You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 640

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

901

Thursday, August 21st 2014, 12:08am

Viele dieser japanischen Neuentwicklungen in den 70er Jahren, die wunderschöne Phantasienamen hatten, waren nicht mehr mit dem Ursprungs-Referenzband kompatibel, hatten offenbar auch abenteuerliche elektrische Eigenschaften. Das war Absicht der Bandhersteller, um die Gerätehersteller an sich zu binden. Deshalb waren die Japaner auch so froh, dass die Initiative, Referenzbänder einzuführen, von den Europäern kam. Die Japaner unter sich hätten sich nur zerfleischt.

;-)
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 53

Date of registration: Sep 15th 2013

Location: Rheine

Occupation: Informatiker

  • Send private message

902

Monday, August 25th 2014, 12:31pm

Neueste Flohmarkt Errungenschaft, steht jetzt im Bad und dudelt lustig vor sich hin. Der Kopf ist leider arg eingeschliffen, hat bei seinem Vorbesitzer wohl all die Jahre viele Cassetten gesehen. ^^
Schöner Klang, super Radio nebenbei. Scheint nur für Typ I ausgelegt zu sein...


Gruß
Basti

Posts: 811

Date of registration: Apr 4th 2012

Location: Ruhrpott

  • Send private message

903

Wednesday, August 27th 2014, 12:19am

chicer kleiner ghetto"blaster" :).

@martin: danke für die info ! ich habe mittlerweile auch ein deck von ende 70er/anfang 80er. bin mal gespannt. allerdings war das schon 2 mal bei meinem örtlichen elektroniker. er stellt es mir jedes mal auf den tisch, und jedes mal ist beim rückwärts spielen ein vibrato drin. jetzt hab ich die schnauze voll und fahre mal in die nachbarstadt zu jemandem, der sich mit den vintage sachen besser auskennt und direkt gestaffelte pauschalen für tapedecks anbietet ..

und ich benutze zum aufnehmen ja ein deck mit einmeßautomatik. von daher sollten die auduas bei mir ein heimeliges zuhause finden...

mann mann .. ich hab immer noch nich die sammlungen von ende letzten jahres durchgeguckt. liegt alles noch in kartons gestapelt herum ... aber keine zeit, keine zeit ... -.- ...
Es grüßt, das :gear: .

Posts: 811

Date of registration: Apr 4th 2012

Location: Ruhrpott

  • Send private message

904

Saturday, August 30th 2014, 8:06pm

mir war so nach blau. ausserdem fahre ich diese marke :).





zwei stück konnte ich ergattern in der bucht.
Es grüßt, das :gear: .

Posts: 1,515

Date of registration: Dec 18th 2013

  • Send private message

905

Sunday, August 31st 2014, 12:10pm

mir war so nach blau. ausserdem fahre ich diese marke :).





zwei stück konnte ich ergattern in der bucht.

Geil!
Die wär was für unser auferstandenes Blaupunkt Lübeck im L300!

Posts: 811

Date of registration: Apr 4th 2012

Location: Ruhrpott

  • Send private message

906

Sunday, August 31st 2014, 7:01pm

hehe :) ... die schwimmen da nich jeden tag rum. aber ab und an schon :) ...
Es grüßt, das :gear: .

907

Sunday, August 31st 2014, 8:07pm

Das ist doch wieder eine der uebliechen SKC verdaechtigen ! Von Mitsubishi haette ich was besseres erwartet.
Ich putze hier nur...

Posts: 150

Date of registration: Dec 24th 2012

Location: Lkr. Göttingen

  • Send private message

908

Sunday, August 31st 2014, 8:29pm

Jo, für meinen treuen Colt CA wär die auch genau richtig ^^ - Die Farbe gefällt mir gut, schön kräftig, besser als z. B. bei den Sony CDit II im Slidecase (wobei es die auch häufig in violett gab).

Posts: 2,769

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

909

Sunday, August 31st 2014, 8:34pm

SKC ist doch okay, für mich kommen die zusammen mit Raks und Saehan ganz oben in der 2. Liga hinter der Spitzengruppe (Agfa, BASF, Denon, Fuji, Maxell, PDM, Sony, TDK, That's; nur alphabetisch geordnet).

Bei der blauen Mitsubishi bin ich mir gar nicht sicher, wer die eigentlich zusammengebaut hat. Das Gehäuse scheint das "ICM-Style" von Colormagnetics aus China zu sein. Das Vorlaufband hat Streifen, die ich spontan mit Goldstar in Verbindung bringen würde. (Mist, die Sammlung ist zwecks Umzug gerade in Kisten gestapelt, kann also jetzt nicht nachsehen.)

Frühere Exemplare von Mitsubishi hatten - bei gleicher Außenverpackung "Black Diamond" - farblich weniger aufregende Transparentgehäuse und waren von Saehan hergestellt:
http://1.bp.blogspot.com/-7KfXcHQn4Cg/Ur…00/IMG_4274.JPG

Viele Grüße,
Martin

Posts: 811

Date of registration: Apr 4th 2012

Location: Ruhrpott

  • Send private message

910

Sunday, August 31st 2014, 8:49pm

rauru : CJ0 fahrer mit gasanlage, seit 7 jahren ^_^ .. die mühle hat nu 255 tkm runter, aber läuft wie n glöckchen - bis der rost ihn auseinander reisst :D
Es grüßt, das :gear: .

Posts: 811

Date of registration: Apr 4th 2012

Location: Ruhrpott

  • Send private message

911

Sunday, August 31st 2014, 10:28pm

Update : ganz vergessen :



Es grüßt, das :gear: .

Posts: 640

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

912

Monday, September 1st 2014, 12:02am

IKEA-Boxenserie TJENA wird "bereinigt"

Hallo liebe Mitsammler,

das hat nun so kommen müssen. Im neuen IKEA-Katalog ist die praktische und flache Tjena-Box mit den Einlegern, in die 45 Kassetten reinpassen, nicht mehr vorhanden. Das war irgendwie vorauszuahnen, weil die Einleger die Box einfach zu sehr verteuert haben. Habe auf dem IKEA-Profil in FB shco etwas gepostet, in aller Eile. Und mir noch gleich nen Schwung Boxen online bestellt. Also Leute, die Tage mal zu IKEA fahren, vielleicht gibts ja die Boxen schon zum Rausverkauf-Preis ode rnoch online bestellen oder vielleicht auch mal bei IKEA vorstellig werden.

Viele Grüße
Sebastian
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

Posts: 1,515

Date of registration: Dec 18th 2013

  • Send private message

913

Monday, September 1st 2014, 12:08pm

Ich denke unseres ist auch ein RCC45, vom Vorbesitzer nachgerüstet. L300 GLX-Bus, Bj. 96 mit 126 tkm. Als meine Eltern ihn vor zwei Jahren gekauft haben, hatte er erst 113t. Der vorige 6-sitzige Transporter (EZ 07/88) hatte zuletzt 240t und war am Ende - Zylinderkopfdichtung, beide Blattfedern hinten, Bremsen, Lenkung, Elektrik usw. und Rost, Rost, Rost. Dort war ein von uns eingebautes "Supertech" drin, das ist bei den Nachbarn mal übergeblieben. Im Transporter ziemlich egal, da mangels Schalldämmung bei mehr als 50 km/h sowieso nix zu hören ist.

Der aktuelle hatte dann "Bauern-Unterbodenschutz" (Altöl vom Traktor), den haben meine Eltern mühsam entfernen lassen und was ordentliches drauf, damit das Rostschicksal möglichst lange hinausgezögert werden möge. Dieses Jahr sind kleine Rostpickel und schlampige Reparaturen an der Karosserie dran, nach dem Motto "Wehret den Anfängen".

