You are not logged in.

1

Monday, December 18th 2017, 1:09pm

Weihnachtsgeschenk an mich selbst

Seit ich 1988 das damals aktuielle Teac-Programm am Stand der Firma Wyrwas auf der Harz-und-Heide-Messe in Braunschweig in die Hand bekam, wollte ich mit meinen16 Jahren natürlich am liebsten alles haben, was im Katalog stand. 1999 hat es eine X-2000R zu mir geschafft, vor ein paar Jahren dann eine X-300R (wenngleich auch in schlechtem Zustand). Und die Leerspulen fand ich immer schick. Auch die 18er-Metall-Spule namens RE-711.
An Leerspulmangel habe ich nie gelitten. Daher konnte ich mich mit Geboten immer ganz gut bremsen. Über Jahre hinweg war für die RE-711 16 Euro meine Schmerzgrenze. Die Jahre gingen ins Land und ich wurde, wenn ich den bot, immer überboten. Die Spulen wurden seltener. Seit Wochen bietet jemand eine augenscheinlich verdengelte Spule für 50 € Sofortkauf an. Vergangenen Sonntag, 25 Minuten vor Bietende, war eine drin... bislang ein Bieter ... der Preis bei 10 €. Brauche ich eine weitere Leerspule zu den ca 80 vorhandenen? Ähhh... Naja, sind ja noch 23 MInuten. Da wird der Preis noch steigen. Weil Weihnachten naht winke ich mit 20 € Höchstgebot. Absenden und der Preis wird natürlich auf 20,50 € steigen. Nanu? NIcht? 20 Minuten später habe ich die Spule für 10,50 plus 3,99 Versand ersteigert.
Ok. Das Foto war nicht so gut. Die zweite Spulenseite ist bestimmt verkratzt und verbogen.
Nein. Die Spule ist heute angekommen. Nur ein bißchen schmutzig und das Band scheint ein Fall für die Tonne.

Seit Jahren wartet die passende Box auf die Spule.





Manchmal braucht man eben etwas Geduld.



Die RE-702 links auf der Maschine habe ich schon etwas länger. (Hat mich seinerzeit 5 € incl. Versand gekostet.)

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 363

Date of registration: Mar 23rd 2016

Location: Hamburg

Occupation: habe ich hinter mir

  • Send private message

2

Monday, December 18th 2017, 1:46pm

Hallo Niels,
da freue ich mich für Dich!
LG
Hannes
Meine Elektronik-Kenntnisse: Ich löte nach Zahlen :)

Posts: 3

Date of registration: Mar 2nd 2013

  • Send private message

3

Friday, March 22nd 2019, 2:13pm

Und wie läuft es? :)
Bist du zufrieden?

4

Friday, March 22nd 2019, 5:18pm

Ja. Die Teac RE-711 ist eine Spule, die kaum Wünsche offenlässt. Es passt immer genau die Menge einer 18er Spule darauf und wenn man sie wendet, passt das Band wieder ganau auf die andere Spule.
Der Rundlauf ist in Ordnung.
Es ist nützlich, wenn man sich der Einfädelhilfe bedienen mag, da die Spulenlöcher nicht bis zum Wickelkern hinunterreichen und so das direkte Einfädeln auf den Kern etwas schwierig ist.
Ich mag sie.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 2

Date of registration: Sep 16th 2019

  • Send private message

5

Monday, September 16th 2019, 9:59am

Habe mir auch schon mal überlegt, nach so einer die Augen offen zu halten, aber das ganze ist schon nicht ganz günstig.