You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "neumannh" started this thread

Posts: 4

Date of registration: Sep 1st 2019

  • Send private message

1

Sunday, September 1st 2019, 4:22pm

DAT-Recorder Panasonic SV-4100, timergesteuerte Aufnahme

Hallo, bin neu hier und nun meine erste Frage.
  • Besitze einen DAT-Recorder Panasonic SV-4100 und möchte timergesteuerte Aufnahmen erstellen. Das heißt, bei Einschalten des Netzstromes, soll das Gerät im Aufnahmemodus direkt starten. Hierfür habe ich noch einen alten Müller Schaltcomputer SC22 mit drei Kanälen zur Verfügung.
  • Bisher habe ich dies bei einer REVOX B77MK II mit der originalen REVOX Kabelfernbedienung realisiert.
  • Mir steht derzeit noch eine 2.Kabelfernbedienung zur Verfügung, die ich evtl.anschließen könnte. In der Betriebsanleitung von Panasonic findet sich auch ein Belegungsbild der Remote-Control-Buchse.
  • Wer kann mir helfen?
Beste Grüße aus Graz
neumannh

Posts: 1,342

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

2

Wednesday, September 4th 2019, 12:27am

DAT-Recorder Panasonic SV-4100, timergesteuerte Aufnahme

Hallo,

wenn du schon die Belegung der Remote-Buchse hast, wo ist das Problem ? Der Anschluss ganz links "GND", steht für ground = Masse/Minus/Abschirmung, ist an den Metallkragen des Steckers angeschlossen. Da ist die Abschirmung des Kabels zur Fernbedienung angeschlossen. Die Striche unten an den Leitungen im Bild musst du dir als durchgehende Verbindung vorstellen. Du musst nur die Pins 3 und 6 mit GND verbinden, damit das Gerät in Aufnahme geht. Einfach mal bei ausgeschaltetem Gerät die Pins direkt an der Buchse mit einem kurzen Draht oder Büroklammer mit der Kontaktfeder für GND oben in der Mitte verbinden und dann das Gerät einschalten. Da muss natürlich eine aufnahmebereite Cassette im Gerät liegen. Wenn das funktioniert, besorg dir einen passenden Stecker und löte da die Drahtbrücken fest ein. Für Timeraufnahmen ist der Stecker drin, sonst ist er draussen.

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

  • "neumannh" started this thread

Posts: 4

Date of registration: Sep 1st 2019

  • Send private message

3

Wednesday, September 4th 2019, 11:04pm

DAT-Recorder Panasonic SV-4100, timergesteuerte Aufnahme

Hallo bitbrain2101,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich werde deinen Tip ausprobieren. Es wäre aber für mich ärgerlich ein jedes mal das Gerät aus dem Rack herauszunehmen um den Stecker zu Wechsel. Die Frage ist auch ob ich einen entsprechenden Stecker beim Conrad finde.

Ein andere Lösung wäre vielleicht realistischer. Ich werde in ein paar Wochen eine Revox B77 Remote Control in Händen haben und probieren ob der Stecker passt. Wenn er passt muss ich schauen ob ich ihn evtl. umlöten muss. Ich habe schon Revox kontaktiert, warte aber wegen der Urlaubszeit noch auf Antwort.

Beste Grüße aus Graz

neumannh

Posts: 1,342

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

4

Thursday, September 5th 2019, 2:08am

Hallo neumannh,

pass beim Stecker auf, es gibt da 2 verschiedene 8polige Versionen. Bei der einen stehen die Stifte im Kreis, bei der anderen sieht das wie ein Hufeisen aus. Suchbegriff "DIN Rundstecker"

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 443

Date of registration: Jan 9th 2014

Location: Nordhessen

Occupation: verschiedene, u.a. Redakteur, Sprecher und freier Tontechniker

  • Send private message

5

Friday, September 13th 2019, 4:27pm

Tipp:
Wenn zeitgleich eingeschaltet plus Aufnahmebefehl (oder irgendeinanderer) gegeben wird, kann das Gerät auf Störung gehen, da noch nicht alle Betriebsspannungen da sind!

Ein Befehl sollte erst nach 3 Sekunden abgegeben werden, besser ist das!
Magnetophonliebhaber has attached the following image:
  • Eckhad.jpg

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests