You are not logged in.

Posts: 583

Date of registration: Apr 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Journalist

  • Send private message

1,321

Tuesday, March 26th 2019, 12:53am

Kann ich mir schon vorstellen. "Aber neulich in Fernsehn hatt dat auch 1000 Euro gebracht. Also isses dat auch wert!
Verblödungs-TV von unseren Öffentlich-Rechtlichen.
VG Stefan

Posts: 143

Date of registration: Oct 26th 2017

Location: Osnabrück

Occupation: Planungsingenieur

  • Send private message

1,322

Tuesday, March 26th 2019, 3:53pm

300 Euro Materialkosten, wenn die Tonköpfe in Ordnung sind? Haben die den gesamten Inhalt ausgetauscht?

Gruß
Robert
Revox A77 MK III (2-Spur), A77 MK IV HS (2-Spur), B77 MK I (4-Spur) - Tandberg 10X - Uher Variocord 263

Posts: 4,192

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

1,323

Tuesday, March 26th 2019, 6:09pm

Das habe ich mich auch gefragt! Elkos und Trimmer: 35 Euro. Andruckrolle: 40 Euro. Motorkondis und Knallfrösche: 12 Euro. "Bremsen" ? Was werden sie da wohl gemacht haben? Gereinigt, mehr nicht! Vielleicht noch die Kugellager bei Wickelmotoren und Bandeinlauf... 15 Euro, wenn sie "bessere" genommen haben.
Da bin ich dann bei 102,- €.
Wie werde ich bloß die restlichen 200,- los? Na gut: alle Goldkontakte bei Drehschaltern und Laufwerkstasten: 10 Euro. Relais: 3 Stück à 6 Euro, äh.... Feinsicherungen, 3 Stück à -,50, ähm... ach ja: Glühlämpchen, 5 Stück à 1,50. Was denn sonst noch, zum Donnerwetter? X(

Das sind jetzt insgesamt 139,- € und es wird nicht mehr.

Schreikrämpfe habe ich bei Ollis Gelaber gegen Ende bekommen. "Da saßen die Leute dann also vorm Radio, mit diesem Gerät und dem Mikrofon vorm Lautsprecher....!" Ich glaube, junge Leute haben teilweise so gar keine Vorstellung, in welcher Liga eine Revox spielt und dass solche Geräte meist Bestandteil einer hochwertigen Hifi-Anlage waren! Nur weil seine Eltern mit Kassettenrecorder und Mikrofon vor dem Radio gehockt haben, glaubt er, das war immer so und anders konnte man ja gar keine Musik aufnehmen! :wacko: 8|

Aber die Revox-Preise im Netz sind ja sowieso im Steigen begriffen und haben sich in den letzten zwei Jahren um 50-100 % gesteigert. Da wird dieser erzielte Preis dann den Kohl auch nicht mehr fett machen.... :(

LG Holgi

Posts: 1,603

Date of registration: Apr 9th 2004

Location: Schwerin

  • Send private message

1,324

Tuesday, March 26th 2019, 6:26pm

Zwar nicht die Revox aber das Radio. Ein T-Shirt als Lautsprecherstoff. Na hoffentlich hat er da noch ordentlich reingeschwitzt, wegen der persönlichen Note :)

Posts: 463

Date of registration: Nov 25th 2005

Location: Leichlingen

Occupation: Techniker i.R.

  • Send private message

1,325

Tuesday, March 26th 2019, 6:28pm

Vor allem die Reparaturaufnahmen. Es ging um eine A77 und dann wurde auch an einer A700 gearbeitet. ?( Na gut sind halt alle von Revox. :D

Viele Grüße
Friedhelm
der ab Januar 2009 zur A77Hs , 2x 4400 Report Monitor und TK46 sowie Tk47 noch eine M15a in sein Pflegeprogramm aufgenommen hat. Nicht zu vergessen 2 Uher CR1600, 1 Uher CR1600TC und die 2 Thorens TD 124 II :-)

Posts: 4,192

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

1,326

Tuesday, March 26th 2019, 8:19pm

Es ging um eine A77 und dann wurde auch an einer A700 gearbeitet. ?( Na gut sind halt alle von Revox. :D

Na gut, das sehen wir, aber der durchschnittliche Zuschauer natürlich nicht!

Posts: 13,218

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,327

Tuesday, March 26th 2019, 10:55pm

"Kleiderkreisel"

Gerade lief auf RTL ein Werbespot von "Kreidelkreisel", bei dem eine Bandmaschine im Hintergrund stand. Ich war leider zu langsam, um sie richtig zu erkennen, aber aus der Erinnerung; Senkrecht stehender Kleinspuler mit schwarz-silberner Front, wahrscheinlich japanischer Herkunft.

