You are not logged in.

Posts: 242

Date of registration: Oct 26th 2017

Location: Osnabrück

Occupation: Planungsingenieur

  • Send private message

1,261

Saturday, December 1st 2018, 5:14pm

Bei South Park wird auch im Jahr 2018 noch auf Band aufgenommen:


Aus Folge 8 der 22. Staffel.

War da jemand kreativ oder erkennt ihr da ein bestimmtes Gerät wieder?


Gruß
Robert
Revox A77 MK III (2-Spur), A77 MK IV HS (2-Spur), B77 MK I (4-Spur) - Tandberg 10X - Uher Variocord 263

Posts: 13,746

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,262

Saturday, December 1st 2018, 6:12pm


War da jemand kreativ oder erkennt ihr da ein bestimmtes Gerät wieder?


Sony TC-755 (oder die Halbspurversion TC-756-2).

http://www.tonbandhobby.de/tc755-1.htm

1,263

Saturday, December 1st 2018, 6:41pm

Allerdings läuft das Band zu weit oben durch den Kopfträger.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 13,746

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,264

Sunday, December 2nd 2018, 8:20pm

<offtopic>Dual 604 in Großaufnahme gleich in der ersten Szene des heutigen Tatort "Wir kriegen euch alle!"</offtopic>

Posts: 5,492

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,265

Friday, December 7th 2018, 8:23am

Hallo!

Gestern Abend auf ARD im "Prag-Krimi" einige Male kurz zu sehen:.
Ein UHER Universal 5000:



Gruß
Wolfgang

Posts: 620

Date of registration: May 24th 2015

Location: Eislingen

Occupation: Qualitäts Fuzzi

  • Send private message

1,266

Friday, December 7th 2018, 10:29am

Habe leider keinen Bildausschnitt.

In der Reihe "Irgendwie und sowieso" ist mehrmals Sir Quickly / Ottfried Fischer mit einer A77 - vermutlich HS - zusehen. Die Spulen drehen sich unheimlich schnell.
Außerdem ist auch ein McIntosh Verstärker zu sehen. (2 blaue VU Anzeigen)

Ob der allerdings zeitgenössisch ist, nachdem die Serie in den 68ern spielt, ist fraglich.
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang und Hinterbandanzeige. In täglicher Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofersystem. Werkstatt: Proline 3000 Endstufe , Grundig T6500 und Sony TC 377. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2 an Canton Plus C Subwoofer.

Posts: 596

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

1,267

Sunday, December 9th 2018, 11:35am

Mission Impossible



Gruß Ulf

Posts: 139

Date of registration: Jan 28th 2018

Location: Stuttgart

Occupation: Redakteur im Unruhestand

  • Send private message

1,268

Sunday, December 9th 2018, 1:49pm

Ich habe mitneulich den tollen Spielfilm "Radio Rock Revolution" über einen englschen Piratensender in der Nordsee reingezogen. Da kommt öfters eine professionell ausssehende Bandmaschine ins Bild.

Bild ist unter diesem Link abrufbar:

https://drive.google.com/open?id=1yHsxCn…SUT2dCYQyn9TyT6

Wer kennt das Gerät?

Gruß

wolfgang
Tonkopf65 has attached the following image:
  • vlcsnap-2018-12-09-13h26m45s908.png

Posts: 303

Date of registration: May 1st 2009

Location: Leipzig

Occupation: Techniker

  • Send private message

1,269

Tuesday, December 11th 2018, 7:06pm

Ich habe gestern nach langer Zeit mal wieder den Film "ABBA - The Movie" gesehen. Ziemlich am Anfang des Films stehen hinter dem Reporter, welcher im weiteren Verlauf der Gruppe hinterherfährt, um ein exclusives Interview zu bekommen, zwei Bandmaschinen: rechts eine ReVox A700 und links davon eine mir nicht bekannte Bandmaschine. Am Ende des Films legt der Reporter das während der Autofahrt zum Sender auf der Nagra zusammengeschnittene Band auf eine mir ebenfalls unbekannte Maschine. Vielleicht kennt jemand den Film und die darin zu sehenden Bandgeräte.

