Cassetten, sowie komplette Video-8-Cassetten und ein paar andere Sonderformate, und Agfa produzierte im Gegenzug einen Teil der UR für Maxell. Eventuell lief da auch noch was im Videobereich.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 173

Date of registration: Jul 26th 2009

  • Send private message

2,133

Wednesday, April 1st 2020, 8:55pm

Klingt insgesamt plausibel, danke! :thumbup:

Posts: 681

Date of registration: Jan 30th 2012

Location: RuhrgBeat

  • Send private message

2,134

Wednesday, April 1st 2020, 10:19pm

Die DENON UR kannte ich auch noch nicht, schon eigenartig für 1984. Später kam das ja immer mehr auf. Ab Ende der 80er haben viele doch schon gar kein Geld mehr verdient, der Preiskampf hatte das Geschäft total ruiniert und das trotz immer noch ungebrochen steigender Nachfrage die erst 1994 einbrach.
Die Hersteller haben wohl jede Möglichkeit genutzt ein paar Pfennige zu sparen. Und dann auch vermehrt solche Kooperationen gestartet. BASF hat in 1996 mal verkündet die Sparte Magnetics hätte seit gut 10 Jahren nicht nur keinen mehr Pfennig verdient, sondern kontiunierlich hohe Verluste eigefahren.

Ein gutes Beispiel ist 3M (Scotch) die waren einigen soliden Quellen nach noch in 1990 der größte Magnetbandproduzent vor TDK, Sony, BASF, Maxell und Fuji.... hatten aber schon seit Jahren im Cassettenbereich nur noch zugekauftes im Angebot.

Oli

Posts: 177

Date of registration: Jan 26th 2020

  • Send private message

2,135

Monday, April 6th 2020, 12:07pm

Ein Kassetten Neuzugang:

Und ich habe verschiedene Nummern (die hintere, 2.X) daran endeckt und wüsste gerne wozu die gut sind. Die Kassetten waren zusammmen aus einem Pack.



Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

Posts: 2,926

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,136

Monday, April 6th 2020, 12:31pm

Die fünfstellige Nummer ist eine Art Drucksachen-Identifikationscode. Die ältesten, die ich kenne, sind aus den frühen 80er Jahren und beginnen auf 04xxx. Die 64xxx war 1995 an der Reihe. Da die Nummern fortlaufend vergeben wurdn, kann man ungefähr einschätzen, wann ein bestimmtes Design erstmals erschienen ist.

Bei den Buchstaben und Ziffern, die manchmal hinter dem Code stehen, weiß ich nicht, was sie bedeuten.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 34

Date of registration: Jan 11th 2016

Location: Warschau, Polen

Occupation: Journalist

  • Send private message

2,137

Tuesday, April 7th 2020, 3:36am

Hi again!

Look what I found: an AKG R2R cassette made by the same Austrian company that manufactured Rotorchome cassettes. The AKG reels are even nicer, I think. I like that single squared cutout in the reel.
I had no idea AKG marketed cassetes under their brand.
Diabolik has attached the following images:
  • AKG_4.jpg
  • AKG_2.jpg
  • AKG_3.jpg
  • AKG_5.jpg
  • AKG_6.jpg
Max

Posts: 2,926

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,138

Tuesday, April 7th 2020, 8:20am

Wow, thanks for showing! Even though for my taste just one tiny window in the reels is a tad too minimalistic :-)

There were display/test listening stalls of AKG headphones in some of our local shops, but never spotted AKG cassettes anywhere near them.

Cheers
Martin

Posts: 177

Date of registration: Jan 26th 2020

  • Send private message

2,139

Sunday, April 12th 2020, 12:05am

@Diabolik
Are the reels made of metal or just plastic with metal optics?

Posts: 34

Date of registration: Jan 11th 2016

Location: Warschau, Polen

Occupation: Journalist

  • Send private message

2,140

Saturday, April 18th 2020, 12:19am

@Diabolik
Are the reels made of metal or just plastic with metal optics?

