You are not logged in.

GXNet

Unregistered

1

Sunday, May 6th 2012, 10:31pm

Hallo in die Runde,

gerade kam mal wieder der Gedanke an ein paar alte Filmdosen im Keller mit alten selbst gedrehten Filmen aus meiner Jugend. Leider habe ich keine Hardware mehr dazu, aber die gibt es ja zu erträglichen Preisen in der Bucht o.ä. Ein Projektor für Doppel 8 und Super 8 könnte man so wieder an Land ziehen. Neben dem Versuch die früher besessene Technik zu bekommen, stellt sich die Frage nach der Verfügbarkeit der Verschleißteile, sprich den Lampen. Ist das ein Problem mit dem Nachschub und welche sollte man meiden weil schwer zu bekommen.

Dann wäre da noch der reizvolle Gedanke vielleicht auch das eine oder andere Filmchen mal wieder zu belichten. Filme werden ja noch angeboten, wenn auch zu saftigen Preisen. Wer entwickelt die denn ? Kodak ? Agfa ? Wer noch ? Geht das noch im Postweg an den Hersteller (früher war das immer im Kaufpreis mit enthalten) oder gibt es spezielle Firmen dafür. Wie sind die Chancen das alte Hobby wieder zu aktivieren ohne in nächster Zeit die Bezugsquellen zu verlieren. Wer kann berichten? Was ist eure Zukunftsprognose ? Taugt die Hardware nur noch für die Vitrine?

VG
Michael

Sorry, bin im falschen Bereich gelandet. (peinlich)

@Admins, könnt ihr das in den richtigen Bereich "Genuss, Kultur und andere Hobbies" verschieben oder löschen, dann poste ich neu?

Posts: 5,265

Date of registration: Apr 12th 2004

  • Send private message

2

Monday, May 7th 2012, 9:07am

´
Irgendwo habe ich mal gehört, dass auch Projektionsleuchtmittel unter dass Glühbirnenverbot fallen. Das wären dann für Film- und Diafreunde wahrlich düstere Aussichten.

In dem Punkt solltest Du Dich schlau machen und ggf. "hamstern".
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

Posts: 815

Date of registration: Feb 23rd 2006

  • Send private message

3

Monday, May 7th 2012, 11:03am

Hallo Michael,

die Verfügbarkeit von Projektionslampen mußt Du je nach Lampentyp und Sockel klären, ebenso die Verfügbarkeit von Ersatzteilen für Projektoren.
Projektionslampen sind bei Schmalfilm oft Halogenlampen und somit vom Glühlampenverbot nicht betroffen. Auch gibt es Ausnahmeregelungen für Spezialanwendungen.

Unter http://www.filmvorfuehrer.de gibt es einen (Hardcore-)Schmalfilmbereich ;-), da findest Du mehr Antworten zum Thema als Dir lieb ist.

http://www.wittner-kinotechnik.de kennst Du? Ist aber teilweise teuer und die Warenqualität kann sehr unterschiedlich sein.

Wenn Du wirklich wieder filmen willst, würde ich über eine semiprofessionelle HD-CAM nachdenken.
2014 soll auch in Deutschland der Film aus den Kinos verschwunden sein und wird dann nur noch für eine begrenzte Zeit für die Aufnahme verwendet.
Fällt die professionelle Verwendung von Film weg, werden auch die Schmalfilme nicht mehr lieferbar sein.
Ob dann ein kleiner Anbieter die gleiche Qualität liefern und davon leben kann, wird sich zeigen.
Das sehen die Kollegen im o.g. Forum aber bestimmt anders ...


Gruß

96k

4

Monday, May 7th 2012, 11:36am

Ist es nicht ein wenig -nunja- schlüpferig im Zusammenhang mit Film den Begriff "Hardcore" zu verwenden? ;)

Wie lange wird denn nach Produktionsstopp von Film noch die Möglichkeit gegeben sein, die Filme entwickeln zu lassen? Dies wird dann doch auch bald in Heimarbeit geschehen müssen.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 815

Date of registration: Feb 23rd 2006

  • Send private message

5

Monday, May 7th 2012, 1:18pm

Quoted

niels postete
Ist es nicht ein wenig -nunja- schlüpferig im Zusammenhang mit Film den Begriff "Hardcore" zu verwenden? ;)
Film ist doch ein steifes Material. ;-)


Quoted

niels postete
Wie lange wird denn nach Produktionsstopp von Film noch die Möglichkeit gegeben sein, die Filme entwickeln zu lassen? Dies wird dann doch auch bald in Heimarbeit geschehen müssen.
Einige Prozesse gibt es heute schon nicht mehr, andere werden von kleinen Laboren angeboten. Siehe z.B. http://www.super8.nl/english/e_index.htm

Mehr dazu vermutlich auch im Schmalfilmbereich des o.g. Forums.


Gruß

96k

Posts: 5,265

Date of registration: Apr 12th 2004

  • Send private message

6

Monday, May 7th 2012, 2:47pm

Quoted

niels postete
Ist es nicht ein wenig -nunja- schlüpferig im Zusammenhang mit Film den Begriff "Hardcore" zu verwenden? ;)...
Honni soit qui mal y pense!
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.