You are not logged in.

  • "mash" started this thread

Posts: 2,382

Date of registration: Jul 15th 2004

Location: Schleswig-Holstein

  • Send private message

1

Monday, October 29th 2007, 11:04am

Thomsen steigt aus dem Audio/Video-Konsumerbereich aus, die zugekauften Namensrechte sollen an die US-Firma Audiovox gehen. Ich befürchte mal, dass die ehemals deutschen Namensrechte an Hersteller billigen Plastikschrotts verhökert (vermietet) werden.

http://www.channelpartner.de/consumerelectronics/1257489/

Die Firma SM-Electronics (Skymaster), die erst vor kurzer Zeit von Thomsen gekauft wurde, soll geschlossen werden.
Gruß,
Michael/SH

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu (Ö v. Horvath)

Posts: 355

Date of registration: Sep 23rd 2004

  • Send private message

2

Monday, October 29th 2007, 1:25pm

Die Namensrechte für Telefunken sind in jüngerer Zeit auch an einen türkischen Hersteller von Fernsehgeräten gegangen, der nunmehr unter TFK Flachbildmodelle anbietet.
Gruß
Dreizack

Posts: 13,757

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

3

Monday, October 29th 2007, 1:32pm

Quoted

mash postete
Die Firma SM-Electronics (Skymaster), die erst vor kurzer Zeit von Thomsen gekauft wurde, soll geschlossen werden.
In dem Artikel steht aber doch, daß gerade für Skymaster Interessenten vorhanden sind, während die anderen Bereiche der AV-Sparte geschlossen werden sollen...?

Bei Telefunken blicke ich inzwischen immer weniger durch. Die Rechte an der Marke für die meisten Warenklassen (u.A. Fernsehgeräte, Audio/HiFi und Haushaltsgeräte) scheinen nicht bei Thomson, sondern bei der "Telefunken Licenses GmbH" in Frankfurt zu liegen. Die Lizenz für die Produktion von Telefunken-Fernsehgeräten hat letztes Jahr Profilo-Telra von eben dieser Verwaltungsgesellschaft erworben. Welche Rechte hat Thomson jetzt veräußert?

  • "mash" started this thread

Posts: 2,382

Date of registration: Jul 15th 2004

Location: Schleswig-Holstein

  • Send private message

4

Monday, October 29th 2007, 1:41pm

Hallo Timo,

dass SM-Electonics geschlossen werden soll, hatte ich heute Morgen in den Nachrichten gehört. Die Meldung über den Link ist wohl schon überholt.

Hier eine aktuelle:
http://newsticker.welt.de/index.php?channel=ham&module=dpa&id=15996816
Gruß,
Michael/SH

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu (Ö v. Horvath)

Posts: 962

Date of registration: Apr 13th 2004

Location: Lkr RO

  • Send private message

5

Monday, October 29th 2007, 3:09pm

Ich weiß nicht, wie es Euch so ergeht, aber wenn ich eine Ministereoanlage von 'Dual' für 149€ oder einen DVD - Spieler von 'AEG' sehe, komme ich mir schon etwas verschaukelt vor. Bei so offensichtlichem Mißbrauch (na ja, legal wird's schon sein) bekannter und berühmter Markennamen kriege ich die Krise und würde die betreffenden Geräte erst recht nicht kaufen, auch wenn sie mir ansonsten passen würden.
Gruß
Heinz

Posts: 13,757

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

6

Monday, October 29th 2007, 3:25pm

Quoted

mash postete
dass SM-Electonics geschlossen werden soll, hatte ich heute Morgen in den Nachrichten gehört.
Stimmt, auf heise.de steht's auch.

Heinz: Die Konsequenz aus dieser "Verwertung" bekannter Markennamen kann m.E. zunehmend nur noch die sein, zu No-Name-Produkten zu greifen. Selbst noch existierende Unternehmen fertigen Teile ihrer Produktpalette häufig nicht mehr selbst, sondern kaufen von irgendwelchen OEMs zu, und mehr oder weniger baugleiche Geräte gibt es dann ohne den bekannten Markennamen deutlich billiger.