Posts: 811

Date of registration: Apr 4th 2012

Location: Ruhrpott

  • Send private message

914

Monday, September 1st 2014, 11:04pm

naja, meiner is auch ne hässliche rostbeule. aber was er braucht, das kriegt er. und wenns n neuer gebrauchtmotor sein sollte ... mir egal .. nächsten monat is noch mal kupplung neu machen dran. solange die jährlichen reparaturen unter der ersparnis bleiben, die ich mit dem gasantrieb "reinfahre", ist alles ok :) ... im jahr spare ich um die 800-1000 € ....
Es grüßt, das :gear: .

Posts: 1,515

Date of registration: Dec 18th 2013

  • Send private message

915

Monday, September 1st 2014, 11:21pm

naja, meiner is auch ne hässliche rostbeule. aber was er braucht, das kriegt er. und wenns n neuer gebrauchtmotor sein sollte ... mir egal .. nächsten monat is noch mal kupplung neu machen dran. solange die jährlichen reparaturen unter der ersparnis bleiben, die ich mit dem gasantrieb "reinfahre", ist alles ok :) ... im jahr spare ich um die 800-1000 € ....

Der hier ist abgesehen von den langsam auftauchenden stecknadelkopfgroßen Rostpickeln und - störender - drei super-miesen Reparaturen vom Vorbesitzer mit satt Spachtel über Rost noch fast wie neu und das soll er nach Möglichkeit auch noch länger bleiben. Eine dieser Stellen ist an der rechten A-Säule, keine Ahnung woher (vielleicht Steinschlag?) und die anderen beiden sind symmetrisch oben an der Heckklappe - mit Schwung rückwärts in eine zu niedrige Garage geschoben...

Übrigens hätte der Typ uns um ein Haar noch Kassetten dazugegeben... Vorbespielte mit Kastelruther Spatzen und ählichen Kalibern!

Posts: 811

Date of registration: Apr 4th 2012

Location: Ruhrpott

  • Send private message

916

Monday, September 1st 2014, 11:56pm

Vorbespielte mit Kastelruther Spatzen und ählichen Kalibern!


naja . einmal ghettoblaster und son zeug eingelegt, und die raupen fallen tot vom kohlrabi ... wäre ne überlegung wert ...
Es grüßt, das :gear: .

Posts: 206

Date of registration: Jan 24th 2013

  • Send private message

917

Tuesday, September 2nd 2014, 6:52pm

edit: "Zitat entfernt auf Wunsch von Zitat-autor Denis K. 1985"

Tapedeck-Kassetten-Stammtisch? 8) Aber es sei Euch gegönnt, mangels Tapedeck in neueren Autos können eh nicht mehr viele Leute mitreden. Bei einem "Stammtisch" gleitet das Thema ja auch oft ob (manchmal sogar NICHT nach unten).
In meinem Mitsubishi Sigma (ruhig ruhe er nach über 440'000 km) war auch ein Blaupunkt, "Paris" RCM 104, wenn ich nicht irre. Lief sehr gut, Autoreverse, Dolby B, Umspulen in beide Richtungen möglich und sehr guter FM-Empfang... was will man mehr.
Viele Grüsse, Sebastian

This post has been edited 2 times, last edit by "Tonband-Ilja" (May 18th 2015, 12:51pm)


Posts: 1,515

Date of registration: Dec 18th 2013

  • Send private message

918

Tuesday, September 2nd 2014, 8:53pm

Beneidenswert! Der Simpel-Kassettenteil stört mich schon, und die Sony HF (Jahrtausendwende-Modell denke ich) letztens mochte er gar nicht, Instant-Bandsalat. Ältere TDK D und Konsorten funktionieren problemlos.

Posts: 1,515

Date of registration: Dec 18th 2013

  • Send private message

919

Wednesday, September 3rd 2014, 4:03pm

CDs würde ich schon gar nicht im Auto liegen lassen. Kassetten habe ich halt eine knappe Handvoll extra für das Auto aufgenommene auf billigem Bandmaterial. Ich habe auch gar nicht so viele CDs die ich gerne von Anfang bis Ende hören würde, also kommen ins Auto selbstgemixte Kassetten. Selbstgebrannte CDs wären natürlich auch eine Option, oder MP3. Aber solange das Ding drin ist...

Hobbybastler

Unregistered

920

Wednesday, September 10th 2014, 3:19pm

Ich habe ja momentan ein Yamaha KX-480 und überlege mir ein Doppel Tapedeck zu kaufen um von diversen älteren Tapes Kopien zu erstellen.

Welches Doppel Tapedeck wäre zu empfehlen und ist günstig?

Posts: 86

Date of registration: Apr 19th 2007

  • Send private message

921

Wednesday, September 10th 2014, 4:25pm

Muss es denn unbedingt ein Doppel-Tapedeck sein, oder käme auch ein zweites Einzel-Tapedeck in Frage? Mit dem KX-480 hast Du nämlich schon ein ziemlich gutes Deck, die meisten Doppel-Tapedecks dürften diese Qualität nicht erreichen.

Wenn Du das KX-480 als Aufnahmedeck verwenden würdest, dann reicht als Wiedergabedeck irgendein beliebiges, das noch gut funktioniert. Da gibt es viele, die einfach nicht mehr nachgefragt werden und daher sehr günstig zu haben sind. Von Yamaha z.B. hatte ich sehr lange das K-320 und das K-540 (beide aus einer etwas schwächeren Periode von Yamaha, meist sehr günstig zu haben). Beide enttäuschten mich sehr in Sachen Aufnahmequalität, aber die Wiedergabe fremdbespielter Bänder klappte immer prima (Klang, Gleichlauf). Mehr braucht man eigentlich nicht, wenn man schon ein gutes Aufnahmedeck hat.
Oder das KX-330 von Yamaha, das bietet sogar schon eine gute Aufnahmequalität und ist auch oft günstig, ich habe sogar mal eins verschenkt, weil es in der Bucht keiner für einen Euro plus Porto wollte...

Andererseits, wenn Du noch ein zweites sehr gutes Aufnahmedeck finden solltest, dann könntest Du das 480er als Wiedergabedeck verwenden, und mit der "Play Trim" Funktion könnte man evtl. den Klang einiger alter Fremdaufnahmen noch etwas optimieren, während man diese auf ein anderes Band überspielt.

Man braucht natürlich entsprechend Platz (und einen zusätzlichen Eingang am Verstärker, idealerweise sogar Ein- und Ausgang), wenn man zwei Einzel-Decks betreiben will.
Gruß
Michael

Kassetten-Wiedereinstieg 2007 nach längerer digitaler Phase

This post has been edited 1 times, last edit by "gdy_vintagefan" (Sep 10th 2014, 4:33pm)


Hobbybastler

Unregistered

922

Wednesday, September 10th 2014, 5:32pm

Joa ein Doppeldeck wäre im vorteil.
Dann bräuchte ich nicht extra bei jedem Band die Aufnahmelautstärke extra einstellen und brauch nur ein Tastendruck und beide Tapes laufen Synchron.

923

Wednesday, September 10th 2014, 8:02pm

Ein braves Doppeldeck kopiert den Pegel 1:1 (natürlich nur, wenn das Deck richtig eingemessen ist, was wir hier einfach mal voraussetzen). Kassetten ohne Dolby bleiben ohne Dolby, Dolby B oder Dolby C bleibt Dolby B oder C. Wird eine Kassette aus mehreren Kassetten mit unterschiedlichen Pegeln zusammengestellt, bleiben die Pegelunterschiede erhalten. Aus diesen Gründen hat nie ein Doppeldeck den Weg in meine Anlage gefunden.

