You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "timo" started this thread

Posts: 13,749

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1

Sunday, February 8th 2009, 11:02pm

Hallo!

Im Audiokassetten-Thread tauchte eben eine VHS-Videokassette auf, daher bin ich auf die Idee gekommen, mal einen eigenen Thread für dieses Thema zu eröffnen. Vielleicht kommen da ja auch ein paar interessante Schätze und Informationen zusammen. Das ganze soll nicht auf VHS beschränkt werden, Betamax und Video 2000 finde ich persönlich auch interessant.

Ich mach' mal den Anfang mit ein paar Funden aus meiner Sammlung:



Von links nach rechts, von oben nach unten:
- Eine Hitachi 120 aus der VHS-Frühzeit unserer Familie, also um 1982 (vermutlich baugleich mit Maxell?)
- Eine BASF "Fantastic Coulours" 240, wie sie Anfang der 1990er Jahre bei Aldi und Lidl verkauft wurde.
- Eine alte BASF Chromdioxid als 60er, auch etwa von 1982
- Eine Maxell Epitaxial 30, gleiche Zeit.
- Eine Nikko ohne VHS-Signett. Gegen den Vertrieb solcher Kassetten ist JVC meinen Informationen zufolge rechtlich vorgegangen, weil keine Lizenzgebühren entrichtet wurden. Die Qualität war grauenhaft, die ehemals in der Hülle befindliche Kassette ist längst entsorgt.
- Eine General Technica von Medion, die bei Aldi-Nord zeitweise als preiswerte Alternative parallel zu BASF angeboten wurde. Die Qualität war gut.
- Eine alte Agfa 60er aus den 1980ern. Hat Agfa die eigentlich selbst hergestellt?
- Eine gelbe BASF Fantastic Coulours aus den 1990ern.
- Eine TDK TVR von Aldi aus den 1990ern, die in optisch leicht veränderter Form dort bis heute angeboten wird.

Zwischen BASF und TDK hatte Aldi auch noch Kodak. Muss mal sehen, ob ich noch eine finde.

Posts: 2,395

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

2

Monday, February 9th 2009, 6:58am

Quoted

timo postete
- Eine TDK TVR von Aldi aus den 1990ern, die in optisch leicht veränderter Form dort bis heute angeboten wird.
Angeboten wurde. Zumindest in unserem Aldi Süd gibt's keine mehr. Ich wollte vor ca. zwei Monaten wieder welche kaufen, aber Fehlanzeige, nichts mehr da.


Dieser Thread gefällt mir aber schon gut, ich werd' heut' nachmittag vielleicht auch meine Videokassetten rauskramen.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 5,270

Date of registration: Apr 12th 2004

  • Send private message

3

Monday, February 9th 2009, 8:55am

´
Der hiesige Aldi hat noch -unter Vorbehalt- Kodak- Cassetten an der Kasse. Für einen Kunden konnte ich letztlich noch Fuji und Sony Videocassetten besorgen. Aber es wird langsam eng.
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

Posts: 1,626

Date of registration: Apr 9th 2004

Location: Schwerin

  • Send private message

4

Monday, February 9th 2009, 9:33am

Einerseits werden Videokassetten gesucht, andererseits, sieht man sie bei uns des öfteren in Plastiktüten am Müllcontainer liegen, weil sie niemand mehr haben will. Nur wenn sie schon einige Zeit dort gelegen haben, vom Regen durchweicht und die Katzen haben draufgep... sind sie ja nicht mehr zu gebrauchen.

Posts: 1,546

Date of registration: Jul 8th 2006

  • Send private message

5

Monday, February 9th 2009, 9:46am

Bis Dezember 1992 gab es bei unserem ALDI (Süd) BASF, jedoch mit anderem Design, als im Bild oben zu sehen. Der "Fantastic Colours"-Zusatz erst ab 1991.

Von 1993 bis 2000 die gelben Kodak.
Ab 2001 bis heute die TDK.

Gruß,
Manuel

Posts: 41

Date of registration: Aug 23rd 2006

  • Send private message

6

Monday, February 9th 2009, 3:34pm

Ich hab leider diese Woche festgestellt, dass es bei Videokassetten wohl die selben Probleme, wie bei Bändern gibt..... kleben, schmieren, bei einer Kassette hat sich die Magnetschicht in großen Placken abgelöst (entweder ne Philips oder ne PDM, die ich damals häufig im Real gekauft habe), teils ist die Kassette beim abspielen auch gerissen. Sehr ärgerlich, da es das darauf enthaltene in Deutschland bzw auf deutsch leider nicht zu kaufen gibt...(die ersten 20 Herzbube mit zwei Damen Folgen, dazu noch leider mit Longplay)
Ich bin jetzt gerade dabei, dass, was noch Einigermassen ansehbar ist in den Rechner zu überspielen, und dann stehen bei mir nächsten Montag auch ca 200 Kassetten auf der Strasse.....

Posts: 2,395

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

7

Monday, February 9th 2009, 5:57pm

So, ich habe gerade mal ein paar Videokassetten 'rausgeholt und fotografiert. Hier der erste Stoß:

Als erstes die S-VHS Kassetten:




BASF SE-180
Einmal im Pappschuber und einmal im transparenten Plastikschuber. Gekauft Anfang der 90er Jahre.




EMTEC S-VHS Broadcast Master E-120
Nagelneu und noch verpackt, habe ich heute erst bekommen. 20 EUR für den 20er Karton.




FUJIFILM S-VHS Pro 180
Die einzige im Elektroladen (zumindest bei uns) erhältliche S-VHS Kassette. Gekauft 2009, das Stück 5,35 EUR.




AGFA High Color E-180
Vermutlich Anfang der 90er gekauft.




BASF High Standard E-240
Stammt vermutlich auch aus den Anfängen der 90er Jahre.




FUJI HQ+ 240
Diese Kassette hat die Drogeriekette Schlecker im Programm. Werden im 3er Pack verkauft, diese wurden 2006 gekauft. Ob es die immer noch bei Schlecker zu kaufen gibt, weiß ich nicht.




FUJI SHG 240
Kassette mit Klappbox. Hatte MediaMarkt zweitweise im Programm, sind aber schon seit längerem nicht mehr im Programm. Gekauft 2005.




MAXELL E-240EX
Vermutlich Ende 80er, Anfang 90er.




MAXELL HGX BLACK 240
Hatte auch MediaMarkt im Programm, jedoch dort nicht mehr erhältlich. Gekauft 2006.




MÜLLER SHG E-180
Kassette der Drogeriemarktkette Müller. Gekauft 2006,weiß aber nicht ob diese noch erhältlich sind.




Philips HG E240
Vermutlich Anfang der 90er gekauft.




SONY V Pro-X 180
In Klapp-Box, gekauft Mitte der 90er, gegenwärtig nicht mehr erhältlich.




SONY V UHG E-180
Gekauft Anfang der 90er.




SONY DX 240
Billig-Kassette von Sony. Gekauft 2008.




SONY V Premium 240
Kassette die über der Sony DX angeordnet ist. Gekauft 2005.




SONY V Excellence 240
Die Beste von Sony noch angebotene Consumer-Kassette. Angeordnet über der V Premium. Gekauft 2005.




TDK High Quality Standard
Vermutlich Ende 80er, Anfang 90er gekauft.




TDK XQ 240
Billig-Kassette von TDK. Hatte auch MediaMarkt im Programm, gegenwärtig dort aber auch nicht mehr erhältlich. Wurden im 5er Pack verkauft, gekauft 2004.




TDK HS240
Standard-Kassette von TDK, gekauft 2008. Die TDK TVR von Aldi sollte mit dieser identisch sein.




TDK E-HG240
Beste Consumer-Kassette von TDK, über der HS angeordnet. Wird m.W. gegenwärtig nicht mehr hergestellt und vertrieben. Gekauft 2006.


Zum Schluß noch meine letzte und einzige Video 2000 Kassette:



AGFA VCC 360
Ich vermute das die Grundig Klapp-Box nicht dazugehört. Der Rekorder dazu wurde schon vor Jahrzehnten entsorgt.


Das soll's für's Erste gewesen sein. Im Laufe der Woche seh' ich mal nach, was ich noch so habe. Ein paar Video 8 und Hi8 Kassetten hätte ich auch noch.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 2,562

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

8

Tuesday, February 10th 2009, 9:26pm

Da kommen ja Sachen ans Licht... besonders die BASF S-VHS mit der Luxus-Hülle und dem blauen Etikett hat es mir angetan. Ob das eine echte BASF ist? Das 45°-Karomuster auf dem Gehäuse läßt mich eher auf Maxell tippen. Auch die ganz alten Modelle finde ich toll.

Sehr g**ler Thread :-) Okay, Ihr habt es so gewollt:

Meine älteste Agfa. Die ist von TDK. Hat aber einen anderen Ausschnitt in der Hülle, von daher kann Timos Exemplar durchaus von einem anderen Hersteller kommen. Später produzierte Agfa auf jeden Fall auch selbst. Wenn man die Produktionszeit parallel zu den vom Design her passenden Audiocassetten ansetzt, muß es die von ca 1979-82 gegeben haben:



Die nächste Generation ab ca 1982, auch TDK inside:



Alte Akai in Plastikbox, made by JVC:



Noch was Altes von BASF, aus dem Zeitraum 1977-82. Innerhalb dieser Serie gab es eine Handvoll Varianten. Hier ist das VHS-Logo beispielsweise anders als bei der von Timo. Weil in der Hülle eine wesentlich neuere Extra Quality drin ist, gibt's hier kein Foto mit ausgepackter Cassette:



Auch da fehlt mir der richtige Inhalt:



Hier ist zwar die richtige Cassette drin, ich mag sie aber nicht wirklich auspacken:



Kuck mal, Konica (von denen selbst hergestellt, mit schön blauem Gehäuse):



Mindestens zwei Generationen später, und auch wieder ein Gehäuse, das ich von nirgendwoher sonst kenne:



Gleiche Serie, aber offensichtlich bei TDK zugekauft:



Vielleicht die ältesten Maxell:



Nächste Generation, Anfang der 80er:



Diese Serie war dann im gleichen Katalog wie die 1983er Audiocassetten:



National mit Spielzeitangabe nach NTSC-Norm, die T-90 läuft auf PAL-Recordern ca 135 Minuten:



Das hier gab's im gleichen Design auch unter Panasonic:



Zähneputzen mittels aufgerauhtem Magnetband:



Panasonics Ur-Serie?



Schon etwas jünger:



Edles von Philips, das Gehäuse ist von denen selbst:



Die hier haben lange Zeit ihre VHS-Cassetten bei JVC eingekauft - für just diese Serie kann ich's leider nicht nachprüfen:



Auf jeden Fall von vor 1986:



Und diese TDK gab es ab etwa 1986:



Das war's schon mit meinen hier vorhandenen Videocassetten. Ich benutze die Teile kaum noch, nehme nur ab und zu die interessanten Exemplare vom Flohmarkt oder aus der Zu-verschenken-sonst-entsorgen-wir-alles-Kiste im Secondhand-Laden mit.

Viele Grüße,
Martin.

  • "timo" started this thread

Posts: 13,749

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

9

Tuesday, February 10th 2009, 9:32pm

Quoted

The_Wayne postete
Angeboten wurde. Zumindest in unserem Aldi Süd gibt's keine mehr. Ich wollte vor ca. zwei Monaten wieder welche kaufen, aber Fehlanzeige, nichts mehr da.
Ich habe gerade hier bei Aldi-Nord mal drauf geachtet: Es gibt noch VHS-Kassetten, aber erstaunlicherweise nicht von TDK, sondern von Kodak (Typ HS, wenn ich es richtig gesehen habe). Hatte ich die Reihenfolge BASF - Kodak - TDK falsch in Erinnerung, kam Kodak nach TDK? Oder ist Aldi zu Kodak zurückgekehrt, weil die Produktion der TDK TVR eingestellt wurde? :oah:

Araso

Unregistered

10

Tuesday, February 10th 2009, 11:03pm

Moin, moin.

Meine große "Bereinigungsaktion" habe ich leider neulich gerade hinter mich gebracht.

Aber ein paar sind ja noch geblieben.

Die, wie ich denke wohl älteste Maxell bisher hier.



Dann noch für den Allgemeingebrauch diese



Understatement pur. Auf dem Rücken steht aber dann doch Maxell. Sonst gibt´s nur 2 VHS Logos.



Mein wohl qualitativ bestes Stück.



Für den Inhalt bin ich nicht verantwortlich. Wird bei Gelegenheit überspielt.

So, mal sehen, was da noch ist, Arnulf.

Posts: 2,562

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

11

Tuesday, February 10th 2009, 11:14pm

> Die, wie ich denke wohl älteste Maxell bisher hier.

Nicht ganz, die EX gab es um 1986. War die Nachfolgeserie der von mir gezeigten HGX. Im eingepackten Zustand hatten die silberne Folie mit Streifen längs in rot/grün/blau.

/Martin.

Araso

Unregistered

12

Tuesday, February 10th 2009, 11:42pm

Die "FANTASTIC COLOURS" in Extra Quality



Eine Dynamicron von Sony mit wohl neuerem Design, als oben.



Eine bessere BASF, natürlich "Super" High Grade.



Dagegen ist diese Super Avilyn "nur" Extra High Grade.



Zu den alten Maxell. Das erstaunt mich. Die ältere trumpft schon mit Lametta auf, während die jüngere so schlicht und bieder daherkommt?

Von diesen HGX hab ich einige wegwerfen müssen. Die waren um. Der Überspieltest hat nur Dropouts und Streifen ergeben. Fand ich schade drum.

Araso

Unregistered

13

Wednesday, February 11th 2009, 12:12am

Für Legastheniker hat man hier das wichtige S H G mit Farbpunkten gekoppelt.



Diese Dinger waren unter aller Kanone, hatten aber hübsche, bunte Aufkleber



Made in Holland steht drauf. Die habe ich damals im Großhandel kaufen können. Ihr seht das einzige Exemplar, was die ersten 5 Jahre überlebt hat.

Diese hier dürfte auch schon ein älteres Semester sein.



Mit TDK bin ich auch im Video Bereich immer sehr zufrieden gewesen.

Araso

Unregistered

14

Wednesday, February 11th 2009, 12:49am

Die JVC kommt mit schöner, halbtransparenter Kunststoff Hülle daher



Auch beim Gehäuse hat man sich Mühe gegeben. Die Kunstleder Maserung und der Rand rundherum vermittelt etwas von Fotoapparaten, und ist ultrastabil.
Sehr gute Haptik von "Victor Company of Japan ltd"

Da ich gerade doch noch eine alte Maxell HGX gefunden habe, möchte ich die Altersabfolge doch in Frage stellen. Die Rücken zum Vergleich



Auf der Rückseite hat die HGX schon einen Barcode, die EX nicht



Auch möchte ich behaupten, daß die Struktur des Kassettengehäuses bei der EX älter und bei der HGX schon recht modern ist.



Den General Technic-Aufkleber auf der EX möge man mir verzeihen.

So, dann man gute Nacht, Arnulf.

Posts: 2,395

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

15

Wednesday, February 11th 2009, 7:14am

Endlich kommt dieser Thread mal ordentlich ins Rollen. Mit so alten Kassetten kann ich leider nicht dienen, da VHS bei uns erst 1988 einzog.

Quoted

timo postete
Ich habe gerade hier bei Aldi-Nord mal drauf geachtet: Es gibt noch VHS-Kassetten, aber erstaunlicherweise nicht von TDK, sondern von Kodak (Typ HS, wenn ich es richtig gesehen habe). Hatte ich die Reihenfolge BASF - Kodak - TDK falsch in Erinnerung, kam Kodak nach TDK? Oder ist Aldi zu Kodak zurückgekehrt, weil die Produktion der TDK TVR eingestellt wurde? :oah:
Bei uns im Aldi-Süd waren bis vor ca. 1/4 bis 1/2 Jahr noch die TDK TVR im Doppelpack erhältlich. Jetzt gibt's nur noch Rohlinge. An dem, daß TDK die Produktion der TVR eingestellt hat ist aber m. M. was dran. Die TVR war identisch mit der HS von TDK, das erkennt man auch am Aufrdruck. Denn von der Stirnseite aus links steht auf der TVR genau so HS wie bei der HS auch.

Seit Kurzem gibt es aber keine E-HG mehr und die HS wurde auch geändert. Der HS-Aufdruck auf der Kassette fehlt und die Hülle wurde auch geändert. Auf der Hülle steht jetzt unter dem TDK Logo "Live on record" oder sowas ähnliches. Anscheinend hat TDK die E-HG und die alte HS für eine neue, billigere Variante geopfert, so wie's bei den Compact Cassetten auch gemacht wird. Anscheinend wurde dadurch die TVR auch fallen gelassen, obwohl man da auch die neue HS hätte reinstecken können.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 2,562

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

16

Wednesday, February 11th 2009, 8:06am

Arnulf, Du bist hartnäckig, und das ist gut so :-) Trotzdem: Genau diese Maxell EX haben wir 1986 zusammen mit dem ersten Videorecorder gekauft (und das war keine angestaubte Lagerware, die gab's zu der Zeit überall). Einen Barcode hatten die auch, allerdings außen auf der bedruckten Verpackungsfolie. Die HGX nebenan auf Deinem Bild ist älter (und außerdem die Cassette selbst ne TDK mit Maxell-Aufklebern).

Maxell hatte lange Zeit parallel verschiedene Gehäuseformen: Das mit dem 45°-Karomuster für die einfachen Modelle, und eins mit einer horizontalen Streifenstruktur für die höheren Versionen, so wie dieses neuzeitliche Exemplar von Wayne auch noch (wobei da schon nicht Maxell-typische Einheitsspulen drin sind):

http://forum2.magnetofon.de/bildupload/MAXELL_HGX-BL240.jpg

Die JVC New HG ist ja todschick! Meine E 30 müßte ausgepackt fast genauso aussehen, nur mit anderen Farben.

Deine PDMagnetics sieht mir nach einem Fake aus. Normalerweise sollten die Philips-Gehäuse haben wie dieses hier:

http://forum2.magnetofon.de/bildupload/PHILIPS_HG.jpg

Im Original funktionierten die dann auch klaglos.

So, muß mal arbeiten gehen.
Viele Grüße,
Martin.

esla

Unregistered

17

Wednesday, February 11th 2009, 3:57pm

Hier oben (ALDI Nord, etwas unterhalb von Bremen) liegen die gelben KODAK-VHS Kassetten noch in rauhen Mengen an den Kassen herum. Ganz im Gegensatz zu Audiokassetten, diese sind nirgendwo mehr zu bekommen (es sei denn ich fahre bis nach Bremen).

Gruß Jens

Posts: 2,395

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

18

Wednesday, February 11th 2009, 4:30pm

So, gerade eben hab' ich noch ein paar VHS-Kassetten fotografiert, die ich gleich hier vorstellen will:




Das ist die EMTEC S-VHS Broadcast Master SE-120 von oben, nur ausgepackt.




