You are not logged in.

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,010

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

1

Saturday, September 9th 2017, 7:34pm

Grundig Super HiFi Micro Box 320 zugelaufen

Hier mal eine kleine Box, die wirklich für ihre Größe fein klingt:



Ich überlege schon, ob ich die in der Küche laufenden JBL-Control gegen diese tauschen soll. Die Grundig bauen auch kleiner und habe, für mein Empfinden, auch mehr Klangvolumen. Was meint Ihr ???

Ich habe diese Box auch noch nie gesehen, hat anscheinend ein Metallgehäuse.
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 13,693

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

2

Saturday, September 9th 2017, 9:54pm

Hallo Manni,

als Grundig hab' ich die auch noch nie gesehen. Hat aber Ähnlichkeit mit der Visonik David 50, eventuell eine optisch etwas veränderte OEM-Version davon?

Gruß,
Timo

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,010

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

3

Sunday, September 10th 2017, 4:42am

Sieht fast so aus. Sind auf jeden Fall selten. Der Klang ist echt verblüffend. Ich muss mal schauen. ob man die Gitter abbekommt, um nachzusehen, was für Systeme verbaut sind.......
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 4,533

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

4

Sunday, September 10th 2017, 10:39am


  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,010

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

5

Sunday, September 10th 2017, 10:55am


Danke vielmals. Wenn ich das richtig sehe, haben die die Metallgitterabdeckung aufgeschnitten, um an die Komponenten zu gelangen ??? Krass ......
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 4,533

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

6

Sunday, September 10th 2017, 12:10pm

Wenn das Gitter eingeklebt ist oder zur Umrandung der vertieften Frontplatte gehört, und es sich bei dem, was hier noch zu sehen ist, nicht um Federleisten handelt, hatte man wohl keine andere Chance.
Die Bestückung läßt im Hochtonbreich positives erwarten im Gegensatz zu ähnlichen (etwas kleineren) Boxen, die es vor Jahrzehnten bei Conrad zu kaufen gab ((1) SuperTech (1) und (2) Control-32), die mit ziemlich unbrauchbaren Mittel- (1) & Hochtönern (1, 2) ausgestattet waren. Ob die Control-32 der JBL-Control nachempfunden war, kann ich nicht sagen 8) .
Die 50 Hz Angabe für die untere Grenzfrequenz ist natürlich ziemlich unglaubwürdig, oder vornehmer ausgedrückt, ein Frage bei wieviel dB unter dem mittleren Pegel zwischen Resonanzfrequenz und einigen hundert Hz.

MfG Kai

Posts: 13,693

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

7

Sunday, September 10th 2017, 12:36pm

Die Bestückung läßt im Hochtonbreich positives erwarten im Gegensatz zu ähnlichen (etwas kleineren) Boxen, die es vor Jahrzehnten bei Conrad zu kaufen gab ((1) SuperTech


Die Supertech hießen SB-100 und hatten bei der kompakten Größe tatsächlich drei Wege. Sahen hübsch aus, klangen aber sehr dünn.

Die hier gab es auch noch unter verschiedenen Markennamen:

http://zeitreise-oldenburg.de/shop/super…xen-120w-3-weg/

Posts: 4,533

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

8

Sunday, September 10th 2017, 1:18pm

Tja, Bass kann da natürlich nicht rauskommen. Trotzdem war der "Bass"-Lautsprecher noch das Beste an den Boxen. Die beiden Tweeter hab ich entsorgt und durch einen SC5 von Visaton im Mittelton-Loch ersetzt, weil er da gut reinpaßte. Allerdings blieb im oberen Mitteltonbereich eine Lücke vom oberen Ende des "Basstöners" bis zum Beginn des Hochtöners. Die Frequenzweiche mußte natürlich ersetzt werden und das Gehäuse wurde mit Dämmwolle gestopft und die hinteren Korböffnungen des kleinen Bass zusätzlich mit Flies-Tuch zugeklebt, um die Bass-Resonanz auf zivile Werte zu bedämpfen. Für die Küche reicht es. Bass muß woanders herkommen.

Man sieht bei diesen kleinen Boxen teilweise Hochtöner, die den Anschein eines ordentlichen kleinen Kalotten-Hochtöners erwecken, hinter denen aber tatsächlich ein Piezo mit furchtbarem Frequenzgang steckt.
Neulich kam mir ein Piezo-Horn unter die Augen mit der Impedanz-Angabe 8 Ohm. Piezos haben aber keine nennenswerten "Öhmer" sondern Kapazitäten von etlichen x0 nF.

Kennt zufällig jemand Frequenzgangdaten oder Tests der dynamischen Billig-Kalotten-Hochtöner, die bei Pollin (ohne ausreichende Daten) angeboten werden ?

MfG Kai

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,010

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

9

Sunday, September 24th 2017, 10:14pm

Ich hab´die Lautsprecherchen nun die JBL Control ersetzen lassen. Klingen an der großen Anlage viel feiner und voluminöser. Es ist wirklich erstaunlich, wie gut die beiden klingen. Dafür gehen die JBL nun weg.
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 4,421

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

10

Sunday, September 24th 2017, 10:26pm

Ich hab´die Lautsprecherchen nun die JBL Control ersetzen lassen. Klingen an der großen Anlage viel feiner und voluminöser.

Ich habe die schon seit einigen Jahren an der Dual-Mini-Anlage (C/CV/CT 450M) im Schlafzimmer in meiner Computer-Ecke und höre auch jetzt gerade darüber.
Ich freue mich immer wieder über diese Winzlinge. Sie klingen auch nach Stunden nie ermüdend oder quäkig, sondern wenigstens bis zu mittleren Lautstärken ausgewogen und warm. Der Geheimtipp, aufgrund dessen ich sie damals aus der Bucht gefischt habe, war wirklich einer! :thumbsup:

Die Bestückung hast du wohl inzwischen schon herausbekommen? 10 cm-Tieftöner mit Gummisicke :) und 19er Gewebekalotte, beide natürlich aus eigener Herstellung von Maxe!

LG Holgi

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 1,010

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

11

Monday, September 25th 2017, 1:02am

Dank des Links von Kaimex konnte ich ja einen Blick drauf werfen. Ja, Grundig hat schon gute Lautsprecher gebaut; die Kugellautsprecher sind bestimmt nicht ohne Grund so begehrt !!
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.