You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "tbchris" started this thread

Posts: 139

Date of registration: Nov 13th 2017

Location: Bayern

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1

Tuesday, February 13th 2018, 12:05am

Kenwood KA-7011

Servus zusammen,

ich habe o.g. Verstärker vorm Wertstoffhof gerettet. Er geht prizipiell gut, und ich will ihn für eine "Nebenanlage" im Arbeitszimmer benützen.

Ein paar Schalter sind allerdings ein bischen "hakelig". Vor allem "INPUT SELECTOR", "TAPE" und "MODE". Mit "INPUT SELECTOR" kann man alle Geräte außer den Tapes auswählen, und mit "TAPE" kann man "SOURCE" (= das von "INPUT SELECTOR"), und zwischen 2 Tapes umschalten. Und überspielen von einem Tape zum anderen. Mit "MODE" kann man "MONO", "STEREO" und "REVERSE" auswählen. Das vorweg als kurze Beschreibung...

Nun meine ich mit "hakelig", daß ich bei diesen Schaltern in manchen Stellungen immer ein bischen "herumnakeln" muß, damit auch beide Kanäle hörbar sind. Damit meine ich, leicht links oder rechts drehen, aber nicht bis zur nächsten Einstellung.

Können diese Umschalter repariert werden, oder brauche ich da Neue? Wenn reparieren, wie mache ich das?

Der Lautstärkeregler funktioniert einwandfrei, kein Knistern beim Ändern der Lautstärke. Höhen- und Tiefenregler habe ich nicht probiert, da die bei mir eh immer auf 0 stehen.

Vielen Dank für Eure Hilfe, und viele Grüße,
chris