You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 2,382

Date of registration: Jul 15th 2004

Location: Schleswig-Holstein

  • Send private message

91

Tuesday, May 24th 2005, 8:38pm

Gerade in 'Der Dicke' wird vor Gericht and ein Band abgespielt, auf einem UHER 724. Hochkant stehend.
Gruß,
Michael/SH

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu (Ö v. Horvath)

Posts: 1,328

Date of registration: Dec 9th 2004

  • Send private message

92

Thursday, June 2nd 2005, 10:37am

Hallo Niels (086),

nachdem ich die Speer-Sendung in Südfrankreich gesehen und erst vor einigen Tagen zurückgekommen bin, hier ein etwas verspäteter Kommentar: es ging nicht um eine Göring-Rede, sondern um die besonders infame Himmler-Rede von 1943. Mehr dazu u.a. unter

http://www.nizkor.org/hweb/people/h/himmler-heinrich/posen/oct-04-43/

Hier ist auch zu lesen, dass zwar die Platten- bzw. Schallfolien-Mitschnitte dieser Rede existieren, der Standort der vermutlich ebenfalls erzeugten Magnetband-Aufzeichnung jedoch unbekannt ist.

So weit ich das in den wenigen Sendungs-Sekunden mitbekam, handelte es sich, der Spulengröße nach zu urteilen, bei dem Aufzeichnungsgerät um einen Tonschreiber b (richtig: der mit dem Dehnerkopf). Ob das historisch richtig ist, bezweifle ich; vermutlich wären hier paarweise Tonschreiber d (10 min Aufnahmezeit) eingesetzt worden.

Meine Annahmen sind ziemlich unsicher, weil es kaum (keine?) Dokumente darüber gibt, wer die Rede aufgezeichnet hat (PK = Propaganda-Kompanie oder ein Rundfunk-Übertragungswagen mit Schallfolienschreiber und R 23, dem "zivilen" Vorgänger des Tonschreiber d, bei AEG auch Magnetophon K 6 genannt).

Friedrich Engel

Kepheus

Unregistered

93

Tuesday, June 14th 2005, 5:02pm

Gestern in der Agentenparodie mit Bill Murray ("Agent NullNull Nix" - wer denkt sich so einen dämlichen Titel aus, der Originaltitel war mit "The man who knew too little" gleichermaßen als Anspielung auf Hitchcock und als Inhaltsbeschreibung geeignet):

Beim britischen Geheimdienst waren mehrfach Bandmaschinen zu sehen, eine davon im Hintergrund auch mal länger im Bild und als B77 zu erkennen, die offenbar mit 19 cm/s lief.

Chut goahn,
Thomas

Posts: 14,024

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

94

Sunday, July 3rd 2005, 11:08pm

Fiel mir letztens noch so ein: In einer der Ende der 60er/ Anfang der 70er Jahre massenhaft gedrehten Pennäler-Kommödien wurde zum Klang einer Bandmaschine auf einer Wiese getanzt - in der Szene hat Ilja Richter mitgespielt, meines Wissens auch Chris Roberts, und von letztem stammte wohl auch die Musik ("Hab' ich Dir heute schon gesagt, daß ich Dich liebe?").

Die Bandmaschine hatte (wie meine Nordmende 6001) ein weißes Gehäuse. Könnte eine weiße Uher gewesen sein. Weiß jemand mehr? Habe den Film zuletzt vor > 15 Jahren gesehen und erinnere mich nur noch dunkel.

Posts: 911

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

95

Tuesday, August 9th 2005, 9:41am

"Der Kommissar" Folge 90 "Noch zehn Minuten zu leben" aus 1975.

Der Mörder hat mit einem Schalldämpfer sein Werk getan und ist längst geflüchtet. Schuß und Schrei kommen erst später, hörbar für alle Zeugen,
aus einem Uher Tonbandgerät.

Die Maschine war nur kurz im Bild, aber ich glaube eine SG520 erkannt zu haben.

Gruß
Michael K.

Posts: 1,643

Date of registration: Mar 28th 2005

Location: Euskirchen

Occupation: Student

  • Send private message

96

Tuesday, August 9th 2005, 10:22am

Habe ich auch gesehen, war glaube ich vorgestern. Vaiocord SG520 meine ich auch.
In Edgar Wallace Filmen sind auch oft Bandgeräte zu sehen, so z.B. in Der Zinker, in dem eine alte Adlige immer ein Tonband laufen lässt und dann im Wohnzimmer für Gäste dirigiert, genau konnte ich es nicht erkennen, könnte ein Grundig-Gerät sein.

EinarN

Unregistered

97

Tuesday, August 9th 2005, 6:06pm

In der KNIGHT RIDER Serie, Episode SOUL SURVIVOR wird dieses Gerät Gezeigt.

Das Ist die Episode wo eine Frau eine Auto Panne Simmuliert, den Michael Knigt Nach Hause Einläd, Das Gerät mit Irgendwelche Psiho Musik Laufen Läst, Den Michael was Zu Trinken Gibt und Dieser Einpennt. Wen Er wach Wird ist KITT Weg, Die Elektronik Innereien in der Müll Tone und Die Frau zusammen mit ein Teeny Klauen den KITT um Ihn Über Fernsteuerung für ein Verbrechnen zu Benützen. KITT's Innereien Landen Temporär in das Gehäuse eines Tragbaren Cassettenradio.



Ich denke das ist eine PIONEER oder ?

Posts: 14,024

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

98

Tuesday, August 9th 2005, 7:55pm

Ist es. http://www.tonbandhobby.de/rt909-1.htm :-)

EinarN

Unregistered

99

Tuesday, August 9th 2005, 8:02pm

Dann Habe Ich es Gut Geraten.

Gehe Mahl im BANDIT ONLINE FORUM bei http://www.bandit-online.de/forum/main.php und Sage den Dortigen Knight Rider Club Mitglieder das Du die ORIGINALE PIONEER aus der Serie hast :D

Dann ist der Teufel Los mit Sicherheit :D

Dann Haste Plötzlich Etwa 20 FiBi's ( Pontiac Firebird's) Getunt in KNIGHT RIDER Design vorder Haustür :D Wen Du dann 20 K.I.T.T.'s Sihest das Alle zu Dir Wollen das Gerät zu Kaufen Gerät's du mit Sicherheit in PANIK :D

Posts: 1,643

Date of registration: Mar 28th 2005

Location: Euskirchen

Occupation: Student

  • Send private message

100

Sunday, August 14th 2005, 11:41pm

Auf Kabel1 läuft im Moment The Big Hit mit Mark Wahlberg. Die Entführer des Mädchens haben eine A77 und die Verwandten der Entführten benutzen eine Nagra, um die Telefonate auszuzeichnen, wenn ich das eben richtig gesehen habe.

Posts: 14,024

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

101

Sunday, August 14th 2005, 11:50pm

Quoted

Agfa-Band postete
Auf Kabel1 läuft im Moment The Big Hit mit Mark Wahlberg. Die Entführer des Mädchens haben eine A77 und die Verwandten der Entführten benutzen eine Nagra, um die Telefonate auszuzeichnen, wenn ich das eben richtig gesehen habe.
Das fällt mal wieder in die Schublade "Zufälle der besonderen Art": Gerade, als ich dieses Posting las, hörte ich "Happy People" von Marky Mark (also Mark Wahlberg) & Prince Ital Joe. Allerdings nicht von einer A77 oder Nagra, sondern ganz plump von CD. :-)

Posts: 1,643

Date of registration: Mar 28th 2005

Location: Euskirchen

Occupation: Student

  • Send private message

102

Monday, August 15th 2005, 7:28pm

Eben ist mir noch was eingefallen. In James Bond - Feuerball wird bei der Versammlung der 00-Abteilung das Erpresserband von Spectre mit einer Uher Report abgespielt.
In Liebesgrüße aus Moskau hat 007 ein Miniaturbandgerät in einer Rolleiflex T eingebaut.

