You are not logged in.

  • "Dietmar-67" started this thread

Posts: 461

Date of registration: Jan 7th 2012

Location: Dorstadt, Landkreis Wolfenbüttel

Occupation: Hausmann

  • Send private message

1

Friday, August 24th 2012, 7:23pm

Dieses Teil hab ich dem Lebensgefährten meiner Mutter abgeschwatzt:



Universum 2500 V293 oder so ähnlich...trotz nur 2 x 75 Watt (4 Lautsprecherausgänge, einzeln zuschaltbar) hat der einen gewaltigen Wumms

Das Ding war 25 Jahre im Partykeller, hat so manche heftige Fete mitgemacht, bis er eines Tages (anfang des Jahres) keinen Mucks mehr sagte.

Nun steht da ne Kompaktanlage aus den 80ern...naja so große Feten werden da ja nicht mehr gemacht.

Der Verstärker kommt ins Kuba Museum, damit wir mal einen Verstärker mit ordentlich Wumms haben, wenn wir uns auf Ausstellungen präsentieren, denn hier kann man sogar ein Mikrofon anschließen und in die Musik einmischen.

Hab erstmal nen Schaltplan gegoogelt und das alles zusammen unserem Meister auf den Tisch gestellt...den kriegt der schon wieder hin.... :)

Es gehen Gerüchte, das die Kiste ursprünglich von Pioneer sei...was meint ihr dazu ?
Universum hat doch von Fremdfirmen herstellen lassen und nicht selber produziert, meines Wissens

Posts: 13,761

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

2

Friday, August 24th 2012, 7:27pm

Quoted

Dietmar-67 postete
Es gehen Gerüchte, das die Kiste ursprünglich von Pioneer sei...was meint ihr dazu ?
Nein, das ist ein Goldstar. Siehe hier.

  • "Dietmar-67" started this thread

Posts: 461

Date of registration: Jan 7th 2012

Location: Dorstadt, Landkreis Wolfenbüttel

Occupation: Hausmann

  • Send private message

3

Friday, August 24th 2012, 7:30pm

ok..das ist (fast) der gleiche..vermutlich etwas neuer....meiner hat noch DIN-Buchsen....aber das tut wohl nix zur Sache.

Jedenfalls macht der keinen Mucks mehr..das einzige was noch funzt ist die Betriebsanzeige :D

Posts: 13,761

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

4

Friday, August 24th 2012, 7:34pm

Quoted

Dietmar-67 postete
ok..das ist (fast) der gleiche..vermutlich etwas neuer....meiner hat noch DIN-Buchsen....
DIN-Buchsen hatte m.W. nur die Universum-Ausführung, Goldstar und Sharp hatten Cinch. Scheinbar hat Quelle bei Zulieferern bis in die frühen 1980er darauf bestanden, daß sie DIN-Buchsen einbauen. Das hatten wir ja auch schon mal bei diesem tragbaren Privileg-Tonbandgerät, das im Gegensatz zu dem Original von Sharp eine DIN-Buchse hat.

  • "Dietmar-67" started this thread

Posts: 461

Date of registration: Jan 7th 2012

Location: Dorstadt, Landkreis Wolfenbüttel

Occupation: Hausmann

  • Send private message

5

Friday, August 24th 2012, 7:36pm

Is ja auch Ende der 70er Jahre auch die Übergangsphase von DIN zu Cinch...

Übrigens bin ich für jeden Tip dankbar, was den Fehler angeht...schließlich ist unser Meister ja eher spezialisiert auf Röhrengeräte...gebe jeden Hinweis weiter...

Ich denke das es die Endstufe dahingerafft hat

  • "Dietmar-67" started this thread

Posts: 461

Date of registration: Jan 7th 2012

Location: Dorstadt, Landkreis Wolfenbüttel

Occupation: Hausmann

  • Send private message

6

Monday, February 17th 2014, 1:23am

Das Ding steht immer noch bei unserem Meister im Büro, ich rechne nicht mehr damit, das er es repariert.
Wenn jemand von euch Interesse dran hat, bitte melden mit Gebot :D
Achtung: Das Ding ist sauschwer, ich rechne mit 15 Euro Porto.
Abzugeben erst nach dem 8. März..vorher bin ich nicht wieder im Museum.
Also bei Interesse bitte melden. Foto siehe oben

This post has been edited 2 times, last edit by "Dietmar-67" (Feb 17th 2014, 1:41am)


Posts: 5,581

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

7

Monday, February 17th 2014, 6:21am

Quoted

Dietmar-67 postete
Es gehen Gerüchte, das die Kiste ursprünglich von Pioneer sei...was meint ihr dazu ?
Nein, das ist ein Goldstar. Siehe hier.


DIeser Verstärker ist übrigens noch unter weiteren Flaggen gesegelt. Es gab ihn auch mit Nikko- und mit Strato-Label
zu kaufen. Letzteren besass ich vor Urzeiten selbst - allerdings in Schwarz aber es war exakt das gleiche Gerät.

Gruß
Peter
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

  • "Dietmar-67" started this thread

Posts: 461

Date of registration: Jan 7th 2012

Location: Dorstadt, Landkreis Wolfenbüttel

Occupation: Hausmann

  • Send private message

8

Monday, February 17th 2014, 4:37pm

Ich weiß nur das dieses Teil richtig Dampf hatte und ich fänd es schade, wenns nun irgentwann in der Tonne landet.

Posts: 13,761

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

9

Monday, February 17th 2014, 5:00pm

DIeser Verstärker ist übrigens noch unter weiteren Flaggen gesegelt. Es gab ihn auch mit Nikko- und mit Strato-Label zu kaufen. Letzteren besass ich vor Urzeiten selbst - allerdings in Schwarz aber es war exakt das gleiche Gerät.


Nikko: Weißt Du noch die Bezeichnung? Ich kenne von Nikko eigentlich nur den TRM-750. Der sieht zwar ähnlich aus, ist aber nicht identisch.

Posts: 5,581

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

10

Monday, February 17th 2014, 9:31pm

...aus dem "Kopp" weis ich das auch nicht mehr. Ich kann aber mal graben (nicht im Kopp, sondern in irgendwelchen Jahrbüchern).

Gruß
P.
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

Posts: 13,761

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

11

Tuesday, February 18th 2014, 6:46am

...aus dem "Kopp" weis ich das auch nicht mehr. Ich kann aber mal graben (nicht im Kopp, sondern in irgendwelchen Jahrbüchern).


Eilt nicht, war eine Frage rein aus Neugier. Wenn Du mal drauf stößt, fände ich es aber interessant.

Um Dietmars Angebot nicht die Aufmerksamkeit zu klauen: Der Universum ist zu verkaufen, siehe hier.