Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bandmaschinenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »reginald bull« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 491

Registrierungsdatum: 28. Juli 2008

Wohnort: NDH

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juni 2018, 17:53

anhang an suchbegriff

moin moin,

ich habe als os linux mint und benutze den firefox als standartbrowser, wenn ich in das kleine suchfeld eine begriff eintippe wird automatisch ohne leerzeichen folgendes angehängt client=firefox-b.
seit wann das so ist kann ich noch nicht mal sagen, es nervt nur und ich kriegs nicht weg.
jemand von euch eine idee ?

thx reginald :?:
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

Beiträge: 3 660

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Juni 2018, 18:21

Hallo Reginald,

wenn ich recht erinnere ist der Anhang eigentlich eine Firefox Konfigurations-Nachricht an die Suchmaschine, die aussagt, Du hast Firefox als Standard-Browser eingestellt, arbeitest mit einem extra Suchfeld und lässt das Suchergebnis in einem neuen Tab öffnen. Normalerweise sollte die Nachricht hinter einem "&" zusammen mit der Suchanfrage gesendet, aber nicht angezeigt werden.

Welche Version von Firefox hast Du denn? (Mal unter "Hilfe" auf "Über Firefox" klicken). Kann es sein, dass Dein System kürzlich ein Update auf Quantum durchgeführt hat?

Du könntest mal probieren in den Einstellungen (about:preferences) unter "Suche" die extra Suchleiste abzuschalten und die Standard-Suchmaschine zu ändern, Firefox zu schließen, neu zu starten, und dann wieder die gewünschte Konfiguration einzustellen, wieder neu starten ... Probieren. Alternativ könntest Du auch die "Standardsuchmaschine" aufrufen.
Klappt das nicht, lösche Firefox (vorher die Lesezeichen sichern!) und installiere es aus den originalen Quellen neu.

Auch bei mir hat Firefox nach dem letzten größeren Update merkwürdiges Verhalten gezeigt, das sich mit Bordmitteln nicht beheben ließ. Wenn Du im Web suchst, findest Du, dass das wohl nicht ganz unüblich ist. Leider.

Viel Erfolg.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Beiträge: 2 620

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: bei Hamburg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Juni 2018, 19:27

Hallo,

ich habe auch Linux Mint und FireFox Quantum 60.0.2. Heute gab's ein neues Update.
So einen Anhang sehe ich bei mir nicht im kleinen Suchfeld.

Der neue Update heute führte mal wieder dazu, das beim nächsten Aufruf des Forums die englische Version aufgebaut wurde. Erst beim nächsten Start gab es wieder die deutsche.

MfG Kai

  • »reginald bull« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 491

Registrierungsdatum: 28. Juli 2008

Wohnort: NDH

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Juni 2018, 10:05

moin moin,

statusbericht:

firefox alte version 45

die einstellungsempfehlungen von Matthias durchgeführt, leider kein erfolg.

neuinstallation firefox version 60.0.2, das problem besteht noch immer, allerdings startete das forum in deutsch

danke leute, irgendwie sitzt der fehler irgendwo anders ;(

reginald
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

Beiträge: 12 687

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Juni 2018, 12:47

Hallo Reginald,

die Neuinstallation von Firefox konnte m.E. nicht viel bringen, weil der Ordner mit Einstellungen und Profilen ([Benutzerverzeichnis]/.mozilla/firefox) dabei erhalten bleibt.

Wenn das Verhalten extrem nervt, dann sichere Deine Lesezeichen und lösch' den Ordner. Am besten vorsichtshalber vorher komplett sichern.

Sichern, im Terminal, von Deinem Benutzerverzeichnis aus:

Quellcode

1
tar -czf meinfirefoxprofil.tar.gz .mozilla/firefox


Löschen:

Quellcode

1
rm -R .mozilla/firefox


Rücksichern (natürlich nur im Bedarsfall, danach wird der Fehler wieder da sein):

Quellcode

1
tar -xzf meinfirefoxprofil.tar.gz


Jeweils natürlich bei geschlossenem Firefox.

Gruß,
Timo

Beiträge: 3 660

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Juni 2018, 13:52

Moin, moin

Das von Reginald geschilderte Problem hat eher nichts mit "seinen" Einstellungen zu tun, weil man dies so selber nicht einstellen kann. Von daher ist es eher egal, ob man das eigene Profil erhält oder nicht. Trotzdem sollten die Lesezeichen gesichert werden.

Firefox hat eine Funktion, den Browser in den Auslieferungszustand zurückzusetzen, die bei so etwas teilweise hilft. Dabei werden natürlich auch sämtliche Ad On's deaktiviert. Also vorher notieren, was installiert war und ggf. bei der Neu-Installation dieser Erweiterungen Stück für Stück prüfen, ob der Fehler nach der Aktivierung wieder auftritt.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Beiträge: 12 687

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Juni 2018, 20:18

Das von Reginald geschilderte Problem hat eher nichts mit "seinen" Einstellungen zu tun, weil man dies so selber nicht einstellen kann.


Gut, die Begrifflichkeiten... in dem Benutzerordner liegen auch Plugins und alle anderen benutzerabhängigen Daten. Wenn man den löscht, hat es den gleichen Effekt, als wenn man den Browser mittels der von Dir erwähnten eingebauten Funktion zurücksetzt - allerdings würde ich das nicht tun, ohne den gesamten Inhalt vorher zu sichern.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher