Sie sind nicht angemeldet.

  • »UHER-Report-Fan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 302

Registrierungsdatum: 17. August 2013

Beruf: Ingenieur (B.Eng)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. September 2018, 14:02

NAB-Adapter für Sony: welche passen?

Hallo,

da sich seit kurzem bei mir zwei Sony-Bandmaschinen tummeln ( TC-765 und TC-758 ) höre ich fast nur noch mit diesen Geräten. Jedoch gibt es ein Problem mit den NAB-Spulen:
Revox-, Akai-, Otari-, Uher-NAB-Adapter passen leider nicht, da die Arretierungen der Wickeldorne dann nicht mehr drehbar sind. Die von der Otari sind nur verriegelbar, allerdings haben diese keine durchgängige Dreizack-Öffnung und passen nicht ansatzweise auf die Spulenteller.

Passen außer den Sony (habe leider nur einen davon) und den Tandberg (beide sind einfach von vorne aufzustecken) noch welche?
Dieses Problem hatte ich bislang mit sonst keinem Gerät...


Gruß
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

2

Samstag, 22. September 2018, 15:15

Nanü? Ich meine seinerzeit mit meiner 755 auch Revox-Adapter verwendet zu haben.

Von Sony gibt es den einfachen Topfadapter, von denen du anscheinend einen besitzt und dreiteilige Adapter. Das Kernstück passt in die Vertiefung des Sony-Spulentellers, ein Gegenstück lässt sich aufschrauben. Dazu gehört noch eine Metallscheibe für den Höhenausgleich bei Metallspulen. Mein Paar habe ich vor einigen Jahren forenintern verkauft.

An diesen Adaptern hat mir mißfallen, dass sie nur auf Sony-Maschinen wirklich passen. Gut fand ich, dass sie sich mit drei Wangen auf der Achse der Maschine "festbeißen", das Kernstück selbst ist mehrteilig und durch eine Drehung greifen die Wangen zu.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.