Bei mir ist es inzwischen tatsächlich so weit, daß ich nur noch mit großen Bedenken und nach umfassender Information Markenprodukte kaufe.

Posts: 903

Date of registration: Sep 24th 2004

Location: Pfaffenhofen/BY

Occupation: Kaufmann im Einzelhandel

  • Send private message

7

Monday, October 29th 2007, 5:17pm

Ich hab das schon mal irgendwann erwähnt: Während meines Australien Aufenthaltes 2004 sind mir dort extrem viele Telefunken Geräte aufgefallen. Vom Radiowecker bis zum Küchenbquirl gabs so ziemlich alles von TFK. Natürlich alles billigster Ramsch, genauso wie diese AEG und Dual Sachen hier bei uns.
Wobei: AEG hat meines Wissens niemals nie nicht einen Fernseher gefertigt, aber hier beim Kaufland wollen sie den Kunden einen Beko, Profilo oder sonstwas mit dem AEG Logo aufs Auge drücken... Naja, wer so was kauft ist selber Schuld.

Eigentlich kann man so gut wie gar nichts mehr kaufen, da eigentlich alles Schrott ist. Ein Spezl von mir ist Radio/Fernsehtechnikermeister, der kann da tolle Storys erzählen... Mir kommt jedesmal das Grausen. Er ist inzwischen soweit, dass er Arbeit in der Industrie, irgendwo am Fließband, sucht, da im der Job keinen Spaß mehr macht. Laut seiner Aussage kommen ca.60% der von ihm Verkauften Geräte zur Reparatur zurück. Ganz häufig sind wohl auch Softwarefehler, welche er logischerweise nicht beheben kann.

Posts: 13,757

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

8

Monday, October 29th 2007, 5:38pm

Quoted

David77 postete
Eigentlich kann man so gut wie gar nichts mehr kaufen, da eigentlich alles Schrott ist.
Mein Beitrag war keinesfalls gegen die Qualität der Produkte gerichtet. Ich hab' mir in den vergangenen paar Jahren so manches an praktisch namenloser Elektronik gekauft, womit ich sehr zufrieden bin.

Ich sehe es nur beim besten Willen nicht ein, für solche Geräte mehr zu bezahlen, damit ein ehemals europäischer oder japanischer Markenname darauf pappt. Siehe hier. Zitat: Attraktiv [an Grundig] sei nur der Name, da sich für Markenprodukte ein rund 15 Prozent höherer Verkaufspreis erzielen ließe..

Ich gönne jedem seine persönliche Freude. Wer bereit ist, für das gute Gefühl, ein Markenprodukt zu besitzen, 15% mehr zu bezahlen als für ein baugleiches No-Name-Gerät, der soll es tun. Ich bin es jedenfalls nicht.

Posts: 911

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

9

Monday, October 29th 2007, 11:49pm

ja, es stellt sich wirklich die Frage was heute noch ein Markenprodukt ist.

Das hier jedenfalls nicht:





Quoted

David77 postete
Laut seiner Aussage kommen ca.60% der von ihm Verkauften Geräte zur Reparatur zurück.
Das ist für mich in der EDV Branche eine völlig normale Quote.
Besonders Acer sorgt momentan dafür, das sie stabil bleibt.
Bei dem 19" TFT-Bildschirm AL1916 ist jedes 2. Gerät das man auspackt defekt.

Mir geht der Schrott unserer Zeit auch absolut auf die Nerven, aber wir stehen dem machtlos gegenüber.

Gruß
Michael K.

