You are not logged in.

  • "stetteldorf" started this thread

Posts: 132

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

1

Wednesday, November 20th 2019, 2:21pm

Hilfe Pioneer RT-1020 Keine Funktion der Magnetschalter bzw.Zugschalter

Meine Rt-1020(wie RT-1011) war zum teuren Service bei S. neue Köpfe neu eingemessen neuer Riemensatz usw. Habe die Maschine kaum benutzt sie stand ein Jahr herum. Jedenfalls funktioniert kein einziger Magnetschalter mehr. D.h. die Andruckrolle wird nicht bewegt die Bremsen werden nicht bedient.Nicht ein einziger Magnetschalter funktioniert .Habe alle Sicherungen überprüft. Das ist okay. Was kann ich tun und welche Elkos sind die Schuld.Kann mir jemand weiterhelfen? Wie kann ich das Problem eingrenzen
L.G.Markus aus Wien ?(

This post has been edited 1 times, last edit by "stetteldorf" (Nov 20th 2019, 2:44pm)


Posts: 248

Date of registration: Sep 2nd 2019

Location: Düsseldorf

  • Send private message

2

Wednesday, November 20th 2019, 6:23pm

Wer ist S. und was sagt S. zu diesem Problem???

Posts: 1,386

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

3

Wednesday, November 20th 2019, 8:24pm

Hallo Markus,

wenn der Schalter für die Endabschaltung am rechten Bandzugfühlhebel nicht schliesst, wird die Laufwerkssteuerung nicht mit Spannung versorgt. Ist das Band am rechten Fühlhebel richtig eingelegt ?

MfG, Tobias

P.S. Das ist hier aber der falsche Forenbereich für Fragen zu Bandmaschinen

  • "stetteldorf" started this thread

Posts: 132

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

4

Wednesday, November 20th 2019, 9:27pm

Das habe ich überprüft. Die Zug und Druckhebel die mit den Magnetschaltern bedient werden haben keinerlei Funktion. Keiner von Ihnen. S ist ein Spezialist den man nicht nennen darf.forumsregel. Der hat erst im März einen Termin.die Magnetschaltern bedienen die Bremsen und die Andruckrolle.
L. G :D

Posts: 1,386

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

5

Thursday, November 21st 2019, 1:53am

Hallo Markus,

so wie du schreibst, scheinst du nicht in der Elektronik zuhause zu sein. Kannst du mit einem Multimeter umgehen und Spannungen messen ?

MfG, Tobias

  • "stetteldorf" started this thread

Posts: 132

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

6

Thursday, November 21st 2019, 9:06am

So halbwegs.Ist ein Transistor zu messen? Habe da so eine Vermutung.
Versuchen kann man es ja.
Danke vorerst.
L.G.Markus :P

Posts: 1,386

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

7

Thursday, November 21st 2019, 10:52am

Hallo Markus,

als erstes solltest du dir das Servicemanual hierherunterladen, falls du es noch nicht hast. In diesem Manual sind auf der Seite 26 zwei Pläne für die Steuerung (Control). Auf dem oberen Plan sind die Anschlüsse der Steuerplatine (Control Ass´y) zu sehen. Die Platine wird an Pin 10 + 14 mit einer Wechselspannung vom Netztrafo versorgt. Bitte mal zwischen Pin 10 + 14 die Wechselspannung messen, nach Schaltbild sollen da 26,5 V Wechselspannung (AC) stehen. Die Steuerplatine ist die, auf der sich die Tasten für die Laufwerksfunktionen befinden. Im Servicemanual auf Seite 38 ist eine Abbildung der Platine. Pin 10 + 14 liegen in der linken unteren Ecke, wenn die Tasten nach oben zeigen.

MfG, Tobias

  • "stetteldorf" started this thread

Posts: 132

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

8

Thursday, November 21st 2019, 11:36am

Mache ich muss nur die Maschine wieder auseinandernehmen weil meine Regierung so penibel ist.Hatte ein anderes Servicemanual .
Ist das die Platine RWG-040? Die Seiten stimmen nicht überein. Lt Adobe ist es die Seite 36 oder 46 lt Manualbeschriftung :gear:

This post has been edited 1 times, last edit by "stetteldorf" (Nov 21st 2019, 12:41pm)


  • "stetteldorf" started this thread

Posts: 132

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

9

Thursday, November 21st 2019, 11:45am

So die Maschine ist hinten offen.Jetzt suche ich mir die Platine
Ist das die?
stetteldorf has attached the following image:
  • rt Platine.jpg

This post has been edited 4 times, last edit by "stetteldorf" (Nov 21st 2019, 2:10pm)


  • "stetteldorf" started this thread

Posts: 132

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

10

Thursday, November 21st 2019, 2:19pm

Weitere Bilder

Da sind sie.Ich kann die Messpunkte nicht finden.Habe riesige Angst die Maschine zu verpatzen. Ich liebe Sie zu sehr.Brauche ein wenig Abstand.Da kommt man ziemlich schlecht dazu. :love:
stetteldorf has attached the following images:
  • IMG_20191121_135522_resized_20191121_015725232.jpg
  • IMG_20191121_135445_resized_20191121_020625347.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "stetteldorf" (Nov 21st 2019, 2:49pm)


Posts: 1,386

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

11

Thursday, November 21st 2019, 6:48pm

Hallo Markus,

schöne Fotos. Die Anschlüsse 10 + 14 sind gut zu erkenen. 14 ist auf dem rechten Bild der rote Draht an der rechten Ecke, 10 ist der mittlere der 3 diagonal stehenden Pins an der rechten Seite der Platine mit dem grünen Draht , wenn der nicht an dem Pin vorbeiläuft. Die Messung wird ohne Klemmen etwas schwierig. Ich habe noch etwas sehr wichtiges vergessen. Der rechte Bandzugfühlhebel muss für die Messung nach oben gedreht sein, vielleicht mit einem Gummiband zum Spulenteller fixieren.

MfG, Tobias

P.S. Schreib mal bitte, welches Messgerät du benutzt, Hersteller/Typ

  • "stetteldorf" started this thread

Posts: 132

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

12

Friday, November 22nd 2019, 7:50am

Du bist aber ein Lieber.Werde mir Froschklemmen besorgen.Danke vorerst. :love:
L.G.Markus

  • "stetteldorf" started this thread

Posts: 132

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

13

Thursday, November 28th 2019, 4:14pm

Hallo da bin ich wieder.Strom ist da alles okay aber es schmeißt immer die ganz rechte Sicherung von den vieren.
Ich habe die Elkos die auf der Platine sind besorgt,gebe ich eine neue Sicherung rein fährt die Andruckrolle nach oben
aber dann schmeißt es die Sicherung.Soll ich die Elkos tauschen?
Markus ?(

  • "stetteldorf" started this thread

Posts: 132

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

14

Thursday, November 28th 2019, 6:16pm

Habe die Elkos getauscht alles wie vorher.Die letzte Sicherung schmeißt es immer wieder.
Werde morgen meine Maschine bzw.Liebling zur Erholung bringen bzw.schicken.
Danke auch noch für die Bemühungen.
Markus 8o