Wenn's also um das Nicht-einstellen der Aufnahmelautstärke geht, stell den Pegelsteller auf 5 und lass ihn da, dann hast du diesen Nachteil des Doppeldecks schonmal simuliert.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.
-----
Was will uns der Autor damit sagen? Interpretationshilfe:
"Mutter und Tochter waren da; diese (= die Tochter) trug einen Hosenanzug, jene (= die Mutter) ein Kostüm"
Quelle: https://www.duden.de/rechtschreibung/dieser
:D

Posts: 14,128

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

924

Wednesday, September 10th 2014, 8:18pm

Welches Doppel Tapedeck wäre zu empfehlen und ist günstig?


Gibt's denn in der "Holzklasse" bei den großen Herstellern nennenswerte Qualitätsunterschiede? Ich behaupte mal: Ob nun Sony, Pioneer, Yamaha oder was auch immer, so ein einfaches Doppeldeck wird im günstigsten Fall (und der hängt weitaus mehr vom Zustand als vom Modell ab) seinen Zweck erfüllen und einigermaßen akzeptable Klangqualität liefern. Nicht mehr, nicht weniger.

Ich hatte mal ein Pioneer CT-W205R. Sparbrötchen, hatte (glaube ich) nicht mal ein Bandzähltwerk, aber funktionierte eigentlich ganz passabel.

Posts: 206

Date of registration: Jan 24th 2013

  • Send private message

925

Wednesday, September 10th 2014, 10:37pm

Ich [...] überlege mir ein Doppel Tapedeck zu kaufen um von diversen älteren Tapes Kopien zu erstellen. Welches Doppel Tapedeck wäre zu empfehlen und ist günstig?

Empfehlen könnte ich aus eigener Erfahrung ein Pioneer CT-W650R, da dieses eines der wenigen Doppel-Tapedecks ist, welches eine automatische Bandeinmessung bei der Aufnahme erlaubt (Auto-BLE). Davon abgesehen Standard-Ausstattung, Baujahre ca. 1991/1992, keine positiven oder negativen Auffälligkeiten bisher bei meinem Exemplar.
Preis? Schwierig zu bestimmen, scheint selten zu sein; aber ich beobachte auch nicht, was davon z. B. in der Bucht herumschwimmt.
Viele Grüsse, Sebastian

Hobbybastler

Unregistered

926

Thursday, September 11th 2014, 9:23am

@timo
Den CT-W205R hatte ich schon mal gehabt und ärgere mich, das ich es damals Verkauft habe, es war wirklich ein schönes Gerät, hatte wie du bereits schriebst kein Bandzählwerk.
@ser
Den CT-W650R scheint wirklich ein seltenes Deck zu sein, hab in eBay nix mehr finden können.

Ich hab mom. den hier in Aussicht, es ist ein Pioneer CT-W606DR.
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…2007?ref=search
Ich hole mir die Tapedecks immer gerne ab aus eBay in meiner Umgebung, beim Versand habe ich immer etwas "Angst" das während dem Versand was mit dem Tapedeck passiert.

Posts: 65

Date of registration: Apr 16th 2014

Location: Schleswig-Holstein

  • Send private message

927

Thursday, September 11th 2014, 9:24am

Hallo,

1998 bekam ich ja mein Kassettendeck (Grundig CF 21, es ist ein Einzelkassettendeck), zu Geburtstag. Als ich es mir damals im Grundig-Katalog aussuchte, fiel mir im Katalog auch ein Doppelkassettendeck auf. Ich meine es, dass die Modellbezeichnung mit "CCF" o. ä. begann.

Da mein Kassettendeck ein sehr gutes Gerät ist und noch immer einwandfrei funktioniert, gehe ich davon aus, dass auch das Doppelkassettendeck ein ebenso gutes Gerät ist.
Vielleicht kennt jemand sich mit dem Doppelkassettendeck, das 1998 im Grundig-Katalog stand, genau aus und kann dazu etwas schreiben.