I did not open the cassette, but I believe they are genuine metal, like the other known R2R cassettes.
Max

Posts: 34

Date of registration: Jan 11th 2016

Location: Warschau, Polen

Occupation: Journalist

  • Send private message

2,141

Saturday, April 18th 2020, 12:29am

I found an interesting Bandridge cassette. I never knew that brand and at first I thought it only resembles the known "+5" series from Swire Magnetics, as the digit "4" looks somehow suspicious, partly cut and uneven with "5".
But after opening the box it resulted that the cassette has the same shell as the Swire ones, so it seems to be original.
Diabolik has attached the following images:
  • Bandridge45_1.jpg
  • Bandridge45_2.jpg
  • Bandridge45_3.jpg
Max

Posts: 177

Date of registration: Jan 26th 2020

  • Send private message

2,142

Saturday, April 18th 2020, 10:40pm

Weiß jemand von euch zufällig, warum Sony HF Kassetten immer wieder zu (vergleichsweise) großen Stückzahlen in den Kleinanzeigen auftauchen? Bei TDK, BASF und Maxell ist das irgendwie nicht so.

Posts: 2,926

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,143

Monday, May 11th 2020, 10:15pm

Weil wir im ICM-Thread gerade darauf gekommen sind, es aber dort OT wäre, zeige ich Euch hier mal welche der am schwierigsten aufzutreibenden Magna-Cassetten. Es handelt sich um das Modell Superferro CD-X, das Sebastian vor ein paar Jahren mal gezeigt hatte. Da waren die mir noch völlig unbekannt - ich kannte nur die Superferro SF für Mädchen (mit rosa Einleger), die man häufiger findet.

Von den goldenen für Jungs konnte ich endlich ein paar schöne Exemplare finden, wenn auch nicht mit dem Turbo-Style-Magna-Gehäuse wie Sebastians Exemplar, sondern mit dem einfacheren, verschweißten mit Noppenstruktur auf den Kanten, das es bei dieser Magna-Serie häufig gab. Dafür aber mit drei verschiedenen Sorten Wickelkerne :-)



Viele Grüße,
Martin

Posts: 14,363

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

2,144

Monday, May 11th 2020, 10:29pm

Ist auch bekannt, wie die beiden sich unterscheiden? Ist die CD-X über der SF angesiedelt?

Posts: 2,926

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,145

Monday, May 11th 2020, 10:39pm

Das ist schwer zu sagen, weil bei Magna ja gerne verschiedene Bänder eigespult wurden. Rein optisch sehen zumindest bei meinen beiden offenen CD-X die Bänder eher nach den früheren Superferro XD aus, während ich in den rosanen SF schon allen möglichen Ramsch hatte, aber auch brauchbare Bänder.

Bei Typ II gab es eine rosane Chromdioxid UC-X, sowie die Superchrom in rosa (SCR) und in gold (CD-SX). Bei denen sieht es danach aus, als ob sich die beiden Superchrom-Modelle wirklich vor allem durch die Farbe unterscheiden. Bei den Typ I dagegen fehlt ein Einstiegsmodell ohne "Super" im Namen völlig, oder aber ich habe es einfach noch nicht gefunden... wer weiß. Bis ich eines finde, gehe ich mal davon aus, daß die rosane SF das einfachere Modell war, das trotzdem mit dem verkaufsfördernden Attribut Superferro geschmückt wurde.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 115

Date of registration: Dec 18th 2016

Location: Schweiz

  • Send private message

2,146

Monday, May 11th 2020, 10:39pm

Und taugen die Bänder was? Hier in der CH war die Marke nicht zu bekommen.

LG
Manuel

Posts: 14,363

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

2,147

Monday, May 11th 2020, 10:50pm

Ich hatte einige Magna-Kassetten und mit keiner wirklich schlechte Erfahrungen gemacht. Sie spielten vielleicht klanglich meist nicht ganz in einer Liga mit den Top-Marken wie BASF, TDK und Maxell, aber funktionierten immer zuverlässig. Von Permaton hatte ich dagegen einige Gurken.

Posts: 688

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

2,148

Monday, May 11th 2020, 10:52pm

Die Superferro CD-X habe ich in meiner Hitparaden-Mitschneidezeit benutzt und die Aufnahmen sind immer noch top. Da gibt es am Gehäuse und am Band nichts auszusetzen.

