You are not logged in.

  • "Matthias M" started this thread

Posts: 3,729

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

1

Sunday, October 23rd 2005, 12:54am

Hallo Leute,

mir ist wieder eine interessante Neuerwerbung zugelaufen und ich hoffe, es kennt sie jemand:

Ein per Schalter auftrennbarer Stereo-Vollverstärker mit externem Netzteil der Marke TAURUS. Innen steht auf der Platine T'frisch, was wohl eine Abkürzung für TAUFRISCH sein soll.
Das Gerät ist eindeutig handbestückt, die Platinen mit handgemachten Leiterbahnen versehen und z.T. frei verdrahtet. Angeblich soll es das Modell sogar als Bausatz gegeben haben.

Leider habe ich keinerlei technische Daten oder sonstige Infos. Wenn Ihr etwas wisst...?
Wer war Taurus? Wann war Taurus? Welche Modelle gab es noch? Sind die mal getestet worden? Hat jemand die technischen Daten? Bauanleitungen? etc.!

Ein Bild folgt, wenn es draußen wieder heller geworden ist (nächstes Jahr...).

Tschüß, Matthias M
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

This post has been edited 1 times, last edit by "Matthias M" (Dec 15th 2012, 12:56am)


Posts: 13,424

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

2

Sunday, October 23rd 2005, 7:51am

Quoted

Matthias M postete
Wer war Taurus?
Ich hatte mal für kurze Zeit einen Plattenspieler Marke "Taurus", aber ich bezweifele, daß es sich um die gleiche Firma handelte, die auch Deinen Verstärker hergestellt hat. Das Gerät wirkte eindeutig fernöstlich und stammte vermutlich aus den späten 80er Jahren. Ich erinnere mich noch dunkel daran, daß der Aufdruck "Taurus" auf der Front blau war (edit) und daß das Gerät einen Stierkopf als Logo trug.

Im Internet findet man eine Firma namens "Taurus High-End und HiFi Vertriebsgesellschaft mbH, In der Masch 1, D-22453 Hamburg".

  • "Matthias M" started this thread

Posts: 3,729

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

3

Sunday, October 23rd 2005, 10:54am

Quoted

timo postete
Ich hatte mal für kurze Zeit einen Plattenspieler Marke "Taurus",...Das Gerät wirkte eindeutig fernöstlich...
Auf die "Taurus" bin ich auch schon gestoßen. Aber das dürfte 'was anderes sein.

Hier Bild:


...und noch eines:


Tschüß, Matthias M
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Markus Berzborn

Unregistered

4

Sunday, October 23rd 2005, 11:13am

Hallo Matthias,

Taurus war in den 80ern und 90ern ein relativ etablierter Vertrieb mit regelmäßiger High End-Teilnahme. Sie hatten damals z.B. Rega, Magneplanar, Van den Hul, Sumiko, Eminent und Horch im Programm. Und ein paar eigene Geräte: Neben dem Tau-frisch gab es noch ein Goldmund-ähnliches Laufwerk "Morgen-Tau" und eine von Dusan Klimo entwickelte Röhrenendstufe "Tau-auf". Irgendwann war die Firma dann weg vom Markt. Wann genau das war und warum, weiß ich nicht.

Gruß,
Markus

P.S.: Muss mich korrigieren - anscheinend gibt es den Vertrieb noch, ich habe ihn nur nicht mehr bewusst wahrgenommen in letzter Zeit.

  • "Matthias M" started this thread

Posts: 3,729

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

5

Wednesday, November 9th 2005, 3:25pm

Quoted

Markus Berzborn postete
...Muss mich korrigieren - anscheinend gibt es den Vertrieb noch, ich habe ihn nur nicht mehr bewusst wahrgenommen in letzter Zeit.
Hallo Markus,

danke für die Info. Ist es der Hamburger Taurus-Vertrieb (..der ohne Internet-Seite)? Hast Du da vielleicht irgentwelche weiterführende Infos oder Kontaktdaten?

Tschüß, Matthias M
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Markus Berzborn

Unregistered

6

Monday, November 14th 2005, 5:11pm

Hallo Matthias,

Weiterführende Infos leider nicht, da ich auch momentan keine Geräte betreibe, die diese Firma im Vertrieb hat.

Die Anschrift lautet:
taurus high-end Hifi-Vertriebsgesellschaft mbH
In der Masch 1
22453 Hamburg
Telefon xxxxxxxxxxx oder xxxxxxxxxxx

Gruß,
Markus


###################
edit Matze 14.11.05
Telephonnummer wegen Spamgefahr für den Anschlussinhaber entfernt

Posts: 6,789

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Filderstadt (b. Stuttgart)

  • Send private message

7

Monday, November 14th 2005, 6:32pm

Matze hat das obige Posting editiert.