Gruß
Denis

Hobbybastler

Unregistered

928

Thursday, September 11th 2014, 9:41am

Ich hatte mal ein Philips Doppel Tapedeck gehabt, es war ein Philips FC772, habs dann später meiner Freundin geschenkt, nur leider fängt bei meiner Freundin an die Mechanik Schwierigkeiten zu machen.
So sah es aus.

Ich hatte es damals abgegeben wegen der Baugröße, da meine anderen Bausteine um einige cm größer war als das TapeDeck.

This post has been edited 3 times, last edit by "Hobbybastler" (Sep 11th 2014, 9:55am)


Posts: 1,515

Date of registration: Dec 18th 2013

  • Send private message

929

Thursday, September 11th 2014, 7:46pm

Quoted


Ich hab mom. den hier in Aussicht, es ist ein Pioneer CT-W606DR.
Das hab ich auch (und nicht viel mehr bezahlt), bin absolut glücklich damit! Das holt selbst aus den ranzigsten Bändern noch passable Aufnahmen raus, gerade einmal AGFA Low Noise aus der ersten Hälfte der 70er mag es nicht. Aber wenn ein Deck es schafft, auf hongkongesischen ACME-Bändern erträglich klingende Aufnahmen zu erzeugen, hat es meinen allerhöchsten Respekt!

Mit guten Chrombändern ist es einfach nur mehr ein Traum.

Winzige Kleinigkeit: eine Kassettenfachbeleuchtung könnte es haben... aber das ist Jammern auf höchstem Niveau. Der Sinn eines Doppeldecks ist ja nicht unbedingt der Zusammenschnitt, sondern eher das rasche Anfertigen von 1:1-Kopien. Ist zwar heute keine sehr häufige Aufgabe mehr, aber kommt noch vor. Für den Zusammenschnitt würde ich auch eher zu Einzelkomponenten greifen.

Posts: 640

Date of registration: May 12th 2011

Location: Stuttgart

  • Send private message

930

Saturday, September 13th 2014, 12:34am

Das Grundig CF21 ist solide und aus der letzten großen und breiten FineArts-PerformingArts-Serie. Wenn ich die Serie so anschaue, habe ich immer das Gefühl, dass sie der letzten Philips-HiFi-Anlage, die 700er Serie, irgendwie ähnelt.

Apropos Grundig. Ich habe da was Nettes auf YouTube entdeckt. Wobei das in die Gesammelte Werke der Grundig-3-Kopf-Decks müßte... waren die von Niels...?
https://www.youtube.com/watch?v=muYRGa4tYW8&html5=1


Und hier noch eine Standprobe. Habe den Großteil meiner Sammlung in den vergangenen zwei Tagen in die besagten IKEA-Boxen umgeladen... Und das sieht grad momentan so aus: (s.u.)

Viele Grüße
Sebastian
Rauschabstand has attached the following image:
  • DSC_1926_CasBoxen.jpg
Ob analog oder digital, es rauscht überall. ~:-9~

Pioneer D-05 | Grundig DAT-9000 | Philips DCC 951 | Philips DCC 600 | AIWA HD-S 200 | Roland EDIROL R-09 HR
Grundig CT-905 | Blaupunkt RC-1950 (Yamaha K-640) | Philips FC-870 | Philips FC-880 | Philips FC-950 | marantz SD-62 | Technics RS-BX701 | Harman Kardon TD 4500 | Grundig M100 CF
marantz CP-430 | Sony TCD-05 Pro
Telefunken DA 1000 | Telefunken HA 880 | Philips DFA 888 | Philips FA 950 | Grundig FineArts V11 & CF4 am PC
Telefunken IR-310

This post has been edited 1 times, last edit by "Rauschabstand" (Sep 13th 2014, 1:17am)