Hoffentlich läuft die Werbung demnächst noch mal.

Posts: 2,281

Date of registration: Mar 21st 2005

Location: Rhein-Main Gebiet

Occupation: Rentenanwärter

  • Send private message

1,328

Wednesday, March 27th 2019, 7:39pm

Kurz zum Posting 1322:

nehmen wir einfach mal an, dass in den 300 Euro Materialkosten auch 200 Euro Arbeitslohn enthalten sind. Denn wer arbeitet schon kostenlos.
Sicher kann man an der Sendung einiges bemäkeln, ich habe sie mir gerade angesehen und fand sie wenigstens durchaus interessant und unterhaltsam. Und die Reparateure kenne ich zwar nicht, sie machen jedoch einen recht korpulenten, ähm, kompetenten Eindruck.

Gruß
Thomas
t
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

Posts: 561

Date of registration: Nov 7th 2009

Location: Umkreis Frankfurt

Occupation: Techniker

  • Send private message

1,329

Thursday, March 28th 2019, 7:11am

Oh je, da versucht die ARD auf einen fahrenden Zug aufzuspringen, den man selber verpasst hat. Bares für Rares hat wohl doch zu viel Quote, dass man sich ein paar Zuschauer abgreifen will. Wobei mir regelrecht die Zähne ausfallen, wenn ich einen Dappes wie den abgehalfterten Ex- Soap Darsteller Oli P. Im öffentlich-rechtlichen sehe. Davon abgesehen halte ich es doch für mutig für eine, wenn auch revidierte, A77 bis € 1.500 im Verkauf zu sehen. Gerade wenn die Köpfe nicht neu sind. Das ist doch eher ein Preis der vielleicht bei einer PR 99 erzielt wird.
Gruß von

Rüdiger

Posts: 143

Date of registration: Oct 26th 2017

Location: Osnabrück

Occupation: Planungsingenieur

  • Send private message

1,330

Thursday, March 28th 2019, 9:51am

Kurz zum Posting 1322:

nehmen wir einfach mal an, dass in den 300 Euro Materialkosten auch 200 Euro Arbeitslohn enthalten sind. Denn wer arbeitet schon kostenlos.

Gruß
Thomas
t

Es wird aber ausdrücklich von reinen Materialkosten gesprochen plus X Stunden arbeit (weiß die Zahl gerade nicht mehr). Von daher dürfte der Lohn in den 300 nicht enthalten sein.

300€ insgesamt für Material und Aufwand wäre natürlich vollkommen in Ordnung.


Das sind jetzt insgesamt 139,- € und es wird nicht mehr.

LG Holgi

Eine Sache ist mir noch eingefallen: Vielleicht waren beide VU Meter kaputt?


Gruß
Robert
Revox A77 MK III (2-Spur), A77 MK IV HS (2-Spur), B77 MK I (4-Spur) - Tandberg 10X - Uher Variocord 263

Posts: 4,192

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

1,331

Thursday, March 28th 2019, 11:09am

nehmen wir einfach mal an, dass in den 300 Euro Materialkosten auch 200 Euro Arbeitslohn enthalten sind. Denn wer arbeitet schon kostenlos.

plus X Stunden arbeit (weiß die Zahl gerade nicht mehr).


Genau, es wurde gesagt, dass man für 300 Euro Material verbaut hat und "dazu kommen 5-6 Stunden Arbeitszeit"! Da wird natürlich schamlos übertrieben, damit es einen Rechtfertigungsgrund gibt, 1500 Teuro Verkaufspreis für angemessen zu halten!

Posts: 13,218

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,332

Friday, March 29th 2019, 11:41pm

Musikvideo!

Culture Club - Time (Clock Of The Heart)

24-Spur-Maschine u.A. bei ca. 1:05 und 2:42, eventuell Studer A800?

Posts: 543

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

1,333

Monday, April 8th 2019, 8:14pm






Gruß Ulf

Posts: 5,096

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,334

Friday, April 19th 2019, 2:36pm

Hallo!

BR alpha (Telefontechnik der 60er Jahre)





RBB (Schicksalsjahre einer Stadt Teil 1)







DMAX (Dein bestes* Stück)





Man achte auf die besondere Einlegetechnik des Knitterbandes.
Auch ist im Beitrag die Rede von:
"Wenn das Gerät fertig ist, lese ich das Tonband aus."
So, so...
Im laufe der Reparatur tauchten noch weitere "fachliche highlights" auf.

Gruß
Wolfgang

*) Ein Schelm, der Anderes dabei denkt...