Bei Firmen, die ihre Telefonnummer sowieso breit streuen, sehe ich das normalerweise nicht so eng, mir ging es mehr um Privatpersonen. Im "Erste-Hilfe-Thread" steht ja auch einiges.

Ich lasse das jetzt aber mal so stehen, vor allem, weil Taurus noch keine HP hat und somit die Nummer nicht öffentlich im Net zugänglich ist. Wer die Telefonnummer braucht, bekommt sie von mir oder von Matze per PN.

Faustregel könnte sein:
Wer in Anzeigen und auf Homepages öffentlich mit seinen Daten wirbt, der darf auch genannt werden. Bei Taurus bin ich mir da nicht sicher.
Michael(F)

  • "Matthias M" started this thread

Posts: 3,729

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

8

Thursday, November 17th 2005, 2:47pm

Hallo Markus,

danke für die Info.

bei Taurus erinnert man sich dunkel, daß es das Teil mal vor (über?) zwanzig Jahren in kleinster Auflage gegeben hätte.
Wer es hergestellt hatte, ist vergessen. Unterlagen oder Informationen gibt es keine. Ein Bausatz sei es nicht gewesen. Das weiße Finish ist bei Taurus völlig unbekannt.

Also, wenn Ihr noch was wisst...

Tschüß, Matthias M
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Markus Berzborn

Unregistered

9

Thursday, November 17th 2005, 6:21pm

Quoted

Matthias M postete
bei Taurus erinnert man sich dunkel, daß es das Teil mal vor (über?) zwanzig Jahren in kleinster Auflage gegeben hätte.
Wer es hergestellt hatte, ist vergessen.
Das kann ich mir aber nur damit erklären, dass möglicherweise der Herr René Trömner nicht mehr in der Firma ist, denn er war damals schon dabei und müsste das also eigentlich wissen.
Vielleicht kannst Du ihn ja mal anrufen, er steht im Hamburger Telefonbuch.

Gruß,
Markus

Markus Berzborn

Unregistered

10

Wednesday, November 30th 2005, 12:56am

Momentan wird übrigens eines der seltenen "Morgen-Tau"-Laufwerke von Taurus auf ebay angeboten.



Na, ist das nicht mal ein schöner Plattenspieler? :)

Hier der Link:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7567033564&rd=1&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

Gruß,
Markus

Posts: 1

Date of registration: Sep 22nd 2017

  • Send private message

11

Friday, September 22nd 2017, 8:46pm

Ein Nachtrag:

Wie in einem anderen Forum schon beschrieben, ist der T-frisch ein Geraet der Fa. Horch Elektroakustik GmbH in Waldems.
Es ist (vereinfacht gesagt) eine kleine Version von Horch 1.1 und 2.4 in einem Gehaeuse, mit ausgelagertem Trafo. Wer noch
einen hat, kann bei der Fa. Horch eine Kurz-Anleitung mit Daten als PDF bekommen. Es gibt auch noch div. Ersatzteile, und
wohl auch noch Phono-Module und MC-Vorvorverstaerker.

Das originale Phono-Modul (MM) war urspruenglich vergossen. Die dabei eingesetzte Vergussmasse hatte aber das Problem,
dass sich nach hinreichend langer Zeit Probleme ergaben -- es kann also sein, dass dieses Modul nicht mehr geht. Es gibt aber
noch Ersatz (in kleinen Mengen) bei der Fa. Horch. Wer also seinen noch nutzen will, ist gut beraten, dort einmal nachzufragen.
Vielleicht wird auch noch eine Generaldurchsicht und Revision angeboten.

Viele dieser Geraete wird es ja wohl nicht mehr geben, aber wenn sie einmal komplett ueberarbeitet sind, dann laufen sie
extrem gut. Und vor allem absolut brummfrei, was fuer einen Vollverstaerker (leider !) alles andere als selbstverstaendlich ist.
Ein Freund von mir hat so einen, und ist sehr zufrieden damit -- kommt noch regelmaessig zum Einsatz.

Auch wenn dieser Nachtrag 10 Jahre zu spaet kommt: Fuer Liebhaber dieses Geraets, und ggf. Sammler, hoffentlich noch frueh
genug ...

Besten Gruss, und viel Spass mit dem Geraet (wer noch eines hat) !

  • "Matthias M" started this thread

Posts: 3,729

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

12

Friday, September 22nd 2017, 10:00pm

Hallo,

danke für das Posting. Der weiße Horch-Taurus läuft bei mir weiterhin einwandfrei und macht tatsächlich Freude, wenn er darf.

Er hatte ja damals die Aufgabe das Gerät von Audio-Connection abzulösen, das wohl eine zu kleine Marge für Taurus bot ... und bei mir leider nicht so recht läuft, weil ihm das externe Netzteil fehlt.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch