You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "konrad007" started this thread

Posts: 601

Date of registration: Dec 31st 2014

Location: Dortmund / Kirchlinde

Occupation: Kommunikationselektroniker in der Medizintechnik

  • Send private message

1

Tuesday, February 5th 2019, 11:02am

Braun P3

Hallo Fachmänner,
habe gestern einen Braun P3 bekommen. Hat der Plattenteller keine Federung ? Der steht starr, aber die 3 Transportschrauben sind raus.
Wenn man mit dem Daumen etwas fester drückt gibt er natürlich nach, aber im vergleich zu meinen anderen Dreher, steht der wie betoniert.
Mein Dual 505 dagegen schwabbelt in seiner Zarge.

2. Frage: wie kann man den Aufsetzpunkt verändern, er legt knapp neben der LP auf.

LG
Konrad
du hörst mit deinen Ohren, also vertrau deinen Ohren mehr als den Messwerten

Posts: 5,206

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

2

Tuesday, February 5th 2019, 12:10pm

Hallo Konrad!

Ich zitiere aus dem BRAUN-Forum: "...die Füße am P2/P3 sind ja (eigentlich) nicht zum Höhenausgleich da, sondern zur Entkopplung..."

Zum Thema "P3" findest Du noch viel mehr, wenn Du die Suchfunktion im BRAUN-Forum bemühst.
Und wenn Du das Passende nicht findest, anmelden (falls Du nicht schon Nutzer bist) und Dein Probelm schildern (ggf. mit Bild)...

Gruß
Wolfgang

  • "konrad007" started this thread

Posts: 601

Date of registration: Dec 31st 2014

Location: Dortmund / Kirchlinde

Occupation: Kommunikationselektroniker in der Medizintechnik

  • Send private message

3

Tuesday, February 5th 2019, 2:28pm

P3

Danke Wolfgang,
werde mich da mal wieder anmelden, ist schon Lichtjahre her seit dem letzen Braun Gerät.
danke und besten Gruß
Konrad
du hörst mit deinen Ohren, also vertrau deinen Ohren mehr als den Messwerten