Von dem her, wenn die in der Bucht zu findenden Exemplare für diesen überzogenen und unverschämten Preis nicht so verratzt und runtergekommen wären, hätte ich die mir gekrallt...
aber nicht so.
Noch ein Tipp zur Archivierung - gerade bei magna, Ilford, ICM, Daimon und ähnliche (auch AGFA und BASF bis 1988) empfliehlt es sich, die Cassetten in wiederverschließbare Mini-Beutel (erhältlich bei einem Karlsruher Drogeriemarkt) einzutüten. Die Weichmacher entschwinden nämlich mittlerweile komplett.
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 2,926

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,149

Tuesday, May 12th 2020, 10:35am

Welche Weichmacher meinst Du? Im Magnetband selbst, oder "kosmetische" Sachen wie aufplatzende Verpackungsfolien und austrocknende oder verfärbende Etiketten? Die Klebeetiketten sind mir da auch schon als problematisch aufgefallen, besonders bei den Exemplaren, wo die Indexkarte quasi ein großer Aufkleber ist. Aber ob wir solchen Zerfall wirklich mit den Plastikbeuteln aufhalten können?

Bei den BASF aus den 80er Jahren kommt es mir eher so vor, daß die eingeschweißten Exemplare mehr von degenerierten Etiketten betroffen sind als solche, die damals gleich ausgepackt und seitdem immer gut gelagert wurden.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 688

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

2,150

Friday, May 15th 2020, 12:47am

Was lange währt...

wird endlich gut.

Endlich ist die Sammlung komplett: die BASF 353.


Die Komplettierung der Serie war wirklich Zufall und Glück... vor allem ließ sich der andere Sammler auf einen Tausch ein. Vielen Dank.



Klar, sind die Spiellängen nicht komplett identisch, aber das ist erstmal nebensächlich, weil die Fe Focus und die Me Focus wirklich schwer aufzutreiben sind.ich freu mich erstmal wie Bolle.

Viele Grüße
Sebastian

PS: @Martin: Ich meinte vor allem die Weichmacher in den Verpackungsfolien.
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 115

Date of registration: Dec 18th 2016

Location: Schweiz

  • Send private message

2,151

Friday, May 15th 2020, 11:14am

Hübsche Kollektion. Sind die eingespulten Bänder von THAT'S/Taiyo-Yuden oder doch von BASF?



Vor einiger Zeit suchte ich im Web mal Bilder einer ausgepackten ungarischen Polimer Crystal XSC-II. Da ich nicht fündig wurde, habe ich nun halt selber mal eins gemacht:




LG
Manuel

Posts: 2,926

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,152

Friday, May 15th 2020, 2:29pm

Glückwunsch zur kompletten 353-Kollektion, Sebastian! Und dann noch so hübsch in Szene gesetzt.

Die Cr Focus, Cr Studio, Mp Focus und Mp Studio sind wahrscheinlich bei General Magnetics hergestellt; entweder mit deren Band oder mit Band von Taiyo Yuden. BASF-Bänder enthält jedenfalls keines dieser Modelle.

Die Fe Live und Cr Live sind BASF-eigene Bänder in eigenen Gehäusen, und entsprechen technisch der Ferro Extra und Chrome Extra.

Bei der Fe Focus bin ich unsicher. Davon habe ich nur ein einziges ausgepacktes Exemplar. Das Gehäuse ist eindeutig von That's oder General Magnetics, das Band in meiner sieht aber sehr nach BASF Ferro Maxima aus. Eine weitere ausgepackte Fe Focus, die noch in der neu angekommenen Post an meiner deutschen Adresse liegt, wo ich leider seitdem noch nicht vorbeikommen konnte, hat sogar die Agfa-Wickelkerne. Die kommt aber auch von einem eBay-Verkäufer, der des öfteren mal ungewöhnliche BASF-Cassetten hat, die von einem ehemaligen Mitarbeiter der Magnetbandsparte stammen. Wer weiß, was da gebastelt wurde :-)

@ Manuel: Genau mit diesem Gehäuse gab es auch die letzten Magna Superchrom SCR (rosa) und CD-SX (gold). Ob das Band auch das gleiche ist, konnte ich noch nicht testen.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 688

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

2,153

Friday, May 15th 2020, 3:40pm

Auf diese Steine können sie bauen. :-9 Danke. Mal schauen, ob ich dafür einen schönen Platz zum Präsentieren finde.


