Sie sind nicht angemeldet.

  • »Rainer von Bargen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 10. August 2005

Wohnort: Drochtersen

Beruf: SHK, selbstständig

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Februar 2019, 17:00

Störung im Radiobetrieb

Moin. Mein Receiver Harman HK 990VxI macht seit ein paar Tagen Probleme im Radiobetrieb.
Ich musste ja aufgrund der analogen Kabelabschaltung wieder zurück zur guten alten Antenne.
Das hat auch bis vor ein paar Tagen gut funktioniert. Seit kurzem werden die Sender verzerrt wiedergegeben u. zwar alle. Das wird nach einiger Zeit wieder besser u. ist dann irgenwann wieder störfrei.(15 min Betrieb)
Alle anderen Audioquellen wie CD, Platte, Tape Deck sowie die Tonbänder werden verzerrungsfrei wiedergegeben.
Hat da einer von Euch eine Idee woran das liegen kann.

Gruss
Rainer

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 26. Februar 2018

Beruf: Radio- und Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Februar 2019, 11:36

Hallo
Auch bei Mono?
Gruß Mani

  • »Rainer von Bargen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 10. August 2005

Wohnort: Drochtersen

Beruf: SHK, selbstständig

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Februar 2019, 07:33

Hallo, ja auch bei Mono. Bei allen Sendern. Signalstärke ist 4 von 5 Balken, tuned u. das Stereolämpchen leuchten auf.

Gruss
Rainer

  • »Rainer von Bargen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 10. August 2005

Wohnort: Drochtersen

Beruf: SHK, selbstständig

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Februar 2019, 08:47

Hab das gerade nochmal probiert. Beim einschalten des Receivers, verzerrter Klang. Ca.30 min später ist die Verzerrung verschwunden u. zwar auch auf allen Sendern.

Der Beitrag ist auch beim Open Reel aktiv. Ein Auszug daraus von mir:

Also ich habe auf dem Dachboden im 3-OG ein Dipol ausgebaut. Im ersten OG sitzt ein Verteiler, da ist auch ein Radio dran. Dann geht es direkt zu dem besagtem Receiver. Ich werde nochmal probieren ob im Geschoss darüber auch der Empfang verzerrt ist, dann melde ich mich wieder.

mfg
Rainer

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Wohnort: Staufenberg

Beruf: DP-AG

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. März 2019, 19:35

Hallo Rainer,

ich denke mal nicht das das Problem von der Antenne kommt.

Der Receiver hat ca. 30 Jahre auf dem Buckel ?

Dann mal lieber das Netzteil auf taube Elko´s prüfen. Wenn ich mich recht erinnere wirds bei den Spannungsreglern

recht warm da mal suchen, da sind einige trocken gekocht.
Gruss Frank

  • »Rainer von Bargen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 10. August 2005

Wohnort: Drochtersen

Beruf: SHK, selbstständig

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. März 2019, 10:01

Hallo Frank, Danke für deine Antwort. Ich denke auch das es wohl eher der Tunerteil im Receiver ist, denn alle anderen Eingänge sind Ok.
Nach ca. 10 min ist das dann verschwunden.
Ich schalte den Receiver an und höre dann sofort Tonband u. das länger. Dann schalte ich auf Tuner u. das Verzerre ist trotzdem ca. 10 min da. Elkoproblem im Tunerteil?

Ich mach die Kiste jetzt an u. lass die warmlaufen, ausbauen ist mir zur Zeit zu aufwendig.

Gruss
Rainer