BASF HiFi Professional E-240
Vermutlich Anfang/Mitte der 90er gekauft.




JVC E-180 ER
1988 gekauft.




KODAK HS E-240
Wurde mitte der 90er gekauft.




PHILIPS HG E195
Im Gegensatz zur oberen mit 195 Minuten Laufzeit und silbener Hülle.




PROFESSIONAL HG E180
Hersteller unbekannt. Müßte von 1990 sein.




3M SCOTCH EG+ E 180
Wurde vermutlich Anfang/Mitte der 90er gekauft.




SCOTCH EXG+ E 180
Wurde vermutlich Anfang/Mitte der 90er gekauft.




SONY CD E-240
Müßte eine Low-Cost-Kassette von Sony gewesen sein. Dürfte Mitte der 90er gekauft worden sein.




SONY V HiFi Excellence E240
Die Laufzeit ist auf der Hülle nirgends abgedruckt. Nur durch den schwarzen Aufdruck auf der Kassette unten links ist die Laufzeit erkennbar. Mitte 90er.




SONY V Premium E240
Ältere Sony V Premium. Auch hier ist die Laufzeit nur auf dem kleinen Kassettenaufdruck erkennbar. Mitte 90er.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Araso

Unregistered

19

Wednesday, February 11th 2009, 4:45pm

Moin, moin.

HGX: Tatsächlich ein TDK Band. Eigentlich wollte ich da schon im Bett sein. Hatte aber nicht erwartet, doch noch eine zu haben und wollte die Frage dann noch aufwerfen.

Ärgerlich fand ich auch immer, daß man verliehene Kassetten oft mit einer falschen Hülle zurückbekam. Der Umgang vieler Leute mit Video hatte eher mit "Verbrauch" zu tun.

PDM: Das sind garantiert keine Fakes. Ich konnte die damals direkt in der Generalvertretung für PDM u.a. kaufen. Das war die Firma O.Gschwind in Hamburg.

Ich habe im letzten Jahr die Gelegenheit ergriffen, mir sehr gut erhaltene, hochwertige Kassetten zu zulegen, auf die ich die mir wichtigen Filme und Dokus noch mal neu in "besser" aufnehmen möchte, weshalb ich die gezeigten älteren eigentlich nur noch als Gedächtnisstütze aufbewahrt habe. So übersieht man schnell mal, daß da ein anderes Band drin ist. Die kassetten, die ich nicht herausgeholt fotografiert habe, sind auch solche Hybriden.
Eigentlich wollte ich das Thema Video schon sterben lassen und mir einen DVD Rekorder kaufen. Aber dann liest man von der Haltbarkeit von Rohlingen und steht auf dem Flohmarkt vor einem gepflegten Blaupunkt RTV-920 HIFI für 4,- Euro.

@Martin. Der Film auf der JVC lief gerade im Fernsehen. Ich habe ihn gerne wieder gesehen, aber nicht mehr neu aufgenommen. Gedächtnisstütze kann also weg. Ich stell sie dann mal zu den anderen?

Viele Grüße, Arnulf.

  • "timo" started this thread

Posts: 13,749

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

20

Wednesday, February 11th 2009, 5:17pm

Quoted

Araso postete
Eigentlich wollte ich das Thema Video schon sterben lassen und mir einen DVD Rekorder kaufen. Aber dann liest man von der Haltbarkeit von Rohlingen
... also, meine Rohlinge haben das Gerät allesamt überlebt. :shame:

Matze

Unregistered

21

Wednesday, February 11th 2009, 5:38pm

:) :) :)

Analogvideo ist tot und ich finde das nicht schlimm.
Es gibt kein Analoges TV mehr, man kann heute gut ohne auskommen.