Wer da wo wann was bei der 353 hergestellt hat, ist nicht so eindeutig.Weil es zwei Generationen dieser Serie gab. Ich denke, die erste Generation ist die,
die wir Deutschland zu Gesicht bekamen mit der Cr Focus, der Cr Studio und der MP Studio. Diese Cassetten haben um das dritte mittlere Sichtfenster ein rot- bzw. violett-metallic farbenes aufgedrucktes Oval.

Der gesamte Aufdruck ist auch wie bei den regulären Modellen eher geprägt.Später ist das bei diesen und den anderen Modellen - ausgenommen die BASF-eigene Modelle Fe/Cr Live
- nicht mehr der Fall, die sind mit einfacher Farbe nur aufgrdruckt. Die erste Serie hatte noch den EAN als Aufkleber hinten drauf, bei der späteren Serie dann wie üblich auf der Verpackungsfolie.

Kann sein, dass die erste Serie ein Testlauf war. u.U. auch nur regional begrenzt, weil die Stuttgarter Lerche (normalerweise Sony-lastig) damals unheimlich
viel Werbung für diese Serie gemacht hat, vor allem gabs da Probierangebote im 3er Pack, wo die einzelne CR Focus grad bei 3 Euro/Stück lag, die MP Studio gabs für nicht einmal
6 Euro und paar Zerquetschte.

Die Bandrezepturen müssen wohl alle von That's/Taiyo Yuden stammen, da sie die ganzen Maschinen an Generel Magnetics abgegeben haben, wenn ich das mal richtig gelesen habe.
Interessant ist auch, dass Denons HD8, das ursprünglich ein reineisenhaltiges TypeII-Band enthielt, dann vor der Produktionsverlagerung zu General Magnetics 1993
nur noch ein kobaltdotiertes Eisenoxid-Band drin hatte. Eigentlich müßten man diese Bänder von Philips PDM angefangen mal durchmessen.

@Martin: Wäre eine Ansicht wert diese FE Focus mit AGFA-Wickelkerne... Oh Herr laß Corona bald enden.... :-9

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

This post has been edited 1 times, last edit by "Rauschabstand" (May 15th 2020, 4:23pm)


Posts: 2,926

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

2,154

Friday, May 15th 2020, 3:56pm

Hier das Bild aus der Auktion:



Ich bin gespannt, was da für Band drin ist, ob und welche Art von Code auf dem Rücken ist, und ob das Gehäuse noch ungeöffnet aussieht.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 688

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

2,155

Friday, May 15th 2020, 3:58pm

Die hat tatsächlich den besseren Aufdruck.
Mhhm, vielleicht ist ja das zugekaufte Maxell-band drin. :-9
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

2,156

Friday, May 15th 2020, 5:55pm

Moin zusammen. :)

Sind ja noch ein paar der "alten" Hasen hier anwesend.

... sorry, ich hab das alles hier über die Jahre bissel aus den Augen verloren.
Habe aber so gesehen noch alle Cassetten die sich so bis dato angesammelt hatten.
Also mehr die die OVP's, die JPNs, Reel2Reels und so ...

Wollte schon öfter mal nachkucken ob noch alles da ist hier und gestern hats dann mal geklappt. :-)


Ähm Sebastian ...
GZ zur kleinen Sammlung.
Hmm... da musste ich dann mal selber bei mir nachschauen.

... hätte hier die 353 MP IV-Focus 90.
Meine einzige.
:-/


Im zweiten Bild ist eine 353 MP IV-Studio und eine 353 CR II-Studio zusehen.
Bei der CR II-Studio ist die rote Schrift so metallisch bei der MP IV-Studio ist es einfach nur lila Farbe.

Glaube ich habe bei den offenen, von den CR II-Studio, die beiden Varianten. Also mit normaler und metallic Farbe.



@Martin
Die die offene MP IV-Studio hatte ich mal von Dir im Tausch bekommen. ;-)
scorpius has attached the following images:
  • 353-mp-IV-focus-90.jpg
  • 353-mp-IV-focus-90-2.jpg
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 688

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

2,157

Friday, May 15th 2020, 8:33pm

Servus Daniel,

ich habe Dich die Nächte schon "rumstreunen" sehen. Ja, am unteren Ende der Webseite steht ja immer schön, wer sich gerade in welchem Bereich aufhält.

Da habe ich Dich gestern udn vorgestern stehen sehen.
Welcome back.

Soviel ich weiß, habe ich Dir ja auch mal eine Cr Focus vermacht... war die Sache it der 1. und 2. Generation.

Was Reel2Reel angeht ist ja grad irgendwie alles in de rBucht ausgetrocknet. Der letzte verbleibene Anbieter aus NL hat wohl auch die Segel gestrichen.
Vllt doch wieder von der Berliner Cassettenmafia abgemahnt worden.... wer weiß. Ich ahbe aber die Tge ein Angebot gesehen, wo jemand seine
Original ACM-Reels abgeben wollte, also mit Spulen ohne Aufdruck... war mir aber zu teuer für 200 Euro.
Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 681

Date of registration: Jan 30th 2012

Location: RuhrgBeat

  • Send private message

2,158

Friday, May 15th 2020, 11:04pm

Ich meinte vor allem die Weichmacher in den Verpackungsfolien.


Aus was waren denn die Folien bei diesen Cassetten, noch nicht aus PP?

Interessant ist auch, dass Denons HD8, das ursprünglich ein reineisenhaltiges TypeII-Band enthielt, dann vor der Produktionsverlagerung zu General Magnetics 1993
nur noch ein kobaltdotiertes Eisenoxid-Band drin hatte.


Echt? Soweit ich das erinnere steht doch auf allen Versionen (Doppelfenster, Schrägfenster, Ellipsenfenster und den letzten mit dem GenMag Standardgehäuse) "Metal Particle" drauf.


Oli

Posts: 579

Date of registration: Jul 18th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

2,159

Saturday, May 16th 2020, 12:38am

Da habe ich Dich gestern udn vorgestern stehen sehen.
Welcome back.


Danke Dir.
... na eigentlich bin ich gestern erst wieder hier eingestiegen. ;-)


Soviel ich weiß, habe ich Dir ja auch mal eine Cr Focus vermacht... war die Sache it der 1. und 2. Generation.


Puhhh... weiß ich jetzt gar nicht mehr.
Auf jeden hatte ich zwei MAGNA Reels von Dir getauscht bekommen. :-)


Was Reel2Reel angeht ist ja grad irgendwie alles in de rBucht ausgetrocknet. Der letzte verbleibene Anbieter aus NL hat wohl auch die Segel gestrichen.
Vllt doch wieder von der Berliner Cassettenmafia abgemahnt worden.... wer weiß. Ich ahbe aber die Tge ein Angebot gesehen, wo jemand seine
Original ACM-Reels abgeben wollte, also mit Spulen ohne Aufdruck... war mir aber zu teuer für 200 Euro.
Viele Grüße
Sebastian


Ja nee das muss nicht.
Mir wurde heute per mail (ebay Suche) eine vorgeschlagen für 18,- , so eine der einfachen Art.

Ich such ja noch eine ganz bestimmte ... naja.
Gruß Daniel

Genieße die Unwissenheit mein Freund, sie ist ein Segen!

Aktiv: SONY STR-D965 | SEQ-711 | SEQ-310 | TC-K590 | MDS-JB920 | CDP-CX57 | Boxen ELAC S5
SONY TA-AV570 | SEQ-411 | TC-RX80ES | MDS-JB730 | MDS-JE700 | MDS-JE520 | MDS-JE500 | CDP-CX57 | Philips FC-950 | Philips FC-870 | Kenwood GE 5020
Boomboxes: Goldstar TSR950 | Philips Sound Machine 8718 | Loewe RS2000 | Grundig Party Center 700
Wunschgeräte: SONY TC-C5

Posts: 1,598

Date of registration: Dec 18th 2013

  • Send private message

2,160

Saturday, May 16th 2020, 2:00pm

Aus was waren denn die Folien bei diesen Cassetten, noch nicht aus PP?


Ich würde wenn eher darauf tippen, dass die Folie Weichmacher aus dem Gehäuse festhält, während sie bei ausgepackten Exemplaren relativ ungehindert ausgasen können. Ich hab aber keine Ahnung, woraus die Gehäuse eigentlich sind... PVC? ABS? PC? Hersteller- und modellabhängig?
Wofür stand eigentlich 353 bei dieser BASF-Serie? Mir kommen dazu nur Assoziationen zu Wartburg :D

1 user apart from you is browsing this thread:

1 member

karl50