You are not logged in.

Posts: 13,215

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

61

Monday, November 14th 2016, 2:55pm

Ich denke, die teilweise biestige Verweigerungshaltung kommt genau deshalb zustande, weil hier nicht nur was neues dazukommt, sondern man merkt, dass das Bisherige komplett untergeht, und man das neue ( noch ) nicht wirklich begreift.


Gibt es denn da viel zu begreifen? Ich glaube eigentlich schon, daß ich das neue begriffen habe. Ich nutze es ja auch manchmal. Trotzdem macht mir Musikhören von physischen Tonträgern mit einem schönen Cover meistens mehr Spaß.

Posts: 820

Date of registration: Nov 22nd 2005

  • Send private message

62

Monday, November 14th 2016, 4:19pm

Biestigkeit?
Gott, was für eine verspannte Sicht der Dinge!
Wo geht denn hier was komplett unter? Wo begreift man denn "das Neue" nicht?
Warum so kompliziert?
Man kreiert sich doch seine Musikwelt aktiv(!) so, wie man sie gerne hätte. Und die Möglichkeiten dazu sind heute viel größer als noch vor einigen Jahren.
Die "High-End-Szene" ist doch keine politische Partei, sondern ein extrem heterogenes Gemisch aus vielen Menschen, die einem ähnlichen Bild des Hobbys Musikhören frönen. Sie muss nicht an irgendetwas gesellschaftlichem "arbeiten", damit es "verstanden" wird... :rolleyes: