You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 86

Date of registration: Dec 15th 2013

  • Send private message

781

Sunday, May 11th 2014, 6:20pm

So Sorry!

wollte mit meinem Hinweis niemanden belehren oder persönlich angreifen. Hab halt nur gesehen, dass das Bild etwas anderes zeigt als der Text aussagt.

Sollte ich jemanden persönlich zu nahe getreten sein bitte ich hiermit ganz ehrlich und in aller Form um Entschuldigung.

Gruß
Reiner

Posts: 14,030

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

782

Sunday, May 11th 2014, 9:52pm

Sollte ich jemanden persönlich zu nahe getreten sein bitte ich hiermit ganz ehrlich und in aller Form um Entschuldigung.


Ich war etwas überrascht über den vorwurfsvollen Tonfall. Aber egal, wir sind ja hier nicht nachtragend. ;)

Posts: 14,030

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

783

Sunday, May 11th 2014, 9:54pm

Die Zeit der Uher Reports beim Tatort scheint zu Ende zu gehen. In der heutigen (übrigens sehr, sehr guten!) Folge "Ohnmacht" war so ein Gerät bei den Verhören im Einsatz:

http://www.sounddevices.com/products/788t/

Posts: 42

Date of registration: Dec 30th 2007

Location: Himmelpforten

  • Send private message

784

Sunday, May 11th 2014, 10:27pm

Dagegen waren Bandmaschinen richtig billig!

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Sound…-REC0007282-000
A77 Mk III, Pr 99 Mk I, Pr 99 Mk III, alles in Halbspur

Posts: 14,030

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

785

Sunday, May 11th 2014, 10:30pm

Dagegen waren Bandmaschinen richtig billig!


Bin auf die gleiche Seite gestoßen, als ich eben nach dem Modell gegoogelt habe. Alter Schwede!

Setzt die Polizei wohl wirklich dieses Modell ein? Die Beschreibung liest sich eher so, als sei das was aus dem Profi-Musiksektor.

Posts: 177

Date of registration: Dec 29th 2005

  • Send private message

786

Monday, May 12th 2014, 7:29am

So ein Gerät würde ich in den USA kaufen, da ist es selbst mit MwSt und Einfuhrsteuer günstiger...kostet da netto 6000 Dollar.
Ich hoffe, dass die Polizei bei uns solche Geräte nicht hat, da 8(!!!!) Kanäle völlig unsinnig sind.
Ein einfacher digitaler Recorder würde doch reichen, ca. für 100-200 Euro.

Werner

Posts: 5,549

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

787

Thursday, June 19th 2014, 3:51pm

Hallo!

Vor einigen Tagen auf arte gesehen (frz. Film-Doku).
Wer kann das Bandgerät identifizieren?







Besser ging´s leider nicht...

Gruß
Wolfgang

Posts: 14,030

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

788

Thursday, June 19th 2014, 5:34pm

Wer kann das Bandgerät identifizieren?


Ich war im ersten Moment versucht, Mayfair TR-1964 zu schreien. Einiges passt (z.B. diese auffällige "4" auf dem Kopfträger (nicht, wie man meinen könnte, die Zahl der Spuren, sondern die der Transistoren), und auch die Bedienelemente sind sich ähnlich. Aber das im Film ist deutlich kleiner. Leider habe ich auch kein anderes Modell des Herstellers gefunden, das passen könnte. :(

Posts: 5,549

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

789

Thursday, June 19th 2014, 7:25pm

Hallo Timo!

Ich denke, daß Du einen Volltreffer gelandet hast.
Wenn ich Deinen link öffne, sehe ich m. E. genau das im Film benutzte Bandgerät.
Es wirkt vielleicht auf meinen Bildern kleiner als es in Wirklichkeit ist.
Vielen Dank für die rasche Aufklärung.

Gruß
Wolfgang

Posts: 14,030

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

790

Thursday, June 19th 2014, 8:04pm

Es wirkt vielleicht auf meinen Bildern kleiner als es in Wirklichkeit ist.


Hallo Wolfgang,

mir war erst gar nicht aufgefallen, daß die Maschine auf Deinen Bildern auch links diese Lautsprecherabdeckung (?) mit dem stilisierten K hat. Für mich war das Gerät beim ersten Hinsehen optisch schon davor zu Ende. Ich stimme Dir zu: Es ist mit Sicherheit die Mayfair.