Posts: 2,382

Date of registration: Jul 15th 2004

Location: Schleswig-Holstein

  • Send private message

103

Sunday, August 21st 2005, 9:56pm

Im Tatort war eben ein Großspuler im Verhörraum zu sehen. Stand leider etwas im Dunkeln. Könnte eine Vierkanal-Teac gewesen sein (vielleicht TEAC A-3340). Man sah vier helle Rechtecke nebeneinander. Die Frontplatte hinter den Spulen schienen aus Alu zu sein.
Gruß,
Michael/SH

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu (Ö v. Horvath)

Posts: 1,643

Date of registration: Mar 28th 2005

Location: Euskirchen

Occupation: Student

  • Send private message

104

Saturday, August 27th 2005, 11:54pm

Eben lief im Bayrischen Rundfunk der Film "Die Strohpuppe" mit Sean Connery aus den 60er Jahren. In der Schlussszene war ein Bandgerät zu sehen, sogar recht gut, das Modell war mir aber unbekannt. Wer hat es auch gesehen und kann weiterhelfen?

Posts: 1,646

Date of registration: Apr 9th 2004

Location: Schwerin

  • Send private message

105

Sunday, August 28th 2005, 9:04pm

Bei "Gozilla" auf PRO7 war auch gerade ein Großspuler zu sehen. Ein Telefongespräch wurde da mitgeschnitten. Die Maschine sah etwas nach Revox aus (Bandzähler zwischen den Spulen). Das Bedienfeld war leider nicht zu sehen.

Posts: 911

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

106

Monday, August 29th 2005, 10:59am

"Der Kommissar" Folge 93 "Ein Playboy segnet das Zeitliche" aus 1975.

Im Szene-Lokal "Eule" war eine ReVox A77 MK-I oder MK-II Bestandteil der Musikanlage.

STUDERdude

Unregistered

107

Monday, August 29th 2005, 7:41pm

Nicht in einem Film, dafür in einem Musikvideo.....
Im neuen Simple Minds Video "Home" ist zweimal eine A77 zu sehen.

Vielleicht landen die Schotten mit Hilfe der A77 wieder mal einen grösseren Hit...
Das Video findet man hier: www.simpleminds.com

Posts: 1,646

Date of registration: Apr 9th 2004

Location: Schwerin

  • Send private message

108

Monday, August 29th 2005, 9:27pm

Gerade auf PRO7 in "James Bond 007 - Feuerball" war ein kleines Bandgerät zu sehen. Ähnlich Aiwa TP60, es war in einem dicken Buch versteckt, natürlich für geheime Aufnahmen.

Posts: 14,024

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

109

Sunday, September 11th 2005, 9:39pm

Bei "Polizeiruf 110" war gerade in einem Überwachungswagen ein schwarzer Großspuler mit Digitalzählwerk und den "M"-Spulen von Maxell zu sehen. Das Gerät konnte ich nicht identifizieren, aber die NAB-Adapter waren von TEAC.

Matze

Unregistered

110

Sunday, September 11th 2005, 9:57pm

Grosse Otari oder Tascam BR20. Reiskocher. Uninteressant. :)

Posts: 14,024

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

111

Sunday, September 11th 2005, 10:29pm

Quoted

Matze postete
Grosse Otari oder Tascam BR20. Reiskocher. Uninteressant. :)
Prinzipienreiter! :-D

Posts: 911

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

112

Monday, September 12th 2005, 3:12pm

"Der Kommissar" Folge 95 "Eine Grenzüberschreitung" vom Dezember 1975.

Als der Kommissar an der Türe klingelt, schaltet der Verdächtige vor dem Öffnen seine Akai (ich denke GX-4000D) aus.


Gruß
Michael

Posts: 14,024

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

113

Monday, September 12th 2005, 3:32pm

Wenn ich mich nicht täusche, kam die GX-4000 D erst 1978 auf den Markt. Wenn's eine 4000er war, dann wahrscheinlich eine 4000 DS oder 4000 DS Mk II.