Posts: 2,485

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

1,270

Tuesday, December 11th 2018, 7:22pm

Kannst du Screenshots machen? Ich habe den Film nicht.

Grüße, Peter

Posts: 303

Date of registration: May 1st 2009

Location: Leipzig

Occupation: Techniker

  • Send private message

1,271

Wednesday, December 12th 2018, 7:08am

Ich habe den Film leider auch nicht auf DVD, er kam vorgestern im MDR.

Posts: 596

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

1,272

Wednesday, December 12th 2018, 8:29am

Gruß Ulf

Posts: 203

Date of registration: Apr 5th 2005

Location: Berlin

Occupation: Elektriker

  • Send private message

1,273

Saturday, December 15th 2018, 12:15am

Quoted

Am Ende des Films ... eine mir ebenfalls unbekannte Maschine


Vom Bildschirm abfotografiert.

Gruß aus Berlin
Hajo

Posts: 2,485

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

1,274

Saturday, December 15th 2018, 12:29am

Diese Wiedergabemaschine kenne ich auch nicht.
Die Nagra ist eine IV-L mit Pilotton.
Danke an sensor für den Link zum Film, den hat mir Google nicht geliefert.

Grüße, Peter

Posts: 1,336

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

1,275

Saturday, December 15th 2018, 1:11am

Die unbekannte Bandmaschine auf dem Bildschirmfoto ist ein Ampex 351 Tape Recorder, Record-Schalter und -Indikator sind am Verstärkereinschub angebracht. :whistling:
https://images.reverb.com/image/upload/s…edukca6hjvi.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c…eel_to_Reel.jpg

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 5,492

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,276

Tuesday, December 18th 2018, 10:10am

Hallo!

Bei RBB läuft eine Doku über die 60er Jahre in Berlin.
In der Folge über 1967 zu sehen:





Dieser Bandmaschinentyp ist mir unbekannt.

Gruß
Wolfgang

Posts: 602

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

1,277

Tuesday, December 18th 2018, 11:04am

moin moin,

Muzak MR4A könnte sein.

reginald
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

Posts: 2,485

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

1,278

Tuesday, December 18th 2018, 12:07pm

Muzak MR4A könnte sein.

So einen gibt's zufällig gerade auf ebay.
Er sieht ein bisschen anders aus, doch die Ähnlichkeit ist unverkennbar:

https://www.ebay.de/itm/Muzak-MR4A-Reel-…n-/173237986438



Grüße, Peter

Posts: 13,746

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,279

Tuesday, December 18th 2018, 1:06pm

Waren das Geräte für einen besonderen Anwendungszweck? Der Name erstaunt insofern, als daß "Muzak" etwas abwertend für "Fahrstuhlmusik" steht.

Posts: 5,492

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,280

Tuesday, December 18th 2018, 1:18pm

Hallo!

Vielen Dank für die Geräte-Informationen.

"MUZAK" hatte ich zwar gelesen. Den Namen aber nicht mit einer
Fabrik für Bandmaschinen" in Verbindung gebracht.

Die abfällige Bezeichnung "Fahrstuhlmusik" könnte daher rühren,
daß (so im Beitrag erwähnt) die gezeigte Anlage für die Beschallung
von Kaufhäusern diente. Und in den Fahrstühlen gab es auch Laut-
sprecher...

Gruß
Wolfgang

Posts: 275

Date of registration: Jan 7th 2008

  • Send private message

1,281

Tuesday, December 18th 2018, 1:28pm

„Muzak“ ist (war?) der Name eines marktführenden amerikanischen Unternehmens, das diese Fahrstuhlmusik als Gesamtpaket verkaufte. Unvergessen die Hotelflurszene aus „Is was, Doc?“, in welcher dem Rechnung getragen wird.


Bedudelte Grüße

TSD

This post has been edited 1 times, last edit by "Tondose" (Dec 18th 2018, 2:05pm) with the following reason: Wenn man seinen Beitrag erstmal als Zitat liest ... *schäm*


Posts: 2,485

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

1,282

Tuesday, December 18th 2018, 1:55pm

„Muzak“ ist (war?) der Name eines marktführenden amerikanischen Unternehmens, daß diese Fahrstuhlmusik als Gesamtpaket verkaufte.

So ist es.
Der Markenname wird seit 2013 nicht mehr verwendet:
https://de.wikipedia.org/wiki/Muzak_(Marke)

Grüße, Peter

Posts: 602

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

1,283

Tuesday, December 18th 2018, 1:58pm

moin moin,

hersteller war die firma - Langevin - , die haben auch noch andere audiosachen gebaut, u.a. mixer.
mit diversen Markennamen, wenn ich's recht erinnere z.b. Ampex.

reginald
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

Posts: 4,459

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

1,284

Tuesday, December 18th 2018, 8:33pm

In dem bekannten Streifen «Gorky-Park» von 1983 (übrigens empfehlenswert; ist zum streamen in Amazon Prime enthalten) steht im Büro des Miliz-Ermittlers im Hintergrund ein Uher Synchro 1200 im Regal.
Im Verlauf der Handlung kommt es dann bei einem Verhör auch zum Einsatz und steht sogar ganz nah vor der Kamera.

Es sieht auf dem Screenshot zwar so aus, als ob der Delinquent interessiert das Report betrachtet, aber der hatte da ganz andere Sorgen... :S



Gruß
Holgi

Posts: 5,492

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,285

Thursday, December 20th 2018, 9:37am

Hallo!

"Regiefehler" entdeckt.

Gestern lief auf 3Sat der Film "Das Mädchen Rosemarie".

Mehrfach zu sehen eine NAGRA SN:







Gebaut ab 1960.

Der Film handelt aber im Zeitraum von 1955 - 1957 .

Gruß
Wolfgang

PS.: Die "echte" Rosemarie starb vermutlich am 29.10.1957...

Posts: 596

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

1,286

Thursday, January 3rd 2019, 4:43pm

der ganze Kram ging für 165 übern Tresen, der Moderator hatte dem Verkäufer vorher gesagt das das alles mindestens 250 wehrt sei, die A77 lief




Gruß Ulf

Posts: 13,746

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,287

Thursday, January 3rd 2019, 5:20pm

Schnäppchen, auch wegen der Bänder (Shamrock und Revox mal ausgenommen). Und eine A77 MK IV im Koffer dürfte selbst ohne Zubehör meist höher gehandelt werden.

Posts: 2,392

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

1,288

Thursday, January 3rd 2019, 8:16pm

Hallo!

Hab letztens mal wieder einen alten Tatort gesehen: Tatort: Tini, D 1991. Bei verschiedenen Verhören wurde von Kriminalhauptkommissar Franz Markowitz (gespielt von Günter Lamprecht) ein Uher Report verwendet, genau ein 1200 Synchro:







.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 596

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

1,289

Thursday, January 3rd 2019, 9:29pm

Gruß Ulf

Posts: 440

Date of registration: Jun 11th 2004

Location: Wiesbaden

Occupation: Kaufmann

  • Send private message

1,290

Saturday, January 5th 2019, 5:35pm

Hallo Ulf,
vielen Dank für die Info.
Du hast meinen Hund und Tonbandgerät wiedergefunden.
Gustav ist seit Jahren Verschwunden.
Die Batterien sollten ausgetauscht werden und das Band gedreht.
Also, wer hat meinen Gustav die letzte Zeit bei Aufnahmen gesehen ?
Das Mikro ist am linken Ohr.
Bitte melden.
Gruß
Peter