You are not logged in.

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

91

Sunday, February 12th 2006, 9:26pm

Quoted

timo postete
Die Marke Schaub-Lorenz gehört nicht mehr Nokia, sondern der chinesischen Firma Semitech.
Hallo Timo,

danke für die Info. Ich dachte die Chinesen hätten '96 nur die "Hardware" gekauft.

Aber wie kommt man (...als Chinese...) blos auf die Idee, eine deutsche Marke "nur" in Italien (wieder-) zu verwenden und im Ursprungsland nicht.
Was Schaub-Lorenz in Italien sooooo gut eingeführt?

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 1,311

Date of registration: Mar 29th 2004

  • Send private message

92

Sunday, February 12th 2006, 9:43pm

Hallo,

vielleicht liegt das am Lizenzgeber, was wohl die Alcatel oder ein Tocherunternehmen sein sollten: wurde nicht aus Schaub-Lorenz zunächst ITT und später SEL und dann Alcatel???

Frank

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

93

Sunday, February 12th 2006, 10:46pm

Hi Frank,

soweit ich mich erinnere wurde aus Schaub-Lorenz zunächst SEL (1958).

Die Sparte Unterhaltungselektronik ging an die amerikanische ITT.
Mit ITT muß es aber schon vorher eine Zusammenarbeit gegeben haben, denn der Verkauf soll erst Ende der Siebziger (1979) stattgefunden haben! und den gemischten Namen gab es doch schon früher!?
Überhaupt sind meine Quelle da etwas wiedersprüchlich, denn einerseits heißt es, nur die UE ging an ITT, andererseits soll der komplette Konzern an die Amerikaner verkauft worden sein.

Der Bereich Nachrichtentechnik der SEL wurde 1986 von einer französischen Gruppe um Alcatel und die Compagnie Générale d'Electricité übernommen

Anfang der Achtziger gab es dann eine Kooperation der ITT-Sparte (UE) mit Schneider (1982-84) und Sanyo (1987).

ITT stieß dann 1988 den Betriebsteil Unterhaltungselektronik an Nokia ab. Die fertigten dann ja bekanntermaßen noch TV-Geräte in Deutschland, bis sie 1996 dicht machten ... und an Semitech verkauft.

Bei Antik-Radio gibt's dazu die umfangreichste Info.

Übrigens habe ich jetzt auch die internationale Seite
http://www.schaub-lorenz.com/
gefunden. Also nicht nur auf italienisch.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 825

Date of registration: May 4th 2005

  • Send private message

94

Monday, February 13th 2006, 8:04pm

Die alte C. Lorenz AG gehörte bereits seit 1930 mehrheitlich der ITT.
Hier ein kurzer Abriss:
http://www.alcatel.de/profile_de/alcatelsel_history.jhtml

Gruss
TSF

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

95

Monday, March 6th 2006, 5:04pm

...zurück zum Thema:

http://www.blueaudio.info/wirueberuns.htm
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

96

Thursday, April 27th 2006, 10:03pm

...und mal wieder einen gefunden:

http://www.authentic-in-music.de/

Hier gibts Lautsprecher und interessante Selbstbau-Elektrostaten.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

KeaAudio

Unregistered

97

Thursday, May 18th 2006, 12:47am

Quoted

Matthias M postete
wer "A" sagt, muß auch "irgentwas anderes sagen"...

http://www.behold-highend.de/page.php?de100000
http://www.blueamp.de/home_model42.htm
http://www.bonnec.com/
http://www.buenzow.de/deutsch/index.htm
http://www.bvuhighend.de/
http://www.ceratec.biz/home.php
http://www.consequence-audio.de/
http://www.cornu.de/index.html
http://www.plexi-profi.de/deltadynamics.htm
http://www.detoma.com/
http://www.doerr-heinevetter.de/
http://www.dss-sound.com/start.htm
http://www.cd-konzert.de/lautsprecher.htm
http://www.tonbox.de/
http://www.fisch-audiotechnik.de/fisch-audiotechnik/german/home.htm
http://www.funk-tonstudiotechnik.de/
http://www.me-geithain.de/index.html
http://www.goebel-audio.de/de/start.html
http://www.greenwall.de/
http://www.gruensch.de/
http://www.hensler-kabel.de/
http://www.hermstedt.de/german/hifidelio/product/about_hifidelio.html
http://www.hifinevertrieb.de/
http://www.individ-akustik.de/neu/index.html
http://www.keaaudio.com/de/index.html
http://www.lautsprecherliane.de/
http://www.malvalve.de/
http://www.martin-lsp.de/
http://www.martion.de/
http://www.monitor-db.de/
http://www.mundorf.com/deutsch/index.htm
http://www.newtronics.de/html/index.html
http://www.odeon-audio.de/
http://www.omtec-audio.de/
http://www.operaaudio.de/
http://www.proac.de/
http://www.progressive-audio.de/html/body_startseite.html
http://www.rossner-und-sohn.de/content/german/aboutus/philosophy.html
http://www.sac.de/
http://www.scheu-analog.de/home.htm
http://www.sehring-audio.de/
http://www.soulution-audio.com/
http://www.s-q-f.com/high-end/high-end.html
http://www.stereofone.de/
http://www.thiel-partner.de/e_index_netscape1152.html
http://www.tidal-audio.de/deutsch/startdeutsch.htm
http://www.trigon-audio.de/html/de/frm.htm
http://www.valeuraudio.de/
http://www.voicepoint.de/
http://www.vroemen.de/
http://www.home-cinema.com/

Tschüß, Matthias M
Die webadresse oben war nicht mehr aktuell, diese ist jetzt http://www.kea-audio.de

Ich habe uebrigens auch noch 5 Bandmaschinen! Eine alte Revox (repararturbeduerftig), 2 Telefunken, davon eine noch mit Roehren, und 2 TEAC Mehrspurmaschinen. Hab es noch nicht uebers HErz gebracht eine zu verkaufen, man wird halt alt...

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

98

Thursday, June 8th 2006, 2:49pm

Moin, moin,

noch mehr Boxenbauer:
http://www.betoxx.com/2.html
http://www.cantare-as.de/

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

99

Wednesday, September 20th 2006, 8:12pm

Moin, moin,

durch eine amerikanische Seite bin ich auf die klangTraum-Plattenspieler gestoßen.



Eine eigene Homepage scheint es da nicht zu geben. Oder wisst Ihr Näheres?
Der Hersteller ist:

Klang + Raum
Friedrichstraße 110
D 42551 Velbert
tel: 020 51 - 95 54 12
fax: 020 51 - 95 54 13

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 5,633

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

100

Saturday, September 23rd 2006, 9:18am

@Matthias,

der Dreher erinnert mich sehr an den Spieler von Scheu!

Muss mich mal schlau machen aber meines Wissens gibt es da
jemanden, der ihn nachbaut...

Gruss
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

mktroisdorf

Unregistered

101

Saturday, September 23rd 2006, 9:26pm

www.dual-phono.de ist die Adresse der Dual Phono GmbH aus St. Georgen - eine Tochter von Fehrenbacher zum Vertrieb der Dual Plattenspieler

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

102

Saturday, March 17th 2007, 12:20am

Moin, moin:

http://www.thommessen.com/thommessen_frameset2.htm

Tschüß, M!
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

hanns-d.pizonka

Unregistered

103

Saturday, March 17th 2007, 11:44am

Hallo Matthias,

habe ich da was übersehen, oder was mache ich falsch? Nach Aufruf der Site
thommessen.com/thommessen_frameset2.htm
finde ich unter Produkte folgendes:

Zur Zeit keine Produkte lieferbar !

Still und leise verschwunden oder was?

MFG
H A N N S -D.

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

104

Saturday, March 17th 2007, 12:10pm

Quoted

hanns-d.pizonka postete
Hallo Matthias,

habe ich da was übersehen, oder was mache ich falsch? Nach Aufruf der Site
thommessen.com/thommessen_frameset2.htm
finde ich unter Produkte folgendes:

Zur Zeit keine Produkte lieferbar !

Still und leise verschwunden oder was?

MFG
H A N N S -D.
Hallo Hanns,

zumindest zahlen die noch für ihre Homepage. Es gibt also noch Hoffnung bei Thommessen.
Bei Tessendorf sieht das wohl ähnlich aus, wenn ich mich richtig erinnere. Und Audio Exklusiv scheint auch weitgehend passiv zu darben.

So ist das halt, wenn die Leute ihre Röhrenverstärker schon in China kaufen; ob sie da auch wohnen und arbeiten wollen?

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

105

Thursday, April 5th 2007, 9:14am

Bezugnehmend auf die Postings 092 und 093 der Seite 4 dieses Threads möchte ich die Frage stellen, wo die ITT-Geräte gebaut und entwickelt wurden, insbesondere die Receiver.

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

106

Thursday, April 5th 2007, 12:57pm

Hallo Andreas,

WELCHE Receiver meinst Du?

In den Achtziger Jahren waren die Receiver wohl asiatischer Herkunft. Wenn Du aber die "Regie"-Teile und deren Schwestermodelle meinst, dann sollten die von "ITT" selber stammen.
Damit meine ich die Graetz "Profi"-Serie, wie auch die ITT "Regie" und ihre Schwestermodelle bis zu den Cockpit-Design und "Telepilot"-Modellen der späten Siebziger.
Dazu gehören auch eine ganze Reihe von OEM-Receivern, die ITT z.B. für Nordmende oder Siemens gebaut hat. Offensichtlich wird das bei Modellen, wie z.B. dem 5000 (mit den Holzwangen), den es 1:1 auch als Nordmende gegeben hat.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

107

Thursday, April 5th 2007, 3:01pm

Ja, die 70er sind's ;) Und die fielen bei Graetz vom Band? Nicht bei Schaub-Lorenz?

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

108

Thursday, April 5th 2007, 4:32pm

Quoted

highlander postete
Ja, die 70er sind's ;) Und die fielen bei Graetz vom Band? Nicht bei Schaub-Lorenz?
Moin, moin,

so war das nicht gemeint: Graetz gehört in den Siebzigern bereits zu ITT. Dementsprechend wurde die Konzeption zusammengeführt. Z.B. Die Graetz "Profi"-Reihe gab es als Basis-Receiver, als "Regie" mit Mischpult und als "Studio" mit eingebautem Tapedeck. Genauso war die Palette der ITT-Silberlinge strukturiert: 3500 als reiner Receiver, 4500 als "Regie" und dann noch das 5500 mit eingebautem Tape.
Da mir Graetz nicht eben als typischer HiFi-Hersteller in Erinnerung ist, gehe ich eher davon aus, daß die Graetz HiFi-Reihe der Siebziger (die späteren Stapel-Geräte ordne ich japanischer Herkunft zu) bei Schaub-Lorenz vom Band gepurzelt ist. Zudem mich die späteren ITT Cockpit-Geräte von ihrem Finish her eher an die Graetz "Profi", als an die ITT-Receiver erinnern.

Aber letztlich habe ich keine Ahnung, wie die Produktion im Hause ITT Deutschland (Schaub-Lorenz und Graetz mit Saja) verteilt war. Ob es Graetz als eigenständige Produktion in Altenahr überhaupt noch gab und ob die "nur" TV-Geräte oder auch Audio gemacht haben.
Wir haben da Jemanden im Forum, bei dessen ehemaligem Arbeitgeber zumindest mit früheren Graetz-Maschinen gearbeitet worden ist. Vielleicht kann er ja zur Erhellung beitragen, was einmal damit gestanzt worden war... :)

Am Ende steht aber: ITT-Receiver waren zumindest noch in den Siebzigern auch von ITT. So hoffe ich wissen meinen zu dürfen.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

109

Saturday, July 21st 2007, 10:51pm

Moin, moin,

der Vollständigkeit halber ein Verstärker-Bauer:
http://www.welter-electronic.de/info/wir/wir.htm

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 13,951

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

110

Sunday, October 11th 2015, 8:17pm

(...)
Magnat ?
(...)
Heco ?
(...)


Magnat kann man wohl inzwischen ruhigen Gewissens von der Liste streichen. Bei den Modellen aus den 1990er bis frühen 2000er Jahren war das "Made in Germany" schon einem "Made in Europe" gewichen.

https://magnathifimuseum.wordpress.com/2…p-carousel-1189

Auf meinen (Systema Professional und Monitor Supreme 2000) steht gar nichts mehr zum Herkunftsland drauf.



Vermutlich also komplett in China oder Vietnam gefertigt. Und für die inzwischen-Schwestermarke Heco wird wohl das gleiche gelten.

Bei Canton habe ich m.W. auf aktuellen Modellen noch "Made in Germany" gelesen. Die Frage ist allerdings: Was heißt das? Üblich scheint allem Netz-Vernehmen, außer bei sehr hochpreisigen Herstellern wie T+A, die Verwendung chinesischer Chassis (wenn auch mit europäischen Markennamen wie Peerless und Vifa), Weichen und Terminals zu sein, während die Gehäuse bei Möbelfabriken in Osteuropa (meist Tschechien) in Auftrag gegeben werden.

Posts: 651

Date of registration: May 14th 2009

Location: Rennerod

  • Send private message

111

Sunday, October 11th 2015, 10:31pm

Ich glaube die Magnat All Ribbon waren die letzten "echten" bzw. qualitativ hochwertigen Lautsprecher.
Bei Pilot, ehemals Walluf und auch Teufel ist es ähnlich. Da wurde der Name verkauft und mit minderer Qualität weiter gefertigt.
Berichtigt mich wenn ich falsch liege...

Gruss Hardy

Posts: 13,951

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

112

Sunday, October 11th 2015, 11:00pm

Ich glaube die Magnat All Ribbon waren die letzten "echten" bzw. qualitativ hochwertigen Lautsprecher.


Die letzten "echten" Magnat-Lautsprecher vermutlich schon. Was danach kam, hatte mit den ursprünglichen Modellen mit All-Ribbon-Technologie nichts mehr zu tun. Aber hochwertige Lautsprecher haben die heute noch. Die Quantum-Serie heimst beispielsweise sehr viele gute Testergebnisse ein.

Posts: 682

Date of registration: May 24th 2015

Location: Eislingen

Occupation: Qualitäts Fuzzi

  • Send private message

113

Wednesday, October 14th 2015, 10:10pm

Da wäre noch.....

....ExternalArts...

von Dr. Burkhardt Schwäbe, ehemaliger Grundig Mann und Vater der 190er Monolith Boxen.
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang und Hinterbandanzeige. In täglicher Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofersystem. Werkstatt: Proline 3000 Endstufe , Grundig T6500 und Sony TC 377. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2 an Canton Plus C Subwoofer.

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

114

Thursday, October 15th 2015, 12:49am

....ExternalArts....



fast: Die Marke heißt Eternal Arts.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 5,633

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

115

Thursday, October 15th 2015, 6:40am

Da der Thread hier nun schon 5 Jahre läuft, kann ich vielleicht noch mal wieder Reußenzehn ins Gedächtnis rufen.

Gruß
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

Posts: 682

Date of registration: May 24th 2015

Location: Eislingen

Occupation: Qualitäts Fuzzi

  • Send private message

116

Thursday, October 15th 2015, 7:51am

....ExternalArts....



fast: Die Marke heißt Eternal Arts.

Tschüß, Matthias



...Asche auf mein ergrautes Haupt......

Stimmt latürnich
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang und Hinterbandanzeige. In täglicher Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofersystem. Werkstatt: Proline 3000 Endstufe , Grundig T6500 und Sony TC 377. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2 an Canton Plus C Subwoofer.

Posts: 5,549

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

117

Thursday, October 15th 2015, 8:24am

Hallo!

....und ich die Firma RESTEK (www.restek.de)...

Gruß
Wolfgang

Posts: 155

Date of registration: Aug 13th 2015

Location: bei Bremen

Occupation: da bin ich mit durch

  • Send private message

118

Thursday, October 15th 2015, 10:25pm

Hallo,



da sag ich mal Burmester.









Gruß

Thomas

Posts: 3,759

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

119

Friday, October 16th 2015, 5:20pm

Moin, moin,

Jungs, das ist alles ein bisserl dürftig! Kommt ihr denn alle aus Japan?

Erstmal: "Deutsche" HiFi-Bauer? Was ist das eigentlich?
Es gibt Marken mit einer lokalen Identität, bei denen alles (Forschung, Fertigung, Management) im Ausland sitzt: Nordmende beispielsweise. Es gibt Marken mit lokaler Identität, bei denen das Management noch/wieder hier angesiedelt ist: Telefunken beispielsweise. So gibt es auch Marken mit nicht eben "deutscher Identifikation", bei denen das Management teils hier zugewandert ist: So CEC. Und wie ist das mit Marken auswärtiger Identifikation, die einem deutschen Eigentümer gehören? Electro Voice zum Beispiel.
Wollen wir die auch mit aufzählen?

Eine ganze Menge Marken repräsentieren "deutsche Firmen" mit deutschem Management, bei denen hierzulande das Marketing und die Entwicklung, zumindest die Konzeption sitzt, im Ausland aber die technische Umsetzung und Produktion gemacht wird. Typisch dafür sind, wie ich meine, Reckhorn, Lua oder Block, die das z.T. auch zugeben.

Der "Rest" ist für mich oft nicht einzuordnen. So gibt es Firmen mit nominell deutscher Identität, die einfach nicht darüber reden, was und in welchem Maße im Ausland gemacht beziehungsweise zugekauft wird.
Unter den Boxen-Herstellern sind Heco und Magnat klar im amerikanischen Eigentum. Was passiert, abgesehen vom Marketing, noch hier? Elac gehört, wenn ich recht erinnere, seit der Neu-Strukturierung zur "Elektroakustik Kiel" zum erheblichen Teil einem asiatischen Investor. Sind die seit dem weniger "deutsch"? Und wie lange noch, d.h., wieviel Produktions-Tiefe bleibt wie lange in Deutschland?
Immer mehr Hersteller verschweigen sogar, woher sie kommen. Immer weniger Hersteller werben mit einem "Made in ..." Was wer davon hält, muss jeder selber entscheiden.

Mir fallen folgende Marken ein (natürlich ganz ohne Vorberietung und aus dem Kopf...):

Aaron (Verstärker)
Abacus (Verstärker und Aktiv-Boxen)
Acapella (Horn-Lautsprecher)
Accustic Arts (Verstärker, CD-Player, Platten-Label)
Accuton (Lautsprecher)
Acoustic Plan (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Acoustic Signature (Plattenspieler, Phono-Vorverstärker, Tonarme)
Acoustic Solid (Plattenspieler + Tonarme)
Adam-Audio (Lautsprecherboxen)
Agile (ehemals Audio-Agile, kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Akustik-Perfekt / Audio-Tonale (Elektronik+Boxen)
albs Alltronic (Verstärker, Netzteile)
Analog Tube Audio (Transformatoren, Adapter, Tuning)
A.O.S. Audio Systeme Starnberg (LS-Kits)
Aqvox (Phono-Vorverstärker, Tonabnehmer. D/A-Wandler etc.)
Arcus Audio (Media-Server, Verstärker)
Ascendo (Lautsprecherboxen)
ASR Audiosysteme Friedrich Schäfer (Verstärker)
ASW (Lautsprecherboxen)
AudiaZ (Lautsprecherboxen, Kabel)
Audio Consequent (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Audio Exklusiv (Lautsprecherboxen, Verstärker, CD-Player, Plattenspieler, Tonabnehmer)
Audio Physik (Lautsprecherboxen)
Audio Valve (Röhrenverstärker)
Audiodata (Lautsprecherboxen, Raumanpassung, Musik-Server)
Audionet (kompl. Elektronik-Serie)
Audioplan (Lautsprecherboxen)
Audioplay (Lautsprecherboxen)
Avantgarde Acoustic (Horn-Lautsprecherboxen)
AVM (kompl. Elektronik-Serie)
Backes&Müller (Lautsprecherboxen)
Bastanis (Horn-Lautsprecher, Schallwände)
Behold (Lautprecherboxen, Elektronik)
Berendsen (Verstärker + CD-Player)
Beyerdynamic (Köpfhörer+Mikrofone)
Block Audio (kompl. Elektronik-Serie)
BlueAmp (Phono-Vorverstärker)
Blue Audio (Phono-Vorverstärker)
Blumenhofer Acoustics (Lautsprecherboxen)
B.M.C. Audio (Verstärker)
Bonnec (CD-Player, Verstärker)
Bonsai-Akustik (Lautsprecherboxen) ... zur Zeit nicht erreichbar
Brinkmann (Plattenspieler, Verstärker)
Brocksieper (Röhrenverstärker, Lautsprecherboxen)
Burmester (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Canton (Lautsprecherboxen)
Clearaudio (Plattenspieler, Phono-Vorverstärker, Tonabnehmer)
CM Audio (Lautsprecherboxen)
Consequence Audio (Röhrenverstärker, Plattenspieler, Lautsprecherboxen)
Cornu (Horn-Lautsprecher)
Cygnus Audiosysteme (Lautsprecherboxen)
Delta-Dynamics (Masse-Laufwerk)
DeToma (Lautsprecherboxen, Aktivmodule, DSP)
Dodocus (Umschalter)
DRS (Verstärker, Nahfeld-Monitor)
Duevel (Lautsprecherboxen)
Ecotherm (Lautpsrecherboxen)
Einstein (Verstärker, Tonabnehmer)
Elac (Lautsprecherboxen)
Ep!c Audio (Lautsprecherboxen)
Eternal Arts (Röhrenverstärker)
Experience (Röhrenverstärker, Transformatoren)
Expolinear (Lautsprecherboxen)
Alfred Fehrenbacher / Dual (Plattenspieler)
Fischer&Fischer (Lautsprecherboxen)
Förster Audiotechnik (Lautsprecherboxen, Verstärker, CD-Player, Musik-Server)
Fohhn (prof. Lautsprecherboxen-Systeme)
Fonel-Audio (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Funk Tonstudiotechnik (Verstärker, Umschalter)
Gauder Akustik (Lautsprecherboxen)
German Maestro (Kopfhörer, Lautsprecherboxen)
German Physics (Lautsprecherboxen)
Glockenklang (Verstärker, prof. Equipment)
Göbel Audio (Lautsprecherboxen)
Görlich (Lautsprecher)
Gruensch (Verstärker)
HB-AmpDesign (Röhrenverstärker, Bausätze, Bauteile)
Heco (Lautsprecherboxen)
Helac (Lautsprecherboxen)
HiFi-Akademie (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
HiFidelio (Musikserver)
HGP (Lautpsrecherboxen)
Hornburg (Verstärker)
Hornfabrik Eder (Lautsprecherboxen)
Horn-Kultur (Horn Lautsprecherboxen)
Individ-Akustik (Lautsprecherboxen, Zeitkorrekturglied)
Innovative Audio (Röhrenverstärker, Lautsprecherboxen)
Kierschke Manufaktur (Lautsprecherboxen, Racks)
Kirchner Elektronik / Leovox (Lautsprecherboxen, Meß-Geräte)
Kirksaeter (Lautsprecherboxen)
Kirsch-Audio (Lautsprecherboxen)
Klimo (Röhrenverstärker)
La Divina (Lautsprecherboxen)
Landmesser Audio (Plattenspieler, Kabel)
Langerton (Lautsprecherboxen)
Lansche Audio (Lautsprecherboxen)
Lehmann Audio (Verstärker)
Liane Lautsprechertechnik (Lautsprecherboxen)
Lindemann (Verstärker, Misik-Server, DAC)
Lua (Verstärker, CD-Player, Lautsprecherboxen)
Lynx (Lautsprecherboxen)
Lyravox (Kompaktanlagen)
Magnat (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
MalValve (Röhren-Verstärker und -Frequenzweiche, Lautsprecherboxen)
Martion (Röhren-Vorverstärker, Lautsprecherboxen)
MBL (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Menning Audio Design (Röhrenverstärker)
MF-Electronic (Röhrenverstärker + Lautsprecherboxen)
MiTec Middeldorf (Lautsprecherboxen)
Mohr / HiFi-Mohr (Lautsprecherboxen, Verstärker)
Monitor db (Lautsprecherboxen)
Monk Audio (Phono-Vorverstärker)
Monacor (Lautsprecher + Boxen)
Musikelektronik Geithain (Lautsprecherboxen)
Neumann (Mkrofone, Lautsprecherboxen)
Newtronics (Lautsprecherboxen)
NuBert (Lautsprecherboxen+Verstärker)
Octave (Röhrenverstärker)
Odeon Audio (Lautsprecherboxen)
Orbid Sound (Lautsprecherboxen)
Phonar (Lautsprecherboxen)
Phonosophie (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Progressive Audio (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Quadral/Aurum (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Raphael Audio (Röhrenverstärker)
Reckhorn (Verstärker, Weichen, DSP, Boxen)
Restek (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Reussenzehn (Röhrenverstärker)
Roeder (Röhrenverstärker)
Rossner& Sohn (Masse-Laufwerke, Tonarme, Phono-Vorverstärker)
SAC (Verstärker, Plattenspieler, Lautsprecherboxen)
Sauermann-Audio (Verstärker)
Scheu (Plattenspieler, Tonarme)
Schröder (Tonarme)
Sehring (Lautsprecherboxen)
Sennheiser (Kopfhörer, Mikrofone)
Silbersand (Lautsprecherboxen)
Silberstatic (Lautsprecherboxen)
SMG (Lautsprecherboxen)
Sombetzki (Lautsprecherboxen)
Sovereign (Verstärker)
SQF (Röhrenverstärker)
SteinMusic (Verstärker, CD-Player, Lautsprecherboxen)
Stereofone (Lautsprecherboxen)
stst (Verstärker, Plattenspieler)
Suesskind Audio (Verstärker, Tonabnehmer, Lautsprecherboxen)
Symphonic Line (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
Synästec Audio (Verstärker, CD-Player)
T+A (kompl. Elektronik-Serie+Boxen)
TE Audio Systeme (Verstärker)
Tegeler Audio Manufektur (Vorverstärker, Effektgeräte)
Telefunken (alles, was nicht schnell genug weg läuft)
Teufel (Lautsprecherboxen)
Thel (Verstärer)
Tidal (Verstärker, Lautsprecherboxen)
TMR (Lautsprecherboxen)
Transrotor (Plattenspieler)
Trends Audio (Verstärker, DAC)
Trigon (kompl. Elektronik-Serie)
Tube Amp Company (Röhren-Verstärker)
TW-Acustic (Plattenspieler, Tonarm, Phono-Vorverstärker)
Valeur Audio (Lautsprecherboxen)
Visaton (Lautsprecher + Boxen)
Voice Point (Lautsprecherboxen, DSP-Vorverstärker)
Voxativ (Verstärker, lautsprecherboxen, Lautsprecher)
Vroemen (Lautsprecherboxen)
Welter Audio-Elektronik (Röhrenverstärker, Bausätze)
Westforest Audio Labs (Plattenspieler)
Wolf von Langa (Lautsprecherboxen)
Zirke (Lautsprecherboxen)

Ich hoffe, ich habe nicht all zu viele Österreicher und Schweizer versehentlich eingemeindet. Wenn ich was vergessen habe, ergänzt mich!

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

This post has been edited 6 times, last edit by "Matthias M" (Oct 17th 2015, 1:23am) with the following reason: Änderungswünsche


Posts: 13,951

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

120

Friday, October 16th 2015, 5:34pm

Wenn Du es so weit fasst, kannst Du auch noch Mohr in die Liste aufnehmen. Der SV-50 scheint ja tatsächlich nach deutschen Vorgaben gefertigt zu werden.