Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 3 234

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: bei Hamburg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

151

Mittwoch, 30. Mai 2018, 23:51

Daraus, daß ein Produkt unter dem Namen xyz verkauft wird, kann man heute weniger als im vorigen Jahrhundert schließen, daß es auch von xyz hergestellt wird oder auch nur von xyz designed wurde. Namensrechte früher renommierter deutscher (und anderer) Firmen sind selbst Handelsware geworden, die es hierzulande unbekannteren Firmen erleichtern, ihre Produkte unters leichtgläubige Volk zu bringen.
Bekanntes Beispiel: Grundig. Die Rechte gehören einem großen türkischen Elektro/Handels-Konzern, der unter dem Markennamen (Fernost)-Ware absetzt.
Philips hat die Fertigung von Unterhaltungselektronik vor geraumer Zeit aufgegeben. Trotzdem findet man in den Elektrokaufhäusern noch allerlei, auf dem Philips draufsteht.

MfG Kai

Beiträge: 12 933

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

152

Donnerstag, 31. Mai 2018, 00:37

Daraus, daß ein Produkt unter dem Namen xyz verkauft wird, kann man heute weniger als im vorigen Jahrhundert schließen, daß es auch von xyz hergestellt wird oder auch nur von xyz designed wurde.


Dem Umstand wurde hier ja schon ein ganzer Thread gewidmet.

Als einigermaßen informierter Verbraucher kann ich mich ja mit meinem Kaufverhalten drauf einstellen, daß es Grundig, Telefunken, AEG, Akai, Lenco oder (mal außerhalb des Elektonik-Sektors) Zündapp und Kreidler nicht mehr als die ursprünglichen Unternehmen gibt und ich im Regelfall OEM-Ware aus China bekomme, wenn ich ein Produkt dieser Marken kaufe (was natürlich nicht grundsätzlich schlecht sein muss).

Verwirrend finde ich allerdings das, was z.B. mit der Marke Dual passiert. Einerseits bekommt man noch relativ hochpreisige, in Deutschland bei Fehrenbacher hergestellte Plattenspieler mit diesem Namen. Andererseits gibt es preiswerte Dual-Produkte (und, was es besonders kompliziert macht: auch Plattenspieler!), die aus China stammen und von einer ganz anderen Firma vertrieben werden. So mancher HiFi-Käufer ist ja schon generell mit dem Umstand überfordert, daß ein Gerät mit dem Markennamen A unter Umständen bei einer Firma B gebaut wurde (ich erinnere mich da an diese Geschichte...). Wenn jetzt zwei völlig unterschiedliche Anbieter den gleichen Markennamen für Produkte der gleichen Art, aber völlig unterschiedlicher Herkunft und Preiskategorie nutzen, wer soll da noch durchblicken?

Beiträge: 2 793

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

Wohnort: München

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

153

Donnerstag, 31. Mai 2018, 09:05

......wäre es mir eine große Ehre, Anselm.

Übertreib mal nicht, Thomas. So ehrenvoll komme ich mir gar nicht vor. Ich freue mich nur im Nachhinein, dass ich diesen schönen Job hatte. Während ich ihn hatte, habe ich auch manches Mal darauf geschimpft.

Gruß, Anselm

Beiträge: 2 793

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

Wohnort: München

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

154

Donnerstag, 31. Mai 2018, 09:11

Wenn jetzt zwei völlig unterschiedliche Anbieter den gleichen Markennamen für Produkte der gleichen Art, aber völlig unterschiedlicher Herkunft und Preiskategorie nutzen, wer soll da noch durchblicken?

Das gab es beim späten Markennamen Uher ja auch. Siehe Wikipedia-Artikel, Abschnitt "Uher-Werke München", vorletzter Absatz. Wo es um Geld geht, ist Rücksicht auf den Durchblick der Kunden rar.

Gruß, Anselm

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 10. Januar 2010

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

155

Sonntag, 5. August 2018, 09:17

Verwirrend finde ich allerdings das, was z.B. mit der Marke Dual passiert. Einerseits bekommt man noch relativ hochpreisige, in Deutschland bei Fehrenbacher hergestellte Plattenspieler mit diesem Namen. Andererseits gibt es preiswerte Dual-Produkte (und, was es besonders kompliziert macht: auch Plattenspieler!), die aus China stammen und von einer ganz anderen Firma vertrieben werden. So mancher HiFi-Käufer ist ja schon generell mit dem Umstand überfordert, daß ein Gerät mit dem Markennamen A unter Umständen bei einer Firma B gebaut wurde (ich erinnere mich da an diese Geschichte...). Wenn jetzt zwei völlig unterschiedliche Anbieter den gleichen Markennamen für Produkte der gleichen Art, aber völlig unterschiedlicher Herkunft und Preiskategorie nutzen, wer soll da noch durchblicken?

Fehrenbacher hat eben nicht die Namensrechte von Dual. Er hat nur eine Lizenz seine, im großen und ganzen auf der letzten Dual-Fertigung basierenden Geräte, weiterhin unter dem Namen Dual vertreiben zu dürfen. Die Namensrechte werden ansonsten, wie viele andere Traditions Markennamen auch, für Chinaware verwendet.
VG Martin

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 14. März 2012

Wohnort: Zwickau

Beruf: Ton-, Beleuchtungs- und Bühnentechniker

  • Nachricht senden

156

Mittwoch, 8. August 2018, 22:25

und so schlecht scheint der Original-Dual-Dreher auch nicht zu sein...
https://www.hifitest.de/test/plattenspie…l-cs_505-4_6521

157

Freitag, 10. August 2018, 10:05

Da ich mich wegen der guten Qualität noch über die unten aufgeführten "Nach-LENCO... UHER..." - Geräte freue, die nach Aufkauf zahlreicher deutscher und internationaler Hifi-Traditionsmarken vom damals gigantischen LOTTE-Konzern in Korea produziert wurden (wohl als OEM-Produkte (?) von Quadral - den Logic Five als LENCO FA-3401 und als OEM-Produkt (?) von Pioneer - den A-91D als LENCO FA-3402) hier eine interessante Seite zur Geschichte von LENCO https://www.occaphot-ch.com/lenco-startseite/ und https://www.occaphot-ch.com/lenco-starts…iver-amp-tuner/
Mit besten Grüßen

Beiträge: 12 933

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

158

Montag, 24. September 2018, 10:58

Was ist mit Vossbeck?

https://lautsprecher-vossbeck.de/

Kannte ich (obwohl ich lange in der Nähe von Bottrop-Kirchhellen gewohnt habe) bis gestern nicht und bin nur drauf aufmerksam geworden, weil in einer Facebook-Gruppe ein Paar Boxen der Marke angeboten wird.