Gruß,
Timo

Posts: 14,030

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

791

Thursday, June 19th 2014, 10:09pm

Hab' noch ein Musikvideo:

Re-Flex - The Politics Of Dancing (1984)

Im Video wird immer wieder das Studio eines Piratensenders gezeigt, in dem zwei Bandmaschinen übereinander stehen. Die obere ist mit einiger Sicherheit eine Akai 4000 DS (Mk II), bei der unteren tippe ich mal auf eine Philips N4418 oder ähnliches.

Posts: 2,156

Date of registration: Jun 20th 2006

Location: Marl

  • Send private message

792

Friday, July 18th 2014, 4:05pm

Hier der absolute Oberhammerfund eines Kollegen von mir (wenn auch für diesen Thread vielleicht etwas offtopic):

Die Produktion von Drei ??? - Hörspielkassetten

https://www.youtube.com/watch?v=ES0PT14gCEg

Gruß
Martin
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

Posts: 649

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

793

Sunday, July 20th 2014, 4:43pm

Den Titel des Films habe ich leider vergessen :S





Gruß Ulf
Gruß Ulf

Posts: 649

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

794

Sunday, July 20th 2014, 4:55pm

das erste Video unter Videos

http://www.imdb.com/title/tt0117333/
Gruß Ulf

Posts: 14,030

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

795

Sunday, July 20th 2014, 5:05pm

das erste Video unter Videos

http://www.imdb.com/title/tt0117333/


... oder kürzer: http://www.imdb.com/video/screenplay/vi2669650713/

Tascam 38, soweit ich es sehe. Ist ja mal wieder sehr realistisch, daß eine 8-Spur-Maschine zum Aufzeichnen einer Aussage verwendet wird. :)

This post has been edited 1 times, last edit by "timo" (Jul 20th 2014, 5:09pm)


Jürgen Heiliger

Unregistered

796

Sunday, July 20th 2014, 6:38pm

jo, ist eine Tascam 38.......



Gruß
Jürgen

Posts: 649

Date of registration: Oct 20th 2013

Location: TF - Berlin

  • Send private message

797

Sunday, July 20th 2014, 9:13pm

wahrscheinlich sind im Raum noch einige Mikrofone installiert um die Rauminformationen aufzuzeichnen für DTS 7.1 :)
Gruß Ulf

Ralf B

Unregistered

798

Monday, July 21st 2014, 8:57am

Vielleicht nehmen sie für jede Befragung eine Monospur und sparen so Band.Die Qualität wird ja reichen.

Posts: 128

Date of registration: Jun 29th 2014

Location: Oberlausitz

Occupation: Funkmechaniker

  • Send private message

799

Monday, July 21st 2014, 9:51pm

Nabend Leute.
Ohne jetzt alle Beiträge durchzulesen, vermute ich mal, dass schon jemand an "Manta Manta" gedacht hat...
So aus der Erinnerung heraus sollte das UHER gewesen sein - als Bertie "abgehört" wurde.
MfG Mario

Posts: 2,418

Date of registration: Apr 21st 2006

Location: Kölle, Vringsveedel

Occupation: Privatier

  • Send private message

800

Tuesday, July 22nd 2014, 10:40am

Ohne jetzt alle Beiträge durchzulesen
In Beitrag 60 wärest Du auch mit Hilfe der Suchfunktion fündig geworden. :whistling:
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

Posts: 456

Date of registration: Apr 3rd 2006

Location: Oberfranken

  • Send private message

801

Tuesday, August 12th 2014, 7:36pm

Hallo in die Runde,

ist zwar keine Bandmaschine in irgendeinem Film, aber hübsch und entbehrt nicht einer gewissen Doppelsinnigkeit, wie ich finde:



Gruß
Jochen

Posts: 1,228

Date of registration: Jul 5th 2009

Location: Bergisch-Gladbach

Occupation: Meister für Filmtheatertechnik

  • Send private message

802

Tuesday, August 26th 2014, 8:51am

In dem Film nach dem Roman von Erich Kästner: „Das fliegende Klassenzimmer“ von 1973.
Ein Uher –Report…..Gruß, Holger :)
Holger has attached the following image:
  • Uher-Report Film 1973.png
Jede Tonbandmaschine ist ein kleines Wunder!

Maschinen:Telefunken M -15 A, und M-20.... 1 X Philips 4420... Uher Report 4000-L ,(Mono)
Uher- Royal -de Luxe . .. Philips N-4422 .. Akai GX 600 DB... und das Abenteuer geht weiter

Posts: 2,977

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

803

Tuesday, August 26th 2014, 10:47am

Der Hinweis darauf stammt von meiner Bescheidenheit, nur ein Foto konnte ich nicht liefern. Danke, Holger. :thumbsup:

Gruß, Anselm

Posts: 2,418

Date of registration: Apr 21st 2006

Location: Kölle, Vringsveedel

Occupation: Privatier

  • Send private message

804

Monday, September 1st 2014, 9:17am

Tom Gaebel, Videoclip zur neuen Single "Cat".

Zu sehen sind:

ein Report xxxx IC, eine Akai (?) und

für Cisumgolana mehrmals eine Exakta.

http://www.tomgaebel.de/2014/cms/front_c…cat=37&idart=48

Da hat der Holger schon wieder sein avatar gewechselt! Steht Dir gut, das Kleine.
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

This post has been edited 3 times, last edit by "frank1391" (Sep 1st 2014, 9:34am)


Posts: 14,030

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

805

Monday, September 1st 2014, 10:39am

Tom Gaebel, Videoclip zur neuen Single "Cat".

Zu sehen sind:

ein Report xxxx IC, eine Akai (?)


Ja, eine GX-265 D.

Gelsenkirchener wissen eben, was gut ist. ;)

Posts: 5,549

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

806

Monday, September 1st 2014, 2:22pm

Hallo Frank!

Auweia!
Die Bandführung ist ja der Brüller schlechthin.
Auf jeden Fall werden so die Tonköpfe geschont.
Nachteil -> keine "Tönung"...
Auch fehlt die Plexiabdeckung des Deckels.



EXAKTA:

Ich will ja nicht kleinlich sein, aber bei 1:32 wird eine EXA 1a gezeigt.
Das war die abgespeckte und geschrumpfte Ausführung der EXAKTA.
Uijuijui! Was ist denn das?
Es würde mich nicht wundern, wenn das Objektiv nicht in der nächsten
Sekunde abfällt. Denn die Springblendentaste ist zum Auslöser um 180°
versetzt! Bei 2:34 ist die Springblendentaste um 90° weiter nach oben
"gewandert". Das Objektiv ist noch immer lose!

Gruß
Wolfgang

Posts: 2,418

Date of registration: Apr 21st 2006

Location: Kölle, Vringsveedel

Occupation: Privatier

  • Send private message

807

Monday, September 1st 2014, 7:20pm

Hallo Wolfgang,
wenn es eine Exakta gewesen wäre, hätte ich Dich als Requisitenlieferanten fürs Report und die Kamera in Verdacht gehabt und noch mal nach einem Kabrio älterer Bauart gesucht. Alles zusammen hätte wunderbar gepasst. Aber das Band hättest Du richtig aufgelegt.

Gruß
Frank
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

Posts: 5,549

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

808

Tuesday, September 2nd 2014, 9:16am

Hallo Frank!

Zitat:
"Aber das Band hättest Du richtig aufgelegt."

Danke, danke - großer Bwana! Für Dein fachmännisches Attestat.

Viele Dutzend Report und gefühlten 1000-fachem Bandauflegen später,
bin ich endlich soweit, OHNE in die BDA zu schauen, unfallfrei ein Ton-
band (fast immer) richtig einzufädeln.

:thumbsup:

Gruß
Wolfgang

Posts: 2,977

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

809

Tuesday, September 2nd 2014, 9:36am

Guten Morgen die Herren,

Wolfgangs Berechnung der Anzahl seines Bandauflegens hat mich veranlasst, meine mal zu kalkulieren. 18 Jahre à durchschnittlich 250 Arbeitstage jährlich sind 4.500 Arbeitstage (kommt mir so wenig vor). Meine etwa ersten zwei Jahre war ich im Prüffeld, habe also in jedes Report ein Band eingelegt, als Reparateur dann entsprechend weniger und die letzten Jahre nur noch ein paar Mal täglich. Die Produktionsstückzahlen schwankten von schätzungsweise 50 bis 280 pro Tag. Aus diesen Daten mache ich ganz vorsichtig durchschnittlich 25 Mal Band auflegen mal 4500 Arbeitstage sind 112.500 Mal Band auflegen insgesamt - ganz grob berechnet.

Gruß, Anselm

Posts: 1,646

Date of registration: Apr 9th 2004

Location: Schwerin

  • Send private message

810

Tuesday, September 2nd 2014, 11:10am

Lieber Anselm

Denn wirst Du das Band auflegen wohl so langsam können.
Es sei denn, Du hast es auf Grund des, doch schon recht respektablen Alters, wieder vergessen :) :)

Gruß Gerald