You are not logged in.

  • "bitbrain2101" started this thread

Posts: 1,337

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

1

Monday, October 21st 2019, 1:42pm

Unbekanntes altes Radiogerät

Hallo,

ein ehemaliger Kollege hat mir ein Bild von einem Flohmarktfund geschickt, ein altes Radio. Es gibt keine Beschriftung, die einen Hersteller oder Type ausweist, könnte auch ein Selbstbau sein. Sachdienliche Hinweise sind sehr willkommen.



MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 4,597

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

2

Monday, October 21st 2019, 2:30pm

Das Zeiger-Instrument und die Abstimm-Skalen würde ich als sehr starke Selbstbau-Indizien werten unter Verwendung eines früheren Radio-Gehäuses oder zumindest als sehr weitgehende Modifikation eines früheren Radios.

MfG Kai

Posts: 127

Date of registration: Jul 9th 2014

  • Send private message

3

Tuesday, October 22nd 2019, 10:12pm

Halllo Tobias,
ich kann Dir da nicht weiterhelfen,aber stell das Bild doch mal ins Dampfradioforum,da sind viele Sammler alter Radios,die kennen das Gerät vieleicht eher als die "Tonbandler hier im forum.grüße,Ralf

Posts: 1,186

Date of registration: Dec 26th 2007

  • Send private message

4

Wednesday, October 23rd 2019, 8:43am

Ich tippe auf ein "Not-Radio".

=> Hier sind einige zu sehen.

Einen Hersteller anzugeben wird wohl nicht möglich sein.
Eventuell könnte man vermuten, dass => SCHAUB dahinter steckt.

Gruß Bernd


Posts: 4,460

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

5

Wednesday, October 23rd 2019, 9:22pm

Ich tendiere zu Kais Meinung: Eigenbau.

Die Details des Gehäuses (Viertelstableisten als Einrahmung für die Ausschnitte...), die Skala und das Drehspulinstrument sprechen da eine deutliche Sprache. Vielleicht ist ja auch ein vorhandenes Chassis in ein selbst getischlertes Häuschen eingesetzt worden? Jedenfalls wird der Erbauer ziemlich stolz auf sein Werk gewesen sein, und das mit Recht! :thumbup:

LG Holgi