Posts: 5,579

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

10

Wednesday, October 31st 2007, 10:09pm

Quoted

David77 postete
...
Eigentlich kann man so gut wie gar nichts mehr kaufen, da eigentlich alles Schrott ist. Ein Spezl von mir ist Radio/Fernsehtechnikermeister, der kann da tolle Storys erzählen... Mir kommt jedesmal das Grausen. Er ist inzwischen soweit, dass er Arbeit in der Industrie, irgendwo am Fließband, sucht, da im der Job keinen Spaß mehr macht. Laut seiner Aussage kommen ca.60% der von ihm Verkauften Geräte zur Reparatur zurück. Ganz häufig sind wohl auch Softwarefehler, welche er logischerweise nicht beheben kann.
Doch - man kann, man muss sich nur neu positionieren und von den "alten"
Namen abrücken. Die Namensrechte sind zum Teil alle schon lange verkauft
und wandern bereits seit Jahren von "Haus zu Haus". Schrott ist da schon
lange drin. Nur bei Dual (die Geräte mit dem "echten klassischen" Dual-
Logo) gibt es noch was brauchbares für`s Geld - aber das sind eben (nur)
die Plattenspieler. Alles andere, auf dem Dual steht (eben nicht mit dem
klassischen Logo) ist ... !
Einzelhändler, die so etwas verkaufen müssen, können einem wirklich
leid tun.
Wer heutzutage noch HiFi verkaufen will, landet zwangsläufig im gehobenen
Preissegment. Eben da, wo HiFi-Geräte in den späten 60ern und frühen
70ern auch angesiedelt waren.

Gruss

edit:

Quoted

Donzerge postete
...
Mir geht der Schrott unserer Zeit auch absolut auf die Nerven, aber wir stehen dem machtlos gegenüber.

...
Aber bitte... ...machtlos? Keinesfalls: "Nicht kaufen den Mist" heist
die Devise.
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

Posts: 911

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

11

Wednesday, October 31st 2007, 10:25pm

Quoted

PeZett postete
Aber bitte... ...machtlos? Keinesfalls: "Nicht kaufen den Mist" heist
die Devise.
Ich muß es den ganzen Tag verkaufen ....

In der Computerbranche gibt es von keinem einzigen Hersteller mehr richtig gute Qualität, wenn man den High End Serverbereich mal ausklammert.

Posts: 5,579

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

12

Wednesday, October 31st 2007, 10:42pm

Quoted

Donzerge postete
Ich muß es den ganzen Tag verkaufen ....

...
Oh - ich wusste nicht, ... stammel...
Du hast mein Mitgefühl, ganz ehrlich.

Vielleicht müssen wir uns langsam daran gewöhnen, dass die "gute
alte HiFi-Zeit" vorbei ist. Schliesslich waren es letztlich die Konsumenten,
die nach "immer billiger" geschrien haben. Wenn ein Durchschnittshaushalt
mehrere Mobiltelefon-Verträge laufen hat, es dort mehrere Fernseher gibt
und jedes Familienmitglied seinen eigenen PC mit Netzzugang hat, dann
bleibt eben für "anständiges" HiFi kein Geld/Zeit/Platz mehr übrig.

"Schöne neue Welt..."

Gruss
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

Posts: 911

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

13

Thursday, November 1st 2007, 12:39am

Quoted

PeZett postete
Wenn ein Durchschnittshaushalt
mehrere Mobiltelefon-Verträge laufen hat, es dort mehrere Fernseher gibt
und jedes Familienmitglied seinen eigenen PC mit Netzzugang hat, dann
bleibt eben für "anständiges" HiFi kein Geld/Zeit/Platz mehr übrig.
nicht zu vergessen das der Qualitäts-Anspruch sinkt und sinkt und sinkt ....

Hauptsache alles haben.

Posts: 5,579

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

14

Thursday, November 1st 2007, 8:48am

Quoted

Donzerge postete
...

Hauptsache alles haben.
Du triffst den Nagel auf den Kopf! Genau so ist es: alles haben wollen.
Da muss die Qualität drunter leiden - wer kann sich auch schon alles
in guter Qualität leisten?

Gruss
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)