Posts: 2,395

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

22

Wednesday, February 11th 2009, 5:39pm

Zur Abwechslung mal was anderes, Video8 und Hi8 Kassetten:

- Video 8:




SONY HG90
Mitte der 90er gekauft.




SONY MP90
Mit zwei verschiedenen Aufdrucken. Die mit dem weißen Aufdruck ist anscheinen älter. 1995/96.




SONY HG90
Eine HG90 mit blauem Aufdruck und in einer "SR"-Hülle. Die gehören m.M. nicht zusammen. Mitte 90er.




TDK P5-60MP und P5-90MP
1986 gekauft.


- Hi8:




FUJI Hi8 MP P5-60
Einmal in Klappbox und einmal im Kunststoffschuber. Beide 1993 gekauft.




SONY E5-90HMEM (Hi8 Master)
1995 gekauft. Gab es noch bis ins neue Jahrtausend.




SONY Hi8 METAL E60
1992 gekauft.




SONY Hi8 METAL P60
1993 gekauft.




SONY HMP90
2006 gekauft.




SONY E5-90HMEX & E5-60HMEX (ProME)
In zwei verschiedenen Cover-Varianten. Von 2000 & 2001.


Zum Schluß noch zwei Reinigungs-Kassetten:



SONY V8-25CLH & V8-6CLHSP
Die Erste Mitte 90er, die Zweite 1992.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 2,562

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

23

Wednesday, February 11th 2009, 5:53pm

@ Arnulf:

> PDM: Das sind garantiert keine Fakes. Ich konnte die damals direkt in der Generalvertretung für PDM u.a. kaufen. Das war die Firma O.Gschwind in Hamburg.

gut, dann gebe ich mich in dem Fall geschlagen. Hatte PDM also noch ein Gehäuse, das an mir vorbeigegangen ist.

> @Martin. Der Film auf der JVC lief gerade im Fernsehen. Ich habe ihn gerne wieder gesehen, aber nicht mehr neu aufgenommen. Gedächtnisstütze kann also weg. Ich stell sie dann mal zu den anderen?

Yippee :-) Ich schreib Dir heute Abend noch was per Mail zu unseren Tauschereien.

Viele Grüße
Martin

  • "timo" started this thread

Posts: 13,749

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

24

Wednesday, February 11th 2009, 10:50pm

Die beiden Exoten aus meinem Ursprungsposting noch mal in groß:



Eine 30er von 3m:


Fuji HQ+, ich glaube von Penny:


Eine sehr schlichte Philips HG:


"Intercell", gab's irgendwann bei Havaria:

Leider steckt (wie bei fast allen meinen Exemplaren) die falsche Kassette in der Hülle - hat jemand die richtige und kann die mal einstellen? Würde mich interessieren, wer die hergestellt hat, von wegen "Made in Germany".

Sony Super DX:


iB@se von Plus, "Hergestellt von SK-Kassetten", in gleicher Optik gab's auch CD-Rohlinge (die waren allerdings von Ritek):

Posts: 2,562

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

25

Wednesday, February 11th 2009, 11:20pm

> in gleicher Optik gab's auch CD-Rohlinge (die waren allerdings von Ritek):

Oh, mein 10er-Päckchen Ib@se-Rohlinge war glaub ich vom mosernden Bären. Naja, Billig-CDRs eben, das war schon immer ein heiteres Glücksspiel, was gerade drin ist. Jetzt aber bitte nicht noch ein CDR-Schätze-Thread :-)

Fuji gab es tatsächlich jahrelang beim Penny, eine Reihe Modelle nacheinander. Deine HQ+ war auch dabei.

Die Billigversionen von Sony CD und DX waren übrigens eine Art Geheimtip, solange Sony das Band selbst produziert hat. Das war nämlich durchaus hochklassig. Die Aldi-Kodak waren eine Zeitlang auch eine günstige Alternative, nachdem sie den Lieferanten von Samsung auf BASF gewechselt hatten.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 2,117

Date of registration: Jun 20th 2006

Location: Marl

  • Send private message

26

Thursday, February 12th 2009, 10:48am

Ich benutze ja auch noch Videokassetten.

Einen DVD-Player gibt es hier im Haus nicht. Für entspannte Filmabende läuft der 35mm-Projektor und ansonsten ab und an mal VHS.

Ich habe übrigens bis jetzt keinerlei Probleme mit defekten Bändern, o.Ä.

Ganz früher waren auch mal Billigbänder dabei, wobei selbst die keine Probleme machen. Hier läuft gerade eine "Okano HQ 180" völlig ohne Dropouts usw. Lediglich erhöhtes Farbrauschen kann man feststellen. Die Kassette ist etwa 15 Jahre alt.

Später, als dann die hochwertige Maschine im Haus war (Panasonic NV HS 1000) habe ich dann nur noch Markenbänder verwendet. Meistens die BASF PHG Hifi. Ansonsten viel Sony.

Gelagert werden alle Bänder seit etwa 10 Jahren im neuen Filmlager bei etwa 16 Grad und 70 % Luftfeuchte.

Liebe Grüße
MArtin
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

Posts: 2,562

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

27

Thursday, February 12th 2009, 6:02pm

Da waren ja doch noch zwei Videocassetten im Schrank. Hoffentlich werde ich mit denen nicht disqualifiziert :-)





Das Design paßt zu den Audiocassetten von ca 1979-82. Ich vermute, die folgende Variante ist ein wenig jünger als die obere, weil die Spielzeit jetzt nicht nur für VCR und VCR Longplay, sondern auch für SVR angegeben ist:





Viele Grüße,
Martin

Posts: 2,117

Date of registration: Jun 20th 2006

Location: Marl

  • Send private message

28

Thursday, February 12th 2009, 7:59pm

Och, von den VCR - Kassetten hab ich noch einen ganzen Karton voll original eingeschweißte (Grundig).

Braucht noch wer?

Gruß
Martin
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

Posts: 2,562

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

29

Saturday, March 21st 2009, 12:33am

Bevor der Thread einschläft, habe ich mal eben ein paar kleine Videocassetten rausgesucht. Die Idee von VHS-C, die Camcorder-Cassetten per Adapter in einem großen VHS-Recorder abspielen zu können, fand ich toll. Die technische Umsetzung auch. Nur die Spielzeiten und die Qualität waren nicht so der Hit, da konnte Video 8 mehr.

Eine Kamera für VHS-C hatte ich nie. Entsprechende Cassetten kommen aber immer mal aus Versehen in Paketen von Audiocassetten mit :-)

Eine schöne alte von BASF, made in Japan:



Die nächste Hülle ist bereits von zwei Generationen später. Das Etikett auf der Cassette ist noch genauso, aber das Gehäuse hat sich leicht geändert. Trotzdem kann ich nicht sicher sein, ob das so zusammen verkauft wurde:



Und noch eine Serie später, wieder mit anderem Gehäuse:



Sieht irgendwie danach aus, als hätte BASF die Minicassetten einfach zugekauft. Bei der folgenden dürfte dagegen der VHS-Erfinder höchstpersönlich produziert haben:



Viele Grüße,
Martin

  • "timo" started this thread

Posts: 13,749

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

30

Saturday, March 21st 2009, 7:58am

Hab' noch mal drauf geachtet, was in Supermärkten noch an VHS-Kassetten angeboten wird:

- Aldi-Nord hat die schon erwähnten Kodak HS 240, 2er-Pack für 2,99 €
- Lidl hat Maxell SQ 240, 2er-Pack für 2,99 €
- Plus hat immer noch die gezeigten i-B@se 240, die allerdings inzwischen von einem anderen Hersteller als SK zu kommen scheinen. 2er-Pack ebenfalls für 2,99 €.
- Penny hat hier nichts mehr.