Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

  • Nachricht senden

421

Dienstag, 6. März 2018, 18:16

Ein besonderes Schnäppchen finden Tonbandler mit einer noch freien Wandfläche als Deko!


Oder etwas kompakter ein originelles "Kunstwerk"


Gruß Bernd


Beiträge: 2 336

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

422

Samstag, 10. März 2018, 11:40

Noch ein Kunstwerk:
https://www.ebay.de/itm/FRISCHER-BANDSAL…SE/132526511285

Viele Grüße,
Martin

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

  • Nachricht senden

423

Samstag, 10. März 2018, 19:13

Hallo Martin,

solche Design-Kunstwerke werden seit ca. 2 Jahren häufig in der Düsseldorfer Pionierstraße gesichtet
Diese Ball-förmigen Gebilde sollen durch Designer-Finger erschaffen worden sein.

Gruß Bernd


Beiträge: 2 336

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

424

Samstag, 10. März 2018, 20:19

Ziemlich sandige Gegend bei Euch in Düsseldorf!

:-)
Martin

425

Sonntag, 25. März 2018, 10:37

Sehr schön, wie bei diesem Angebot mangelnde Frikiton kompensiert wird:

https://www.ebay.de/itm/NECKERMANN-TONBA…JwAAOSwRLZadyzM

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 722

Registrierungsdatum: 13. Februar 2005

Wohnort: Rhein-Main

Beruf: Tonbandler

  • Nachricht senden

426

Samstag, 12. Mai 2018, 12:35

Wenn die Autokorrektur zuschlägt...


Beiträge: 12 964

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

427

Mittwoch, 14. November 2018, 09:27

In den Anfangszeiten dieses Forums wurden noch Bandmaschinen-Angebote für etwas mehr als 1.000 € kollektiv belächelt. The times they are a-changing.

https://www.ebay.de/itm/123478534710

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2014

Wohnort: Krefeld

Beruf: Tonmeister

  • Nachricht senden

428

Mittwoch, 14. November 2018, 09:40

The times they are a-changing.

Money makes the world go round ...


Grüße, Peter

429

Mittwoch, 14. November 2018, 13:53

Vom selben Verchecker auch ein einzigartiges Studer-Netzgerät vom Typ „Fuse Slow Blow“. Ich mag es, wenn Verkäufer vom Fach sind.


Träge Grüße

TSD

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Wohnort: Eislingen

Beruf: Qualitäts Fuzzi

  • Nachricht senden

430

Mittwoch, 14. November 2018, 14:53

Na ja steht immerhin so auf dem Typensschild.
Bestimmt ist damit der Typ der Sicherung, nämlich träge, gemeint.

Über den Rest darf aber trefflich sinniert werden.
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang zur Impedanz und Pegelanpassung und jetzt neu....die VU Meter zeigen Hinterband an. Tägliche Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofer. Werkstatt: Grundig V 5000, T6500 und Revox B77/HS. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2./size]

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2014

Wohnort: Krefeld

Beruf: Tonmeister

  • Nachricht senden

431

Mittwoch, 14. November 2018, 15:39

Ich mag es, wenn Verkäufer vom Fach sind.

"Fachleute mit Fachverstand", höre ich Loriot schon wieder sagen :thumbup:

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

432

Donnerstag, 15. November 2018, 22:43

Hier mal ein ganz ganz wichtiges Mischpultmodul: zur Bucht

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Krefeld

  • Nachricht senden

433

Samstag, 17. November 2018, 11:25

Das waren noch Zeiten! Gerade wurde einmal wieder Jurassic Park wiederholt. Da sieht man Samuel L. Jackson als kettenrauchenden Computertechniker an der Tastatur sitzen. Damals gehörte das dazu, auch am Mischpult, heute fällt das sofort auf. Ob die Zeiten dadurch besser geworden sind? Ich mag es bezweifeln. Früher war mehr Lametta ... heute wird mehr gelogen: „Aus tierfreiem Nichtraucherhaushalt“ ...
Gerhard

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2014

Wohnort: Krefeld

Beruf: Tonmeister

  • Nachricht senden

434

Samstag, 17. November 2018, 11:32

Früher war mehr Lametta ...

"Alles ist ein bisschen langweilig geworden:
Früher hatten wir Sex and Drugs and Rock'n Roll,
heute haben wir Rauchverbot, Frauenquote und Laktoseintoleranz."
(Hugo Egon Balder, 2015)


Grüße, Peter

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 13. September 2015

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

435

Sonntag, 18. November 2018, 00:26

Es muss erst alles schlechter werden, damit wir folgende sinnentleerte Floskel sagen können:

Früher war alles besser.

Heute hat sie bedauerlicherweise einen sinn.

MfG

Alex

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

436

Dienstag, 20. November 2018, 15:37

Zitat

Damals gehörte das dazu, auch am Mischpult, heute fällt das sofort auf.


Das kann ich nicht bestätigen. In den meisten Studios, in denen ich mich rumtreibe gilt immernoch: Kaffee + Kippe in Dauerschleife und statt Wasser gibt es nur Cola. Allenfalls im Aufnahmeraum gilt das Rauchverbot, denn seinen Dunst ins U47 zu hauchen ist dann doch zu viel des Guten. Aber angenehm ist es nun ehrlich gesagt nicht sich lange in so einer zugequarzten Regie aufzuhalten.

Just my two cents
Heiko

PS: Tierfrei sind viele Studios nicht :D. Da geht schon einiges an Käse/Nutella durch.

Beiträge: 1 120

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2007

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

437

Donnerstag, 22. November 2018, 13:09

Vom selben Verchecker auch ein einzigartiges Studer-Netzgerät vom Typ „Fuse Slow Blow“. Ich mag es, wenn Verkäufer vom Fach sind.

Träge Grüße

TSD

Von weitem sigt a jeder Depp: oh, des is a Depp! (aus "Der Depp" von Haindling)
Viele Grüße
Jörg