You are not logged in.

Posts: 2,969

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

1,861

Friday, June 5th 2020, 10:32am

Bei den späten TDK-Baujahren mit dünneren Hüllen fehlte teilweise das Markenlogo, so wie auf Deinem Bild war dann nur ein leerer Kasten an der Stelle.

Es gab allerdings auch vereinzelt BASF-Cassetten mit TDK-Hüllen, bei denen ist dann natürlich auch kein Logo drauf. Das war einmal um 1990 quer durch alle Modelle, da handelte es sich noch um die kantige Version im Vollformat und ohne Färbung, und einmal um 1996, als mal ein paar Sound I mit den dünnen, braun getönten TDK-Hüllen ausgeliefert wurden.

BASF-Hüllen hatten teilweise auch ein Logo eingeprägt, nur halt ziemlich gut versteckt: Erstmals so um 1987/88 ganz klein in der Ecke der größten Fläche, dann in der Griffmulde, und schließlich bei den abgerundeten Hüllen auf der Vorderseite an der kurzen Lasche, aber auch nicht immer.

Am besten kannst Du die Hüllen an ihrer "Architektur" auseinanderhalten. Die Arretierungen für die Wickel, die inneren Verstärkungen sowie die Kanten sind sehr typisch für die jeweiligen Hersteller. Das geht natürlich nicht, wenn der eine Hersteller mal die Hüllen beim anderen zugekauft hat...

Viele Grüße,
Martin

Posts: 14,448

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

1,862

Friday, June 5th 2020, 11:56am

Am besten kannst Du die Hüllen an ihrer "Architektur" auseinanderhalten. Die Arretierungen für die Wickel, die inneren Verstärkungen sowie die Kanten sind sehr typisch für die jeweiligen Hersteller. Das geht natürlich nicht, wenn der eine Hersteller mal die Hüllen beim anderen zugekauft hat...


Puh, das ist ja 'ne Wissenschaft. Vielleicht sollte ich doch nicht zu pedantisch sein, sonst wird das nie was. :)

Ihr Sammler habt für die Menge wahrscheinlich nur ein müdes Lächeln übrig, aber alles säubern und richtig zuordnen kostet schon seine Zeit (sind auch noch mehr Kassetten, viele Hüllen schwimmen gerade in der Badewanne).



Mir fehlen auch noch Einleger. Komischerweise scheinen die durchgängig für alle Typ-IV-Kassetten in der Sammlung zu fehlen, warum auch immer. Ich muss mal Bestandsaufnahme machen, vielleicht kann mir einer mit einem Scan aushelfen.

Posts: 2,969

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

1,863

Friday, June 5th 2020, 12:35pm

Für die gängigen Modelle gibt es auf dieser Seite gute Scans:

https://www.ez647.sk/cc/audio.html

Für die Sammlerware mit bunten Einlegern aus den 70ern haben wir viel im forumseigenen Download-Bereich. Auch wenn das gerade nicht Dein Suchgebiet ist.

Ja, das Putzen kann wirklich Zeit in Anspruch nehmen, deshalb mache ich das fast nur bei einzeln vorhandenen Exemplaren für die Sammlung... aber Sortieren geht bei dieser Menge wirklich ratz-fatz :-))

Viele Grüße,
Martin

Posts: 254

Date of registration: Mar 28th 2014

  • Send private message

1,864

Friday, June 5th 2020, 6:25pm

Hi Timo,

ich habe mal gebuddelt, weil mir die Logo losen TDK Hüllen irgendwie bekannt vorkamen. Und ich hatte Glück. Ich fand eine TDK D 90, schon aus der Zeit als TDK die Mediensparte an Imation abgetreten hatte, welche auch so eine Logo lose Hülle besitzt. Sie besitzt schon den Schriftzug "Life on record". Und weiterhin "Tape made in Korea, assembled in Thailand".

Michael

Posts: 703

Date of registration: Jan 30th 2012

Location: RuhrgBeat

  • Send private message

1,865

Friday, June 5th 2020, 7:08pm

Stimmt, meine Life On record SA haben auch das leere Fenster.

Und weiterhin "Tape made in Korea, assembled in Thailand".


...waren ja auch die gleichen TDK Casstten aus dem gleichen Werk, das immer noch TDK gehörte und noch heute gehört. (Rojana Plant) Imation hatte praktisch nur die Vertriebsrechte übernommen. Die haben nie eine TDK/Imation Cassette selbst hergestellt.
In diesem Werk wurde auch mal eine SONY HF Serie mit TDK D Gehäusen produziert und wohlmöglich noch was für andere Hersteller, vielleicht hat man sich deshalb das Logo gleich für alle Hüllen gespart.

Posts: 254

Date of registration: Mar 28th 2014

  • Send private message

1,866

Friday, June 5th 2020, 9:30pm

Das Band aus Korea kam dann aber nicht mehr von TDK, oder?

Posts: 703

Date of registration: Jan 30th 2012

Location: RuhrgBeat

  • Send private message

1,867

Friday, June 5th 2020, 10:10pm

Ich denke nicht, wird wohl zugekauft sein, aber das war doch schon vor dem Wechsel zu Imation in 2007 so... bin mir nicht mehr sicher.

Posts: 222

Date of registration: Jan 26th 2020

  • Send private message

1,868

Saturday, June 6th 2020, 3:27pm

Ic habe hier gerade eine ominöse TDK FERRIC gefunden:
https://www.ebay.de/itm/12-x-Leerkassett…G4AAOSwUQBdwEGP
Weiß jemand was dazu?

Posts: 2,969

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

1,869

Saturday, June 6th 2020, 3:38pm

Die sind von 1987, gab es nur in Mehrfachpacks und wohl nur vereinzelt in Deutschland. Ich hatte die damals nie im Laden gesehen, es tauchen aber ab und zu mal welche auf in Angeboten von deutschen Verkäufern. Am häufigsten sieht man die in der britischen Bucht.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 289

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,870

Thursday, July 2nd 2020, 4:28pm

Meine beiden "Kleinen":

Das UHER CR160 hatte ich jahrelang als Zuspieler im Auto, da das verbaute Radio nur CD's haben wollte...







Das CR16A ist eine Variante vom CR1600, hier ist die langsamere Geschwindigkeit 2,4cm/sek. gegenüber 1,2 beim 1600.




Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)