Edit: Bei Akai muß ich immer klugsch...en, tut mir leid. ;-)

RS1500

Unregistered

114

Monday, September 12th 2005, 6:03pm

Quoted

timo postete
Bei "Polizeiruf 110" war gerade in einem Überwachungswagen ein schwarzer Großspuler mit Digitalzählwerk und den "M"-Spulen von Maxell zu sehen. Das Gerät konnte ich nicht identifizieren, aber die NAB-Adapter waren von TEAC.
Das war eine Otari MX-55, augenscheinlich eine mit VU-Metern. Wer sie für uninteressant hält, sollte mal eine benutzen. Er wird dabei feststellen, daß ihr gegenüber einer Studer A807 praktisch kaum etwas fehlt. Wenn man allerdings auch die Studer für uninteressant hält......

Gruß
Gerd

Posts: 911

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

115

Monday, September 12th 2005, 6:08pm

Quoted

timo postete
Edit: Bei Akai muß ich immer klugsch...en, tut mir leid. ;-)
Es sei Dir zugestanden, immerhin hast Du sogar recht ;-)

Posts: 2,476

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

116

Monday, September 12th 2005, 9:36pm

Eben war in der Show "Clever" bei dem Experiment mit dem Doppler-Effekt kurz eine Phillips-Maschine zu sehen. Eine Frau hatte noch eine Tasche umgehägt die ausgesehen hat wie einer Ledertasche für ein Uher Report.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 1,643

Date of registration: Mar 28th 2005

Location: Euskirchen

Occupation: Student

  • Send private message

117

Tuesday, September 13th 2005, 10:41pm

Eben bei Monk (RTL) war bei der Befragung des Sohnes der ermordeten Person im Wohnzimmer ein Großspuler zu sehen, ich glaube, es war eine Akai, die rechte Spule war eine Maxell-Metallspule, die linke für mich nicht eindeutig einer Firma zuzuordnen.

Posts: 1,643

Date of registration: Mar 28th 2005

Location: Euskirchen

Occupation: Student

  • Send private message

118

Sunday, October 2nd 2005, 1:02pm

Gerade bei ZDF Blickpunkt Deutschland bei einer Dokumentation über einen früheren Stasi-Knast war kurz eine Tesla-Bandmaschine in Großaufnahme zu sehen, ich denke, es war eine B116.

Gruß, Niko

Posts: 14,024

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

119

Sunday, October 2nd 2005, 1:15pm

Hatte ich hier gestern nicht auch noch was gepostet? Ich glaube, ich werde alt. :-| Jedenfalls war in dem Film, der gegen 22 Uhr auf RTL lief, eine große A-Teac mit den alten 18er-Plastikspulen von Maxell zu sehen.

Das mit der Tesla ist interessant. Mir fiel letztens so auf, daß fast alle in Filmen zu sehenden Bandmaschinen Uher Reports, Revoxe, Nagras, Akais oder Teacs sind. Andere gängige Modelle fehlen in der Liste noch völlig. Gibt es Filme, in denen eine Philips 4504, eine Grundig, eine Sony TC-3xx oder -7xx oder eine Tandberg zu sehen ist?

Posts: 1,643

Date of registration: Mar 28th 2005

Location: Euskirchen

Occupation: Student

  • Send private message

120

Sunday, October 2nd 2005, 1:18pm

Eine Tandberg habe ich mal gesehen, eine TD20A, das war in irgendeinem schwedischen Kurzfilm, ich komme aber nicht mehr auf den Titel, jedenfalls war das letztes Jahr beim europäischen Kurzfilmfestival.
Grundigs habe ich auch schon gesehen, habe ich glaube ich hier auch schon gepostet, das war in deutschen Fernsehkrimis neueren Produktionsdatums, da werden dann bevorzugt die Wohnzimmer verdächtiger Rentner mit einer TK-120 ausgestattet.

Gruß, Niko